1. Digital
  2. Games

"Gamergran87" wütend über Gas-Werke: Briten-Oma lässt bei GTA V Dampf ab

"Gamergran87" wütend über Gas-Werke : Briten-Oma lässt bei GTA V Dampf ab

Innerhalb von nur drei Tagen hat das Videospiel "Grand Theft Auto V" die Umsatzmarke von einer Milliarde Dollar geknackt. Unter den Käufern scheint offenbar auch eine 87-jährige Dame aus Großbritannien gewesen zu sein. Ein Video zeigt, wie "Gamergran87" die virtuelle Welt ins Chaos stürzt.

Sie schreit, sie flucht, sie schlägt wehrlose Passanten und sie feuert Raketen per Helikopter auf eine Industrieanlage: Ja, "Gamergran87" scheint in der Welt von "Grand Theft Auto V" mal so richtig Dampf ablassen zu wollen.

Ob Fake oder nicht, auf ihrem eigenem Youtube-Kanal nennt sie auch den Grund für ihren virtuellen Amoklauf. Der Energielieferant British Gas habe ihr einen Brief geschickt und eine 20-prozentige Preiserhöhung angekündigt. Daher müsse sie ihrem Ärger jetzt mal Luft machen, schreibt sie, und entschuldigt sich zugleich für ihre Wortwahl.

Wie passend, dass sich die ältere Dame "Trevor" als Spiele-Charakter für ihre Zerstörungsorgie ausgesucht hat. Psychisch labil, unsympathisch und cholerisch treibt dieser auch im eigentlichen Story-Modus von GTA V sein Unwesen und hinterlässt mit seinen zwei Kollegen Franklin und Michael eine Spur der Gewalt und Zerstörung.

(sgo)