1. Digital
  2. Games

Neue Mobile Spiele: Luigi, Roboter und schießwütige Angler

Neue Mobile Spiele : Luigi, Roboter und schießwütige Angler

Ein Sidekick tritt in den Vordergrund, ein Angler greift zur Waffe, und Magier zaubern sich versehentlich gegenseitig über den Haufen. In den neuen Spielen für Smartphones, Tablets und Handhelds geht es diesen Monat ziemlich turbulent zu.

Immer mehr vollwertige PC- und Konsolenspiele finden den Weg auf Smartphones und Tablets. Dazu gehören originalgetreue Umsetzungen, zum Beispiel das neu erschienene "Unmechanical", ebenso wie komplett überarbeitete Neuauflagen, darunter zum Beispiel "Magicka - Wizards of the Square Tablet". Auf dem 3DS gibt es mit "Mega Man 3" einen echten Klassiker, aber auch ein ganz neues Spiel mit einem alten Bekannten.

Als Bruder von Super Mario, immerhin der bekannteste Videospielcharakter der Welt, hat Luigi es nie leicht gehabt. Erst 2002 durfte er in "Luigi's Mansion" für den Gamecube erstmals ein eigenes Abenteuer erleben.

Nun erscheint mit "Luigi's Mansion 2" für den 3DS ein Nachfolger der bunten Geisterjagd. Im Auftrag des Professors I. Gidd soll Luigi das verfluchte Nachtschattental von dunklen Mächten befreien. Dafür schleicht der Held durch zahlreiche düstere Villen, Spukschlösser und über Friedhöfe.

Bewaffnet ist er mit einer Taschenlampe und dem Schreckwegsauger 08/16, einer Art Staubsauger für Gespenster. Um diese zu finden, muss er aber zunächst vorsichtig in Schränke, Schubladen und hinter Vorhänge spähen. In den liebevoll gestalteten Levels haben die Entwickler jede Menge Geheimnisse versteckt, die entdeckt werden wollen.

Trotz der Gruselelemente kommt der Humor dabei nicht zu kurz, zum Beispiel in Form von kurzen Slapstickeinlagen des etwas tollpatschigen Luigi. Das Action-Adventure von Nintendo ist für 45 Euro erhältlich.

Actionreicher Angelausflug

Stille, die ruhige See, die Sonne am Himmel: Ein Angelausflug kann sehr entspannend sein. "Ridiculous Fishing - A Tale of Redemption" für iPhone und iPad zeigt aber, dass es auch deutlich actionreicher geht. In der Rolle des alten Fischers Billy gilt es, den Angelhaken durch geschicktes Kippen von Smartphone oder Tablet an möglichst vielen Fischen vorbei in die Tiefe zu manövrieren - dorthin, wo besonders seltene und lukrative Beute lebt.

Hat einer angebissen, kehrt sich das Spielprinzip um: Auf dem Weg nach oben muss der Spieler nun möglichst viele Fische einsammeln. An der Oberfläche schleudert Billy die Fische schließlich in die Luft, zückt seine Waffe und verwandelt den Angelausflug in ein Tontaubenschießen.

Abwechslung gibt es durch zahlreiche Extras: Im Shop kann sich der Spieler längere Leinen, bessere Haken, stärkere Waffen oder gleich ein größeres Boot kaufen. Dazu kommen besondere Gegenstände, fürs Fischen in großer Tiefe braucht man zum Beispiel unbedingt eine Lampe.

  • Fotos : 2013: Google präsentiert neuen Play Store
  • Fotos : Die neuen Pokémon-Spiele in Bildform
  • Fotos : Neue PC-Spiele: Kampfroboter und Zeitreisen

Dieser Shop kommt ohne In-App-Käufe aus - eingekauft wird ausschließlich mit Spielgeld und nicht mit der echten Kreditkarte.

Hat man alle Fische einer Region gefangen, geht es weiter in die nächsten Gewässer. Das ungewöhnliche Angelspiel von Vlambeer ist für 2,69 Euro im App Store erhältlich.

Mächtige Zaubersprüche

PC-Spieler kennen "Magicka" bereits, nun erscheint das chaotische Action-Adventure von Paradox Interactive als "Magicka - Wizards of the Square Tablet" auch auf Tablets.

Das Spielprinzip hat sich nicht geändert: Bis zu vier Spieler gehen mit mächtigen Zaubersprüchen gemeinsam auf die Jagd nach Monstern, bringen dabei aber oft eher ihre Kameraden in Gefahr. Erfolgreiche Zauberer bekommen Erfahrungspunkte und können damit neue Tricks freischalten.

Neben dem Hauptspiel gibt es auch einen Versus-Modus, in dem Spieler ihre Magier direkt in den Kampf gegeneinander schicken können. "Magicka - Wizards of the Square Tablet" ist für iPad und Android erhältlich und kostet je nach Version etwa zwei Euro.

Fliegender Roboter

Ebenfalls schon länger für den PC und nun auch für iOS erhältlich ist "Unmechanical". In diesem Puzzlespiel von Talawa Games muss der Spieler einem fliegenden Roboter helfen, ein unterirdisches Labyrinth zu überwinden.

Der kleine Kerl, der quasi nur aus einem Kopf, ein paar winzigen Ärmchen und einem Propeller besteht, muss mit seinem Traktorstrahl zahlreiche Gegenstände transportieren und so Rätsel lösen. Trotz der düsteren Umgebung ist "Unmechanical" eher niedlich, was vor allem an der charmanten Hauptfigur liegt. Im App Store kostet "Unmechanical" zurzeit 2,69 Euro.

Böse Roboter

Vor einiger Zeit hatte Capcom angekündigt, die Teile der "Mega Man"-Reihe nach und nach für den 3DS zu veröffentlichen. Nach dem ersten und dem zweiten Teil ist jetzt für knapp 5 Euro auch "Mega Man 3" als Download im eShop erhältlich.

Der Titelheld tritt darin zum wiederholten Mal gegen eine Horde böser Roboter an. Zur Seite steht ihm dabei der mechanische Hund Rush, der sich in verschiedene Hilfsmittel verwandeln kann.

Genau wie das Original ist auch die 3DS-Version ein unglaublich schwerer Plattformer, bei dem die Grenze zwischen Lust und Frust vor allem für unerfahrene Spieler schnell überschritten ist. Die Teile 4 bis 6 der Serie sind für den Sommer angekündigt.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Neue mobile Spiele: Von Geisterjägern, fliegenden Robotern und schießwütigen Anglern

(dpa/csr/das/sap)