Maren Könemann

Maren Könemann

Maren Könemann (mkoe) ist Journalistenschülerin der Rheinischen Post.

Die gebürtige Düsseldorferin ist in Monheim am Rhein aufgewachsen und machte ihr Abitur 2012 im beschaulichen Benrath. Anschließend probierte sie sich zwei Semester im Fach Betriebswirtschaftslehre an der Universität in Münster, erlangte ihren Bachelor-Abschluss dann aber etwas weiter südlich: an der Universität des Saarlandes. Dort studierte die Rheinländerin Französische Kulturwissenschaft und Interkulturelle Kommunikation, genoss ein Semester lang die Sonne, Kultur und das Inselleben auf der französischen Insel „La Réunion“, und berichtete während des Studiums für das Format „Factory TV“ über Start-ups in ganz Deutschland. Nach dem Studium folgten Praktika bei lokalen und regionalen Fernsehsendern und Radiostationen, unter anderem bei Antenne Düsseldorf.

Bei der Rheinischen Post startete Maren Könemann mit einem Praktikum in der Lokalredaktion in Mettmann. Es folgten Stationen bei der Düsseldorfer Stadtpost und dem Benrather Tageblatt. Im Oktober 2018 begann sie als Journalistenschülerin ihr Volontariat bei der RP.