Dreidimensionaler Spielspaß: Ausgepackt: Der Nintendo 3DS ist angekommen

Dreidimensionaler Spielspaß : Ausgepackt: Der Nintendo 3DS ist angekommen

Düsseldorf (RPO). Als das dicke Paket von Nintendos PR-Agentur in der Post liegt kann das eigentlich nur eines bedeuten: Der neue 3DS ist angekommen. Am 25. März kommt das Gerät offiziell in Deutschland in den Handel, wir können ihn bereits jetzt für drei Wochen testen.

Es ist nicht die erste Berührung mit dem Gerät. Die fand bereits vor fast vier Wochen in Köln statt. Dorthin hatte Nintendo geladen, um die kleine Konsole einem ersten Test zu unterziehen.

Als vor Monaten die Ankündigung kam, der DS-Nachfolger solle 3D ohne Brille bieten, war die Skepsis erst einmal groß. Kann man auf einem solch verhältnismäßig kleinen Bildschirm überhaupt einen gescheiten dreidimensionalen Effekt erzielen. Und das soll dann auch noch ohne Brille funktionieren?

Es funktioniert. Und zwar erstaunlich gut. Selbst eingefleischte Zocker waren bei der Präsentation in Köln begeistert. Zwar muss man die Konsole dafür ziemlich genau vors Gesicht halten, weil man sie aber ohnehin mit beiden Händen bedient, ist das bei den meisten Spielen kein Problem.

Warten auf das Update

Für einen ausführlichen Test in der Redaktion fehlen allerdings noch zwei Dinge: Spiele - die sollen in den kommenden Tagen geliefert werden - und ein Systemupdate. Erst damit, so meldet die Konsole, wird etwa der Internetbrowser installiert. Auch der E-Shop oder der Datentransfer werden erst mit der neuen Betriebssystem-Version funktionieren.

Befragt, wann denn mit dem Update zu rechnen sei, sagte Nintendos deutsche PR-Agentur unserer Redaktion, man kenne auch noch keinen genauen Termin. "Es wird aber definitiv nicht mehr vor Release sein", so die Aussage.

Also haben wir das Gerät erst einmal in Ruhe ausgepackt und einen ersten Blick auf die eingebauten Programme geworfen. Das sehen Sie alles in unserer Fotostrecke.

Zahlreiche Spiele angekündigt

Zum Start des 3DS Ende März sollen dann schon eine ganze Reihe von Spielen bereit stehen. Nintendo selbst hat Adaptionen seines Rennklassikers "Mario Kart" und des Tierspiels "Nintendogs" angekündigt. Konami bringt 3D-Versionen des Erfolgstitels "Metal Gear Solid" und der Fußball-Simulation "Pro Evolution Soccer" heraus.

Rollenspiel-Fans dürften sich über "Final Fantasy" und "Dragon Quest" freuen. Das Prügelspiel "Super Street Fighter IV" verfügt über einen Online-Modus, mit dem Kämpfer sich übers Netz zusammenfinden können. Auch das Horrorspiel "Resident Evil: Revelations" wird es mit Tiefeneffekt geben, genau so wie die neue Version von "Lego Star Wars".

Die Konsole ist kompatibel zu den Modellen DS und DSi. Nutzer können somit ihre alten Spiele auch auf der 3DS laufen lassen, wenn auch ohne 3D-Effekt.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Der neue Nintendo 3DS in der Redaktion ausgepackt