Platz im Heim soll günstiger werden – doch Pflegekassen müssen Kosten tragen
Platz im Heim soll günstiger werden – doch Pflegekassen müssen Kosten tragen

Deckelung der Eigenanteile für PflegeheimePlatz im Heim soll günstiger werden – doch Pflegekassen müssen Kosten tragen

Die Deckelung der Eigenanteile für einen Heimplatz ist gut gemeint und soll Pflegebedürftige schonen. Doch Spahns Reform belastet die Beitragszahler immer stärker. Die Private Krankenversicherung ist alarmiert.

Beamter oder Angestellter – wer verdient mehr?
Beamter oder Angestellter – wer verdient mehr?

Modellrechnung für BerufsanfängerBeamter oder Angestellter – wer verdient mehr?

Serie · Die zentrale Frage für Berufsanfänger: Soll man in der Privatwirtschaft Karriere machen oder doch lieber beim Staat? Eine Studie zeigt nun, wer am Ende ein höheres Lebenseinkommen schafft – mit einem klarem Ergebnis.

Atomkraft in Deutschland ist ein totes Pferd
Atomkraft in Deutschland ist ein totes Pferd

Nachbarländer setzen auf KernkraftAtomkraft in Deutschland ist ein totes Pferd

Meinung · Es gibt gute Gründe für die Kernkraft, die EU-Staaten ausbauen wollen: Sie sichert die Versorgung und schützt das Klima. Doch wer die Augen vor der Endlager-Frage verschließt, macht sich unglaubwürdig. Die Union reitet ein totes Pferd.

Darf das Gas einfach abgeklemmt werden?
Darf das Gas einfach abgeklemmt werden?

GasnetzrückbauDarf das Gas einfach abgeklemmt werden?

Netzbetreiber dürfen neue Anschlüsse künftig ablehnen und bestehende Anschlüsse kündigen. Das Bundeswirtschaftsministerium bereitet den Rückbau der Gasnetze vor. Die FDP sieht das kritisch. Verbraucher sollen genug Zeit bekommen.

Wer hat Schuld an der Pannenserie beim E-Rezept?
Wer hat Schuld an der Pannenserie beim E-Rezept?

Den Hausärzten reicht esWer hat Schuld an der Pannenserie beim E-Rezept?

Ärzte stellen morgens bis zehn Uhr nur noch Papierrezepte aus. Denn immer wieder kommt es zu Pannen beim elektronischen Rezept. Das hat viele Gründe - eine Ursache liegt in Düsseldorf.

Laumann hofft auf Cannabis-Aus im Bundesrat
Laumann hofft auf Cannabis-Aus im Bundesrat

Showdown zur Cannabis-Legalisierung am FreitagLaumann hofft auf Cannabis-Aus im Bundesrat

Am Freitag kommt es zum Showdown. Gesundheitsminister Laumann hofft, dass die Ministerpräsidenten Lauterbachs Cannabis-Pläne stoppen: „Lauterbach ignoriert die eindringlichen Warnungen, die aus Ärzteschaft, Polizei und Justiz kommen.“

Die Geburtenrate spiegelt das Elend der Sozialpolitik
Die Geburtenrate spiegelt das Elend der Sozialpolitik

Das Versagen von Kommunen und AmpelDie Geburtenrate spiegelt das Elend der Sozialpolitik

Mehr Kinder braucht das Land, doch Kommunen und Ampel lassen Familien allein. Was nützt der Rechtsanspruch auf einen Platz, wenn die Kita regelmäßig schließt? Der Kanzler verweigert die nötige Rentenreform und verteilt Baldrian.

„Das Passagier-Erlebnis ist besser geworden“
„Das Passagier-Erlebnis ist besser geworden“

Flughafengeschäftsführer Pradeep Pinakatt„Das Passagier-Erlebnis ist besser geworden“

Interview · 2023 legte die Reisendenzahl am Airport Düsseldorf um 20 Prozent zu. Aber innerdeutsch wird viel weniger geflogen als früher. Zu den Feiertagen hat Flughafenmanager Pradeep Pinakatt einige Ratschläge.

„Verlierer sind die Menschen auf dem Land“
„Verlierer sind die Menschen auf dem Land“

NRW fürchtet Sterben kleiner Kliniken„Verlierer sind die Menschen auf dem Land“

In einem Jahr haben bereits elf Krankenhäuser Insolvenz angemeldet. Ein Reformentwurf von Gesundheitsminister Lauterbach lässt die Sorgen um die Versorgung auf dem Land wachsen. Unikliniken würden bevorzugt, lautet die Kritik.

Videosprechstunde für kranke Kinder in den Osterferien
Videosprechstunde für kranke Kinder in den Osterferien

Für wen geeignet? Wie anmelden?Videosprechstunde für kranke Kinder in den Osterferien

In der Winterzeit nutzten über 2000 Familien die Videosprechstunde, vor allem für Kinder unter zwei Jahren. Wegen des Erfolges bieten Ärzte im Rheinland den Service ab dem 23. März erneut an.

So nutzt man das neue Organspende-Register
So nutzt man das neue Organspende-Register

Fragen und AntwortenSo nutzt man das neue Organspende-Register

Vor allem Nieren fehlen. Nun startet eine zentrale Website, auf der sich Spender eintragen können - wenn sie sich authentifizieren. Wie das geht, wo die Daten gespeichert werden und ob der Papierausweis gültig bleibt.

Eon will sinkende Strompreise auch in Zukunft an Kunden weitergeben
Eon will sinkende Strompreise auch in Zukunft an Kunden weitergeben

9,4 Milliarden Euro GewinnEon will sinkende Strompreise auch in Zukunft an Kunden weitergeben

Der größte deutsche Netzkonzern begeistert die Aktionäre, obwohl er in diesem Jahr einen Gewinnrückgang erwartet. Nun will er mehr investieren. Was er für Strom- und Gaspreise erwartet.

Neue Pannen beim E-Rezept – und das meist morgens
Neue Pannen beim E-Rezept – und das meist morgens

Ärzte sind sauerNeue Pannen beim E-Rezept – und das meist morgens

Zwischen acht und neun Uhr kommt es oft zu Ausfällen. Ursache sind dieses Mal Probleme mit den Heilberufsausweisen. Ärzte sorgen sich um die Versorgung der Patienten. Das rosa Papierrezept wird weiter gebraucht.

Lanxess: Erst bricht der Gewinn ein, nun die Aktie
Lanxess: Erst bricht der Gewinn ein, nun die Aktie

Chemiekonzern unter DruckLanxess: Erst bricht der Gewinn ein, nun die Aktie

Für die meisten der 870 Stellen, die der Konzern streicht, sind die Verträge unterschrieben. Lanxess-Chef Matthias Zachert erwartet erst 2025 eine Erholung.

RWE zweifelt an Kohleausstieg 2030
RWE zweifelt an Kohleausstieg 2030

Stromkonzern als Gewinner der EnergiekriseRWE zweifelt an Kohleausstieg 2030

Probleme bei Kraftwerksstrategie und Netzausbau machen Sorgen. „Wenn es zwei Jahre später wird, wäre es auch kein Beinbruch“, sagte RWE-Chef Krebber. Es werde eher die Steinkohle länger laufen. Nach einem Gewinnsprung 2023 rechnet der Konzern nun mit einem Rückgang.

Warum Strom und Gas in NRW oft wieder teurer werden
Warum Strom und Gas in NRW oft wieder teurer werden

Trend gestopptWarum Strom und Gas in NRW oft wieder teurer werden

Ein Drittel der Grundversorger in NRW hebt in den nächsten Monaten die Strompreise an. Beim Gas steigt die Mehrwertsteuer zum 1. April auf 19 Prozent. Das schlägt wohl unmittelbar auf die Kunden durch. Eine gute Nachricht gibt es aber.

Dexit würde 490.000 Jobs in NRW kosten
Dexit würde 490.000 Jobs in NRW kosten

Hendrik Wüst und Unternehmer warnen vor AfD-PlänenDexit würde 490.000 Jobs in NRW kosten

Deutschlands EU-Austritt würde NRW besonders stark treffen - vor allem eine Stadt im Rheinland. Das zeigt eine neue Studie. Unternehmer-Präsident Kirchhoff warnt vor einem „Himmelfahrtskommando“.

Warum die Bahn vor Gericht meistens scheitert
Warum die Bahn vor Gericht meistens scheitert

Wann ein Streik nicht verhältnismäßig istWarum die Bahn vor Gericht meistens scheitert

Die Deutsche Bahn wollte den Lokführer-Streik vor Gericht als unverhältnismäßig verbieten lassen - und scheiterte. Juristen erklären, warum Ausstände meist erlaubt werden. Eine Hoffnung aber macht der Richter den Bahnkunden.

Jetzt verdirbt uns Weselsky die Osterferien
Jetzt verdirbt uns Weselsky die Osterferien

Neues Streikrecht nötigJetzt verdirbt uns Weselsky die Osterferien

Meinung · Am späten Montagabend ist die Bahn mit ihrem Versuch gescheitert, den nächsten GDL-Streik zu stoppen. Am Dienstag fahren wieder keine Züge. GDL-Chef Weselsky droht zudem mit unangekündigten Streiks über die Ostertage. Es wird Zeit für ein neues Streikrecht.

Wie die Ampel die Energiewende verstolpert
Wie die Ampel die Energiewende verstolpert

Drei „mangelhaft“ vom RechnungshofWie die Ampel die Energiewende verstolpert

Analyse · Der Bund will nach Uniper den Netzbetreiber Tennet teilweise übernehmen, um den Ausbau der Stromautobahnen zu sichern. Beim Umstieg auf Erneuerbare hinkt die Regierung allen Zielen hinterher, so der vernichtende Bericht des Rechnungshofs.

Die Jüngeren müssen für die Babyboomer zahlen
Die Jüngeren müssen für die Babyboomer zahlen

Pflegewelle rollt bereitsDie Jüngeren müssen für die Babyboomer zahlen

Meinung · Wenn die Babyboomer ins Pflegealter kommen, wird es richtig schwierig. Darauf bereitet die Ampel weder Infrastruktur noch Finanzen vor. Wer mit der AfD liebäugelt, sollte wissen: Ohne Migranten läuft schon jetzt nichts in der Pflege.

320.000 Klinik-Aufenthalte im Jahr wären vermeidbar
320.000 Klinik-Aufenthalte im Jahr wären vermeidbar

Pflegemängel und Behandlungsfehler in NRW320.000 Klinik-Aufenthalte im Jahr wären vermeidbar

Die Zahl der Pflegebedürftigen in NRW steigt auf 1,2 Millionen. Pflegemängel und Behandlungsfehler führen dazu, dass 2022 mehr Menschen in Krankenhäuser mussten als nötig, so der Barmer-Report. Vor allem drei Komplikationen sind ein Problem.

NRW-Unternehmen fordern mehr Einsatz vom Land
NRW-Unternehmen fordern mehr Einsatz vom Land

„Düsseldorfer Erklärung“NRW-Unternehmen fordern mehr Einsatz vom Land

Die NRW-Unternehmen fordern von der Landesregierung, in Berlin für eine bessere Kraftwerks-Strategie zu kämpfen, und kritisieren die Verkehrspolitik. Zwei NRW-Minister stehen bei der Wirtschaft im Fokus.

So teuer wird die Rentenreform für Jüngere
So teuer wird die Rentenreform für Jüngere

Sparplan für 20- bis 50-JährigeSo teuer wird die Rentenreform für Jüngere

Die geplante Neuordnung der Rente kommt die heute 20- bis 50-Jährigen teuer zu stehen. Experten sprechen von „Betrug an der jüngeren Generation“. Wie viel sie nun fürs Alter sparen muss.

Wie tief kann die Bayer-Aktie noch fallen?
Wie tief kann die Bayer-Aktie noch fallen?

Was Experten nach dem Kapitalmarkttag erwartenWie tief kann die Bayer-Aktie noch fallen?

Analysten reagieren enttäuscht auf den Kapitalmarkttag und senken ihre Prognose. Das Thema Aufspaltung werde wiederkommen, so die Erwartung. Was das für Anleger bedeutet.

Wer nicht rechnen kann, sollte nicht verhandeln
Wer nicht rechnen kann, sollte nicht verhandeln

Weselskys Panne lässt Reisende leidenWer nicht rechnen kann, sollte nicht verhandeln

Meinung · Claus Weselsky hat den wichtigsten Teil des Schlichtervorschlags übersehen. Als Lokführer wäre er ein Sicherheitsrisiko für Fahrgäste. Nun hat er nicht einmal die Größe, den Streik abzusagen. Wer nicht rechnen kann, sollte keine Tarifverhandlung führen.

Fast drei Milliarden Euro Verlust – Bayer verschiebt die Aufspaltungs-Frage
Fast drei Milliarden Euro Verlust – Bayer verschiebt die Aufspaltungs-Frage

Tag der EntscheidungFast drei Milliarden Euro Verlust – Bayer verschiebt die Aufspaltungs-Frage

Die Revolution in Leverkusen fällt aus: Bayer will später über eine mögliche Aufspaltung entscheiden und die Sparten erst profitabler machen. Dabei soll der Stellenabbau helfen. Anleger reagierten enttäuscht.

Frauen in der Industrie klagen über Benachteiligung
Frauen in der Industrie klagen über Benachteiligung

Equal Pay DayFrauen in der Industrie klagen über Benachteiligung

41 Prozent der Frauen geben an, ihr Geschlecht werde im Betrieb „eher“ oder „oft“ benachteiligt, so eine Umfrage der IG BCE. Baustellen sind die ungleiche Aufteilung der Sorge-Arbeit und veraltete Rollenbilder. Die Gender-Debatte spaltet die Befragten.

Bayers Krise bleibt
Bayers Krise bleibt

Die ungelöste StrategiefrageBayers Krise bleibt

Meinung · Für die Verschiebung der Aufspaltung gibt es Gründe. Doch aus dem Schneider ist damit weder Bayer noch der neue Chef. Der Umbau bringt Bill Anderson Zeit, ist allein aber keine Lösung. Die Mitarbeiter haben rasch Klarheit verdient, was nach dem Kahlschlag kommt.

Die Chemie in der auch hausgemachten Krise
Die Chemie in der auch hausgemachten Krise

Stellenabbau bei Evonik, Bayer, Covestro und BASFDie Chemie in der auch hausgemachten Krise

In der Konjunkturkrise werden hausgemachte Probleme offenkundig. Doch Deutschland macht es seiner drittgrößten Branche zusätzlich schwer. Sie braucht keinen Industriestrompreis, aber weniger Bürokratie und ein besseres Energieangebot.

Evonik baut 2000 Stellen ab – vor allem in NRW
Evonik baut 2000 Stellen ab – vor allem in NRW

Details des Abbau-ProgrammsEvonik baut 2000 Stellen ab – vor allem in NRW

Die Chemiekrise trifft Evonik hart: Der Essener Konzern baut 2000 Stellen ab, vor allem in Deutschland. 1000 weitere Stellen werden umgewandelt. Evonik verkauft sein Absorber-Geschäft in Krefeld. Die Dividende soll bleiben – die kann die RAG-Stiftung gut gebrauchen.

„In vielen Unternehmen haben wir zu behäbige Entscheidungsstrukturen“
„In vielen Unternehmen haben wir zu behäbige Entscheidungsstrukturen“

IG-Metall-Chefin Benner„In vielen Unternehmen haben wir zu behäbige Entscheidungsstrukturen“

Interview · Die IG-Metall-Chefin macht neben Schocks von außen wie dem Ukraine-Krieg auch hausgemachte Probleme in vielen deutschen Unternehmen für die Wachstumsschwäche verantwortlich. Was Christiane Benner für die Zukunft fordert.

„Das Gelingen des Kohleausstiegs hängt am Bund“
„Das Gelingen des Kohleausstiegs hängt am Bund“

NRW-Wirtschaftsministerin Mona Neubaur„Das Gelingen des Kohleausstiegs hängt am Bund“

Interview · In NRW kämpft Wirtschaftsministerin Mona Neubaur dagegen, dass das Land konjunkturell abgehängt wird. Ihrem Parteifreund Habeck will sie über den Bundesrat Druck machen, dass der mehr Gaskraftwerke baut. Und den Bauern signalisiert sie ein Entgegenkommen.

Neuer Kontrolleur, neuer Vorstand – das steckt hinter Bayers Umbau
Neuer Kontrolleur, neuer Vorstand – das steckt hinter Bayers Umbau

Doppeschlag an PersonalienNeuer Kontrolleur, neuer Vorstand – das steckt hinter Bayers Umbau

Simone Bagel-Trah verlässt das Kontrollgremium, ein aktivistischer Investor kommt. Zudem bekommt die Sparte Consumer Health einen neuen Chef. Wie lange bleibt Bayer noch die Aspirin-Company?

Kein Steuergeld für Kahlschläge
Kein Steuergeld für Kahlschläge

Job-Abbau bei ThyssenkruppKein Steuergeld für Kahlschläge

Meinung · Tausende Jobs könnten bei Thyssenkrupp wegfallen, der Konzern plant einen harten Einschnitt bei seiner Stahltochter. Dabei kassiert er Milliarden Euro vom Steuerzahler für den klimafreundlichen Umbau. Unsere Autorin findet: So geht das nicht.

„Wir brauchen 1,5 Millionen Zuwanderer jährlich“
„Wir brauchen 1,5 Millionen Zuwanderer jährlich“

Top-Ökonomin Ulrike Malmendier„Wir brauchen 1,5 Millionen Zuwanderer jährlich“

Interview · Die Wirtschaftsweise Ulrike Malmendier fordert, das Rentenalter zu erhöhen und das Ehegattensplitting abzuschaffen. Sie sagt, für wen die Rente mit 68 kommen würde, und spricht über den Streit im Sachverständigenrat.

Thyssenkrupp droht massiver Stellenabbau im Stahl
Thyssenkrupp droht massiver Stellenabbau im Stahl

NRW und Duisburg erinnern Konzern an StaatshilfeThyssenkrupp droht massiver Stellenabbau im Stahl

Der Konzern plant offenbar eine drastische Schrumpfung beim Stahl: Ein Hochofen in Duisburg könnte vom Netz genommen werden, 5000 Jobs könnten womöglich wegfallen. Wirtschaftsministerium und Duisburg erinnern den Konzern an die Staatshilfe.

Gewinneinbruch und Dividenden-Aus bei Covestro
Gewinneinbruch und Dividenden-Aus bei Covestro

„Kohleausstieg 2030 wird immer unwahrscheinlicher“Gewinneinbruch und Dividenden-Aus bei Covestro

Energiekosten und Konjunkturkrise bescheren dem Chemiekonzern rote Zahlen. Er hat 500 Stellen abgebaut und will weiter sparen. Sollen Standorte geschlossen werden? Verliert der arabische Investor das Interesse?

„Ein zweitägiger Warnstreik ist klar überzogen“
„Ein zweitägiger Warnstreik ist klar überzogen“

Ausstand bei Bus und Bahn„Ein zweitägiger Warnstreik ist klar überzogen“

Heute und morgen steht erneut der Nahverkehr still – zum dritten Mal innerhalb eines Monats. Der Verband Pro Bahn spricht von einer überzogenen Aktion, die Mittelstandsunion warnt vor politischen Ausständen. Nur Studierendenvertreter zeigen Verständnis.

Unipers Schicksal liegt in der Hand des Staates
Unipers Schicksal liegt in der Hand des Staates

Was wird aus der Staatshilfe?Unipers Schicksal liegt in der Hand des Staates

Meinung · Uniper war der Dealer, der das billige Gas aus Russland beschaffte. Nun soll der Staatskonzern mit Gaskraftwerken den Kohleausstieg ermöglichen. Damit das gelingt, muss Robert Habeck sich beeilen.

Warum es ab März für viele weniger Nettorente gibt
Warum es ab März für viele weniger Nettorente gibt

Höhere ZusatzbeiträgeWarum es ab März für viele weniger Nettorente gibt

Ab März haben viele Senioren weniger Rente auf dem Konto. Grund sind spezielle Regeln bei der Krankenversicherung. Auch große Kassen haben den Zusatzbeitrag erhöht.

Ein Gasembargo wäre für Uniper kein Problem
Ein Gasembargo wäre für Uniper kein Problem

Milliardengewinn für Düsseldorfer EnergiekonzernEin Gasembargo wäre für Uniper kein Problem

Die Aktie des verstaatlichten Düsseldorfer Konzerns legt nach dem Milliardengewinn zunächst zu. So macht er sich hübsch für die künftige Privatisierung. Die spannende Frage ist, wie diese erfolgt und was aus dem Kraftwerk Datteln wird.

„Wir streiten uns manchmal wie die Kesselflicker“
„Wir streiten uns manchmal wie die Kesselflicker“

Cem Özdemir beim Ständehaus-Treff„Wir streiten uns manchmal wie die Kesselflicker“

Der Landwirtschaftsminister kritisiert, dass die Korrekturen beim Agrardiesel zu spät kamen und die Ampel-Parteien sich gegenseitig wenig gönnen. Beim Ständehaus-Treff sprach er über Bauernproteste, Schwarz-Grün – und was ihm die Toten Hosen beschert haben.

NRW muss Industrieland bleiben – aber richtig
NRW muss Industrieland bleiben – aber richtig

Fragwürdiger InvestitionsboosterNRW muss Industrieland bleiben – aber richtig

Meinung · Wenn Deutschland mit Blick auf die Wirtschaft gerade der kranke Mann Europas ist, ist NRW der kranke Mann der Republik. Der von Mona Neubaur geplante Investitionsbooster ist zwar keine gute Idee. Doch NRW hat was zu bieten.

Impfpflicht umsetzen, Verstand einschalten
Impfpflicht umsetzen, Verstand einschalten

Kampf gegen gefährliche MasernImpfpflicht umsetzen, Verstand einschalten

Meinung · Dass Masern in anthroposophischen oder anderen Kulturkreisen als naturgegebene Prüfung verklärt und Impfungen als westliches Teufelszeug abgelehnt werden, darf der Staat den Eltern nicht durchgehen lassen.

Warum die Sanktionen Putin kaltlassen
Warum die Sanktionen Putin kaltlassen

Zwei Jahre Krieg in der UkraineWarum die Sanktionen Putin kaltlassen

Analyse · Trotz vieler EU-Sanktionen gelingt es Russland, kriegswichtige Güter zu kaufen und Rohstoffe zu verkaufen. Bei der Umgehung helfen vor allem sieben Länder. Der Westen hat es in der Hand, wie lange die Ukraine noch durchhält.

Ampel will zwei Steuerklassen kippen – die Folgen
Ampel will zwei Steuerklassen kippen – die Folgen

Versprechen aus KoalitionsvertragAmpel will zwei Steuerklassen kippen – die Folgen

Service · Zum 1. Januar 2025 könnten die Steuerklassen III und V verschwinden. Damit setzt das Finanzministerium ein Versprechen aus dem Koalitionsvertrag um. So soll das neue Faktorverfahren funktionieren und das passiert mit dem Ehegattensplitting.

Was wird aus 400.000 Packungen Paxlovid?
Was wird aus 400.000 Packungen Paxlovid?

Haltbarkeit läuft Ende Februar abWas wird aus 400.000 Packungen Paxlovid?

Der Bund hat eine Million Packungen des Corona-Medikaments gekauft, bislang wurden erst 580.000 an Apotheken ausgeliefert. Nun läuft die Haltbarkeit ab. Eine Packung wird aktuell für 1149,19 Euro verkauft.

Das bringt die kleine Klinik-Reform für Patienten
Das bringt die kleine Klinik-Reform für Patienten

Einigung beim TransparenzgesetzDas bringt die kleine Klinik-Reform für Patienten

Der Weg für das Transparenzgesetz ist frei: Ab Mai sollen Kliniken über Leistungen und Komplikationen informieren. Der Patientenschützer findet das zu wenig. Die Krankenversicherung warnt Lauterbach vor dem Griff in ihre Kasse.

Massive Kritik an Unionsblockade beim Wachstumspaket
Massive Kritik an Unionsblockade beim Wachstumspaket

Steuererleichterungen für Firmen gescheitertMassive Kritik an Unionsblockade beim Wachstumspaket

Steuererleichterungen für Unternehmen sind am Widerstand der Union im Vermittlungsverfahren von Bundestag und Bundesrat vorerst gescheitert. Die Ampel will das Wachstumschancengesetz aber Ende März unbedingt doch noch über die parlamentarischen Hürden bringen.

Diese Abfindungen gibt es jetzt bei Bayer
Diese Abfindungen gibt es jetzt bei Bayer

Bis zu 52,5 Monatsgehälter möglichDiese Abfindungen gibt es jetzt bei Bayer

Bayer konkretisiert das Abfindungsprogramm zum Stellenabbau: Wer sich beeilt, erhält eine Sprinterprämie. Bis zu 52,5 Monatsgehälter sind als Abfindung möglich. Für zwei Altersgruppen gibt es Regelungen.

Noteinsatz für Krankenhäuser – mit Fußangeln
Noteinsatz für Krankenhäuser – mit Fußangeln

Einigung beim TransparenzgesetzNoteinsatz für Krankenhäuser – mit Fußangeln

Meinung · Mit Milliarden wird der Konflikt um das Transparenzgesetz gelöst. Nach der kleinen Reform ist vor der großen Krankenhausreform. Jetzt muss es auch hier zügig eine Einigung geben – ohne dass Lauterbach Länder und Kliniken über den Tisch zieht.

Das Duell der Gesundheitsminister
Das Duell der Gesundheitsminister

Einigung beim Transparenzgesetz für KlinikenDas Duell der Gesundheitsminister

Bund und Länder haben sich geeinigt. Im Streit um das Transparenzgesetz standen zwei Männer im Fokus: Karl Lauterbach und Karl-Josef Laumann. Sie schätzen sich - und rangen hart. So geht es nach dem Vermittlungsausschuss weiter.

„Wir müssen uns auf das Schlimmste vorbereiten“
„Wir müssen uns auf das Schlimmste vorbereiten“

IG Metall erhöht Druck auf Thyssenkrupp-Chef„Wir müssen uns auf das Schlimmste vorbereiten“

Betriebsrats-Chef Nasikkol hat die Andeutungen von Konzen-Chef Lopez satt. Der Betriebsrat beauftragt nun selbst eine Unternehmensberatung und droht mit Protesten. Der Stahl müsse in seiner Größe erhalten bleiben.

„Als erstes schließt man Geburtshilfe, Kinderstationen, Notaufnahmen“
„Als erstes schließt man Geburtshilfe, Kinderstationen, Notaufnahmen“

Krankenhäuser warnen vor Lauterbachs Plänen„Als erstes schließt man Geburtshilfe, Kinderstationen, Notaufnahmen“

Interview · Die Krankenhausgesellschaft appelliert an die Länder, Lauterbachs Plänen nicht zuzustimmen: Bundesweit haben mehr als 40 Standorte Insolvenz angemeldet. Ohne raschen Inflationsausgleich könnten in diesem Jahr 80 Kliniken Pleite gehen, warnt Gerald Gaß.

Baumängel bei Bund und Ländern
Baumängel bei Bund und Ländern

Vernichtendes Zeugnis der ImmobilienweisenBaumängel bei Bund und Ländern

Meinung · Nicht die EZB ist schuld: Vor allem Bund und Länder machen das Bauen teuer und kompliziert, die Immobilienweisen stellen ihnen ein vernichtendes Zeugnis aus. Statt Mietbremsen brauchen wir weniger Abgaben und Auflagen.

Noroviren sind in diesen NRW-Städten besonders verbreitet
Noroviren sind in diesen NRW-Städten besonders verbreitet

Wie man sich schützen kannNoroviren sind in diesen NRW-Städten besonders verbreitet

Der Brechdurchfall breitet sich aus – auch in NRW. Wer ist besonders betroffen? Wie kann man sich schützen? Kann man das behandeln? Das RKI gibt Anregungen.

Bayer kürzt für drei Jahre drastisch die Dividende
Bayer kürzt für drei Jahre drastisch die Dividende

Nur noch elf Cent je AktieBayer kürzt für drei Jahre drastisch die Dividende

Hohe Schulden und kaum Cashflow: Nun müssen auch die Aktionäre ran. Bayer kürzt die Dividende auf elf Cent je Aktie. Und das für drei Jahre. Das Unternehmen verweist zugleich auf den „erheblichen Personalabbau“.

Lufthansa-Streik als Dank für die Staatshilfe
Lufthansa-Streik als Dank für die Staatshilfe

Jetzt das BodenpersonalLufthansa-Streik als Dank für die Staatshilfe

Meinung · Irgendwer im Verkehrssektor streikt immer, die Zustände erinnern an das Großbritannien der 80er Jahre. Verdi hat offenbar vergessen, dass der Steuerzahler die Lufthansa und ihre Jobs mit Milliarden gerettet hat.

Karneval treibt die Krankenstände in NRW hoch
Karneval treibt die Krankenstände in NRW hoch

Immer mehr Influenza-Patienten in KlinikenKarneval treibt die Krankenstände in NRW hoch

Die Praxen in NRW sind voller als zuvor: Von leichten Infekten über Norovirus-Fälle ist alles dabei, so Hausärzte. Immer mehr Influenza-Patienten müssen in die Klinik. Antibiotika-Säfte für Kinder sind laut Apothekerverband knapp.

„Zahl der Klinik-Pleiten könnte sich verdoppeln“
„Zahl der Klinik-Pleiten könnte sich verdoppeln“

Krankenhäuser warnen vor Folgen für Schwangere„Zahl der Klinik-Pleiten könnte sich verdoppeln“

Interview · Der Präsident der Krankenhausgesellschaft NRW, Ingo Morell, sieht Geburtshilfe, Kinder- und Palliativstationen in Gefahr. Er fordert rasche Hilfe vom Bund. Zehn Kliniken in NRW haben seit 2023 bereits Insolvenz angemeldet.

Warum Russland weiter kräftig Gas liefert
Warum Russland weiter kräftig Gas liefert

Rekord-Zubau bei GasheizungenWarum Russland weiter kräftig Gas liefert

Moskau macht gute Geschäfte mit Europa: Österreich erhält 98 Prozent seines Gases von Gazprom. Davon profitiert auch Deutschland. Experten mahnen mehr Unabhängigkeit an. Öl- und Kohle-Sanktionen wirken kaum.

Teure Krankenkasse - Ärgernis nicht nur für Rentner
Teure Krankenkasse - Ärgernis nicht nur für Rentner

Das Ende der SozialgarantieTeure Krankenkasse - Ärgernis nicht nur für Rentner

Meinung · Mit zwei Monaten Verzögerung steigen die Zusatzbeiträge auch für Rentner. Von Merkels „Sozialgarantie“ ist nichts geblieben - die Sozialabgaben liegen über 40 Prozent. Auch wegen der verfehlten Gesundheitspolitik.

Thyssenkrupp verbrennt wieder Geld
Thyssenkrupp verbrennt wieder Geld

Aktie des Stahlkonzerns stürzt abThyssenkrupp verbrennt wieder Geld

Thyssenkrupp muss erneut Abschreibungen auf den Stahl vornehmen und macht unter dem Strich einen hohen Verlust. Eine Dividende bleibt das Ziel. Die Aktie stürzt ab.

„Alice Weidel ist nicht Adolf Hitler“
„Alice Weidel ist nicht Adolf Hitler“

Politik-Experte des IW„Alice Weidel ist nicht Adolf Hitler“

Interview · Die AfD drohe die politische Kultur und den Wohlstand zu zerstören, warnt der Politik-Experte des Instituts der deutschen Wirtschaft. Er sagt, was er von einem Verbotsverfahren hält und wozu er rät.

Was passiert, wenn Trump die Wahl gewinnt?
Was passiert, wenn Trump die Wahl gewinnt?

Auch Folgen für die deutsche WirtschaftWas passiert, wenn Trump die Wahl gewinnt?

Analyse · Wenn der Republikaner Präsident wird, drohen Folgen für die amerikanische und die deutsche Wirtschaft, außerdem für die Börse und den Klimaschutz. Welche das sind und warum Europa Verantwortung übernehmen muss.

Wenn die Welt das 1,5 Grad-Ziel reißt
Wenn die Welt das 1,5 Grad-Ziel reißt

Klimawandel verschärft sichWenn die Welt das 1,5 Grad-Ziel reißt

Das Eis der Antarktis kann rasant schwinden, die Erderwärmung lag zwölf Monate lang über dem Grenzwert. Es drohen noch mehr Waldbrände, Starkregen, Überflutungen und Dürren. Und nun könnte auch noch Trump Präsident werden. Kippt das Klima?

Warum es immer mehr Streiks gibt und was dagegen hilft
Warum es immer mehr Streiks gibt und was dagegen hilft

Die bestreikte RepublikWarum es immer mehr Streiks gibt und was dagegen hilft

Analyse · Lokführer, Boden- und Bahnpersonal, Arzthelferinnen: Fast täglich wurde in den letzten Wochen gestreikt, Millionen Bürger leiden darunter. 2024 wird besonders konfliktreich. Welche Grenzen das Streikrecht hat und was Zwangsschlichtungen bringen können.

So geht Bayer beim Stellenabbau vor
So geht Bayer beim Stellenabbau vor

Kein Platz für viele ManagerSo geht Bayer beim Stellenabbau vor

Bill Anderson spricht viel von Befreiung und Wandel. Nun erklärt er, wie er sich den Umbau vorstellt. Viele Manager werden keinen Platz in der neuen Bayer-Welt finden. Ab 2027 kann Bayer kündigen.

Wie die RAG-Stiftung bei Signa schluderte
Wie die RAG-Stiftung bei Signa schluderte

Neue Kritik an der RAG-StiftungWie die RAG-Stiftung bei Signa schluderte

Die RAG-Stiftung hat die Kontrolle der Signa-Töchter schleifen lassen - selbst als es bei Benko schon brannte. Sie hat sich von Benko-Vertrauten auf Hauptversammlungen vertreten lassen. Der Steuerzahler-Bund kritisiert das Kontroll-Versagen.

Deutschland macht sich in Brüssel zum Zwerg
Deutschland macht sich in Brüssel zum Zwerg

Lieferkettengesetz - gut gemeint, schlecht gemachtDeutschland macht sich in Brüssel zum Zwerg

Meinung · Der Staat muss die Unternehmen zur Kontrolle ihrer Lieferketten zwingen, aber er darf kein neues Bürokratie-Monster schaffen. Das fällt der FDP ziemlich spät auf. Deutschland kann nur noch Enthaltung und verzwergt Europa. China wird es freuen.

Warum Infektionen mit Influenza einen längeren Verlauf haben
Warum Infektionen mit Influenza einen längeren Verlauf haben

Symptome, Dauer, KomplikationenWarum Infektionen mit Influenza einen längeren Verlauf haben

Die Praxen sind randvoll. 6,1 Millionen leiden unter Atemwegserkrankungen, oft Wochen lang und begleitet von hohem Fieber, auch Kinder. Influenzafälle legen zu, RSV-Infekte bleiben auf hohem Niveau.

Das verdient man bei RWE
Das verdient man bei RWE

Gehaltsreport NRW-UnternehmenDas verdient man bei RWE

Der Energiekonzern RWE ist einer der größten Arbeitgeber in NRW. Die Berufsbilder reichen vom Metallwerker über den Steiger im Tagebau bis zum Entwickler von Windparks. Die Jahresgehälter reichen von rund 26.000 Euro bis vier Millionen Euro. Ein Blick auf die Gehaltszettel.

RWE-Mitarbeiter fordern 12,5 Prozent mehr Lohn
RWE-Mitarbeiter fordern 12,5 Prozent mehr Lohn

Wegen der hohen RWE-GewinneRWE-Mitarbeiter fordern 12,5 Prozent mehr Lohn

Der größte deutsche Stromkonzern ist ein Gewinner der Energiekrise. Davon wollen auch die Beschäftigten profitieren, gerade in Nordrhein-Westfalen. Und sie warten auf klare Ansagen vom Bund zum Kohleausstieg.

Wer vom Aus des Soli profitieren würde - und was dagegen spricht
Wer vom Aus des Soli profitieren würde - und was dagegen spricht

Christian Lindners SteuerpläneWer vom Aus des Soli profitieren würde - und was dagegen spricht

Christian Lindner schlägt die Abschaffung vor. Das würde drei Gruppen von Steuerzahlern zugute kommen. IW-Chef Michael Hüther begrüßt den Vorstoß, andere sind dagegen.

Übernahmegerüchte treiben Qiagen-Aktie
Übernahmegerüchte treiben Qiagen-Aktie

Gewinneinbruch bei Hildener UnternehmenÜbernahmegerüchte treiben Qiagen-Aktie

Das Hildener Unternehmen war ein Profiteur der Pandemie, doch nun herrscht wieder Alltag. Der Gewinn brach 2023 um ein Fünftel ein. Vor drei Jahren war ein Übernahmeversuch gescheitert.

Ein Trio will das Fernwärme-Monopol knacken
Ein Trio will das Fernwärme-Monopol knacken

Hohe Nachzahlungen in ErkrathEin Trio will das Fernwärme-Monopol knacken

In Erkrath müssen Eon-Kunden für 2022 teilweise Tausende Euro nachzahlen. Das Unternehmen ist kein Einzelfall. Nun wollen drei Institutionen für mehr Wettbewerb auf dem monopolistischen Markt sorgen.

„Bayers Dividende könnte für 2024 wackeln“
„Bayers Dividende könnte für 2024 wackeln“

Fondsmanger über die Krise des Chemiekonzerns„Bayers Dividende könnte für 2024 wackeln“

Interview · Der Kursverfall von Bayer besorgt die Anleger. Droht eine Übernahme? Was passiert mit der Dividende? Wie gut ist der neue Chef? Fondsmanager Ingo Speich sagt, was er vom 5. März erwartet.

Warum die Bayer-Aktie unter 28 Euro fiel
Warum die Bayer-Aktie unter 28 Euro fiel

Chemiekonzern mit Glyphosat-LastWarum die Bayer-Aktie unter 28 Euro fiel

Und warum Bayer der Weg zum höchsten US-Gericht zunächst versperrt bleibt. Der Konzern hofft darauf, die Klagewelle vor dem Supreme Court stoppen zu können. Die Aktie ist auf Tal- und Bergfahrt.

Höchste Zeit, den Soli zu streichen
Höchste Zeit, den Soli zu streichen

Habeck versus LindnerHöchste Zeit, den Soli zu streichen

Meinung · Es gibt gute Gründe, am Solidaritätszuschlag festzuhalten. Es gibt noch bessere, ihn zu streichen. Im Ziel sind sich die zentralen Minister einig, bei den Wegen trennen sie Welten. Das ist das Problem der Ampel.

NRW fordert mehr Kraftwerke
NRW fordert mehr Kraftwerke

EnergiepolitikNRW fordert mehr Kraftwerke

Die Bundesregierung hat eine Strategie vorgelegt, um die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien abzusichern. Die geplanten 20 Neubauten reichen Schwarz-Grün in Düsseldorf allerdings nicht. RWE und Uniper wollen mitmachen.

Was die Ampel-Koalition für die Wirtschaft tun will
Was die Ampel-Koalition für die Wirtschaft tun will

Debatte über Entlastungen von UnternehmenWas die Ampel-Koalition für die Wirtschaft tun will

Sondervermögen, Solidaritätszuschlag, Dynamisierungspaket, Staatsfonds - in der Ampel sprudeln die Ideen zur Entlastung von Firmen. Ein Konzept ist noch nicht zu sehen, Kooperationswillen schon.

Bundesregierung einigt sich auf Strategie für neue Kraftwerke
Bundesregierung einigt sich auf Strategie für neue Kraftwerke

VersorgungssicherheitBundesregierung einigt sich auf Strategie für neue Kraftwerke

Mal wieder waren es zähe Verhandlungen innerhalb der Bundesregierung, doch nun gibt es einen Durchbruch bei der Kraftwerksstrategie. Diese sieht den Bau von rund 20 Gaskraftwerken vor, die künftig mit Wasserstoff laufen sollen. Die neuen Anlagen sollen die Versorgung sichern, wenn kein Strom aus Öko-Energien gewonnen werden kann. Doch es bleiben Fragen offen.

So wird das nichts mit dem Kohleausstieg 2030
So wird das nichts mit dem Kohleausstieg 2030

Halbherzige Kraftwerksstrategie der AmpelSo wird das nichts mit dem Kohleausstieg 2030

Meinung · Die Ampel hat sich geeinigt, das ist gut. Doch 20 neue Gaskraftwerke sind viel zu wenig, entscheidende Fragen sind noch offen - mit dieser halbherzigen Strategie wird das nichts mit dem Kohleausstieg 2030.

Deutschland will 20 neue Gaskraftwerke bauen
Deutschland will 20 neue Gaskraftwerke bauen

Fragen und AntwortenDeutschland will 20 neue Gaskraftwerke bauen

Nach langem Streit gibt es eine Einigung: Der Bund will den Bau von neuen Gas-Blöcken mit insgesamt zehn Gigawatt finanziell unterstützen. Die Branche hält das für viel zu wenig. Als Standorte kommen der Westen und Süden in Frage.

Euro, Steuern, Migration – die Folgen der AfD-Pläne im Check
Euro, Steuern, Migration – die Folgen der AfD-Pläne im Check

Ein Anschlag auf den WohlstandEuro, Steuern, Migration – die Folgen der AfD-Pläne im Check

Analyse · Die AfD will die Steuern senken, die Zuwanderung begrenzen und Deutschland aus der Eurozone bringen. Ökonomen rechnen vor, was das die Steuerzahler kosten würde – und wer der überraschende Verlierer wäre.

Wer steckt hinter Dille & Kamille?
Wer steckt hinter Dille & Kamille?

Zwischen Kult und KitschWer steckt hinter Dille & Kamille?

Das niederländische Unternehmen wurde vor 50 Jahren gegründet und will weitere Läden in Deutschland eröffnen. Was die Idee des Gründers war, was der Name mit P&C zu tun hat, und wem das Unternehmen heute gehört.

Das Lauterbach-Problem
Das Lauterbach-Problem

Die vielen Baustellen des GesundheitsministersDas Lauterbach-Problem

Analyse · Die Erwartungen waren groß, als ein Mediziner Minister wurde. Doch Karl Lauterbach hat inzwischen alle gegen sich aufgebracht – Ärzte, Kliniken und Apotheken. Die akuten Probleme löst er nicht, legalisiert aber Cannabis.

Was NRW von der Cannabis-Legalisierung hält
Was NRW von der Cannabis-Legalisierung hält

„Lauterbach nimmt die Risiken nicht ernst“Was NRW von der Cannabis-Legalisierung hält

Die Cannabis-Einigung der Ampel stößt auf viel Kritik. NRW-Minister Laumann kritisiert Karl Lauterbach: „Er nimmt die Risiken nicht ernst.“ Auch Ärzte warnen vor den Gefahren für Jugendliche.