1. Digital
  2. Games

Sony: Der neue Controller der Playstation 5 - Design und Funktionen

Neues Design, neue Funktionen : Sony enthüllt den Controller der Playstation 5

Millionen von Gamern wissen jetzt, wie der Controller aussieht, auf dem sie in Zukunft ihre Spiele zocken werden: Sony enthüllt den Controller zur Playstation 5 und verrät, was die neue Technik alles kann.

Um die neue Playstation 5 macht Sony noch ein großes Geheimnis. Doch jetzt gibt es zumindest einen ersten Blick auf den Controller, der zur heiß erwarteten Spielekonsole gehört. „DualSense-Wireless-Controller“ heißt das Gamepad, das sich nicht nur optisch von dem Vorgänger abgrenzt.

<aside class="park-embed-html"> <blockquote class="twitter-tweet"><p lang="en" dir="ltr">First images of the DualSense wireless game controller, which will bring the sense of touch to PS5 gameplay: <a href="https://t.co/e4DicwHQN6">https://t.co/e4DicwHQN6</a> <a href="https://t.co/LLozslrnlM">pic.twitter.com/LLozslrnlM</a></p>&mdash; PlayStation (@PlayStation) <a href="https://twitter.com/PlayStation/status/1247691458208923648?ref_src=twsrc%5Etfw">April 8, 2020</a></blockquote> <script async src="https://platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> </aside>
Dieses Element enthält Daten von Twitter. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Bisher waren die Standardcontroller von Sony immer einfarbig. Das ändert sich mit der Playstation 5. „Dieses Mal haben wir eine andere Richtung eingeschlagen und uns für ein zweifarbiges Design entschieden. Zusätzlich haben wir die Position der Lichtleiste geändert, um den Controller optisch noch ansprechender zu machen“, schreiben die Entwickler in einem Blog-Post. Zudem fällt auf, dass die Funktionstasten auf der rechten Seite nicht mehr blau, rot, rosa und grün sind, sondern schlicht in Grau gehalten.

Doch genug zum Äußeren, die inneren Werte zählen. Was kann der DualSense-Wireless besser als der Vorgänger „DualShock 4“? Vor allem sollen die Gamer dort viel häufiger ihren Tastsinn einsetzen können. Man ist zum Beispiel mit seinem Auto in einem Spiel unterwegs und fährt durch Schlamm. Die haptische Rückmeldung des Controllers soll dieses Gefühl beim Lenken nachahmen. Oder die Tasten L2 und R2: Diese können künftig einen Widerstand erzeugen, sodass man etwa beim Spannen seines virtuellen Bogens die nötige Kraft nachempfinden kann.

Darüber hinaus bekommt der DualSense-Wireless ein integriertes Mikrofon, durch das Spieler sich auch ohne Headset mit ihren Freunden austauschen können. Neu ist auch die sogenannte „Create“-Taste. Was genau diese kann, verrät Sony noch nicht. Nur so viel: Die Spieler sollen damit „epische Gameplay-Inhalte“ erstellen können. Die Controller gehen jetzt nach und nach an die Spieleentwickler, damit diese die neuen Funktionen in ihre Spiele einbauen können.

Und was ist mit der Playstation 5? Dazu gibt Sony-CEO Jim Ryan zwar noch keine neuen Details bekannt, aber erneuert immerhin sein Versprechen: die „Veröffentlichung der PS5 Weihnachten 2020“.

>>> Weitere Informationen rund um das Thema Playstation finden Sie hier.

(kron)