Zahlenrätsel Sudoku: Spielregeln, Varianten und Online-Spiel

Der Zahlen-Klassiker : Sudoku ganz einfach online spielen

Sudoku ist in Deutschland seit vielen Jahren ein beliebtes Rätselspiel. Hier finden Sie eine verständliche Anleitung und können das Logikspiel direkt kostenlos online spielen.

Was ist Sudoku?

Sudoku ist ein Zahlenrätsel, bei dem es gilt, die fehlenden Zahlen herauszufinden und in kleine Kästchen einzutragen. Das Spiel besteht aus einem großen quadratischen Feld, das in neun Quadrate unterteilt ist. In diesen neun Quadraten befinden sich wiederum neun kleine Kästchen. In einigen dieser Kästchen sind Zahlen vorgegeben, andere Kästchen sind leer.

Ziel ist es, die leeren Felder mit Zahlen von eins bis neun zu befüllen. In jeder waagrechten Zeile, in jeder senkrechten Spalte und in jedem der neun Felder darf sich eine Ziffer nur jeweils einmal befinden.

Bei abweichenden Varianten des Spiels können anstelle von Zahlen auch Wörter oder Symbole verwendet werden oder die Größe des Quadrats kann variieren. Um das Zahlenrätsel zu lösen, müssen logische Schlüsse gezogen und Zahlen nach und nach ausgeschlossen werden.

Das sind die Spielregeln von Sudoku

Bei der Standardversion von Sudoku besteht das Feld immer aus 3x3 Blöcken mit jeweils neun Kästchen in diesen Blöcken. Insgesamt gibt es 81 Felder, neun waagrechte Zeilen und neun senkrechte Spalten. In einigen Feldern werden bestimmte Ziffern bereits vorgegeben.

Um auf die Lösung des Rätsels zu kommen, müssen verschiedene „Kandidaten“ als möglich richtige Zahlen eliminiert werden. Durch den Ausschluss der möglichen Ziffern können so logische Rückschlüsse auf die Lösung gezogen werden.

Bei diesem Logikrätsel sind keinerlei Mathematikkenntnisse erforderlich. Auch Kinder können dieses Spiel spielen. Die Ziffern können auch durch Symbole oder Wörter ersetzt werden. Zahlen bieten sich jedoch an, da sie als Reihenfolge leicht erkannt und auf ihre Vollständigkeit geprüft werden können.

Welche Varianten von Sudoku gibt es?

Sudoku kann man auf verschiedene Weisen spielen. Je nach Sudoku-Regeln und Feldanordnung unterscheidet sich auch der Schwierigkeitsgrad.

  • Buchstaben-, Wörter-, oder Symbol-Sudoku: Bei dieser Variante werden anstelle der Ziffern eins bis neun, Buchstaben-, Wörter- oder Symbol-Reihen vorgegeben. Durch das Spielen dieser Variante können Schüler die Schreibweise von Buchstaben oder Wörtern wiederholen und sich einprägen.
  • Even-Odd-Sudoku: Beim Even-Odd-Sudoku gibt es eine zusätzliche Regel. Es dürfen nicht beliebige Zahlen in die leeren Kästchen eingetragen werden. Bei jedem leeren Feld wird vorgegeben, ob hier eine gerade oder ungerade Zahl stehen darf.
  • Fudschijama: Das Fudschijama Sudoku bezeichnet ein Spiel mit einem von der Standardversion abweichenden Spielfeld. Dieses Sudoku besteht insgesamt aus mehr Zeilen, Spalten und Quadraten als die Standard-Version. Es kann aus 4x4 Blöcken, also 256 Feldern bestehen. Es gibt auch Variationen für Anfänger und Kinder mit einem kleineren Feld aus nur 2x3 Blöcken beziehungsweise 36 Kästchen. Für Profis können auch Jumbo-Sudokus mit 6x6 Feldern und 1296 Kästchen kreiert werden.
  • Hyper Sudoku: Beim Hyper Sudoku erhöhen zusätzliche Einheiten den Schwierigkeitsgrad des Spiels.
  • Killer Sudoku: Beim Killer Sudoku werden Teilbereiche gruppiert, neben der eine Zahl steht. Diese ist die Summe der Zahlen im Teilbereich und fordert den Spieler zum Kopfrechnen auf.
  • X-Sudoku: Beim X-Sudoku müssen neben den Zahlenreihenfolgen in den Zeilen, Spalten und Quadraten auch die Zahlenreihenfolgen in den Diagonalen stimmen, um das Spiel zu lösen.
  • Multi-Sudoku: Das Multi-Sudoku besteht aus mehreren Sudokus. Diese überschneiden sich in bestimmten Teilbereichen. Die richtige Lösung kann nur gefunden werden, wenn neben den einzelnen Sudokus auch die überschneidenden Teilbereiche betrachtet werden.
  • Nonomino-Sudoku: Das Nonomino-Sudoku ist auch als Freiform-Sudoku bekannt. Hier werden die kleinen Quadrate nicht in Quadratform, sondern als neun farbliche Felder in beliebiger Form angeordnet. Trotzdem darf beim Spielen jede 9er-Gruppe nur mit jeweils einer Ziffer besetzt werden. Die richtige Lösung ist erst gefunden, wenn sowohl in den 9er-Gruppen als auch in den Zeilen und Spalten jede Zahl nur einmal vorkommt.
  • Rechensudoku: Anstelle der Vorgaben befinden sich in den Vorgabenkästchen einfache Mathematik-Aufgaben, die der Spieler lösen muss, bevor er die fehlenden Zahlen eintragen kann.
  • Roxdoku: Das Roxdoku ist dreidimensional. Es besteht aus einem Würfel aus 3x3x3 Feldern. Neben Zeilen und Spalten muss der Spieler auch die verschiedenen Ebenen richtig lösen. Roxdoku ist oft als dreidimensionales Computerspiel erhältlich.
  • Vergleichssudoku: Beim Vergleichssudoku gelten alle normalen Sudoku-Regeln. Zusätzlich wird vorgegeben, ob die Zahl rechts, links, oben oder unten von einer anderen Zahl größer oder kleiner als diese Zahl sein muss.

Woher kommt das Spiel Sudoku?

Die heute bekannte Variante des Spiels wurde von dem amerikanischen Architekten Howard Garns entwickelt und 1979 erstmals in einer Rätsel- und Puzzle-Zeitschrift veröffentlicht. Er nannte das Rätsel „Number Place“. Breiten Anklang fand das Spiel jedoch erst einige Jahre später in Japan.

Dort erhielt das Rätsel den heute bekannten Namen „Sudoku“. In der japanischen Zeitschrift wurde es zwischen 1984 und 1986 unter dem Namen „Sūji wa dokushin ni kagiru“ (übersetzt: „Isolieren Sie die Zahlen, diese dürfen nur einmal vorkommen“) veröffentlicht. Später wurde der Name zu Sudoku abgekürzt.

Im deutschsprachigen Raum wurden Sudoku-Rätsel ab 2005 regelmäßig in der Tageszeitung veröffentlicht. So verbreitete sich das Spiel auch bei uns und erfreut sich auch heute noch großer Beliebtheit unter den Tüftel-Fans.

Neugierig geworden? Jetzt hier auf RP ONLINE Sudoku spielen, garantiert kostenlos und direkt auf dem Browser. Ein Download ist nicht nötig. Entdecken Sie weitere Spiele in unserem Pausenspielen-Bereich. Wenn Sie lieber bei Mahjong Ihre Geschicklichkeit stärken oder den Bubbles-Shooter spielen, für jeden Spieltyp ist das Richtige dabei. Wir wünschen viel Spaß!

Mehr von RP ONLINE