Facebook erlaubt Zurückholen von Nachrichten im Messenger

Zeitfenster von zehn Minuten: Facebook erlaubt Zurückholen von Nachrichten im Messenger

Nicht nachgedacht, zu früh verschickt, falscher Empfänger, nachträglich peinlich? Beim Facebook Messenger lassen sich Nachrichten ab sofort zurückholen.

Zumindest innerhalb eines Zeitfensters von zehn Minuten ist das möglich - sowohl von einzelnen Kontakten als auch aus Gruppen-Chats heraus. Getestet wurde das Feature Facebook zufolge bereits seit November 2018, nun steht es allen Nutzern zur Verfügung - wie auch schon länger beim Schwester-Messenger Whatsapp.

Zum Zurückziehen müssen Nutzer so lange auf die betreffende Nachricht tippen, bis die Optionen „Löschen“ und „Für alle löschen“ erscheinen. Den ursprünglichen Empfängern wird dann wie in Whatsapp angezeigt, dass eine Nachricht gelöscht wurde.

(felt/dpa)
Mehr von RP ONLINE