1. Autor

Thomas Seibert

Thomas Seibert

Thomas Seibert

Thomas Seibert berichtet für die Rheinische Post aus der Türkei und dem Nahen Osten.

Thomas Seibert, Jahrgang 1963, studierte Politikwissenschaft und Anglistik und lernte das journalistische Handwerk bei der Koblenzer Rhein-Zeitung, als Redaktionsassistent bei der New York Times in Bonn und bei der Nachrichtenagentur Reuters. 1993 wechselte er zur Nachrichtenagentur AFP, wo er als Kanzleramtskorrespondent und Bonner Bürochef arbeitete, bevor er 1997 als freier Journalist nach Istanbul ging. Nach zwei Jahren als USA-Korrespondent in Washington kehrte er 2018 an den Bosporus zurück. Er schreibt vor allem Analysen zum Nahen Osten. Im Frühjahr erschien sein Buch „Machtkampf am Mittelmeer“.