Frank Kirschstein

Profilbild von Frank Kirschstein

Frank Kirschstein (ki-) leitet die Lokalredaktion der Neuß-Grevenbroicher Zeitung. Schwerpunkte seiner Arbeit sind Kommunalpolitik und Wirtschaft.

Am Newsdesk in Neuss steuert Frank Kirschstein die Produktion der drei NGZ-Ausgaben für die Leitstädte Neuss, Grevenbroich und Dormagen sowie die crossmediale Arbeit der Redaktion für den Rhein-Kreis.

Das Interesse am Journalismus wurde bei Frank Kirschstein - gebürtig aus Bergisch Gladbach, aufgewachsen im Rhein-Kreis Neuss - ganz klassisch durch die Mitarbeit an der Schülerzeitung des Georg-Büchner-Gymnasium in Kaarst geweckt.

In Münster studierte Frank Kirschstein nach dem Abitur an der Westfälischen Wilhelms-Universität Publizistik mit Schwerpunkt Journalistik, Politikwissenschaft/Wirtschaftspolitik und Germanistik. Während der Studienzeit arbeitete er für verschiedene Printmedien, vor allem aber in der TV-Redaktion des WDR für die Nachrichtensendung "West 3 Aktuell".

Nach dem Studium (Magister-Abschluss, Thema: Auswirkung der Kommerzialisierung des Fernsehmarktes auf Arbeit und Themen von Auslandskorrespondenten) begann Frank Kirschstein 1994 ein Volontariat bei der Neuß-Grevenbroicher Zeitung und arbeitete dort anschließend ab 1996 als Lokalredakteur für verschiedene Städte im Rhein-Kreis. 2001 wurde er stellvertretender Redaktionsleiter der NGZ, seit Oktober 2017 führt er die drei Redaktionen im Rhein-Kreis als Leitender Regionalredakteur.

Frank Kirschstein, Jahrgang 1968, ist verheiratet, hat drei Töchter und lebt mit seiner Familie in Büttgen. Er mag Croissants am liebsten in der Bretagne, Shortbread in den schottischen Highlands und Pommes frites an der belgischen Küste. Lieblingsorte zu Hause: der Trödel im Gare du Neuss, die Gärten von Schloss Dyck, Neuss am Samstagvormittag zwischen Markt und Münsterplatz und die Düsseldorfer Szene jenseits von Altstadt und „Kö“.

Was kommt nach der Hetzrede in Neuss?

Umstrittener AKP-Vortrag in türkischem KulturvereinWas kommt nach der Hetzrede in Neuss?

Meinung · Nicht nur in Berlin und auf diplomatischem Parkett sorgt die Hetzrede eines AKP-Politikers bei einem Auftritt in einem türkischen Kulturverein in Neuss für Wirbel. Auch die Lokalpolitik ist gefragt. Wie steht es um Integration und das Zusammenleben der Kulturen in Neuss? Ein Kommentar.

„Rock and Roll Circus“ feiert den Sound der 60er und 70er

Roncalli’s Apollo Varieté Düsseldorf„Rock and Roll Circus“ feiert den Sound der 60er und 70er

„Rock and Roll Circus“ ist das erste Programm 2023 in Roncalli‘s Apollo Varieté in Düsseldorf. Was die Besucher erwartet und bei der Premiere besonders begeistert hat.

So profitieren Eltern und Kinder von drei Förderkonzepten im Rhein-Kreis Neuss

„Griffbereit“, „Rucksack KiTa“ und „Rucksack Schule“So profitieren Eltern und Kinder von drei Förderkonzepten im Rhein-Kreis Neuss

Die Förderkonzepte „Griffbereit“, „Rucksack KiTa“ und „Rucksack Schule“ des Landes NRW werden vom Kommunalen Integrationszentrum (KI) Rhein-Kreis Neuss umgesetzt. Die Projekte finden in Kooperation mit dem Familienforum Edith Stein statt.

Neue Struktur fürs Rheinland Klinikum

Krankenhäuser im Rhein-Kreis NeussNeue Struktur fürs Rheinland Klinikum

Drei Jahre nach der Fusion der vier kommunalen Krankenhäuser im Rhein-Kreis stellt sich das Rheinland Klinikum neu auf: Zwölf medizinische Zentren ersetzen die alten Strukturen mit teils mehrfach vorhandenen medizinischen Abteilungen. Was sich für Mitarbeiter und Patienten ändert.

Ein rauer Start ins neue Jahr

Silvester und seine Konsequenzen im Rhein-KreisEin rauer Start ins neue Jahr

Meinung · Berichte über rücksichtsloses Feiern, gefährliche Situationen für Feuerwehr und Rettungskräfte gab es auch im Rhein-Kreis Neuss: Was folgt auf die Silvesternacht?

Neuss und Papst Benedikt XVI. – eine besondere Beziehung

2005 kauften Neusser das Geburtshaus des PapstesNeuss und Papst Benedikt XVI. – eine besondere Beziehung

Neuss trauert um den emeritierten Papst Benedikt XVI. Viele Menschen in der Stadt haben eine besondere Beziehung zu dem langjährigen Oberhaupt der katholischen Kirche. 2005 kaufte eine Stiftung auf Initiative aus Neuss das Geburtshaus Ratzingers in Marktl am Inn. Was Neuss und Benedikt XVI. verbindet.

2022 war für Neuss und den Rhein-Kreis (auch) gutes Jahr

Was trotz Krisen bleibt und kommt2022 war für Neuss und den Rhein-Kreis (auch) gutes Jahr

Meinung · Ein Jahr zum Vergessen, wer hat das in diesen Tagen noch nicht gehört. Stimmt und stimmt auch wieder nicht, denn trotz der Übermacht der Krise hat sich 2022 in Neuss und im Rhein-Kreis eine Menge bewegt.

Der Zweifel am Kohleausstieg 2030 bleibt

Landrat im Rhein-Kreis NeussDer Zweifel am Kohleausstieg 2030 bleibt

Interview · Ukraine, Energie, Klima, Corona – Krisen setzen dem Rhein-Kreis zu. Worauf es 2023 ankommt – Landrat Hans-Jürgen Petrauschke (CDU) im Gespräch.

Acht Standorte der Sparkasse Neuss werden SB-Filialen

Umstellung im Rhein-KreisAcht Standorte der Sparkasse Neuss werden SB-Filialen

Die Sparkasse Neuss verändert ihr Filialnetz: Acht Standorte im Rhein-Kreis sollen in der ersten Hälfte des kommenden Jahres in Selbstbedienungsstellen umgewandelt werden. Als Grund wird verändertes Kundenverhalten genannt.

Sparkasse will gesprengten Geldautomaten ersetzen

Nach Sprengung in KapellenSparkasse will gesprengten Geldautomaten ersetzen

Zweimal wurde der Geldautomat der Sparkasse Neuss in Kapellen gesprengt. Jetzt hat sich das Geldinstitut entschlossen, den Standort wieder mit einem neuen Automaten auszustatten.

Ein Neusser mit eigenem Spind im Vatikan

Erzbruderschaft am Campo Santo Teutonico im VatikanEin Neusser mit eigenem Spind im Vatikan

Für viele ist er ein geheimnisvoller Platz, für Pilger und Rom-Reisende aus Deutschland auf jeden Fall ein Muss: der Friedhof Campo Santo Teutonico. Wie Ludger Baten aus Neuss Mitglied einer Bruderschaft wurde, die sich um das historische Erbe kümmert.

Schützenverein in Neuss bleibt Männersache

Antrag auf passive Mitgliedschaft von Frauen abgelehntSchützenverein in Neuss bleibt Männersache

Keine Chance für Frauen im Neusser Bürger-Schützen-Verein: Die Jahreshauptversammlung hat einen Antrag, der zumindest eine passive Mitgliedschaft ermöglichen sollte, abgelehnt. Das Schützenkomitee hatte für den Antrag geworben, konnte sich aber nicht durchsetzen. Das Thema kommt aber wieder, denn zugleich wurde die Einrichtung einer Satzungskommission beschlossen, der auch Frauen angehören werden.

Die Lockerbie-Bombe - Terror aus Neuss?

NeussDie Lockerbie-Bombe - Terror aus Neuss?

Vor 25 Jahren riss eine Bombe an Bord einer Boeing 747 über Schottland 270 Menschen in den Tod. Die Hintergründe des Attentats liegen noch immer im Dunkeln. Eine Spur führt zu Terroristen aus Neuss.

„Die Ampel muss mehr liefern als Überschriften“

Bundestagsabgeordneter Hermann Gröhe (CDU) aus Neuss„Die Ampel muss mehr liefern als Überschriften“

Interview · Hermann Gröhe (CDU) zieht Bilanz nach einem Jahr Opposition: Zu schneller Atomausstieg, zu wenig schwere Waffen für die Ukraine, zu wenig Fortschritt bei der Energiewende. Aber auch: Was die Zuwanderungsdebatte schwierig macht und warum der Neusser in einer ausländerrechtlichen Frage im Bundestag nicht mit der Union gestimmt hat.

„Herr Klingbeil, sind Sie der Hansi Flick der SPD?“

SPD-Vorsitzender Lars Klingbeil in Neuss„Herr Klingbeil, sind Sie der Hansi Flick der SPD?“

Der Gnadentaler Unternehmer-Tisch bringt SPD-Chef Lars Klingbeil mit Neusser Unternehmern ins Gespräch: Ein Besuch in der „Höhle des Löwen“?

Marc Hillen startet Verein „Schützen gegen Krebs“

Schützenkönig in NeussMarc Hillen startet Verein „Schützen gegen Krebs“

Für Schützenkönig Marc I. Hillen ist es eine Herzenssache: Der Kampf gegen den Krebs. Gemeinsam mit Unterstützern gründet er einen Verein, um Betroffenen zu helfen. Sport spielt dabei eine zentrale Rolle.

„Gewerbesteuer-Dumping endet für Städte ruinös“

Simon Rock (Grüne) aus Neuss„Gewerbesteuer-Dumping endet für Städte ruinös“

Interview · Grüne Positionen zu Gewerbesteuer, Energiekrise, Flüchtlingen und Lehrermangel – Landtagsabgeordneter Simon Rock aus Neuss im Gespräch.

Artistik und Comedy unterm Weihnachtsbaum

Roncalli’s Apollo Varieté in DüsseldorfArtistik und Comedy unterm Weihnachtsbaum

„Let it snow“ heißt die neue Weihnachts-Show in Roncalli`s Apollo Varieté. Was die Besucher im Theater unter Rheinkniebrücke erwartet.

Gewerbesteuer runter – Finanzen saniert?

CDU-Vorschlag in NeussGewerbesteuer runter – Finanzen saniert?

Meinung · Mit ihrem Vorschlag, die Gewerbesteuer in Neuss drastisch zu senken, sorgt die CDU für reichlich Wirbel, nicht nur in Neuss, sondern auch in den Nachbargemeinden. Die CDU will das Thema breit diskutieren. Möglich, dass die Diskussion schnell beendet ist. Ein Kommentar.

Neuss drängt auf Tempo bei „Erftsprung“

Logistik-Projekt im Hafen NeussNeuss drängt auf Tempo bei „Erftsprung“

Der Neusser Hafen als Logistik-Drehscheibe für neue Unternehmen im Rheinischen Revier, das könnte den Strukturwandel beflügeln. Vorausgesetzt, im Hafen wird investiert. Das Projekt „Erftsprung“ wartet dringend auf Unterstützung aus der Region.

Rhein-Kreis drängt auf mehr Tempo beim Strukturwandel

Rhein-Kreis Neuss auf der Expo RealRhein-Kreis drängt auf mehr Tempo beim Strukturwandel

Dass die Entscheidung des Rhein-Kreises, sich vom Energie-Kreis zum Innovationskreis zu wandeln richtig ist, zeigt sich nach der Entscheidung für einen noch einmal vorgezogenen Braunkohleausstieg bereits im Jahr 2030 ganz besonders. Das Thema beherrschte auch die Diskussion bei Treffen von Delegationen aus er Region auf der Immobilienmesse Expo Real in München.

Dormagen plant für Bürostandort und erwägt neues System fürs Parken

Stadt auf der Immobilienmesse Expo RealDormagen plant für Bürostandort und erwägt neues System fürs Parken

Auf der Immobilienmesse Expo Real in München sucht die Stadt Dormagen den Kontakt zu Projektentwicklern, mit denen sich ein neues Büro-Quartier entwickeln lassen könnte. Außerdem gibt es neue Ideen für das Parken auf öffentlichen Flächen.

„Quote fürs Wohnen ist keine Utopie“

Grevenbroich auf der Messe Expo Real„Quote fürs Wohnen ist keine Utopie“

Der Grevenbroicher Bürgermeister Klaus Krützen sprach bei der Messe Expo Real unter anderem über Chancen für den geförderten Wohnraum.

Digital-Unternehmen interessiert am Wirtschaftsstandort Kaarst

Messe Expo Real in MünchenDigital-Unternehmen interessiert am Wirtschaftsstandort Kaarst

Auf der Immobilienmesse Expo Real in München lotet Wirtschaftsförderer Michael Lange aus, welche Ansiedlungen neuer Unternehmen in Kaarst in Zukunft möglich wären.

Rohstoffbörse als „Wunderbare Chance“

Rommerskirchen auf der Expo Real in MünchenRohstoffbörse als „Wunderbare Chance“

Bürgermeister Martin Mertens warb mit einem Vortrag auf der Immobilienmesse Expo Real in München für diese Idee. Er will auch Firmen aus dem Agrobusiness anziehen.