Whatsapp: gefälschte Lidl- und H&M-Gutscheine im Umlauf

Betrugsmasche : Gefälschte Lidl-Gutscheine bei Whatsapp im Umlauf

Über den Messenger-Dienst Whatsapp verbreiten sich betrügerische Links schnell. Seit einigen Tagen sind Gutscheine für Lidl, H&M und weitere Shops im Umlauf, die Nutzer auf keinen Fall anklicken sollten – hinter ihnen verbergen sich Datensammler-Fallen.

Über den Messenger-Dienst Whatsapp verbreiten sich betrügerische Links schnell. Seit einigen Tagen sind Gutscheine für Lidl, H&M und weitere Shops im Umlauf, die Nutzer auf keinen Fall anklicken sollten — hinter ihnen verbergen sich Datensammler-Fallen.

Wie das Portal "mimikama", das zum Thema Internetmissbrauch aufklärt, berichtet, verspricht der Gutschein Rabatte von bis zu 250 € bei Lidl, H&M, Rewe und weiteren Shops. Er wird derzeit per Whatsapp und Facebook weitergeleitet.

Der Nutzer muss den angeblichen Gutschein demnach aktivieren, in dem er den Link an mehrere weitere Freunde schickt, meistens mit einer zeitlichen Begrenzung — die gängige Methode solcher Kettenbriefe, die meist von Datenhändlern in Umlauf gebracht werden.

Teilt der Nutzer den Link im geforderten Ausmaß, so folgt laut "mimikama" die Zusendung eines Formulars, das viele persönliche Daten verlangt. Diese landen demnach letztendlich in Werbemail-Datenbanken. Das Ergebnis ist dann nicht der Gutschein, sondern die Teilnahme an einem Gewinnspiel und eine Menge Spam im E-Mail-Fach. Der Gutschein sei also nichts weiteres als ein Lockvogel der Datensammler, heißt es.

Deshalb unsere Empfehlung: Wer eine Whatsapp-Nachricht mit dem Gutschein-Versprechen erhält, sollte sie auf keinen Fall anklicken oder gar verbreiten, sondern vielmehr den Absender darüber aufklären, dass es sich dabei um eine Betrugsmasche handelt.

Beim Messengerdienst Whatsapp kommt es immer wieder zu Betrugswellen, da sich die Mitteilungen per Schneeballsystem schnellstens verbreiten können. So gab es bereits Probleme mit einer angeblichen Premium-Version, die sich als Phishing-Falle herausstellte und eine Spam-Falle mit falschen Video-Einladungen.

(isw)