1. Digital
  2. Betriebssysteme

iOS 16 Apple: Wann kommt das Update? Welche Funktionen bringt neues Betriebssystem?

Neues Betriebssystem fürs iPhone : Wann kommt iOS16 und was bringt das Apple-Update?

Im Herbst steht für Apple-Nutzer wieder ein Update an. Welche Funktionen das neue Betriebssystem iOS16 hervorbringt, wann es kommt und mit welchen iPhones es kompatibel ist. Ein Überblick.

Zum Start der Entwicklerkonferenz WWDC am 6. Juni 2022 präsentierte Apple jede Menge Neuheiten. Unter anderem das neue Betriebssystem iOS 16, das bald als Update auf den iPhones verfügbar sein soll. Doch was genau verbirgt sich hinter dem neuen Betriebssystem, welche Funktionen kommen auf uns zu und ist iOS16 überhaupt für alle iPhone-Nutzer verfügbar? Alles Wichtige im Überblick.

Was bringt das neue Betriebssystem iOS16?

  • Neuer Sperrbildschirm: Das Betriebssystem iOS16 ist das bislang größte Update für den Sperrbildschirm und der soll laut Craig Federighi, Senior Vice President of Software Engineering bei Apple, jetzt „persönlicher und praktischer“ werden. iOS16 soll es jetzt ermöglichen, das Design des Sperrbildschirm zu verändern, etwa Motive auf Fotos über die Uhrzeit zu ziehen und Datum und Uhrzeit in Schriftart und Farbe individuell anzupassen. Außerdem gibt es nun auch Widgets, die Android-User schon seit längerer Zeit auf ihrem Sperrbildschirm angezeigt bekommen. So können verschiedene Features, wie etwa die Wettervorhersage oder anstehende Termine auf den Sperrbildschirm gezogen werden. Hier kann jetzt auch eine Live-Schnittstelle entstehen, die die Entwickler von Apps nutzen können, um dem User auf dem Sperrbildschirm die Ankunftszeit eines Fahrdienstes oder den Stand bei einem Spiel in Echtzeit anzuzeigen. Neu ist auch die Fokus-Funktion, mit der man seinen Sperrbildschirm an Szenarien wie etwa „Arbeit“ mit themenrelevanten Widgets einrichten kann.
  • Update für Nachrichten und Mails: In Apples SMS-Alternative Messages wird man Nachrichten eine Zeit lang nachträglich korrigieren und zurückziehen können. Zudem soll es künftig die SharePlay-Funktion geben. So sollen User sich Nachrichten schreiben können, während sie beispielsweise zusammen einen Film schauen. Auch im Mail-Programm soll es Verbesserungen geben. Mails können nun zurückgezogen werden oder der Versand einer Mail kann im Vorfeld getimed werden. Insgesamt soll die Mail-Funktion smarter werden und die Kommunikation erleichtern.
  • Fotos: Zum einen sollen nun Foto-Mediatheken mit bis zu sechs Nutzern erstellt und bearbeitet werden können, zum anderen arbeitet Apple nun mit der Funktion „virtuelles Nachschlagen“. So sollen anhand von einem Bild sofort Übersetzungen vorgenommen werden können oder andere Informationen erteilt werden, die zur Einordnung der Umgebung dienen.
  • Karten: In der Karten-App können künftig Routen mit bis zu 15 Stopps geplant werden. Die Karten-App soll jetzt auch ÖPNV-Updates zeigen.

  • Apple hatte die neue Version des
    Mehr Details : Apple bringt verbesserten Kartendienst nach Deutschland
  • Das neue iPad Air (5. Generation)
    Apple-Tablet im Test : Das iPad Air 5 - schon fast ein iPad Pro
  • Apples iPod-Player sind nach mehr als
    Produktion eingestellt : Apple lässt iPod-Player nach über zwei Jahrzehnten auslaufen

Wann kommt das Update?

Das Update kommt laut Apple im Herbst 2022. Das bedeutet, es wird irgendwann zwischen September und November verfügbar sein. Es wird vermutet, dass Apple das neue Betriebssystem zeitgleich mit der Präsentation der neuen Generation des Apple iPhone verfügbar machen wird, welche in diesem Jahr auch noch ansteht.

Für welche Apple iPhones wird das Update verfügbar sein?

Auch in diesem Jahr streicht Apple wieder Geräte von der Kompatibilitätsliste für das neue Betriebssystem. iOS 16 wird für das iPhone 8 und alle spätere Modelle verfügbar sein. Die komplette siebte Generation und das erste SE-Modell fallen somit weg. Konkret wird iOS 16 laut Apple-Informationen also mit folgenden Geräten kompatibel sein:

  • iPhone 13
  • iPhone 13 mini
  • iPhone 13 Pro
  • iPhone 13 Pro Max
  • iPhone 12
  • iPhone 12 mini
  • iPhone 12 Pro
  • iPhone 12 Pro Max
  • iPhone 11
  • iPhone 11 Pro
  • iPhone 11 Pro Max
  • iPhone XS
  • iPhone XS Max
  • iPhone XR
  • iPhone X
  • iPhone 8
  • iPhone 8 Plus
  • iPhone SE (2. Generation oder neuer)
(hf/dpa)