Suchmaschinenoptimierung: Besser gefunden werden bei Google & Co.

Suchmaschinenoptimierung : Besser gefunden werden bei Google & Co.

Düsseldorf (RPO). Google hat bereits viele Millionen Webseiten indexiert. Und täglich kommen tausende hinzu. Entsprechend groß ist die Chance, dass eine Webseite irgendwo weit hinten in den Suchergebnissen landet. Um mit der eigenen Seite ganz nach vorn zu gelangen, lassen sich immer mehr Webseitenbetreiber professionell beraten.

Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist das Schlüsselwort für ein gutes Ranking. Werden technische Prozesse und die Inhalte der Seite optimiert, klettert sie meist schon nach einigen Wochen um einige Plätze nach vorn.

Landet die Seite schließlich auf der ersten Google-Suchergebnis-Seite, steigen die Besucherzahlen dadurch in der Regel rapide. Kein Wunder, dass sich Betreiber von Onlineshops externe Beratung ins Haus holen.

SEO-Experten analysieren die Seite und beginnen in der Regel mit der Onpage- und Offpage-Optimierung. Doch inzwischen gibt es weit mehr Faktoren, die für ein gutes Ranking von Bedeutung sind - beispielsweise ein guter und geschickter Umgang mit dem Bereich Social Media. Zudem spielt auch der inzwischen wichtige Bereich Suchmaschinenmarketing (weitere Informationen dazu gibt es beispielsweise hier) eine große Rolle.

Zu den wichtigsten Faktoren im Bereich SEO gehören unter anderem sauber gepflegte Metatags, der richtige Umgang mit Stichworten, Externe Links, unique Content, schnelle Ladezeiten und saubere interne Verlinkungen.

Werden diese Punkte beachtet, sind die Weichen für ein besseres Ranking bereits gestellt.

(born)