Kampf der Band-Titanen: "Guitar Hero 5" gegen "The Beatles Rock Band"

Kampf der Band-Titanen : "Guitar Hero 5" gegen "The Beatles Rock Band"

Düsseldorf (RPO). Musikspiele für Konsolen sind längst im Massenmarkt angekommen. Mit "Guitar Hero 5" erwartet uns der bereits fünfte Aufguss der famosen Klampfenkeilerei, während "The Beatles: Rock Band" den Fokus auf die feschen Jungs mit Bob-Frisur legt. Wer wird siegreich und auf den Händen der Fans aus dem Test-Stadion herausgetragen?

Mittlerweile fehlt selbst den Hardcore-Fans die Übersicht im durch ständige Neuheiten überschwemmten Markt der Musik-Spiele. Die Trennlinie verläuft zwischen der "Guitar Hero"- und der "Rock Band"-Serie, welche beide ein ähnliches Gameplay-Konzept aufweisen und sich nur in wenigen Details unterscheiden.

So dürfen "Rock Band"-Spieler auf einen gigantischen Online-Katalog von kostenpflichtigen Songs zum Download zurückgreifen, während "Guitar Hero" mit schrillen Charakteren und einer Hintergrund-Story punkten kann. Sowohl die "Guitar Hero"-, als auch die "Rock Band"- Serie sind mittlerweile für alle aktuellen Konsolen erhältlich.

Das eigentliche Spielprinzip ist schnell erklärt: Mit Plastikgitarren werden Bass und Gitarre simuliert, ein Schlagzeug und ein Mikrofon runden die "Vier Mann Band" im heimischen Wohnzimmer ab. Auf dem Bildschirm scrollen Noten von oben nach unten: Einmal auf der untersten Linie aufgeschlagen, müssen die Noten angespielt werden. Dies geschieht durch das Schlagen der diversen Drums, oder durch das Anschlagen der Noten auf der Plastik-Klampfe — beinahe wie mit einer richtigen Gitarre.

Zusätzliche Spaßmacher ist der "Overdrive" (Rock Band), beziehungsweise der "Starpower" (Guitar Hero) Modus: Hält man die Plastikgitarre möglichst vertikal, werden die Punkte für kurze Zeit verdoppelt. Dieses System ist seit dem ersten Teil in beiden Serien integriert.