1. Autor

Henning Rasche

Henning Rasche

Henning Rasche

Henning Rasche (her) ist Leitender Regionalredakteur der Rheinischen Post.

1990 in Dinslaken geboren, studierte Rasche ab 2009 an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf Rechtswissenschaften mit dem Schwerpunkt Recht der Politik. 2014 schloss er das Studium als Magister mit dem ersten Staatsexamen ab.

Parallel zum Studium begann Rasche in der Redaktion Dinslaken der Rheinischen Post mit der journalistischen Arbeit. 2014 wechselte er als Reporter in die Düsseldorfer Redaktion der RP. Ein Jahr später begann Rasche mit der Journalistenschule der Rheinischen Post. Von 2018 bis August 2020 war er Redakteur im Politikressort.

Seit September 2020 ist Rasche Leitender Regionalredakteur der Rheinischen Post. Er verantwortet die Ausgaben Dinslaken, Duisburg, Moers, Wesel und Xanten.

Für seinen Text „31 Tage“ über das Sterben mit Covid-19 wurde er 2021 mit dem Axel-Springer-Preis ausgezeichnet. Er stand zudem auf der Shortlist für den Nannenpreis.