"Clash of Heroes" für Nintendo DS: Knobelspiel trifft auf Rollenspiel

"Clash of Heroes" für Nintendo DS : Knobelspiel trifft auf Rollenspiel

Düsseldorf (RPO). Neues Spiele-Futter für den Nintendo DS: In "Clash of Heroes" treffen zwei Genres aufeinander, die eigentlich gar nicht so recht zusammen gehören. Doch die Mischung aus Knobel- und Rollenspiel in Anime-Optik weiß positiv zu überraschen.

Nachdem "Gyromancer" und "Puzzle Quest: Galactrix" eher gefloppt sind, kommen Fans des ursprünglichen, mittlerweile bald 3 Jahre alten "Puzzle Quest" endlich wieder auf Ihre Kosten. Ausgerechnet Ubisoft schafft das, wozu weder der ursprüngliche Hersteller Vicious Cycle Software noch die ungewöhnliche Allianz aus Square Enix mit Popcap fähig waren: eine gelungene Mischung aus Rollenspiel, Taktik und Knobelspiel.

Das Kampfsystem ist eine gelungene Mischung aus Taktik- und Knobelspiel. Foto: Ubisoft

Die Story ist dabei (obwohl äußerst charmant mit Anime-Optik präsentiert) Nebensache: Elfe Anwen muss mit ansehen, wie ihre Eltern von Dämonen getötet werden — scheinbar stehen die düsteren Gesellen kurz vor einem Angriff auf die gesamte Elfenwelt. Also hurtig auf die Suche nach einer sagenumwobenen Klinge gemacht und los geht der Spaß!

Süchtigmachendes Helden-Schieben

Während die Helden über diverse Karten bewegt werden, zeigt sich das beherrschende Spielelement als Bejeweled-Klon: Auf dem unteren Bildschirm des DS positioniert sich die eigene Monster-Armee, während auf dem oberen Bildschirm die feindlichen Genossen hausen. Ab jetzt dürfen die Einheiten munter verschoben werden: Eine vertikale Dreier-Reihe ist perfekt für den Angriff, horizontale Reihen sind die Verteidiger.

Dazu kommen weitere Regeln: Starke Einheiten brauchen einige Runden, bis sie aktiviert werden können und magische Sprüche lichten die Monsterreihen auf Knopfdruck. Zu den üblichen "Töte sie alle!"-Aufgaben gesellen sich im Spielverlauf auch zahlreiche Rätselrunden. So muss man das komplette Spielfeld beispielsweise mit nur einer einzigen Bewegung freiräumen.

Über 15 Stunden RPG-Hochgenuss finden sich in "Clash of Heroes” — doch selbst danach ist der Wiederspielwert dank Multiplayer-Modi und diverser Turniere, Rätsel und Minispiele extrem hoch. In Nordamerika gibt es das Spiel bereits seit Anfang Dezember 2009, Europäer kommen erst jetzt in den Genuss. Wer momentan mit der Spiele-Ebbe zu kämpfen hat, der sollte unbedingt einen Blick riskieren! Für ca. 40 Euro bekommt man hier einiges geboten!