Semiha Ünlü

Semiha Ünlü (semi) ist seit 2012 Redakteurin der Lokalredaktion Düsseldorf und Expertin für Themen aus den Bereichen Hochschulen, Wissenschaft und Gesundheit.

Kontakt: semiha.uenlue@rheinische-post.de

So könnte der Campus Golzheim aussehen

Ideen für ehemaligen Hochschul-CampusSo könnte der Campus Golzheim aussehen

Auf dem ehemaligen Areal der Hochschule Düsseldorf sollen Neubauten für Musikhochschule und Bezirksregierung entstehen. Im Wettbewerbsverfahren hat eine 21-köpfige Jury nun drei vielversprechende Entwürfe ausgewählt. So soll es weitergehen.

Die Uniklinik setzt auf mehr Klimaschutz

So will die Düsseldorfer Klinik „grüner“ werdenDie Uniklinik setzt auf mehr Klimaschutz

Mit einer Vielzahl an Projekten will das größte Krankenhaus der Stadt mehr für Umwelt und Klima tun und Energiekosten senken. Dabei geht man neue Wege – bei den Fahrzeugen, auf den Dächern, in der Wäscherei und auch im OP-Saal.

Prozess gegen Düsseldorfer Modeschule startet bald

Verhandlungstermin am 8. DezemberProzess gegen Düsseldorfer Modeschule startet bald

Eine ehemalige Schülerin verklagt das Düsseldorfer Fashion Design Institut auf Schadenersatz. Sie fordert Schulgebühren in Höhe von mehr als 11.000 Euro zurück, weil sie falsch über den Ausbildungsabschluss an der privaten Modeschule informiert worden sei.

Hochschule Düsseldorf kooperiert mit Uni in Czernowitz

Solidarität mit der UkraineHochschule Düsseldorf kooperiert mit Uni in Czernowitz

Die Hochschule Düsseldorf setzt mit dem Kooperationsvertrag, der am Montag unterzeichnet wurde, ein weiteres Zeichen der Verbundenheit mit der Ukraine. Das Engagement für das von Russland überfallene Land ist groß.

Studentinnen gewinnen Plakatwettbewerb

Erfolgreiche Ideen aus DüsseldorfStudentinnen gewinnen Plakatwettbewerb

Viktoria Henning und Stina Semmelroggen von der HSD überzeugten mit ihren kreativen Ideen zum Thema Lärm am Arbeitsplatz. Ein Thema, das viele Menschen betrifft: Rund fünf Millionen Beschäftigte in Deutschland sind an ihrem Arbeitsplatz gesundheitsschädigendem Lärm ausgesetzt.

Ärztinnen sind erfolgreich mit einer Online-Akademie

Start-up aus DüsseldorfÄrztinnen sind erfolgreich mit einer Online-Akademie

Mehr als 10.000 Mediziner haben bereits an den Online-Kursen von Estefanía Lang und Alice Martin teilgenommen, aus dem In- wie Ausland. Die beiden Expertinnen sagen, warum ihr Modell so erfolgreich ist.

Der lange Kampf für eine „demokratische Schule“

Bildung in DüsseldorfDer lange Kampf für eine „demokratische Schule“

Der Eltern-Verein geht nun auch gegen die Ablehnung des Verwaltungsgerichts vor, um die Schulgenehmigung voranzutreiben. Und man schaut sich Schulgebäude außerhalb der Stadt an.

Marien-Hospital führend bei Roboter-Operationen

Klinik in DüsseldorfMarien-Hospital führend bei Roboter-Operationen

Das Düsseldorfer Marien-Hospital ist eine der wenigen Kliniken bundesweit, in denen mit Robotertechnik im Bauchraum operiert wird. Das soll für Patienten besonders schonend sein. Nun fand dort die 500. Operation statt.

Studierende unzufrieden über kürzere Öffnung der Unibibliothek

Energieskrise an der Uni DüsseldorfStudierende unzufrieden über kürzere Öffnung der Unibibliothek

Um den Energieverbrauch an der Heinrich-Heine-Uni in Düsseldorf zu senken, wurden unter anderem die Öffnungszeiten der Unibibliothek verkürzt. Das sorgt für viele Rückfragen, aber auch für Unmut bei Studierenden.

Braucht die Stadt noch eine Notfallpraxis?

Medizinische Versorgung in DüsseldorfBraucht die Stadt noch eine Notfallpraxis?

Viele Kliniken in Düsseldorf kämpfen mit steigenden Patientenzahlen, Personalproblemen und Patienten, die nicht in die Notaufnahme gehören. Doch wie könnte man die Situation entschärfen? Das sagen die Kliniken.

Mensa-Preise an der Uni Düsseldorf am höchsten gestiegen

Gerichte an 40 Universitäten wurden verglichenMensa-Preise an der Uni Düsseldorf am höchsten gestiegen

Mit einem Plus von knapp 62 Prozent kommt Düsseldorf bei einem landesweiten Mensa-Vergleich scheinbar schlecht weg. Warum Studierende in Düsseldorf dennoch froh sein können.

Düsseldorfer Krankenhaus eröffnet neue Notaufnahme

Klinik reagiert auf steigende PatientenzahlenDüsseldorfer Krankenhaus eröffnet neue Notaufnahme

Fast zwei Millionen Euro investierte das Bilker St. Martinus-Krankenhaus in die Modernisierung und bereitet sich damit auch auf steigende Patientenzahlen vor. Auch für Adipositas-Patienten ist man jetzt besser gerüstet.

Der große Check vor dem Schulstart

Wie fit sind Düsseldorfer Kinder?Der große Check vor dem Schulstart

Rund 6000 Kinder werden vor Schulbeginn durch Ärztinnen des Gesundheitsamts untersucht. Was genau überprüft wird, womit sich die Kinder besonders schwer tun und was bei den Kleinen seit Corona auffällt.

Wohin, wenn die Arztpraxis schon zu hat?

Notfall-Wegweiser für DüsseldorfWohin, wenn die Arztpraxis schon zu hat?

Beschwerden und Verletzungen kennen keine Öffnungszeiten. Doch wann sollte man in die Notaufnahme oder zur Notdienstpraxis gehen, wann den ärztlichen Bereitschaftsdienst oder die 112 anrufen? Die wichtigsten Antworten.

Warum es in den Düsseldorfer Notaufnahmen so voll ist

Frust über lange WartezeitenWarum es in den Düsseldorfer Notaufnahmen so voll ist

Gehen viele Düsseldorferinnen und Düsseldorfer wirklich nur aus Bequemlichkeit oder wegen Bagatellerkrankungen in die Krankenhäuser? Wir haben nachgefragt.

Übergriffe in Notaufnahmen nehmen zu

So dramatisch ist die Lage in DüsseldorfÜbergriffe in Notaufnahmen nehmen zu

Immer öfter kommt es in den Kliniken zu körperlichen oder verbalen Übergriffen auf das Personal. Die Lage ist angespannt, denn viele Notaufnahmen kämpfen auch mit Personalproblemen und steigenden Patientenzahlen.

So leiten junge Pflegekräfte ihre Station

Vorteile für Patienten und MitarbeiterSo leiten junge Pflegekräfte ihre Station

An einem Düsseldorfer Krankenhaus wird eine Station nur von Berufsneulingen betrieben, die Stationsleiterin ist gerade einmal 25 Jahre alt. Neue Ideen werden ausprobiert, wie die „Übergabe“ direkt am Krankenbett. Das komme auch bei Patienten gut an.

Wo die Maskenpflicht in Düsseldorf wieder zurück ist

Wegen steigender Corona-ZahlenWo die Maskenpflicht in Düsseldorf wieder zurück ist

Mit dem Herbst kommt auch in Düsseldorf die Sorge vor einer neuen Corona-Welle zurück. Seit dem 1. Oktober gelten neue Verordnungen mit kleineren Änderungen. Einige Schutzmaßnahmen wurden dabei stellenweise verschärft.

Uni stimmt Studienanfänger auf „normales“ Semester ein

Semesterstart in DüsseldorfUni stimmt Studienanfänger auf „normales“ Semester ein

Mit Beginn des neuen Semesters bestimmt Corona kaum noch den Studienalltag und -betrieb. Uni-Rektorin Anja Steinbeck ließ die „Erstis“ zudem wissen, dass ihr bewusst sei, dass viele Probleme hätten, eine bezahlbare Wohnung zu finden.

Das müssen Studierende zum Semesterbeginn in Düsseldorf wissen

Kommt die Maskenpflicht zurück, wie kalt wird es?Das müssen Studierende zum Semesterbeginn in Düsseldorf wissen

Wegen Corona und Energiekrise müssen sich Studierende an der Heinrich-Heine-Universität auf einige Besonderheiten einstellen. Die Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Wie Diabetes bereits Babys gefährdet

Studie aus DüsseldorfWie Diabetes bereits Babys gefährdet

Nicht nur der Lebens- und Ernährungsstil von Mutter und Vater kann schlimme Folgen für das Kind haben. Forscher am Deutschen Diabetes-Zentrum gehen deswegen neue Wege in Forschung und Mediziner-Ausbildung.

Verein will Randzeitenbetreuung verbessern

Hilfe für Düsseldorfer Ein-Eltern-FamilienVerein will Randzeitenbetreuung verbessern

Der Verein KiND VAMV will die so genannte Randzeit-Betreuung verbessern. Er hilft Düsseldorfer Familien aber auch bei Erziehungs- und rechtlichen Fragen.

„Viele Kinderarztpraxen sind am Limit“

Gesundheit in Düsseldorf„Viele Kinderarztpraxen sind am Limit“

Der Ansturm auf die neuen Corona-Impfstoffe ist bislang ausgeblieben, sagt die Obfrau der Düsseldorfer Kinder- und Jugendärzte. Dennoch seien viele Kinderarztpraxen an ihrer Belastungsgrenze. Warum das so ist.

„Theater auf Rezept“ feiert großes Comeback

Kinderärzte verschreiben Theaterbesuch„Theater auf Rezept“ feiert großes Comeback

Mehr als 150 Zuschauer kamen zum Wiederauftakt des Projekts nach langer Corona-Pause ins Junge Schauspiel an der Münsterstraße. Viele Kinderärzte aus Düsseldorf und der Region beteiligen sich daran.

Mehr als 400 ungeimpfte Pflegerinnen und Pfleger dürfen weiterarbeiten

Keine Tätigkeitsverbote in DüsseldorfMehr als 400 ungeimpfte Pflegerinnen und Pfleger dürfen weiterarbeiten

Weil sie vor Ort unerlässlich seien, lässt das Düsseldorfer Gesundheitsamt Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Kliniken oder Pflegeheimen weiterarbeiten, obwohl sie nicht geimpft sind. Bislang wurde erst eine Sanktion verhängt.