Henning Rasche

Henning Rasche

Henning Rasche (her) ist Politikredakteur der Rheinischen Post.

Nachdem er im Jahr der Wiedervereinigung in Dinslaken zur Welt gekommen ist, nahm Rasche 2009 an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf das Studium der Rechtswissenschaften mit dem Schwerpunkt Recht der Politik auf. 2014 schloss er das Studium als Magister mit dem ersten Staatsexamen ab.

Parallel zum Studium begann Rasche in der Redaktion Dinslaken der Rheinischen Post mit der journalistischen Arbeit. Sein erster Text beschreibt, wie der Bürgermeister der Stadt auf einem Elektrofahrrad durch die Einkaufsstraße fährt. 2014 wechselte er als Reporter in die Düsseldorfer Redaktion der RP. Ein Jahr später begann Rasche mit der Journalistenschule der Rheinischen Post.

Seit 2018 ist er Redakteur im Politik-Ressort. Dort kümmert er sich vor allem um juristische Fragestellungen und Sachverhalte. Außerdem kritisiert er regelmäßig „Tatort“-Folgen.

Artikel