Gamescom 2018 - Gaming-Tipps: Diese Spiele sollten Sie sich anschauen

Gamescom 2018: Diese Spiele sollten Sie sich anschauen

Die Highlights der Gamescom 2018 im Test

Auf der Gamescom 2018 in Köln zeigen die Entwickler ihre neuen Videospiele. Wir stellen die wichtigsten Titel vor und verraten ein paar Geheimtipps.

Gamescom in Köln - das bedeutet fünf dolle Tage in der Domstadt, jede Menge coole Events und natürlich unzählige Gamer, welche vom Videospiel-Mekka angezogen werden wie die Mücken vom Licht. Egal ob coole Bands wie Kettcar und Fünf Sterne Deluxe beim Gamescom City Festival, ob fantastisches Videospielkonzert in der Kölner Philharmonie, ob Fallout Community Event, heiße Aftershow-Party oder Autogrammstunde bei der YouTuber-Prominenz – da geht so einiges in Köln!

Und was ist mit den Spielen? Ja, die gibt es auch. Und gleich eine ganze Menge davon. Wo finden Sie die wichtigsten Videospiele? Und welche sind das überhaupt? Wir verraten es.

Super Smash Bros. Ultimate - Nintendo (Halle 9)

Nintendo lässt sich nicht lumpen und packt mal eben alle Charaktere der Smash-Geschichte in die Ultimate-Version für die Nintendo Switch - mit über 60 Kämpfern ist es dabei der größte Crossover-Fighter aller Zeiten. Grafisch hat sich im Vergleich zum Vorgänger bei der witzigen Prügel-Orgie leider nicht allzu viel getan. Dennoch dürfte Super Smash Bros. Ultimate eines der größten und populärsten Spiele der Gamescom 2018 werden - schaut besser zu früh, als zu spät am Nintendo-Stand in Halle 9 vorbei! Super Smash Bros. Ultimate erscheint am 7. Dezember 2018. Keine Überraschung: exklusiv für die Nintendo Switch.

FIFA 19 - EA (Halle 6)

Keine Gamescom ohne FIFA: Auch in diesem Jahr zeigt Electronic Arts wieder den neuesten Ableger der Fußball-Serie. Wie jedes Jahr ist alles schöner, besser und dynamischer geworden. Ob das stimmt oder ob man Innovationen mit der Lupe suchen muss? Das können Sie beim Probezocken an unzähligen Stationen herausfinden. Fußball-Prominenz wird in Köln auch wider anwesend sein. Das Rundum-Sorglos-Paket für FIFA-Fans finden Sie in Halle 6. FIFA 19 erscheint am 28. September.Unser Tipp: FIFA 19 lässt sich am Nintendo-Stand in Halle 9 auch für die Nintendo Switch antesten. Eventuell ist dort etwas weniger los!

Assassin’s Creed Odyssey - Ubisoft (Halle 6)

Nur ein Jahr nach dem Ausflug nach Ägypten, geht es für die Assassinen diesmal zurück ins antike Griechenland. Die Vorstellung des Spiels auf der E3 2018 wurde unter tosendem Applaus aufgenommen - und der Trailer hat in der Tat jede Menge Gänsehaut-Momente. Auf der Gamescom können Sie sich ein Bild davon machen, ob Ubisoft erneut abliefern kann! Die Franzosen haben sich in den vergangenen Jahren nach viel Kritik tatsächlich gemausert.

Rage 2 - Bethesda (Halle 8)

Fans von endzeitlichen Shootern dürfen sich auf die Gamescom freuen, denn dort wird Rage 2 erstmals öffentlich spielbar sein. Entwickelt von id Software (Doom) und den Avalanche Studios (Mad Max) präsentiert sich Rage 2 als schrilles Open-World-Geballer mit Borderlands-Anleihen, deftiger Kombo-Mechanik und jeder Menge cooler Waffen und Vehikel. Anzocken können Sie Rage 2 am Bethesda-Stand in Halle 8. Rage 2 soll im Frühling 2019 für PlayStation 4, Xbox One und PC erscheinen.

Battlefield V - EA (Halle 6)

„Battlefield V" versetzt Sie dieses Jahr zurück in die Zeit des Zweiten Weltkrieges. Erstmals mit dabei sind auch weibliche Avatare. Mit dem Setting ist aber nicht jeder Fan glücklich. Dafür wird es einen Battle-Royale-Modus geben. Machen Sie sich also selbst ein Bild. Anspielen lässt sich der neueste Teil am EA-Stand in Halle 6.

Shadow of the Tomb Raider - Square Enix (Halle 9)

Lara Croft muss im September wieder ran: Im südamerikanischen Dschungel kämpft sie gegen Söldner, fiese Fallen und die nicht gerade freundlich gesinnte Tierwelt. Im Dorf Paititi quatschen Sie währenddessen mit den Einwohnern und nehmen diverse Aufgaben an. Shadow of the Tomb Raider ist das Highlight am Stand von Square Enix in Halle 9, der dieses Jahr stilecht einer Maya-Pyramide nachempfunden wurde. Erscheinen soll der Titel am 14. September für PlayStation 4, Xbox One und PC.

Forza Horizon 4 - Microsoft (Halle 8)

Das Rennspiel des Jahres bahnt sich Anfang Oktober seinen Weg querfeldein auf die Xbox One und den PC. Rasen Sie mit unzähligen Luxuskarossen quer durch England und genießen Sie atemberaubende Panoramen. Neu mit dabei: Der Jahreszeitenwechsel verändert die Strecken teils so stark, dass Sie sie kaum wiedererkennen! Auf der Gamescom können Sie Forza Horizon 4 erstmals selbst testen. Die Möglichkeit finden Sie am Microsoft Stand in Halle 8! Wer es nicht nach Köln schafft, muss sich noch bis zum 2. Oktober gedulden, dann erscheint Forza Horizon 4 für Xbox One und PC.

Marvel’s Spider-Man - Sony (Halle 7)

Marvel's Spider-Man ist bereits fertig und wartet auf seine Veröffentlichung am 7. September. Der Exklusiv-Titel mit der freundlichsten Spinne in der Nachbarschaft für die PlayStation 4 wird auf der Gamescom am Sony-Stand in Halle 7 spielbar sein.

World of Warcraft: Battle for Azeroth - Blizzard (Halle 7)

Für die Horde! Für die Allianz! Blizzard lässt die beiden verfeindeten Fraktionen wieder gegeneinander in den Krieg ziehen. Wer sich dem neuen Add-on anschließen will, der schaut am Blizzard-Stand in Halle 7 vorbei.

The Division 2 - Ubisoft (Halle 6)

Ubisoft lässt die Jungs und Mädels der “Division” auf Washington los - und will dabei aus den Fehlern des ersten Teils gelernt haben. Wir sind gespannt. Erstmals gibt es Raids für bis zu 8 Spieler, die DLCs im ersten Jahr sollen kostenlos sein. Auf der Gamescom ist die Division am Ubisoft Stand in Halle 6 zu Gast. The Division 2 erscheint am 15. März 2019 für PlayStation 4, Xbox One und PC.

Devil May Cry 5 - Capcom (Halle 8)

Capcom lässt die populäre Serie um den ultracoolen Engel-Dämonen-Hybriden von den Toten auferstehen - und ignoriert die im letzten Serienteil „DMC” erzählte Geschichte vollkommen. Freuen Sie sich auf drei spielbare Helden, darunter Nero und Dante. Er ist immer noch der Rockstar unter den Dämonen-Killern.Devil May Cry 5 lässt sich auf der Gamescom am Microsoft-Stand in Halle 8 begutachten. Nebenbei zeigt Capcom dort übrigens auch das nicht minder interessante Remake von Resident Evil 2! Devil May Cry 5 soll im Frühjahr 2019 für PlayStation 4, Xbox One und PC erscheinen.

Super Mario Party - Nintendo (Halle 9)

Minispiel-Zeit am Nintendo-Stand in Halle 9: Super Mario Party feiert seine Premiere auf der Gamescom und lässt Sie wieder in unzähligen Minispielen gegeneinander antreten. Neu sind Würfel, die nur von bestimmten Charakteren benutzt werden können. Nebenbei werden natürlich auch die Joy-Cons und deren "Rumble" ordentlich ausgereizt.

Dragon Quest 11 - Square Enix (Halle 9)

Das Rollenspiel-Highlight finden Sie am Square Enix Stand in Halle 9. Wer es nicht dorthin schafft, muss nicht traurig sein: Die epische Reise startet bereits am 4. September exklusiv auf PlayStation 4.

Jetzt sind Sie gerüstet für die Gamescom. Das ist die Basis. Wir machen weiter mit unseren Gamescom-Indie-Perlen und Geheimtipps 2018.

  • Von Parkplätzen bis Toiletten : Überlebens-Tipps für die Gamescom

Ori and the Will of the Wisps - Microsoft (Halle 8)

Wenn es um Indies geht, steht "Ori and the Will of the Wisps" wohl ganz weit vorne auf dem Wunschzettel vieler Zocker: Was die Moon Studios in Sachen Art-Style drauf haben, ist schlicht überwältigend! Anspielen lässt sich der Titel sehr wahrscheinlich direkt am Microsoft-Stand in Halle 8. Ori and the Will of the Wisps erscheint 2019 exklusiv für Xbox One und PC.

Wolfenstein: Cyberpilot (VR) - Bethesda (Halle 5.1)

Einer der interessantesten VR-Titel der Gamescom kommt von Bethesda und führt die Wolfenstein-Saga mit aufgesetzter VR-Brille fort. Sie finden das Spiel übrigens NICHT bei Bethesda, sondern in Halle 5.1 am Media Markt Stand. Dort dürfen Sie sich dann sogar eine HTC Vive Brille überstreifen.

My Friend Pedro - Devolver Digital (Halle 10.1)

Ziemlich abgefahren kommt "My Friend Pedro" daher: Ballereien im Matrix-Stil auf zweidimensionaler Ebene, veredelt mit netten Physikspielereien und coolen Gadgets. Werfen Sie beispielsweise eine Pfanne in die Luft, und lassen Sie Ihre Kugeln an ihr abprallen, um die Gegner zu töten. Anspielen lässt sich "My Friend Pedro" wahrscheinlich in Halle 10.1, wo sich auch der Indie Arena Booth findet.

SCUM - Devolver Digital (Halle 10.1)

Online-Survival mit Drohnen, Mechs und einer ganzen Meute Gefangener, welche verzweifelt ums Überleben kämpfen. Dank der tollen Spielumgebung und vielen cleveren Einfällen scheint sich SCUM im aktuell dicht besiedelten "Battle Royale"-Genre behaupten zu können. Anspielen lässt sich "SCUM" wahrscheinlich in Halle 10.1, wo sich auch der Indie Arena Booth findet.

The Messenger - Devolver Digital (Halle 10.1)

Eine gehörige Prise "Ninja Gaiden": Das Pixel-Abenteuer "The Messenger" setzt auf extrem präzise Bewegungsabläufe, fiese und kreative Gegner und coole Gadgets. Der größte Clou: Per Zeitreise wechseln Sie zwischen 8-Bit und 16-Bit Optik. Der Titel könnte mit etwas Glück ein neues "Shovel Knight" werden. Anspielen lässt sich "The Messenger" wahrscheinlich in Halle 10.1, wo sich auch der Indie Arena Booth findet.

Dark Devotion - The Arcade Crew (Halle 10.1)

Der Markt an Metroidvanias ist mittlerweile dermaßen übersättigt, dass man als Entwickler schon etwas Einzigartiges präsentieren muss, um überhaupt noch mithalten zu können. Dem ersten Trailer nach könnte es der "Arcade Crew" mit dem Titel "Dark Devotion" gelungen sein. Anspielen lässt sich "Dark Devotion" wahrscheinlich in Halle 10.1, wo sich auch der Indie Arena Booth findet.

Blazing Chrome - The Arcade Crew (Halle 10.1)

Lust auf eine Runde Contra? Tatsächlich will die Arcade Crew mit "Blazing Crew" die seligen Contra-Tage wieder aufleben lassen: Der Titel ist mit jedem Pixel eine Huldigung an den Kult-Klassiker von Konami. Anspielen lässt sich "Blazing Chrome" wahrscheinlich in Halle 10.1, wo sich auch der Indie Arena Booth findet.

Trials Rising - Ubisoft (Halle 6)

Die Bikes sind zurück! Ubisoft lässt Sie wieder über extreme Hinderniskurse brettern - und dabei erstmals gegen bis zu sieben weitere Mitspieler antreten. Das wird ein Spaß!

Jump Force - Bandai Namco (Halle 6)

Wenn sich so ziemlich alle Anime-Charaktere der Welt auf die Moppe geben, werden die Fans schnell hellhörig: In "Jump Force" tummeln sich unter anderem die Helden aus Serien wie Bleach, One Piece, Naruto und Dragon Ball.

Code Vein - Bandai Namco (Halle 6)

Dark Souls trifft auf Anime: In Code Vein bereisen Sie eine apokalyptische Welt voller Vampire und fieser Monster. Der Geheimtipp wurde erst kürzlich auf 2019 verschoben, sieht aber weiterhin äußerst vielversprechend aus. Auf der Gamescom dürfen Sie den Titel sehr wahrscheinlich das erste Mal selbst ausprobieren!

Pathfinder: Kingmaker - Deep Silver (Halle 9)

Das nächste epische Rollenspiel im Stil von "Baldur's Gate" kommt aus dem Pathfinder-Kosmos und wird von Chris Avellone betreut, der in seinem Leben schon an einigen echten Klassikern mitgewerkelt hat - darunter zum Beispiel Fallout 2, Neverwinter Nights 2 und zuletzt Wasteland 2 und Pillars of Eternity. Unbedingt im Auge behalten!

No More Heroes: Travis Strikes Again - Nintendo (Halle 9)

Eines der coolsten Spiele am Nintendo-Stand läuft noch immer unter "Geheimtipp": Travis Strikes Again dürfte für viele Daddel-Naturen schlicht zu schrill und ausgeflippt sein. Der hier verlinkte Trailer bereitet euch schon einmal passend darauf vor.

Generation Zero - THQ Nordic (Halle 8)

Das neue Spiel der "Just-Cause"-Entwickler Avalanche lässt Sie in den 80ern in Schweden auf Roboterjagd gehen. Der Koop-Shooter ist vor allem stilistisch äußerst interessant und verdient sich seine Krone als noch unbekannter Geheimtipp redlich. Auf der Gamescom erfahren wir hoffentlich mehr dazu!

Biomutant - THQ Nordic (Halle 8)

Gehört ein Spiel noch zu den Geheimtipps, wenn es bereits das zweite Mal in Köln gezeigt wird? Bereits 2017 haben wir von Biomutant als Geheimtipp geredet - und sind glücklich, dass das Projekt sich seitdem extrem weiterentwickelt hat. Jetzt bräuchten wir nur noch ein festes Erscheinungsdatum!

Mehr von RP ONLINE