Henning Rasche

Profilbild von Henning Rasche

Henning Rasche (her) ist Leitender Redakteur der Rheinischen Post.

„Die Menschen wärmen sich am Grundgesetz“
„Die Menschen wärmen sich am Grundgesetz“

75 Jahre Bundesrepublik„Die Menschen wärmen sich am Grundgesetz“

Als der Parlamentarische Rat um das Grundgesetz rang, war Deutschland ein anderes Land. Die Autorin Sabine Böhne-Di Leo hat diese Zeit untersucht. Sie erklärt, warum manche Politiker reimten – und warum nicht alle begeistert von der Idee waren, eine Verfassung auszuarbeiten.

Ach, Deutschland, das sind ja wir!
Ach, Deutschland, das sind ja wir!

75 Jahre GrundgesetzAch, Deutschland, das sind ja wir!

Analyse · Verzagt blickt das Land nach 75 Jahren in die Zukunft. Wird die Bundesrepublik den Bedrohungen standhalten? Bietet das Grundgesetz Sicherheit genug? Schon. Wenn jeder Einzelne beginnt, Verantwortung zu übernehmen.

Wir sollten Europa nicht den Laien überlassen
Wir sollten Europa nicht den Laien überlassen

Satiriker im EuropaparlamentWir sollten Europa nicht den Laien überlassen

Meinung · Die bekanntesten deutschen Europaabgeordneten sind Satiriker. In Interviews und Büchern übernehmen Martin Sonneborn und Kollegen die Deutungshoheit über die EU. Doch die Zeiten sind zu ernst, um ihnen weiter unernst zu begegnen.

Fascho, ärgere dich
Fascho, ärgere dich

Wahlkampf in ThüringenFascho, ärgere dich

Kommunalwahl, Europawahl, Landtagswahl: Die Sorge vor Erfolgen der Rechtsextremen in Thüringen ist groß. Doch in Jena lassen sich Nachwuchspolitiker nicht unterkriegen. Auf Nachtschicht zum Plakatieren mit den Jusos.

„Ich muss fast kotzen bei der Vorstellung“
„Ich muss fast kotzen bei der Vorstellung“

Robert Menasse über Europa„Ich muss fast kotzen bei der Vorstellung“

Interview · Der Wiener Schriftsteller Robert Menasse plädiert vor der Europawahl dafür, die EU der Nationalstaaten zu überwinden. Ein langer Abend in der Hauptstadt Brüssel, mit geschmorten Hasen und getöteten Kröten, Herbert Kickl und Nationaltrikots bei der EM.

„So lange die Schale nicht in der Vitrine steht, glaube ich gar nichts“
„So lange die Schale nicht in der Vitrine steht, glaube ich gar nichts“

Bayer 04 in der Bundesliga vor dem Titelgewinn„So lange die Schale nicht in der Vitrine steht, glaube ich gar nichts“

Sofern der Werkself nicht noch der Himmel auf den Kopf fällt, wird Leverkusen die Heimat des neuen deutschen Meisters sein. Macht das etwas mit der Stadt und seinen Menschen? Erkundungen zwischen Bayer-Kreuz und Stadionbüdchen.

Mitten im Leben – Steinmeiers Mission in Espelkamp
Mitten im Leben – Steinmeiers Mission in Espelkamp

Bundespräsident in NRWMitten im Leben – Steinmeiers Mission in Espelkamp

Im ostwestfälischen Espelkamp verfolgt Frank-Walter Steinmeier bei seiner Ortszeit einen klaren Auftrag. Zwischen Fischbrötchen und Kicker wirbt er für den gesitteten Streit. Ist er damit erfolgreich?

Steinmeier will in Espelkamp drei Tage zuhören
Steinmeier will in Espelkamp drei Tage zuhören

Bundespräsident bei der OrtszeitSteinmeier will in Espelkamp drei Tage zuhören

Der Bundespräsident ist mit seiner „Ortszeit“-Tour zum ersten Mal in NRW. In Espelkamp, einer Stadt so alt wie das Grundgesetz, hat jeder Zweite einen Migrationshintergrund. „Ich komme nicht mit Illusionen“, sagte Steinmeier.

Man wird ja wohl noch widersprechen dürfen
Man wird ja wohl noch widersprechen dürfen

Umgang mit PopulistenMan wird ja wohl noch widersprechen dürfen

Der Politikwissenschaftler Klaus-Peter Hufer lehrt seit mehr als 20 Jahren, wie man gegen Stammtischparolen argumentiert. Seine Trainings sind gefragt wie nie. Was lernt man dort? Ein Besuch in der Volkshochschule Oelde.

„Ein Höcke alleine macht noch keine verfassungsfeindliche AfD“
„Ein Höcke alleine macht noch keine verfassungsfeindliche AfD“

Ex-Verfassungsrichter Peter Müller„Ein Höcke alleine macht noch keine verfassungsfeindliche AfD“

Als Verfassungsrichter war er 2016 verantwortlich für das Verbotsverfahren gegen die NPD, als Ministerpräsident des Saarlands holte er mit der CDU die absolute Mehrheit. Was hält der 68-Jährige von der Debatte um ein mögliches AfD-Verbot?

Parteienrechtler diskutieren über mögliches AfD-Verbot
Parteienrechtler diskutieren über mögliches AfD-Verbot

Heinrich-Heine-Uni DüsseldorfParteienrechtler diskutieren über mögliches AfD-Verbot

Das Düsseldorfer Institut für Parteienrecht und -forschung lädt zu einem Workshop über die Frage, wie die Demokratie geschützt werden kann. Im Mittelpunkt steht dabei der richtige Umgang mit der AfD. Namhafte Experten haben sich angekündigt.

„Letzten Endes sind wir Bürger die Verfassungsschützer“
„Letzten Endes sind wir Bürger die Verfassungsschützer“

Düsseldorfer Staatsrechtler über den Umgang mit der AfD„Letzten Endes sind wir Bürger die Verfassungsschützer“

Interview · Sollte man einen Verbotsantrag gegen die AfD stellen? Martin Morlok, einer der renommiertesten Parteienrechtler Deutschlands, erklärt die juristischen und politischen Fallstricke dabei – und mahnt zu einem anderen Umgang mit der Partei.

Als die Hamas angriff, weckten sie die Sirenen
Als die Hamas angriff, weckten sie die Sirenen

Freiwilligendienst in IsraelAls die Hamas angriff, weckten sie die Sirenen

Die 19-Jährige Farina Oelmann aus Ratingen wollte das Jahr nach dem Abitur in Israel verbringen. Doch nach dem ersten Monat überfielen die Hamas-Terroristen das Land.

Vater werden ist schwer
Vater werden ist schwer

Kinderwunsch-BehandlungenVater werden ist schwer

Fünf Jahre lang versuchen Caroline und Jonas Lauterberg, ein Kind zu bekommen. Fast niemandem erzählen sie davon, dass es nicht klappt. Also begeben sie sich auf eine heimliche Odyssee. Dies ist ihre Geschichte.

Oleksii spielt jetzt Bundesliga – seine Eltern sind im Krieg
Oleksii spielt jetzt Bundesliga – seine Eltern sind im Krieg

Ukrainische Handballer in DeutschlandOleksii spielt jetzt Bundesliga – seine Eltern sind im Krieg

Ein Jahr lang spielt der ukrainische Serienmeister HC Motor Saporischschja von Düsseldorf aus in der zweiten Handball-Bundesliga mit. Doch dann bricht der Verein auseinander. Für Kreisläufer Oleksii Tomashevskyi könnte trotzdem ein Traum wahr werden.

Ein Mann im Sturm der Kritik
Ein Mann im Sturm der Kritik

NRW-Justizminister Benjamin LimbachEin Mann im Sturm der Kritik

Als er der erste grüne Justiz­minister in NRW wurde, war Benjamin Limbach selbst über­rascht. Nun fordert die Oppo­sition den Rücktritt des erfah­renen Verwaltungs­juristen. Wer ist der Mann mit der berühmten Mutter? Unser Autor hat ihn ein Jahr lang begleitet.

Ein Mann im Feuer der Kritik
Ein Mann im Feuer der Kritik

NRW-Justizminister Benjamin LimbachEin Mann im Feuer der Kritik

Als Benjamin Limbach erster grüner Justizminister in NRW wurde, war auch er selbst überrascht. Nun fordert die Opposition den Rücktritt des erfahrenen Verwaltungsjuristen. Wer ist der Mann mit der berühmten Mutter? Unser Autor hat ihn ein Jahr begleitet.

Jugendliche in NRW fühlen sich einsamer als vor der Pandemie
Jugendliche in NRW fühlen sich einsamer als vor der Pandemie

Hendrik Wüst stellt Einsamkeits-Studie vorJugendliche in NRW fühlen sich einsamer als vor der Pandemie

Lange galt Einsamkeit vor allem als Phänomen unter älteren Menschen. Nun zeigt eine Studie der Universität Bochum, dass auch sehr viele Jüngere betroffen sind. Die Ergebnisse der Studie – und wie Ministerpräsident Hendrik Wüst damit umgehen will.

Wir gegen wir
Wir gegen wir

Bürgerentscheid über FlüchtlingsunterkunftWir gegen wir

In Bocholt will eine Initiative den Bau einer Flüchtlingsunterkunft verhindern. Mit der AfD will sie nichts zu tun haben. Doch alle anderen Parteien sind für den Bau. Wird es jetzt selbst im Wahlkreis von Hendrik Wüst ungemütlich?

Hendrik Wüst – Ein Mann, der nicht über rote Ampeln geht
Hendrik Wüst – Ein Mann, der nicht über rote Ampeln geht

Sein Leben auf 220 SeitenHendrik Wüst – Ein Mann, der nicht über rote Ampeln geht

Auf 220 Seiten schildern zwei Reporter das politische Leben des 48-Jährigen. In ihrer Biografie zeichnen sie lange Linien in Zeiten des Kurzzeitgedächtnisses. Mit dabei: Verkehrsregeln, Gewehre beim Junggesellenabschied und Friedrich Merz.

„Jeder kann meine Ablösung fordern, von mir aus“
„Jeder kann meine Ablösung fordern, von mir aus“

Handball-EM 2024 in Deutschland„Jeder kann meine Ablösung fordern, von mir aus“

Interview · 100 Tage vor dem Eröffnungsspiel in Düsseldorf spricht Bundestrainer Alfred Gislason über die hohen Belastungen der Spieler, den Ausländeranteil in der Bundesliga, den Nachwuchs und Forderungen nach seiner Entlassung.

Du wurdest aus der Gruppe entfernt
Du wurdest aus der Gruppe entfernt

Zoll-Azubis nach Whatsapp-Chats entlassenDu wurdest aus der Gruppe entfernt

Exklusiv · Eine Gruppe Auszubildender beim Zoll in NRW teilt in einer Whatsapp-Gruppe Fotos und Videos, die sie für lustig hält. Dann bekommen drei von ihnen Besuch von der Kriminalpolizei und die Kündigung. Wie konnte das passieren?

Das Kanzlerbüdchen
Das Kanzlerbüdchen

Besuch von Scholz in DüsseldorfDas Kanzlerbüdchen

Für 31 Minuten ist Olaf Scholz Teil der Düsseldorfer Büdchenkultur. Er trinkt kein Bier, isst keine gemischte Tüte, aber dafür setzt er sich an Bedris Büdchen in Unterbilk zu Fremden an den Tisch und hört zu. Mit dabei: Schlümpfe, Glasaugen und andere Wundertüten.