Jana Marquardt

Jana Marquardt (jma) ist Reporterin im Ressort Wirtschaft bei der Rheinischen Post.

Geboren im Dezember 1996 im Sauerland, aufgewachsen im Verbreitungsgebiet der Rheinischen Post. Erste journalistische Erfahrungen bei einem Schülerpraktikum in der Moerser Lokalredaktion ihres heutigen Arbeitgebers.

Nach dem Abitur wollte sie Soziale Arbeit studieren, doch während ihres freiwilligen sozialen Jahres in einer Kindertagesstätte vermisste sie das Schreiben zu sehr. Studium der Germanistik und Politikwissenschaft in Düsseldorf, Praktika bei der Rheinischen Post und der NRZ. Sie arbeitete ein Jahr beim WDR und schrieb vier Jahre lang als freie Mitarbeiterin für die Moerser Lokalredaktion der Rheinischen Post, bis sie im Oktober 2020 ihr Volontariat begann. Von Januar bis Februar 2022 hospitierte sie beim Nachrichtenmagazin Spiegel. Seit Juli 2022 ist sie Reporterin im Ressort Wirtschaft.

Themenvorschläge gerne an: jana.marquardt@rheinische-post.de.

Start-up will automatische Paketzustellung ermöglichen

Roboter und autonomes FahrenStart-up will automatische Paketzustellung ermöglichen

Drei Bonner haben eine Vision: Sie wollen mobile Packautomaten etablieren, die autonom fahren und ganz ohne Verpackungsmüll auskommen. 2021 gründeten sie ihr Start-up Innovative Robot Delivery – und landeten jetzt auf dem ersten Platz beim Accelerator-Programm High Tech NRW.

Sparen ist für jeden Dritten unmöglich

Inflation in NRW sinkt nur leichtSparen ist für jeden Dritten unmöglich

Die Inflationsrate liegt in NRW nun bei 10,4 Prozent und damit niedriger als erwartet. Dennoch hat jeder dritte Deutsche Probleme, Geld zurückzulegen. Und jeder Vierte weiß angesichts der hohen Preise nicht, wie er mit seinem Gehalt auskommen soll.

So lief der Black Friday für Händler in NRW

Viele Kunden, wenig UmsatzSo lief der Black Friday für Händler in NRW

Die Geschäfte waren laut Handelsverband gut besucht, die Innenstädte belebt. Doch bei den Umsätzen haperte es noch. Woran das liegt und welche Produkte besonders häufig über die Ladentheke gingen.

Das müssen Sie zum Cyber Monday 2022 wissen

Fake-Shops, Phishing, gefälschte GutscheineDas müssen Sie zum Cyber Monday 2022 wissen

Service · Auch zum Cyber-Monday locken wieder besonders günstige Angebote. Doch die Inflation könnte den Kunden die Kauflaune verderben, zudem warnt die Polizei vor Betrugsversuchen. Die wichtigsten Fragen, Antworten und Tipps für die diesjährige Schnäppchenjagd.

Das sind die besten Saugroboter

WeihnachtsgeschenkeDas sind die besten Saugroboter

Wer den Liebsten das Leben erleichtern will, kann ihnen mit den kleinen Haushaltshelfern eine Freude machen. Komfortable Modelle sind teuer, doch es gibt gute Alternativen.

Wie Sie Ihr digitales Erbe regeln

E-Mail, Facebook, Netflix und Co.Wie Sie Ihr digitales Erbe regeln

Service · Verstorbene hinterlassen nicht nur Briefe, Möbel oder Schmuck, sondern auch Nutzerkonten und Daten im Internet. Am besten legt man schon frühzeitig fest, wer die verwalten wird.

Junge Menschen fürchten sich vor der Zukunft

Krieg, Inflation und KlimakriseJunge Menschen fürchten sich vor der Zukunft

Analyse · Ein Viertel der 14- bis 29-Jährigen hat Probleme mit der psychischen Gesundheit, zehn Prozent berichten von Suizidgedanken. Es sind alarmierende Ergebnisse einer Studie, die zeigen: Generation Z braucht mehr Unterstützung.

2035 fehlen sieben Millionen Arbeitskräfte

Folgen des demografischen Wandels2035 fehlen sieben Millionen Arbeitskräfte

Der demografische Wandel verschärft den Fachkräftemangel: Fehlen heute schon 1,8 Millionen Beschäftigte, weil die Bevölkerung immer älter wird, werden es 2035 sieben Millionen sein. Wie die Politik gegensteuern könnte.

Diese jungen Menschen wollen in der Pflege arbeiten

Trotz schlechter ArbeitsbedingungenDiese jungen Menschen wollen in der Pflege arbeiten

Pflegerinnen und Pfleger leiden häufig unter den schlechten Arbeitsbedingungen. Es gibt wenig Gehalt, viele Überstunden und kaum Wertschätzung. Trotzdem haben sich im vergangenen Jahr wieder mehr Menschen für eine Ausbildung in dem Bereich entschieden. Warum?

Für wen Co-Working-Spaces geeignet sind

Modernes ArbeitsmodellFür wen Co-Working-Spaces geeignet sind

Wer weder ein Büro hat noch im Homeoffice arbeiten kann, der muss sich Alternativen suchen. Eine sind sogenannte Co-Working-Spaces. Wie viel sie kosten und warum vor allem Start-ups sie nutzen.

Das sind die Twitter-Alternativen

Nach Übernahme durch Elon MuskDas sind die Twitter-Alternativen

Seit Elon Musk Twitter gekauft hat, steht der Kurznachrichtendienst in der Kritik. Mehr als eine Million Nutzer haben die Plattform schon verlassen. Doch wo können sie jetzt hin?

Diese Branchen bekommen ein 13. Gehalt

Weihnachtsgeld 2022Diese Branchen bekommen ein 13. Gehalt

Wer einen Tarifvertrag hat, hat eine höhere Chance auf Weihnachtsgeld. Das zeigt eine Studie der Hans-Böckler-Stiftung. Besonders gut stehen Beschäftigte in der Chemieindustrie da.

Können sich Kunden gegen zu hohe Gaspreise wehren?

Tipps vom VerbraucherschützerKönnen sich Kunden gegen zu hohe Gaspreise wehren?

Viele Kunden fürchten den Blick in den Briefkasten, denn dieser Tage drohen weitere Preiserhöhungen beim Gas. Ein Verbraucherschützer erklärt, wann ein höherer Abschlag unberechtigt ist und wie man beim Anbieterwechsel teure Neukundentarife umgeht.

Wie der Onlinehandel erfolgreicher werden kann

Frank Thelen diskutiert mit GründernWie der Onlinehandel erfolgreicher werden kann

Während der Corona-Hochphase erlebte der E-Commerce einen Boom, jetzt gehen die Umsätze deutlich zurück. Warum das so ist und wie man es besser machen könnte – darüber sprach Frank Thelen mit Gründern wie Philipp Westermeyer und Marcus Diekmann.

Warum Frauen in der Start-up-Szene unterrepräsentiert sind

Female Founders Monitor 2022Warum Frauen in der Start-up-Szene unterrepräsentiert sind

Der Anteil der Gründerinnen liegt mit 20 Prozent zwar höher als 2020. Doch die strukturellen Hürden sind für sie noch immer besonders hoch, zeigt der aktuelle Female Founders Monitor des Startup-Verbands. Woran liegt das?

„Da sitzt die Wirtschaftsmacht von morgen“

Frauen vernetzen sich beim Female Founders Festival„Da sitzt die Wirtschaftsmacht von morgen“

Es ist nicht neu, aber bleibt relevant: Der Anteil der Gründerinnen in Deutschland ist noch immer gering. Das liegt unter anderem daran, dass Frauen mehr Wert auf Sicherheit legen. Beim Female Founders Festival in Bonn gab es Anregungen, trotzdem zu gründen.

Die Folgen des Galeria-Dramas

Für Beschäftigte, Verbraucher und StädteDie Folgen des Galeria-Dramas

Der Einzelhandelskonzern ist pleite - zum zweiten Mal in zwei Jahren. Nun hat er ein Schutzschirmverfahren beantragt und angekündigt, ein Drittel seiner Filialen deutschlandweit zu schließen. Was das für die Beschäftigten und die Innenstädte in NRW bedeutet.

Warum immer mehr Unverpackt-Läden schließen müssen

Händler in der KriseWarum immer mehr Unverpackt-Läden schließen müssen

Händler mit verpackungsloser Ware leiden besonders unter den Krisen dieser Welt. Für 15 Prozent von ihnen bedeuteten sie schon das Aus – Tendenz steigend.

Diese Produkte fehlen aktuell in den deutschen Supermärkten

Edeka, Rewe und Co.Diese Produkte fehlen aktuell in den deutschen Supermärkten

Die Regale bleiben vielerorts leer, denn Hersteller und Handel sind sich uneinig über die Einkaufspreise. Verbraucher müssen deshalb auf einige Markenprodukte verzichten. Welche das sind.

Auch der Weckmann wird teurer – das sind die Gründe

Traditionelles GebäckAuch der Weckmann wird teurer – das sind die Gründe

Seit Mitte Oktober liegt das traditionelle Gebäck in den Auslagen der Bäckereien – wie jedes Jahr vor Sankt Martin. Nur eins ist anders: Der Preis. Dafür gibt es verschiedene Gründe.

Aachener Start-up „Peers“ will Psychotherapie digitalisieren

Langes Warten auf TherapieplatzAachener Start-up „Peers“ will Psychotherapie digitalisieren

Wer psychisch leidet, wartet mehr als fünf Wochen auf ein Erstgespräch beim Therapeuten. Zwei Gründerinnen aus Aachen haben das selbst erlebt und wollen die Situation mit einem niedrigschwelligen Angebot verbessern.

Fleischesser lehnen Veggie-Ersatzprodukte ab

Laut UmfrageFleischesser lehnen Veggie-Ersatzprodukte ab

Obwohl Sojaschnitzel und Tofu-Würstchen boomen, sind sie bei Fans von Tier-Erzeugnissen weiter unbeliebt. Das zeigt eine Umfrage des Kochboxen-Anbieters Hellofresh.

Kein Spielzeug zu Weihnachten? Hersteller rechnen mit Lieferengpässen

Playmobil, Schleich, Simba-DickieKein Spielzeug zu Weihnachten? Hersteller rechnen mit Lieferengpässen

Damit es unter dem Weihnachtbaum nicht leer bleibt, sollten Eltern frühzeitg Geschenke besorgen. Beliebte Spielzeuge von Playmobil, Schleich und Simba-Dickie könnten ausverkauft sein. Wir verraten, welche das sind.

NRW-Gründerpreis geht an Essener Start-up Unigy

30.000 Euro gewonnenNRW-Gründerpreis geht an Essener Start-up Unigy

Das Thema Energieversorgung ist relevanter denn je. Kein Wunder also, dass ausgerechnet vier junge Unternehmer aus Essen den NRW-Gründerpreis gewonnen haben, die sich genau dem verschrieben haben. Wirtschaftsministerin Mona Neubaur war voll des Lobes.

Autofahrer in NRW sind langsamer und seltener unterwegs

Wegen hoher SpritpreiseAutofahrer in NRW sind langsamer und seltener unterwegs

Exklusiv · Seit die Spritpreise gestiegen sind, gehen mehr Menschen vom Gas. Das zeigt eine Studie des Instituts der Deutschen Wirtschaft. Und es gibt noch weitere überraschende Beobachtungen.