Nintendo Switch kommt am 3. März 2017: Preis, Akku, Infos

Preise für Konsole genannt : Nintendo Switch kommt am 3. März mit diesen Spielen

Nintendo hat die neue Spielkonsole Switch präsentiert. Am 3. März soll das Gerät erscheinen, auch der Preis wurde genannt. Switch soll eine Art eierlegende Wollmilchsau sein, denn die Konsole soll gegen Playstation und Xbox, aber auch gegen Smartphones antreten.

Zumindest für die USA ist der Preis bekannt, dort soll Nintendo Switch für 300 Dollar auf den Markt kommen. Das entspricht in etwa dem, was auch die Konkurrenten von Microsoft und Sony kosten. Demzufolge dürfte für Europa ein Preis von rund 300 Euro zu erwarten sein.

Das Besondere an der neuen Konsole: Sie lässt sich nicht nur klassisch mit dem heimischen TV-Gerät verbinden, sondern auch als mobile Konsole unterwegs nutzen. Spiele sollen fließend weitergespielt werden können, auch wenn man vom stationären in den mobilen Modus wechselt.

Dafür hat Switch einen eigenen 6,2-Zoll-Bildschirm. An diesen können rechts und links die Controller angesteckt werden, womit sich die Konsole in die mobile Variante verwandelt. Der Akku soll je nach Spiel bis zu sechs Stunden durchhalten. Jedoch hat Nintendo direkt eingeräumt, dass der Kraftspender bei dem Launch-Titel "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" schon nach drei Stunden nachgeladen werden muss.

Geladen wird die Konsole automatisch, wenn sie in der heimischen Dockingstation steht. Somit sollte man sich über einen geladenen Akku keine Sorgen machen müssen. Unterwegs kann dann mit einem normalen USB-C-Ladegerät neue Power nachgetankt werden.

Die Controller - von Nintendo Joy-Con-Controller getauft - können sowohl unabhängig voneinander oder gemeinsam als einen einzigen Controller verwendet werden. Sie lassen sich aber auch direkt mit der Konsole verbinden, wenn man diese im Handheld-Modus nutzen möchte.

In dafür konzipierten Spielen können zwei Spieler gleichzeitig zocken, indem sie je einen Joy-Con in die Hand nehmen. Jeder der zwei beigelegten Controller verfügt über einen kompletten Tastensatz und kann daher als separater Steuereinheit dienen. Darüber hinaus sind beide mit einem Gyrosensor und einem Beschleunigungssensor ausgestattet. Damit ermöglichen sie rechts und links eine unabhängige Bewegungssteuerung.

Hauptgrund, warum sich der Vorgänger Wii U zum Flop entwickelt hat, war die sehr magere Spieleauswahl. Den Fehler will Nintendo bei der Switch nicht wiederholen. Insgesamt seien schon jetzt rund 80 Spiele für die Switch in Entwicklung, betonte Nintendo. Mit dabei sind etwa Activision, EA, Square Enix, Take 2 und Ubisoft. Einige Publisher wie Bethesda nehmen die neue Konsole zum Anlass, erstmals überhaupt mit Nintendo zusammenzuarbeiten.

Viel Konkretes zu den kommenden Spielen hat Nintendo leider noch nicht verraten, aber immerhin schon einmal die gängingen Spieleserien wie Fifa, The Elder Scrolls, NBA 2K oder auch Minecraft angekündigt. Für die Nintendo Switch wird es übrigens keine Regionalsperre bei den Spielen geben.

Ein paar Titel aus dem eigenen Haus wurden dann bei der Präsentation bei Twitch aber doch gezeigt. Das waren:

  • The Legend of Zelda: Breath of the Wild: Das, so verspricht Nintendo, soll "das größte 'The Legend of Zelda'-Abenteuer aller Zeiten werden". Das Spiel ist direkt zum Start verfügbar.
  • 1-2-Switch! ist ein Party-Spiel und der erste Nintendo-Titel, bei dem die Spieler nicht auf den Bildschirm, sondern sich gegenseitig in die Augen schauen. Auch 1-2-Switch erscheint zum Start der Konsole.
  • ARMS: Das Multiplayer-Kampfsportvergnügen, in dem die Gegner mit ausfahrbaren Armen virtuelle Schläge austeilen, ist eine Mischung zwischen Boxen und Schießen und glänzt mit einer ganzen Riege völlig neuer Nintendo Charaktere. Das Spiel erscheint im Frühjahr.
  • Mario Kart 8 Deluxe: Bis zu acht Spieler können sich über die lokale, kabellose Verbindung zu diesem Rennspaß zusammentun. Die beliebtesten Pisten und Helden aus der Wii U-Version sind mit von der Partie. Dazu kommen alle bisherigen Download-Rennstrecken und -Charaktere sowie völlig neue Kart-Piloten. Das Spiel soll am 28. April erscheinen.
  • Splatoon 2 ist der Nachfolger des Wii U-Titels Splatoon — mit Farbschlachten, neuen Levels sowie neuen Outfits. Das Spiel soll im Sommer erscheinen.
  • Super Mario Odyssey ist Nintendos erstes Sandbox-Spiel seit Super Mario 64 für Nintendo 64 und Super Mario Sunshine für Nintendo GameCube, das es Mario erlaubt, eine Welt vollständig zu erkunden. Mario lässt das Pilzkönigreich hinter sich und bricht zu einer Reise an geheimnisvolle neue Orte auf. Das Spiel soll zum Weihnachtsgeschäft 2017 erscheinen.
  • Snipperclips: Zusammen schneidet man am besten ab! ist eine neue Art von Action-Puzzle-Spiel, in dem die Spieler miteinander kommunizieren, kooperieren und ihre Fantasie anstrengen, um mal einfache, mal vertrackte Rätsel zu lösen. Das Spiel erscheint als Download irgendwann in diesem Jahr.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Nintendo Switch - diese Spiele erscheinen für die neue Konsole

(csr)