Microsoft Windows 8: Erstes großes Update auf 8.1

Microsoft : Wichtiges Update von Windows 8.1 ist da

Windows 8 ist inzwischen auf vielen neuen Rechnern installiert. Manchen Nutzern ist die Kacheloberfläche aber noch immer ein Dorn im Auge. Für sie hat Microsoft ein Update veröffentlicht, das die Bedienung wieder näher an den gewohnten Desktop rückt.

Microsoft hat das in der vergangenen Woche angekündigte Update für Windows 8.1 veröffentlicht. Der klassische Desktop und die neue Kacheloberfläche sollen damit enger zusammenrücken, teilte das Unternehmen mit. So ist die Taskleiste jetzt in beiden Varianten und nicht mehr nur auf dem Desktop zu sehen, außerdem lassen sich dort jetzt neben regulären Programmen auch Apps anpinnen. Weitere Änderungen betreffen vor allem Nutzer, die das neue Windows mit der Maus und nicht per Touchscreen steuern:Für sie gibt es künftig auch bei Apps die klassischen Schaltflächen zum Schließen und Minimieren.

Das Update trägt die Nummer KB2919355 und soll in den kommenden Wochen nach und nach automatisch auf allen Rechnern mit Windows 8.1 installiert werden. Nutzer können es über die Systemsteuerung aber auch manuell herunterladen. Die neue Version nicht zu installieren, ist nach Angaben von Microsoft keine gute Idee: Nutzer müssten dann unter Umständen auch auf zukünftige Updates verzichten, die zum Beispiel Sicherheitslücken schließen.

Das Update für Windows 8.1 erscheint an Microsofts monatlichem Patchday. Zeitgleich hat das Unternehmen daher auch Sicherheitsupdates für mehrere seiner Programme veröffentlicht, mit denen zum Beispiel ein kritisches Leck in Microsoft Word gestopft wird. Unter den Patches sind auch die letzten Updates für Windows XP und Office 2003. Danach stellt Microsoft den Support für beide Programme offiziell ein, neu entdeckte Sicherheitslücken werden nicht mehr geschlossen. Wer XP oder Office 2003 noch nutzt, sollte sich daher spätestens jetzt nach einer Alternative umsehen.

(dpa)
Mehr von RP ONLINE