"Schutzranzen" soll Schulweg sicher machen Landeselternrat NRW kritisiert App als "Schüler-Überwachung"

Düsseldorf · Eine App namens "Schutzranzen", die unter anderem den Schulweg von Kindern sicherer machen soll, stößt auf massive Kritik. Die Landeselternschaft der Gymnasien in NRW spricht von "Schüler-Überwachung unter dem Mäntelchen vermeintlicher Sicherheit".

 Ein Handy mit der "Schutzranzen"-App wird in der Hand gehalten.

Ein Handy mit der "Schutzranzen"-App wird in der Hand gehalten.

Foto: Lino Mirgeler/dpa
(lsa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort