Andreas Fahrländer

Profilbild von Andreas Fahrländer

Eine Ausstellung über die Vielfalt des Lebens
Eine Ausstellung über die Vielfalt des Lebens

Fotoausstellung in DormagenEine Ausstellung über die Vielfalt des Lebens

Fotografische Einblicke in das Leben von Menschen mit Behinderungen zeigen, wie vielschichtig Inklusion ist. Noch bis zum 4. Februar sind die Bilder vor dem Historischen Rathaus zu sehen.

Ein neues Herzstück für den Chempark
Ein neues Herzstück für den Chempark

Eröffnung in DormagenEin neues Herzstück für den Chempark

Von Sonnenblumenöl über Kartoffelpüree bis zu toxischen Stoffen – zahlreiche Materialien müssen im Chempark Dormagen geprüft und gelagert werden. Am Dienstag wurde dafür ein hochmodernes Gebäude eröffnet.

„Es steckt viel Römisches in der Stadt Zons“
„Es steckt viel Römisches in der Stadt Zons“

Geschichte in Dormagen„Es steckt viel Römisches in der Stadt Zons“

Zons ist eine stolze und sehenswerte mittelalterliche Stadt. Dass aber der Bau der Zollfeste vor 650 Jahren ohne die Römer nicht möglich gewesen wäre, konnten jetzt zwei Geologen zeigen.

„Für eine offene und tolerante Stadt Dormagen“
„Für eine offene und tolerante Stadt Dormagen“

Resolution der CDU„Für eine offene und tolerante Stadt Dormagen“

Der Stadtverbandsvorstand der CDU reicht eine Resolution für den Stadtrat ein, um ein klares Zeichen gegen rechtsextremistische Deportationsfantasien und für ein weltoffenes Dormagen zu setzen.

„Die Qualifikationen von Frau Bezold sind unbestritten“
„Die Qualifikationen von Frau Bezold sind unbestritten“

Rathaus Dormagen„Die Qualifikationen von Frau Bezold sind unbestritten“

Sie sorgte für Wirbel: Die Anstellung von Anja Bezold als neue Leiterin Bildung, Kultur und Sport bei der Stadt. Die Zentrumsfraktion und die CDU kritisieren das Vorgehen – der Bürgermeister kontert.

Ein Schelm, wer Böses dabei denkt
Ein Schelm, wer Böses dabei denkt

KommentarEin Schelm, wer Böses dabei denkt

Meinung · Die Anstellung von Anja Bezold als neue Leiterin Bildung, Kultur und Sport bei der Stadt sorgte für Verwunderung und Kritik bei Teilen der Bürgerschaft und Politik. Ein Kommentar.

Wie ein Nettesheimer Goethe zu seinem Faust inspirierte
Wie ein Nettesheimer Goethe zu seinem Faust inspirierte

Geschichte in RommerskirchenWie ein Nettesheimer Goethe zu seinem Faust inspirierte

Er war eine Berühmtheit seiner Zeit und führte ein Leben wie ein Abenteuerroman: der Humanist und Universalgelehrte Agrippa von Nettesheim. Vor 500 Jahren wurde er Leibarzt am französischen Königshof.

Dormagen ist auf Kurs im Wandel zur „Smart City“
Dormagen ist auf Kurs im Wandel zur „Smart City“

Projekt „City Planner“Dormagen ist auf Kurs im Wandel zur „Smart City“

Seit dem Sommer gibt es das Projekt „City Planner“ in Dormagen, seit Dezember ist das Team der SWD in voller Mannschaftsstärke im Einsatz. Im Hintergrund tut sich schon sehr viel.

Breites Bündnis ruft zur Demo gegen Faschismus auf
Breites Bündnis ruft zur Demo gegen Faschismus auf

Kundgebung in DormagenBreites Bündnis ruft zur Demo gegen Faschismus auf

Dormagen setzt ein Zeichen gegen Rechtsextremismus: Engagierte Bürger, Vereine und die Stadt schließen sich zusammen für eine große Kundgebung gegen Rassismus und Antisemitismus vor dem Historischen Rathaus.

Deshalb fühlen sich immer mehr Silberreiher am Rhein wohl
Deshalb fühlen sich immer mehr Silberreiher am Rhein wohl

Natur in DormagenDeshalb fühlen sich immer mehr Silberreiher am Rhein wohl

Sie sind genauso weiß wie der Schnee und man sieht sie immer öfter am Rhein und auf den Feldern – die Silberreiher. Woher die Tiere kommen und warum sie sich in Dormagen wohl fühlen.

„Nicht den Kopf in den Sand stecken, weil die Zeiten hart sind“
„Nicht den Kopf in den Sand stecken, weil die Zeiten hart sind“

Wirtschaft in Dormagen„Nicht den Kopf in den Sand stecken, weil die Zeiten hart sind“

Seit einem Jahr ist Martin Voigt Leiter des Chempunkts in Dormagen. Im Gespräch sagt er, was die Currenta-Gruppe als Betreiberin des Chemparks derzeit bewegt – und was er sich für die Zukunft wünscht.

Hochwasser erschweren Fährbetrieb in Zons
Hochwasser erschweren Fährbetrieb in Zons

Rheinfähre in ZonsHochwasser erschweren Fährbetrieb in Zons

Die Leverkusener Autobahnbrücke ist seit dem Wochenende gesperrt, ein möglicher Umweg für Pendler ist die Fähre von Urdenbach nach Zons. Der Fährbetrieb über den Rhein ist aber nicht nur davon betroffen.

Gemeinsam gegen die Wohnungsnot
Gemeinsam gegen die Wohnungsnot

Wohnungsbau in DormagenGemeinsam gegen die Wohnungsnot

Sowohl das Wohnen als auch das Bauen werden immer teurer, viele Menschen finden auch in Dormagen keine passende und bezahlbare Wohnung mehr. Um das zu ändern, kam jetzt erstmals eine Expertenrunde zusammen.

Viel Schnee sorgt auch für reichlich Probleme
Viel Schnee sorgt auch für reichlich Probleme

Wintermärchen in DormagenViel Schnee sorgt auch für reichlich Probleme

Am Mittwoch kam der Schnee und sorgte neben schönen Landschaften teilweise auch für Chaos. Busse fielen aus, die Müllabfuhr änderte ihren Fahrplan und Schulen wechselten zum Homeschooling.

Wohin man schaut, nur Schnee und Eis
Wohin man schaut, nur Schnee und Eis

Winter in DormagenWohin man schaut, nur Schnee und Eis

Der Schnee hat die Stadt fest im Griff: Rutschige Straßen und große Freude bei den Kindern, die in der weißen Pracht eifrig Schneemänner bauen. Wir zeigen Ihnen die schönsten Bilder aus Dormagen.

Dreiste Diebe brechen in zwei Kirchen in Dormagen ein
Dreiste Diebe brechen in zwei Kirchen in Dormagen ein

Christuskirche und St. Maria vom FriedenDreiste Diebe brechen in zwei Kirchen in Dormagen ein

Nach zahlreichen Auto-Aufbrüchen in Dormagen traf es jetzt auch zwei Kirchen: Diebe drangen in die Christuskirche und in St. Maria vom Frieden ein. Die Polizei sucht Zeugen und bittet um Hinweise.

Vom Riesenporling befallen – Blutbuche muss gefällt werden
Vom Riesenporling befallen – Blutbuche muss gefällt werden

Alter Baum in NievenheimVom Riesenporling befallen – Blutbuche muss gefällt werden

Sie prägt mit ihrer majestätischen Krone das Ortsbild von Nievenheim: Die alte Blutbuche an der Kreuzkirche. Jetzt ist sie von einem Pilz befallen und kann nicht mehr gerettet werden.

Auftakt für ein besseres Stadtklima in Dormagen
Auftakt für ein besseres Stadtklima in Dormagen

Veranstaltung in der KulturhalleAuftakt für ein besseres Stadtklima in Dormagen

Der Klimawandel ist im vollen Gange. Seit Sommer 2023 erstellt deshalb Klimaanpassungsmanager Janis Hackbarth ein umfassendes Konzept für Dormagen. Am 30. Januar informiert die Stadt über den aktuellen Stand.

„Das hinterlässt einen faden Beigeschmack“
„Das hinterlässt einen faden Beigeschmack“

Stelle mit Ehefrau des Ersten Beigeordneten besetzt„Das hinterlässt einen faden Beigeschmack“

Zur Einstellung von Anja Bezold als Leiterin Bildung, Kultur und Sport gibt es viele kritische Stimmen. Der Erste Beigeordnete Fritz Bezold und Bürgermeister Erik Lierenfeld betonen, das Auswahlverfahren sei fair und neutral abgelaufen.

Familienbande im Dormagener Rathaus?
Familienbande im Dormagener Rathaus?

Städtische VerwaltungFamilienbande im Dormagener Rathaus?

Anja Bezold wird neue Leiterin Bildung, Kultur und Sport der Stadt Dormagen – sie ist die Ehefrau des Ersten Beigeordneten Fritz Bezold, der zurzeit noch genau diesem Fachbereich vorsteht. Wie die Stadt das erklärt.

Historischer Paukenschlag für die Zollfeste Zons
Historischer Paukenschlag für die Zollfeste Zons

Geschichte in DormagenHistorischer Paukenschlag für die Zollfeste Zons

Kurz vor Weihnachten erschien zum 650. Geburtstag der Stadt Zons eine Gedenkschrift der Heimatforscher Heinz Libertus und Martin Bauers. Sie birgt brisante Thesen – unter anderem zu einer Furt im Rhein.

Erfolgreicher Abschluss der Sternsinger-Aktion
Erfolgreicher Abschluss der Sternsinger-Aktion

Heilige Drei Könige in DormagenErfolgreicher Abschluss der Sternsinger-Aktion

In Hackenbroich und Hackhausen besuchten die Sternsinger am Wochenende sämtliche Häuser und brachten ihren Segen. 50 Kinder und Jugendliche waren im Einsatz – sie sammelten einen beachtlichen Betrag.

Kreisarchiv stellt das Jahresprogramm 2024 vor
Kreisarchiv stellt das Jahresprogramm 2024 vor

Archiv im Rhein-Kreis NeussKreisarchiv stellt das Jahresprogramm 2024 vor

Das Archiv im Rhein-Kreis bietet im neuen Jahr viele etablierte Veranstaltungen – aber auch Sommerführungen, ein neues Erinnerungscafé und die neue Reihe „Zons, wie es früher mal war“.

„Störfallbetrieb am Silbersee wird ausgeblendet“
„Störfallbetrieb am Silbersee wird ausgeblendet“

Silbersee in Dormagen„Störfallbetrieb am Silbersee wird ausgeblendet“

Das Silbersee-Areal soll möglichst bald zum Gewerbegebiet werden, trotz der noch vorhanden Altlasten. Peter Jacobs von der Bürgerinitiative Lebenswertes Delrath macht sich Sorgen um nötige Sicherheitsabstände.

Mia und Leon sind die beliebtesten Namen in Dormagen
Mia und Leon sind die beliebtesten Namen in Dormagen

Babynamen im Jahr 2023Mia und Leon sind die beliebtesten Namen in Dormagen

Im vergangenen Jahr rutschen zwei neue Favoriten an die Spitze der beliebtesten Vornamen für Neugeborene in Dormagen. Bei den Geburtenzahlen gab es derweil einen deutlichen Rückgang.