Ludwig Jovanovic

Profilbild von Ludwig Jovanovic

Ludwig Jovanovic (jov) ist Redakteur bei der Rheinischen Post.

Ludwig Jovanovic wurde im Januar 1971 in Köln geboren. Aufgewachsen ist er aber in Nettetal und Mönchengladbach. In Bonn hat er Physik und Astronomie studiert. Nach dem Diplom verschlug es ihn aus Neugier zum Journalismus. Dabei ist er dann auch geblieben. Der leidenschaftliche Kaffee-Trinker ist seit seiner Geburt Nerd.

Nova-C offenbar auf dem Mond umgekippt
Nova-C offenbar auf dem Mond umgekippt

Erste kommerzielle MondlandungNova-C offenbar auf dem Mond umgekippt

Update · Die Sonde „Odysseus“ des US-Unternehmens „Intuitive Machines“ hat den Mond erreicht. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag ist sie um 0.23 Uhr gelandet. Die Sonde steht aber nicht aufrecht, sie ist umgekippt.

Alter Esa-Satellit im Pazifik abgestürzt
Alter Esa-Satellit im Pazifik abgestürzt

WeltraumschrottAlter Esa-Satellit im Pazifik abgestürzt

Am 21. Februar ist der ausgediente Erdbeobachtungssatellit ERS-2 der Europäischen Weltraumorganisation ESA über dem Nord-Pazifik abgestürzt. Updates am Ende des Artikels.

Europas neuer Aufbruch ins All
Europas neuer Aufbruch ins All

Zukunft der RaumfahrtEuropas neuer Aufbruch ins All

In Europa entwickelt sich rasant eine neue Raumfahrt-Szene, nachdem weltweit der Aufbruch ins All boomt. Wir sprachen darüber und über die Rolle der europäischen Weltraumorganisation Esa mit Daniel Neuenschwander (48). Er ist der Esa-Direktor für astronautische und robotische Exploration.

HyImpulse: Raketen starten mit Kerzenwachs in den Erdorbit
HyImpulse: Raketen starten mit Kerzenwachs in den Erdorbit

Raumfahrt: Start-up aus DeutschlandHyImpulse: Raketen starten mit Kerzenwachs in den Erdorbit

Das deutsche Start-up HyImpulse aus Baden-Württemberg möchte Raketen mit Kerzenwachs starten. Hinter der zunächst exzentrisch anmutenden Idee stecken Geschichte, Innovation und Wissenschaft.

Gewaltige Wassereis-Vorkommen am Mars-Äquator?
Gewaltige Wassereis-Vorkommen am Mars-Äquator?

Europäische Sonde Mars ExpressGewaltige Wassereis-Vorkommen am Mars-Äquator?

Die Sonde „Mars Express“ der Europäischen Weltraumorganisation Esa scheint am Mars-Äquator Wassereis unter der Oberfläche entdeckt zu haben. Geschmolzen würde es den gesamten Planeten mit einer mehr als 1,5 Meter tiefen Wasserschicht umgeben.

Bemannte Flüge zum Mond verzögern sich um ein Jahr
Bemannte Flüge zum Mond verzögern sich um ein Jahr

Artemis-Programm der NasaBemannte Flüge zum Mond verzögern sich um ein Jahr

In einer Telefonkonferenz am Dienstagabend gab die Nasa es bekannt: Artemis II, der Flug von Astronauten um den Mond, wird vom November 2024 auf September 2025 verschoben. Eine Mondlandung ist erst für September 2026 geplant.

Probleme bei Mondsonde von Astrobotic
Probleme bei Mondsonde von Astrobotic

Keine MondlandungProbleme bei Mondsonde von Astrobotic

Nach dem ersten erfolgreichen Start der neuen Vulcan-Rakete sah zunächst alles gut aus für die Mondsonde Peregrine-1. Doch ein Treibstoffleck macht die geplante Mondlandung unmöglich.

Erster Start der neuen Vulcan-Rakete
Erster Start der neuen Vulcan-Rakete

Raketenstart am MontagmorgenErster Start der neuen Vulcan-Rakete

Das etablierte US-Raumfahrtunternehmen ULA will am Montagmorgen an vergangene Erfolge anknüpfen: Die neue Vulcan-Rakete wird starten. An Bord sind eine kommerzielle Mondsonde und die Vermächtnisse von Star-Trek-Legenden. Bei einem Erfolg der Mission könnte man die Markt-Dominanz von SpaceX herausfordern.

Geringe Fortschritte bei SpaceX und Axiom: Mondlandung erst 2027?
Geringe Fortschritte bei SpaceX und Axiom: Mondlandung erst 2027?

US-RechnungshofGeringe Fortschritte bei SpaceX und Axiom: Mondlandung erst 2027?

Die US-Weltraumbehörde Nasa möchte Ende 2025 mit Menschen wieder auf dem Mond landen. Ein neuer Bericht des US-Rechnungshofes hält eher das Jahr 2027 für wahrscheinlich. Die Mondlandefähre von SpaceX und der Raumanzug von Axiom seien noch nicht einsatzbereit.

Europäischer Raumtransporter: Ausschreibung noch vor Weihnachten
Europäischer Raumtransporter: Ausschreibung noch vor Weihnachten

Esa-Generaldirektor Josef Aschbacher im GesprächEuropäischer Raumtransporter: Ausschreibung noch vor Weihnachten

Am Donnerstagabend konnten wir mit Josef Aschbacher, Generaldirektor der Europäischen Weltraumorganisation Esa, telefonieren. Wir sprachen über die in Sevilla Anfang November beschlossenen Ausschreibungen und das neue privatwirtschaftliche Engagement in der Raumfahrt.

Neue Ariane 6 soll im Sommer 2024 zum ersten Mal starten
Neue Ariane 6 soll im Sommer 2024 zum ersten Mal starten

Raumfahrt in EuropaNeue Ariane 6 soll im Sommer 2024 zum ersten Mal starten

Es hat lange dauert und es gab einige Rückschläge. Doch nun hat die Europäische Weltraumorganisation Esa mit der ArianeGroup ein Zeitfenster für den Jungfernflug der „Ariane 6“ genannt: 15. Juni bis 31. Juli 2024.

Esa-Teleskop Cheops entdeckt sechs Planeten auf seltenen Bahnen
Esa-Teleskop Cheops entdeckt sechs Planeten auf seltenen Bahnen

ExoplanetenEsa-Teleskop Cheops entdeckt sechs Planeten auf seltenen Bahnen

Um den rund 100 Lichtjahre entfernten Stern HD110067 kreisen sechs Planeten. Und ihre Bahnen sind seit ihrer Entstehung vor mehr als einer Milliarde Jahren offenbar nie gestört worden. Sie bewegen sich in fast perfekter Harmonie. Das ist äußerst selten im bekannten Universum.

Raumfahrt: Europa auf dem Sprung
Raumfahrt: Europa auf dem Sprung

New SpaceRaumfahrt: Europa auf dem Sprung

Die neue „Ariane 6“ ist noch nicht gestartet, die kleinere Vega-C bleibt auch weiterhin am Boden. Europas Raumfahrt steckt in der Krise. Aber langsam lösen sich die Fesseln. Ausschreibungen sollen den Wettbewerb fördern. Start-ups wie „Rocket Factory“ aus Augsburg stehen vor den ersten Testflügen.

Starship-Flug gescheitert – aber Test für SpaceX erfolgreich
Starship-Flug gescheitert – aber Test für SpaceX erfolgreich

Zweiter Testflug von SpaceXStarship-Flug gescheitert – aber Test für SpaceX erfolgreich

Am Samstag startete die Riesen-Rakete Starship von SpaceX zum zweiten Mal. Der Flug scheiterte. Aber der Test war dennoch ein Erfolg für das Unternehmen. Innerhalb weniger Wochen könnte laut Elon Musk der dritte Flug stattfinden.

Starship: Start der Riesen-Rakete von SpaceX erst am Samstag
Starship: Start der Riesen-Rakete von SpaceX erst am Samstag

Zweiter StartversuchStarship: Start der Riesen-Rakete von SpaceX erst am Samstag

Am Freitag sollte es so weit sein, nun wird der Samstag angepeilt. Ein defektes Bauteil muss erst ausgetauscht werden. Nach der Explosion beim ersten Start des Starships im April könnte das neue, verbesserte Sternenschiff jetzt den Sprung in den Erdorbit schaffen. Die mächtigste Rakete der Welt würde ein neues Zeitalter der Raumfahrt einläuten und die Mondlandung der USA möglich machen.

Esa, Airbus und Voyager Space wollen bei neuer Raumstation zusammenarbeiten
Esa, Airbus und Voyager Space wollen bei neuer Raumstation zusammenarbeiten

ISS-Nachfolger StarlabEsa, Airbus und Voyager Space wollen bei neuer Raumstation zusammenarbeiten

Die Europäische Weltraumorganisation Esa, der europäische Rüstungs- und Raumfahrtkonzern Airbus und das US-Unternehmen Voyager Space wollen bei der kommerziellen Raumstation Starlab kooperieren. Eine Absichtserklärung wurde nun von allen drei Partnern unterschrieben. Start soll 2028 sein.

Euclids erster Blick in die Mysterien des Kosmos – fantastische Aufnahmen
Euclids erster Blick in die Mysterien des Kosmos – fantastische Aufnahmen

Esa-TeleskopEuclids erster Blick in die Mysterien des Kosmos – fantastische Aufnahmen

Am 1. Juli ist das Euclid-Weltraumteleskop der Europäischen Weltraumorganisation Esa gestartet. 1,5 Millionen Kilometer entfernt kartografiert es einen Teil des Universums auf der Suche nach Hinweisen zur „Dunklen Materie“. Nun wurden die ersten Bilder veröffentlicht. Die Aufnahmen sind spektakulär.

Raumfahrt: Esa will sich selbst aus der Krise ziehen
Raumfahrt: Esa will sich selbst aus der Krise ziehen

Europäischer Weltraum-Gipfel in SevillaRaumfahrt: Esa will sich selbst aus der Krise ziehen

Die neuen Raketen „Ariane 6“ und Vega-C sind immer noch nicht startbereit. SpaceX von Elon Musk dominiert den Raumfahrt-Markt. Indien will nach den USA und China auf dem Mond mit Astronauten landen. Die Esa steckt in einer Krise. Auf dem Weltraum-Gipfel in Sevilla wurden nun Maßnahmen dagegen beschlossen. Vor allem will man sich für private Unternehmen öffnen.

Unendliche Weiten, aber in Grenzen
Unendliche Weiten, aber in Grenzen

Starfield im Early AccessUnendliche Weiten, aber in Grenzen

Es gibt Dinge, die hat Bethesda noch nie gut hinbekommen. Und das hat sich auch bei Starfield nicht geändert. Zum Glück gibt es aber auch Sachen, die der Skyrim- und Fallout-Entwickler schon immer hervorragend konnte. Auch das ist so geblieben. Und dann sind da noch die Experimente.

Rechnen mit Licht für die Zukunft
Rechnen mit Licht für die Zukunft

Der Weg zum QuantencomputerRechnen mit Licht für die Zukunft

In Paderborn wird derzeit das noch junge Institut für Photonische Quantensysteme (PhoQS) aufgebaut. Die Ziele: der Aufbau einer neuen Quantentechnologie sowie die Entwicklung eines Quantencomputers, der mit Licht rechnet. Und das um einiges effizienter als herkömmliche Rechner.

Mit der Falcon-Heavy-Rakete ins All - Ziel Asteroid Psyche
Mit der Falcon-Heavy-Rakete ins All - Ziel Asteroid Psyche

Nasa-Mission zum AsteroidenMit der Falcon-Heavy-Rakete ins All - Ziel Asteroid Psyche

Am 12. Oktober sollte die Nasa-Sonde Psyche mit einer Falcon-Heavy-Rakete zum gleichnamigen Himmelskörper starten. Der ist der größte bislang bekannte metallreiche Asteroid. Der Start wurde aufgrund des Wetters auf Freitag verschoben.

Assassin’s Creed kehrt mit Mirage zu den Wurzeln zurück
Assassin’s Creed kehrt mit Mirage zu den Wurzeln zurück

Nostalgisch und gelungenAssassin’s Creed kehrt mit Mirage zu den Wurzeln zurück

Nach actiongeladenen Open-World-Rollenspielen macht der französische Entwickler Ubisoft mit Assassin’s Creed Mirage einen Schritt zurück zu den Anfängen der Reihe. Und der ist gelungen. Das Spiel kann uns überzeugen und begeistern.

Suche nach Ursprung des Lebens – Asteroiden-Probe landet Sonntag
Suche nach Ursprung des Lebens – Asteroiden-Probe landet Sonntag

Nasa-Mission Osiris-RExSuche nach Ursprung des Lebens – Asteroiden-Probe landet Sonntag

Kurz vor 17 Uhr unserer Zeit am Sonntagnachmittag wird eine Probe von der Oberfläche des Asteroiden Bennu auf der Erde landen. Die Sonde „Osiris-REx“ hatte sie im Oktober 2020 eingesammelt. Es geht um die Frage, wie Leben auf der Erde entstand.

Die neue Ariane 6 soll 2024 erstmal starten
Die neue Ariane 6 soll 2024 erstmal starten

Europas Raketen-KriseDie neue Ariane 6 soll 2024 erstmal starten

Nach einigen erfolgreichen Tests sind die Europäische Weltraumorganisation Esa und der Raketenbauer ArianeGroup zuversichtlich, dass die neue „Ariane 6“ nach vielen Verzögerungen nächstes Jahr starten kann. Trotz wachsender Konkurrenz soll sie sich auf dem Markt behaupten.

Darkest Files – Auf der Jagd nach Nazi-Verbrechern
Darkest Files – Auf der Jagd nach Nazi-Verbrechern

Gamescom 2023Darkest Files – Auf der Jagd nach Nazi-Verbrechern

Das deutsche Studio Paintbucket Games macht erneut Geschichte begreifbar. Nach dem Widerstand gegen die Nazis geht es im neuesten Spiel um NS-Verbrecher im Nachkriegsdeutschland.