Statistische Werte statt Vorurteile: Auf dieser Karte ist jedes Land das beste

Statistische Werte statt Vorurteile : Auf dieser Karte ist jedes Land das beste

Es gibt über jedes Land der Welt etliche Vorurteile, und so ist jede Nation natürlich auch für irgendetwas bekannt. So wird den Deutschen nachgesagt, dass sie sehr pünktlich seien, die Franzosen sollen die besten Liebhaber sein, und die fettesten Menschen gibt es sowieso nur in den USA.

Dass Vorurteile nicht immer stimmen, beweisen nun drei Männer aus den USA. Sie haben ihre Website als Plattform dafür genutzt, eine Weltkarte zu veröffentlichen, in der jedes Land das Beste ist — und zwar in einer Statistik, in der das Land vor allen anderen Nationen der Welt liegt.

Selbstverständlich gibt es einfache Lösungen — zum Beispiel auf die Frage, worin Brasilien das beste Land der Welt ist: im Gewinnen von Fußball-Weltmeisterschaften natürlich. Bei Deutschland kann man es sich auch noch fast denken. Die Bundesrepublik ist am besten darin, die Fußball-WM beinahe zu gewinnen. Schließlich wurde die Nationalmannschaft bereits vier Mal Vize-Weltmeister (ein Mal häufiger als die Niederlande).

Dennoch sollte man an die Rangliste nicht ganz ernst nehmen, denn eine wissenschaftliche Arbeit ist sie nicht. So heißt es zwar, dass die meisten Gewinnerinnen zur Wahl der "Miss Universe" aus Venezuela kommen. In Wahrheit führen allerdings die USA (acht Siege), das südamerikanische Land liegt allerdings auf dem zweiten Rang (sechs Siege).

Weitere Auszüge aus der amüsanten Lektüre der Karte: Die meisten Kinder werden im Niger geboren, in Griechenland wird das meiste Olivenöl getrunken, in Spanien ist der Kokain-Konsum am höchsten, in Südkorea gibt es die meisten Workaholics, in Japan die meisten Roboter, Kamerun führt in der Wertung der Killer-Seen — und in Mexiko werden die meisten Menschen vom Blitz getroffen.

Hier gibt es die außergewöhnliche Weltkarte in Original-Größe.

(spol)