Anke Kronemeyer

Meerbuscher Hopfen für Meerbuscher Bier

Brauerei in OsterathMeerbuscher Hopfen für Meerbuscher Bier

Seit 2019 brauen Michael Wolter und Andrea Schlarmann. Nun haben sie die erste Hopfenernte aus dem eigenen Garten eingefahren. Dieser soll Bestandteil des Stadtbieres werden, welches seit 2019 gebraut wird.

Meerbuscher Sommelier unter den Top 50

Einer der besten WeinkennerMeerbuscher Sommelier unter den Top 50

Der 42-jährige Ronny Weber kennt sich mit Wein wirklich gut aus. So gut, dass er jetzt im pfälzischen Deidesheim als einer der besten Sommeliers Deutschlands ausgezeichnet wurde.

Nur Meerbuscher Gemüse landet im Kochtopf

Landwirtschaft in MeerbuschNur Meerbuscher Gemüse landet im Kochtopf

Die Mitglieder der Solidarischen Landwirtschaft holen sich jede Woche gegen einen monatlichen Beitrag auf dem Hof am Deich saisonales Gemüse ab.

Für das Modegeschäft übt sie Instagram und Facebook

Wie verbringen Meerbuscher den Sommer?Für das Modegeschäft übt sie Instagram und Facebook

Stephanie Norf ist nicht mit den sozialen Medien aufgewachsen – aber für ihre Mode-Leidenschaft befasst sie sich damit. Für sie dreht sich gerade alles um ihr neues Geschäft.

Zehn Jahre Mode im „Fräulein“

Jubiläum in Lank-LatumZehn Jahre Mode im „Fräulein“

2012 eröffneten Simona und Daniel Libner ihr erstes Modegeschäft, zwei Filialen folgen. Seither setzen sie sich nicht nur für ihren Laden, sondern für ganz Lank als Standort des Einzelhandels ein.

Der eigene Salat schmeckt am besten

Landwirtschaft in MeerbuschDer eigene Salat schmeckt am besten

Im zweiten Jahr können Hobbygärtner auf dem Hof von Familie Hoerschgens in Osterath ein kleines Feld selbst beackern. Dort bauen sie Salat, Kohl, Tomaten und Wirsing an. Dabei wird Müll und CO2 eingespart.

„Heute eröffnen wir unseren Traum“

Freizeit in Meerbusch„Heute eröffnen wir unseren Traum“

Am Wochenende wurde in Strümp Meerbuschs neuer Skate- und Bikepark eröffnet, für den sich über all die Jahre viele Jugendliche mit enormem Engagement eingesetzt, Spenden gesammelt und vor allem die Politiker überzeugt haben.

Marktschwärmer bekommen Frisches vom Feld

Regional einkaufen in MeerbuschMarktschwärmer bekommen Frisches vom Feld

Bis mittwochs Im Internet bestellen, freitags auf dem Kartoffelhof in Lank-Latum abholen: Das ist das Konzept der Marktschwärmer, die es seit Ende April auch in Meerbusch gibt. Vom ersten Tag an haben mehr als 30 Meerbuscher so ihre Lebensmittel bestellt: Eier, Kartoffeln, Fleisch, Obst, Gemüse, Milch und Joghurt stammen dabei allesamt von Erzeugern aus der Region.

CDU gewinnt klar die Wahl in Meerbusch

Landtagswahl 2022CDU gewinnt klar die Wahl in Meerbusch

Meerbusch bleibt mit 43,69 Prozent der Stimmen eine CDU-Hochburg. Auf den Plätzen dahinter lieferten sich Grüne (19,41 %) und SPD (18,12 %) einen spannenden Wettkampf. Die FDP steht mit 9,37 Prozent besser da als im Landesdurchschnitt.

Wassermelonen und Gurken aus Osterath

Landwirtschaft in MeerbuschWassermelonen und Gurken aus Osterath

Der Frenkenhof stellt seine Anbaufläche um: auf Kohlrabi, Blumenkohl, Melone und Gurke. Was aber bleibt, ist der Spargel. Für das Saisongemüse verrät der Landwirt sein Lieblingsrezept.

Büdericher Chutney für die Marktschwärmer

Einkaufen in MeerbuschBüdericher Chutney für die Marktschwärmer

Regionale Produkte direkt vom Erzeuger kaufen, ohne dafür eine Tour ins Umland machen zu müssen: Beim Projekt Marktschwärmer können frische Waren auf dem Meerbuscher Kartoffelhof abgeholt werden.

Gemüse zum Selbstanbauen

Landwirtschaft in MeerbuschGemüse zum Selbstanbauen

Auf einem Acker bei Osterath können Parzellen für eine Saison gemietet und selbst bewirtschaftet werden. 65 Reservierungen liegen schon vor, aber die Betreiber Georg und Bianca Hoerschgens haben noch Plätze frei.

„Harvey“, der Kartoffelroboter

Technik auf dem Feld„Harvey“, der Kartoffelroboter

Die rote Maschine ist sieben Meter lang, 3,5 Tonnen schwer und arbeitet eigenständig auf dem Feld. Für den in Meerbusch eingesetzten Kartoffel-Roboter gibt es eine Landesförderung in Höhe von 1,6 Millionen Euro.

Drohnen sollen Rehkitze retten

Tierschutz in MeerbuschDrohnen sollen Rehkitze retten

Um noch mehr Kitze vor gefährlichen Mähwerken zu retten, denken Meerbuschs Jäger über die Anschaffung einer zweiten Drohne nach. Deren Finanzierung muss jedoch noch geklärt werden.

Mit den „Marktschwärmern“ online kaufen in der Region

Frisches aus MeerbuschMit den „Marktschwärmern“ online kaufen in der Region

Der bundesweite Internet-Landhandel ist nun auch in Meerbusch gestartet. Stefanie de Kok vom Meerbuscher Kartoffelhof organisiert das Projekt vor Ort.

Kinder, Eltern, Nanny: „Glücklich über Jahre“

Agentur in Meerbusch vermittelt FamilienpersonalKinder, Eltern, Nanny: „Glücklich über Jahre“

Mit ihrer Agentur für Familienpersonal in Bovert vermittelt Nicole Cabalzar Nannys und Haushälterinnen. Die Kunden leben nicht nur in Meerbusch, auch in Düsseldorf, Köln, München und sogar London. In den knapp zehn Jahren der Agentur hat sie rund 600 Stellen vermittelt. Im Moment ist die Nachfrage größer als das Angebot.

Strümperin veröffentlicht ihr erstes Buch

Autorin aus MeerbuschStrümperin veröffentlicht ihr erstes Buch

Heike Grulich ist ein Natur-Fan. Damit ähnelt sie Antonia, der Protagonistin in ihrem Erstlingswerk. In dem Fantasy-Jugendbuch, das die 45-Jährige jetzt im eigenen Verlag herausgegeben hat, geht es aber um mehr als die reine Natur.

Ein Prinz ohne Karneval

Interview Daniel PennartEin Prinz ohne Karneval

Daniel Pennart ist Prinz der Nierster Karnevalsgesellschaft „Kött on Kleen“. Doch feiern und sein närrisches Volk begrüßen, das wird er wohl erst im Jahr 2023.

Warum der Winter dem Wald fehlt

Natur in MeerbuschWarum der Winter dem Wald fehlt

Birgit Jansen vom Hegering Meerbusch erklärt in der Reihe „Lernort Natur“ Kindern, Fauna und Flora im Wald. Im Moment stellt sie fest: Es gibt gar keinen Winter mehr, dabei wäre er für die Natur sehr wichtig.

Spirit aus Osterath für die Sherpa-Uhr

Innovation aus MeerbuschSpirit aus Osterath für die Sherpa-Uhr

Martin Klocke ist Maschinenbau-Ingenieur. Seine Faszination für Technik war es, die seine Liebe zu Vintage-Uhren weckte. Auf Basis alter Modelle entwickelte er eine neue Uhrenserie, die im Frühsommer auf den Markt kommen soll.

Nach 40 Tagen Winterwelt ist jetzt Schluss

Meerbusch-BüderichNach 40 Tagen Winterwelt ist jetzt Schluss

Trotz allem: „Wir sind zufrieden“, sagt Klaus Unterwainig, Veranstalter der Winterwelt, die an diesem Donnerstag zu Ende geht. Allerdings haben die Corona-Einschränkungen Stimmung und gute Zahlen aus den Vorjahren gedrückt.

Von der Wilden Hilde und einem Schwarz-Bier

Genuss aus MeerbuschVon der Wilden Hilde und einem Schwarz-Bier

Fast auf den Tag genau zwei Jahre ist es her, dass Michael „Ritchy“ Wolter das Meerbuscher Stadtbier vorgestellt hat – Silvester 2019 zur 50-Jahr-Feier von Meerbusch. Seitdem ist in der kleinen Firma viel passiert.

Büderich: Treffen der Einzelhändler abgesagt

Handel in MeerbuschBüderich: Treffen der Einzelhändler abgesagt

Die Mitglieder der Werbe- und Interessengemeinschaft Büderich hätten viel zu besprechen gehabt. Aber angesichts der aktuellen Corona-Situation haben die Verantwortlichen ihre Versammlung am 30. November kurzfristig abgesagt.