Reinhard Kowalewsky

Profilbild von Reinhard Kowalewsky

Reinhard Kowalewsky ist Chefreporter Wirtschaft bei der Rheinischen Post.

Reinhard Kowalewsky kam 2009 nach Stationen bei „Capital“, „Wirtschaftswoche“ und als Pressechef des früheren Telefonkonzerns Otelo zur Rheinischen Post. Seine Spezialthemen sind Luftfahrt, Logistik, die Telekommunikationsbranche sowie Verkehrspolitik. Er studierte in Köln und an der US-Universität Pennstate Sozialwissenschaften (VWL/Politik) und Geschichte. Die erste Berufsstation war für den 1959 geborenen Absolventen der Kölner Journalistenschule ein Jahr als Assistent („Fellow“) eines New Yorker Abgeordneten in Washington D.C., danach war er Volontär im Verlag Handelsblatt.

Seine Hobbys sind Fahrradfahren, Reisen (oft mit kleinem Wohnmobil und Rädern dabei) sowie Kochen.

Sinkende Spritpreise machen NRW-Autofahrern Hoffnung

Diesel ist in Bonn besonders billigSinkende Spritpreise machen NRW-Autofahrern Hoffnung

Die gesunkenen Ölpreise machen das Tanken viel günstiger. Gerade am Nachmittag können Autofahrer davon profitieren. Aber ein Experte warnt vor möglichen Preiserhöhungen in naher Zukunft.

49-Euro-Ticket soll kommen – das müssen Sie dazu wissen

Start im Frühjahr 202349-Euro-Ticket soll kommen – das müssen Sie dazu wissen

Das 49-Euro-Ticket bzw. das „Deutschlandticket“ soll kommen, aber viele Details sind noch offen bei Finanzierung und Technik. Wir erklären, wem das Discount-Abo am meisten nützt, wann es kommen soll, und warum es auch hohe Steuererstattungen bringen kann.

Kritik an Wohnzuschüssen für NRW-Beamte

Ungerechtigkeiten, Druck auf MietmarktKritik an Wohnzuschüssen für NRW-Beamte

Das Land zahlt ab jetzt viel höhere Zuschläge für Beamte mit Kindern in teuren Städten. Für zwei Kinder sind 1200 Euro im Monat drin. Wo die Zuschüsse am höchsten sind, die Gesamtkosten der Maßnahme und was befürchtet sowie kritisiert wird.

49-Euro-Ticket eventuell erst im Mai

Verdi warnt vor hohen Defiziten49-Euro-Ticket eventuell erst im Mai

Während die Politik weiter über Details des 49-Euro-Tickets streitet, warnen Experten: Der Verband der Verkehrsunternehmen (VDV) meint, das Discount-Abo werde erst im Mai starten, die Gewerkschaft Verdi in NRW befürchtet zu hohe Defizite, ebenso der Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS).

Handynetzausbau weiter schleppend

NRW-Versorgung aber relativ gutHandynetzausbau weiter schleppend

Telekom, Vodafone und Telefonica schließen die Funklöcher zu langsam. Doch die Schuld liegt auch den Behörden, die Genehmigungen oft erst spät erteilen.

Wie das Flughafenchaos in Düsseldorf und Köln endlich enden soll

Reform der PassagierkontrollenWie das Flughafenchaos in Düsseldorf und Köln endlich enden soll

Das Chaos an den Flughäfen Düsseldorf und Köln-Bonn soll endlich enden. Die Bundesregierung will die Passagierkontrollen nun von den Airports statt von der Bundespolizei managen lassen. Die Gespräche sollen bald starten.

Risikogruppe auf zwei Rädern – Fahrer und Gesellschaft müssen umdenken

Dreimal mehr Pedelec-Tote in NRWRisikogruppe auf zwei Rädern – Fahrer und Gesellschaft müssen umdenken

Meinung · Die steigende Zahl an Zwei-Rad-Unfällen sowie an getöteten Pedelec-Fahrern erschreckt. In NRW hat sich die Anzahl mehr als verdoppelt. Die Nutzer müssen daher teilweise umdenken, der Staat muss mehr in Infrastruktur stecken. Die Niederlande sollten das Vorbild sein.

Zahl der Pedelec-Unfälle in NRW massiv gestiegen

Dreimal mehr ToteZahl der Pedelec-Unfälle in NRW massiv gestiegen

Laut NRW-Innenministerium kamen in den ersten sechs Monaten dieses Jahres schon 27 Menschen auf elektrischen Zweirädern ums Leben. 2018 waren es nur acht. Minister Reul (CDU) fordert Pedelec-Käufer auf, das Fahren zu üben, der ADFC drängt auch auf bessere Fahrradwege.

NRW-Airports fürchten Aktionen von Klimaklebern

Drohende Flugabsagen?NRW-Airports fürchten Aktionen von Klimaklebern

Exklusiv · Am Freitag störten Klima-Aktivisten den Flugverkehr in Berlin, sie umgingen die Sicherheitsmaßnahmen und gelangten bis aufs Rollfeld. Nun fürchten die Flughäfen Köln-Bonn und Düsseldorf vergleichbare Attacken.

Eurowings und Lufthansa hoffen auf Italiengeschäft

Übernahme in Rom angepeiltEurowings und Lufthansa hoffen auf Italiengeschäft

Italien ist für Lufthansa das zweitwichtigste Zielland nach den USA, für Eurowings eines der drei wichtigsten Länder. Nun wird auf Wachstum gesetzt.

Tickets am Düsseldorfer Flughafen könnten teurer werden

Airport erwartet bessere ZeitenTickets am Düsseldorfer Flughafen könnten teurer werden

Die Passagierzahl 2023 steigt stark, so die offizielle Prognose. Das Chaos könnte ein Ende haben, weil die Fluggastkontrollen so wie in Köln-Bonn anders gemanagt werden sollen. Doch das könnte auch teurer werden.

Der letzte Wille ist ein freier Wille – so funktioniert ein Testament

Infos im ÜberblickDer letzte Wille ist ein freier Wille – so funktioniert ein Testament

Der letzte Wille wird im Testament hinterlegt. Dabei raten Experten, das Dokument sicher vor Verlust aufbewahren zu lassen. Auflagen sind erlaubt, beispielsweise damit der Hund versorgt bleibt.

Service-Albtraum Lufthansa

Flug zu spät, Koffer weg, vier Monate WartenService-Albtraum Lufthansa

Eine Düsseldorfer Familie will nach Las Vegas: Der Flug startet 24 Stunden zu spät und von einem anderen Airport, dann ist das Gepäck vier Tage weg, Bitten um Entschädigung werden vier Monate nicht beantwortet – für sie ein Albtraum.

Für einen neuen Doppelbeschluss des Westens

„Putin versteht nur die Sprache der Stärke“Für einen neuen Doppelbeschluss des Westens

Meinung · Der Westen streitet darüber, wie massiv er die Ukraine unterstützen soll. Dahinter steht die Sorge, Waffenlieferungen könnten zu einer Eskalation führen. Die Verbündeten sollten sich an der Geschichte orientieren, um Russlands Angriffe auf zivile Ziele zu stoppen.

Flughafen Köln/Bonn noch unpünktlicher als Düsseldorf

Lange Warteschlange, Flug verpasst?Flughafen Köln/Bonn noch unpünktlicher als Düsseldorf

Exklusiv · Das Flugchaos an den großen Airports in NRW sorgt für neuen Ärger. Derweil plant der Flughafen Düsseldorf in 2023 rund ein Drittel mehr Passagiere, erfuhr unsere Redaktion. Die Gewerkschaft Verdi sorgt sich um weitere Probleme, Anwohner sind alarmiert.

Neuer Rheinmetall-Zukauf soll Ukraine helfen

Auch Lieferungen ins KriegsgebietNeuer Rheinmetall-Zukauf soll Ukraine helfen

Der Düsseldorfer Rüstungskonzern kauft den spanischen Munitionsexperten Expal Systems für 1,2 Milliarden Euro. Die Produktion soll schnell hochgefahren werden. Die Ukraine soll auch davon profitieren.

Auch Gelsenkirchen stoppt Huawei-Projekt

Keine Smart-City mit den ChinesenAuch Gelsenkirchen stoppt Huawei-Projekt

Neben Duisburg beendet eine zweite NRW-Stadt die Kooperation mit dem chinesischen Konzern. Telekom, Telefonica und Vodafone kaufen aber weiter Funktechnik. Handykunden müssen aufpassen, weil wichtige Apps nicht installiert sind.

49-Euro-Ticket für viele zu teuer – günstigere Alternative gefordert

Kritik aus NRW49-Euro-Ticket für viele zu teuer – günstigere Alternative gefordert

Der geplante Nachfolger des Neun-Euro-Abos ist Gewerkschaften, Verbraucherschützern, Schülern und Studierenden für viele Zielgruppen nicht günstig genug. Sie wünschen sich eigene Lösungen. Die schwarz-grüne Landesregierung steckt in der Zwickmühle.

Investitionen sind wichtiger als Rabatte

Vertrauensschutz für bisherige Pendler?Investitionen sind wichtiger als Rabatte

Meinung · Der Start des 49-Euro-Tickets ist vernünftig, aber Investitionen in den ÖPNV sind nun wichtiger als immer neue Discountideen. Dabei ist absehbar: Wenn der Staat den ÖPNV immer stärker fördert und deutlich besser macht, kann die Pendlerpauschale abschmelzen.

Diese Unternehmen in NRW zahlen Inflationsprämien

Steuerfreie Zusatzleistung für MitarbeiterDiese Unternehmen in NRW zahlen Inflationsprämien

Der Bund hat für Arbeitgeber die Möglichkeit geschaffen, eine steuer- und abgabenfreie Prämie an ihre Mitarbeiter zu zahlen. Bis zu 3000 Euro sind als Inflationsprämie auszahlbar. Diese NRW-Unternehmen machen mit.

Henkels Klebstoffchef geht plötzlich

6,7 Millionen Euro für RenteHenkels Klebstoffchef geht plötzlich

Keine Sparte von Henkel hat sich in den letzten Jahren besser entwickelt als das Klebstoffgeschäft. Doch deren Chef verlässt nun innerhalb weniger Wochen das Unternehmen.

„70 Prozent der Passagiere wollen zur WM“

Billigflüge im Winter nach Südostasien„70 Prozent der Passagiere wollen zur WM“

Der Strategiechef von Qatar-Airways über die Konkurrenz mit Emirates in Düsseldorf, die Lage im WM-Land und Klimaschutz aus Airline-Sicht.

49-Euro-Ticket kommt wahrscheinlich später

Neue Defizite mit dem Discount-Abo49-Euro-Ticket kommt wahrscheinlich später

Das 49-Euro bzw. „Deutschlandticket“ war eigentlich für den 1. Januar angekündigt, doch die NRW-Verkehrsfirmen sind vorsichtig, was dieses Datum betrifft. Aus verschiedenen Gründen wird sich der Start des Tickets wohl verzögern.

Bis zu 7,1 Milliarden Euro für Vodafone durch Masten-Verkauf

Verkauf des TafelsibersBis zu 7,1 Milliarden Euro für Vodafone durch Masten-Verkauf

Erst brachte Vodafone den Düsseldorfer Funkturm-Ableger Vantage an die Börse, nun werden die Kleinaktionäre rausgekauft. Der Grund: Vodafone erhofft sich mehr Cash durch den Verkauf an Großinvestoren wie KKR.