Maximilian Plück

Maximilian Plück

ist Leiter der RP-Journalistenschule und Wirtschaftsredakteur.

Den gebürtigen Münsterländer verschlug es zum BWL-Studium an die Ostsee (Greifswald). Mit seinem Diplom in der Tasche sammelte er Erfahrungen im Politikbetrieb: zunächst bei einem Bundestagsabgeordneten in Berlin, später bei einem US-Senator in Washington.

Nach Stationen bei der dpa, Reuters und der „Financial Times Deutschland“ landete er bei der Rheinischen Post. Dort volontierte er und war anschließend viereinhalb Jahre Blattmacher in der politischen Nachrichtenredaktion, ehe er ins Wirtschaftsressort wechselte. Dort betreut er vorrangig Tarifpolitik, Bahn-Themen und die Schwerindustrie. Als Leiter der RP-Journalistenschule ist er für die Ausbildung des redaktionellen Nachwuchses der RP verantwortlich.

Maximilian Plück, Jahrgang 1980, lebt mit seiner Frau und den zwei gemeinsamen Kindern in Mettmann.

Artikel