1. Digital
  2. Apps

So funktioniert die WhatsApp-Putzfunktion für mehr Speicher

Einfacher löschen : So funktioniert die WhatsApp-Putzfunktion

Wer WhatsApp regelmäßig nutzt, der häuft auf seinem Smartphone einen riesigen Datenberg an. Das kann besonders bei Geräten mit kleinem Speicher schnell zu Problemen führen. Jetzt hat WhatsApp eine praktische Putzfunktion eingeführt.

Chats mit allen möglichen Kontakten, dazu mehrere Gruppen, überall werden Fotos, Gifs und Videos verschickt und geteilt. Auch wenn WhatsApp die Daten recht stark komprimiert, mit der Zeit sammeln sich tausende Bilder und andere Medien an.

Gerade Besitzer von Smartphones mit überschaubarem internen Speicher sind oft froh über jedes freie Megabyte. Zwar ließen sich die Daten auch bislang schon löschen, doch war das eine sehr mühsame Aufgabe. In jedem Chat mussten Bilder, Gifs und Videos einzeln ausgewählt und dann entfernt werden.

Das wird nun einfacher. Mit dem Update auf Version 2.17.7 bekommen iPhone-Besitzer eine neue Putzfunktion für den Speicher, mit der das Aufräumen deutlich komfortabler über die Bühne geht. Nutzer eines Android-Smartphones müssen sich noch etwas gedulden, sollen aber auch schon bald ein entsprechendes Update bekommen.

Mit der neuen Funktion können nun alle Dateien eines Chats oder einer Gruppe auf einmal gelöscht werden. Und so funktioniert die (etwas versteckte) Speicher-Putzfunktion:

  • In der unteren Leiste rechts auf "Einstellungen" tippen
  • Den Menüpunkt "Daten- und Speichernutzung" auswählen
  • Dann ganz unten auf "Speichernutzung" tippen
  • Jetzt bekommt man eine Liste mit allen Unterhaltungen angezeigt
  • Den gewünschten Chat auswählen. Dann sieht man eine Statistik, wie viele Texte, Kontakte, Fotos, Gifs, Videos man in dieser Unterhaltung bereits ausgetauscht hat - und wie viel Speicherplatz die Daten auf dem Smartphone einnehmen.
  • Ein weiterer Klick auf "Verwalten" führt zur neuen Löschfunktion. Mit einem Haken können nun all die Datei-Typen ausgewählt werden, die vom Smartphone getilgt werden sollen.
  • Zum Schluss ein Tipper auf "Leeren" und schon steht der Speicher wieder zur Verfügung.

Für Android-Geräte soll die Löschfunktion in den kommenden Tagen freigeschaltet werden.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Android & iOS - das sind die besten Apps

(csr)