Prisma-App: Mit der Foto-App verwandeln Sie Bilder in Kunstwerke

"Prisma": Mit dieser App verwandeln Sie Fotos in Kunstwerke

Mit dieser neuen App können selbst die Fotofilter von Instagram und Snapchat nicht mithalten: "Prisma" macht aus Ihren Fotos in Sekundenschnelle Gemälde, Zeichnungen oder Kunstgrafiken - und das oft in verblüffend hoher Qualität.

Möchten Sie ein Selfie im Skizzenstil, oder ein Landschaftsfoto mit der Anmutung von Munchs "Der Schrei"? Womöglich gar ein Urlaubsschnappschuss als Mosaik? Die Foto-App Prisma macht es möglich, auch wenn Sie kein großer Künstler sind. Im Juni ist eine neue Version erschienen, und die wird von den Nutzern richtig geliebt: Im App-Store von Apple ist es derzeit die populärste App zum Bearbeiten von Fotos.

Mit der neuen Version haben die Macher der Prisma-App ein einfaches Interface verliehen: Als Nutzer wählen Sie ein Foto aus, bestimmen dann einen Filter, und schon wird aus dem Foto eine Zeichnung oder ein Gemälde. Mit einem Fingerwisch können Sie den ausgewählten Filter verstärken oder abschwächen. Sind Sie zufrieden, können Sie das Bild speichern und direkt bei Instagram hochladen oder anderweitig verschicken.

Was selbst Foto-Laien auffällt: Die Verarbeitung der Originalbilder durch die Filter ist außerordentlich gut. Bei Prisma werden die Fotos nicht - wie bei herkömmlichen Apps - auf dem Smartphone verarbeitet, sondern in der Cloud von Algorithmen auf Hochleistungsservern der App-Anbieter. Die Macher versprechen zwar, dass die Fotos nicht gespeichert werden, aber kritische Nutzer werten dies als Minuspunkt.

  • Fotos : Urlaub 2016 - diese Smartphone-Apps helfen weiter

Hinter der App steckt der russische Anbieter MAIL.ru. In einem Statement freut sich der Investor über das weltweite Interesse und setzt auf großes Wachstum. Noch ist die App kostenlos, aber kostenpflichtige Funktionen können folgen.

Derzeit gibt es die App nur für das iPhone und iPad ( hier gibt es das kostenlose Programm im App-Store). Noch im Juli soll es eine Version für Android-Smartphones geben.

(dafi)