Satire: Das unglaubliche Leben des tollkühnen Frank Arnesen

Satire : Das unglaubliche Leben des tollkühnen Frank Arnesen

Düsseldorf (RPO). Der Posten des Sportchefs beim HSV reichte Frank Arnesen nicht. Nun hat er sich auch noch zum Cheftrainer gemacht, bis Thorsten Fink am Montag übernimmt. Doch der kometenhafte Aufstieg von Super-Arnie ist damit noch lange nicht beendet.

30. September 1956 Frank Arnesen wird in einem Stall in Kopenhagen geboren. Und seine Mutter wickelt ihn in Windeln und legt ihn in eine Krippe.

5. Oktober 1977 Frank Arnesen spielt erstmals für die dänische Nationalmannschaft. Nur das verhindert eine noch höhere Niederlage als das 0:1 gegen Schweden.

1975 Arnesen wechselt vom Weltklub Fremad Amager zu Ajax Amsterdam. Den Verein führt er 1977, 1979 und 1980 im Alleingang zur niederländischen Meisterschaft.

1988 Frank Arnesen beendet seine Karriere als Fußballspieler beim PSV Eindhoven. Nach seinem letzten Spiel ordnen sowohl Dänemark als auch die Niederlande eine dreitätige Staatstrauer an. Noch heute spricht man "vom Tag, als Frank Arnesen ging".

23. Mai 2011 Frank Arnesen tritt sein Amt als Sportchef beim HSV an. Die Fans küssen den Boden, auf dem er geht.

10. Oktober 2011 Frank Arnesen übernimmt das Amt des Cheftrainers, bis sich ein besserer findet. Das kann dauern. Der Verein reserviert bereits den Balkon des Rathauses für die Meisterfeier.

16. Oktober 2011 Beim Stand von 3:0 für Freiburg gegen den HSV wechselt sich Frank Arnesen selbst ein. Er schießt vier Tore und hält in der letzten Minute noch einen Strafstoß. Die Krise des HSV ist beendet. Zwei Spieltage später entlässt er den neuen Trainer Thorsten Fink. Einfach, weil er es kann. Fortan leitet er wieder selbst das Training.

5. Mai 2012 Der Hamburger SV wird Deutscher Meister und Frank Arnesen Torschützenkönig und Trainer der Saison. Die Umbenennung von Imtech-Arena zu Frank-Arnesen-Stadion erfolgt einstimmig.

1. Juli 2012 Nachdem Jogi Löw als Bundestrainer entlassen worden ist, übernimmt Frank Arnesen auch dieses Amt. Souverän führt er als Trainer, Stürmer, Busfahrer und Koch das Team zum Titel. Spanien ernennt den 1. Juli zum Tag der nationalen Schande.

2015 In den Chuck-Norris-Sprüchen wird Chuck Norris durch Frank Arnesen ersetzt. "Sogar Frank Arnesen wird zum Jüngsten Gericht erscheinen — als Richter."

21. Februar 2020 Frank Arnesen löst den erfolglosen Apple-Chef Mark Zuckerberg ab, es ist der zwölfte nach Steve Jobs, und führt das Unternehmen innerhalb von zwei Jahren wieder an die Spitze. Am besten kommt das iArne an, ein analoges schnurgebundenes schwarzes Telefon, das keinen Akku braucht.

17. November 2027 Frank Arnesen wird Formel-1-Weltmeister und löst damit den seit 17 Jahren triumphierenden Sebastian Vettel ab.

4. Oktober 2037 Für sein Werk "Mein Leben als Arne" erhält Frank Arnesen den Literaturnobelpreis. Auch in den anderen Kategorien war er vorgeschlagen worden, die schwedische Jury fürchtete aber den Zorn der Landsleute. Den Friedensnobelpreis erhält er allerdings sieben Jahre später, nachdem er den Nahostkonflikt beendet hat.

9. Dezember 2056 Frank Arnesen wird zum Papst gewählt, lehnt das Amt allerdings ab, weil er nach Höherem strebt.

5. September 2087 Als ältester Mann der Welt stirbt Frank Arnesen bei der Besteigung des Mount Everest im Handstand. Sofort wird die Zeitrechnung umgestellt.

Mehr von RP ONLINE