Susanne Genath

Profilbild von Susanne Genath

Susanne Genath (sug) ist Redakteurin bei der Rheinischen Post und arbeitet in der Lokalredaktion Leverkusen/Leichlingen.

Susanne Genath ist in Düsseldorf aufgewachsen, hat nach dem Abitur eine Ausbildung zur Wirtschaftsassistentin bei Mannesmann gemacht und anschließend Betriebswirtschaftslehre in Göttingen und Münster studiert.

Seit dem Jahr 2000 arbeitet sie bei der Rheinischen Post. Nach dem Volontariat war sie lange in der Lokalredaktion Solingen tätig, später auch in den Lokalredaktionen Hilden/Haan und Neuss. Seit 2016 ist sie in der Lokalredaktion Leverkusen/Leichlingen.

So sieht es im neu eröffneten Blütenbad aus

Großer Tag in LeichlingenSo sieht es im neu eröffneten Blütenbad aus

Die Besucher sind vom Neubau begeistert. Zahlreiche Leichlinger, darunter viele Familien, kamen zur Einweihung, auch wenn sie erst ab diesem Samstag ins Wasser dürfen. So sieht es Bad aus.

Gartenwettbewerb für Leichlingen

Gegen die Sommerhitze in der StadtGartenwettbewerb für Leichlingen

Schotter- und Steingärten in der Blütenstadt sind der SPD ein Dorn im Auge, weil sie im Sommer zur Stadterhitzung beitragen und keinen Beitrag zur Artenvielfalt leisten.

Polizei warnt Senioren vor Schock-Anrufern

Betrüger in Rhein-BergPolizei warnt Senioren vor Schock-Anrufern

Betrüger behaupten am Telefon, Sohn oder Tochter hätten eine Straftat begangen. Das Kind komme nur nach Zahlung einer Kaution frei.

Kunst-Ideen für Schüler gesucht

Rhein-BergKunst-Ideen für Schüler gesucht

Damit Kinder lernen, kreativ zu werden, ruft der Kreis Schulen und Künstler dazu auf, an einem Förderprogramm teilzunehmen.

Lehrstellen und Jobs in Witzhelden

SPD-Umfrage in LeichlingenLehrstellen und Jobs in Witzhelden

Jungen Leuten fehle oft der Überblick, was das Höhendorf alles zu bieten habe, meinen die Sozialdemokraten. Und möchten das ändern.

„Wir suchen Wohnungen für Kriegsflüchtlinge“

Ukrainer in Leichlingen„Wir suchen Wohnungen für Kriegsflüchtlinge“

Die Organisation „Habitat for Humanity“ sucht seit Jahresbeginn auch in der Blütenstadt Wohnungen für ukrainische Familien. Diese müssen vorher nachweisen, dass sie tatsächlich bedürftig sind.

Wirtschaftsförderin verlässt Leichlingen

Stühlerücken in der StadtverwaltungWirtschaftsförderin verlässt Leichlingen

Viele Herausforderungen hat Myrjam Passing in den drei Jahren ihrer Amtszeit meistern müssen, darunter die Corona-Pandemie und die Starkregen-Katastrophe. Nun hat sie sich einen neuen Job gesucht. Und die Stadt sucht einen Nachfolger.

Für die Katholiken geht es auf zu neuen Ufern

Kirchengemeinde in LeichlingenFür die Katholiken geht es auf zu neuen Ufern

Die Leichlinger Katholiken werden sich mit denen in Wermelskirchen und Burscheid zusammentun. Das Erzbistum will mit größeren pastoralen Einheiten dem Wandel in der Gesellschaft begegnen. Auch in Leichlingen hat die Gemeinde mit Kirchenaustritten zu kämpfen.

BWL fordert Gesamtkonzept für Witzhelden

Denkmalschutz in LeichlingenBWL fordert Gesamtkonzept für Witzhelden

Die historische Mitte des Höhendorfes soll nicht nur geschützt, sondern auch attraktiver gemacht werden – mit Unterstützung privater Immobilieneigentümer.

Ein Joint zu viel – Tankstellenräuber verrät sich

Nach Überfall auf Tankstelle in LeverkusenEin Joint zu viel – Tankstellenräuber verrät sich

Dumm gelaufen für einen 19-jährigen Räuber: Polizisten kamen ihm in der Nacht zu Dienstag auf die Schliche, weil er in einem Auto saß, in dem gekifft wurde – bei geöffnetem Fenster neben einem Streifenwagen an der Tankstelle an der Bonner Straße.

Feuerwehr rückt zu Zimmerbrand in Steinbüchel aus

Brandmeldungen in LeverkusenFeuerwehr rückt zu Zimmerbrand in Steinbüchel aus

Gleich zu zwei Einsätzen in Leverkusen musste die Feuerwehr am Mittwochabend ausrücken. Gegen 20.45 Uhr war es zu einem Zimmerbrand in einem Mehrfamilienhaus in Steinbüchel gekommen. Ein Heimrauchmelder an der Rudolf-Breitscheid-Straße habe Alarm ausgelöst. „Nach sorgfältiger Erkundung konnte ein bereits gelöschtes Feuer im dritten Obergeschoss des Gebäudes ausgemacht werden“, heißt es im Einsatzbericht. „Durch die Feuerwehr wurden Lüftungsmaßnahmen von einem Trupp unter Atemschutz getroffen.

Vive l’échange ! Es lebe der Austausch !

Leichlingen und ParisVive l’échange ! Es lebe der Austausch !

Zum 30. Mal hat das städtische Gymnasium Leichlingen Schüler aus Paris zu Gast. 34 sind es diesmal. Während Corona gab es eine Zwangspause.

Die Pegel an der Wupper sinken

Hochwassergefahr in Leverkusen/LeichlingenDie Pegel an der Wupper sinken

An der Wupper nimmt die Hochwassergefahr langsam ab. Wie die Dhünn und ihre Nebengewässer führe sie zwar „weiterhin hohe Wassermengen ab“, berichtete der Wupperverband am Sonntag. Doch die Pegel „stagnieren oder sinken mittlerweile“, wenn auch die Informationsschwellen, zum Beispiel am Pegel Kluserbrücke an der Wupper, teilweise noch überschritten seien.

Gehölzpflege an der Autobahn und in Opladen

Europa-Allee in LeverkusenGehölzpflege an der Autobahn und in Opladen

Im Autobahnkreuz Leverkusen werden Bäume und Sträucher zurückgeschnitten, an der Europa-Allee in Opladen in den nächsten zwei Wochen neue Bäume gesetzt.

19-Jähriger gibt vor Cocktailbar Schreckschuss ab

Streit in Leverkusen-Opladen19-Jähriger gibt vor Cocktailbar Schreckschuss ab

Mit einer Schreckschusswaffe hat ein 19-Jähriger nach Angaben der Polizei versucht, in eine Cocktailbar an der Kölner Straße in Opladen zu gelangen. Er soll damit in der Nacht zu Sonntag einen Schuss in die Luft abgegeben haben.

Schon 5000 Fahrten mit den neuen Wupsi-Taxen

Öffentlicher Nahverkehr in LeverkusenSchon 5000 Fahrten mit den neuen Wupsi-Taxen

Seit einem Monat transportieren die neuen Fahrzeuge die Passagiere auf Abruf durch vier Leverkuser Stadtteile. Mit großer Resonanz.

Betrunkene Autofahrerin landet vor Weidezaun

Unfall in LeichlingenBetrunkene Autofahrerin landet vor Weidezaun

Glück im Unglück hatte eine 23-jährige Leichlingerin am Samstagabend. Wie die Polizei berichtete, hatte sie gegen 23.15 Uhr beim Abbiegen im Einmündungsbereich der Kreisstraße 9 und der Landesstraße 359 in Grünscheid die Kontrolle über ihr Auto verloren und war auf einem Feld zum Stehen gekommen.

Es flogen BHs und Tangas

Heiße Sitzung in LeichlingenEs flogen BHs und Tangas

Bei der Damensitzung des Herrenelferrates in der Toscana-Halle ging es hoch her – auf der Bühne und auch davor.

Wupperverband: „Ausuferungen an den Nebengewässern sind möglich“

Hochwasservorkehrungen in LeichlingenWupperverband: „Ausuferungen an den Nebengewässern sind möglich“

Bürger sollen geschützt werden, wenn der Fluss die nächsten Tage über die Ufer treten sollte. Die Stadt hat deshalb die Wege am Wupperufer gesperrt. Der Wupperverband warnt weiter vor Dauerregen. Eine Katastrophe wie vor anderthalb Jahren wird laut Stadt aber nicht erwartet.

Das Gerangel um den Leichlinger Haushalt ist zu Ende

LeichlingenDas Gerangel um den Leichlinger Haushalt ist zu Ende

Nach einigen Änderungen hat der Rat nun den städtischen Haushalt für dieses Jahr beschlossen. Unmut gab es über die Bezeichnung „Wagner-Gruppe“ für das „Jamaika-Bündnis“ in der Haushaltsrede der SPD.

Kostenlose Narrenkleidung bei Bergischer Kostümbörse

Karnevalisten in Rhein-BergKostenlose Narrenkleidung bei Bergischer Kostümbörse

Schon in närrischer Feierlaune, aber noch nichts Passendes zum Anziehen? Der Bergische Abfallwirtschaftsverband (BAV) lädt am Samstag, 14. Januar, von 10 bis 17 Uhr zu einer „Bergischen Kostümbörse“ am Standort in Lindlar ein.

Keine akute Hochwassergefahr in Leichlingen

Stadt und Wupperverband informierenKeine akute Hochwassergefahr in Leichlingen

Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Dauerregen und Windböen. Laut Wupperverband sind durch die Niederschläge die Gewässerpegel angestiegen. Erste unkritische Meldeschwellen seien für die Wupper und den Eschbach überschritten worden.

Gefährlicher Baum im Neuen Stadtpark gefällt

LeichlingenGefährlicher Baum im Neuen Stadtpark gefällt

Der Trompetenbaum hinter der Bücherei hatte einen tiefen Riss und war laut Stadt nicht mehr standsicher. Im Stamm hatte sich laut Gutachtern Fäule ausgebreitet.