Alle Artikel vom 13. Dezember 2007
Elephants kamen voll auf Touren

LokalsportElephants kamen voll auf Touren

Die Elephants Grevenbroich brauchten am DonnerstagAbend lange, um auf Touren zu kommen. Dann aber kamen sie gewaltig und setzten sich im Spitzenspiel der Basketball-Regionalliga mit 91:84 (39:44) gegen den Tabellenzweiten SVD 49 Dortmund durch.

Ulm bleibt dran
Ulm bleibt dran

Basketball-BundesligaUlm bleibt dran

Die Basketballer von ratiopharm Ulm haben den Anschluss an die Bundesliga-Spitzengruppe gehalten. Die Süddeutschen setzten sich bei Aufsteiger BG 74 Göttingen 91:82 (46: 46) durch und stehen mit 16:8 Punkten weiter auf Platz sechs der Tabelle, vier Zähler hinter Spitzenreiter Alba Berlin.

Analyse: Streitfall Kraftwerk

KrefeldAnalyse: Streitfall Kraftwerk

Selten hat der Krefelder Stadtrat in einer Sitzung ein einziges Thema so lange debattiert: Mehr als drei Stunden stritten, polemisierten und argumentierten die Parlamentarier. Dass am Ende in den Reihen von FDP oder (wahrscheinlicher) SPD zwei Mitglieder nicht der Parteilinie folgten, zeigt, wie schwer es für die Parteien ist, eine einheitliche Linie zu finden.

Apitzsch wird nicht Finanzchef der Industriesparte

SiemensApitzsch wird nicht Finanzchef der Industriesparte

München (RPO). Siemens-Vorstandschef Peter Löscher hat am Donnerstag einem Pressebericht zufolge überraschend die Berufung eines Top-Managers an die Unternehmensspitze zurückgezogen. Hannes Apitzsch, 50, werde nun doch nicht Finanzchef des neuen Sektors Industrie, wie die "Süddeutsche Zeitung" vorab berichtet.

Politik startet Initiative gegen Schlankheitswahn
Politik startet Initiative gegen Schlankheitswahn

Kritik an Werbung mit "Magermodels"Politik startet Initiative gegen Schlankheitswahn

Drei Bundesministerinnen haben "Magermodels" den Kampf angesagt. Gesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD), Familienministerin Ursula von der Leyen und Bildungsministerin Annette Schavan (beide CDU) stellten das Projekt "Leben hat Gewicht - gemeinsam gegen den Schlankheitswahn" zusammen mit der Feministin Alice Schwarzer in Berlin vor.

Märchenbuch von J.K. Rowling versteigert

Für 2,7 Millionen EuroMärchenbuch von J.K. Rowling versteigert

London (RPO). Ein handgeschriebenes und selbst gezeichnetes Märchenbuch von "Harry Potter"-Autorin Joanne K. Rowling ist in London für 1,95 Millionen Pfund (2,7 Millionen Euro) versteigert worden. Damit habe das entscheidende Gebot vierzig Mal über dem Schätzpreis gelegen. Neuer Besitzer der Märchen von "Beedle, der Barde" sei ein Londoner Kunsthändler.

Opera legt Beschwerde gegen Microsoft ein
Opera legt Beschwerde gegen Microsoft ein

Wegen des Browsers Internet ExplorerOpera legt Beschwerde gegen Microsoft ein

Die norwegische Firma Opera Software hat Beschwerde bei der EU-Kommission gegen Microsoft eingelegt. Der Konzern müsse gezwungen werden, den Nutzern des Betriebssystems Windows eine größere Wahlfreiheit bei der Verwendung des Programms für den Internetzugang zu geben.

Verbraucherschützer kritisieren Ebay
Verbraucherschützer kritisieren Ebay

Dubiose ShopbetreiberVerbraucherschützer kritisieren Ebay

Bei einer Überprüfung von 80 Unternehmen, die über Ebay Waren verkaufen, haben Verbraucherschützer teilweise gravierende Mängel entdeckt. In jedem untersuchten Fall wurde mindestens einen Verstoß gegen bestehende Vorschriften gefunden.

Rettungsstation Rosellen
Rettungsstation Rosellen

NeussRettungsstation Rosellen

Drei oder zehn Minuten auf Rettung warten: Dazwischen liegen im Notfall Welten. Das weiß auch das Deutsche Rote Kreuz und möchte im wachsenden Neusser Süden eine Rettungsstation etablieren um die Anfahrt zu verkürzen.

Harte Worte der Heronger

GeldernHarte Worte der Heronger

Vorwürfe bis hin zum Verrat mussten sich die Mitglieder von Straelens Rat und Verwaltung gestern während der Sondersitzung des Stadtparlaments anhören. Jetzt sollen Alternativen für die Bürgerhalle abgewogen werden.

Sparda-Bank West: Spenden zur Einweihung

NeussSparda-Bank West: Spenden zur Einweihung

Wie teilt man 17 000 durch fünf? Vor dieser Frage standen die Verantwortlichen der Sparda-Bank West, die bei der Wiedereröffnung der Geschäftsstelle im Haus Kapitelstraße 17000 Euro Spendengelder auf fünf gemeinnützige Vorhaben aufteilen wollten.

Sahnen und das Geld

NeussSahnen und das Geld

Die Stadt Neuss kann damit rechnen, dass das ihr zustehende Geld schnell vom Land überwiesen wird. Das erklärte am Donnerstag Heinz Sahnen, der Landtagsabgeordneter und Vorsitzender der CDU-Ratsfraktion in Personalunion ist.

Lufthansa erwirbt 19 Prozent von JetBlue

US-GesellschaftLufthansa erwirbt 19 Prozent von JetBlue

Die deutsche Fluggesellschaft Lufthansa hat 19 Prozent der Anteile der amerikanischen Fluggesellschaft JetBlue erworben. Das teilte das Unternehmen am Abend in einer Ad-hoc-Mitteilung mit.

Einstimmig für Erste Beigeordnete

MeerbuschEinstimmig für Erste Beigeordnete

Eine wichtige Personalfrage in der Stadtverwaltung ist seit Donnerstag Abend endgültig geklärt: Einstimmig beschloss der Rat, Angelika Mielke-Westerlage zur Ersten Beigeordneten zu bestellen.

Forscher entdecken fleischfressende Pilze

100 Millionen Jahre altForscher entdecken fleischfressende Pilze

Schon zur Zeit der Dinosaurier gab es winzige fleischfressende Pilze, die Würmer und andere Beute mit einer Art Lasso zur Strecke brachten: Sie bildeten klebrige Ringe, die sich vom Pilzkörper ablösen konnten und in denen sich die Würmer verfingen. Mehrere Exemplare dieser Pilze hat nun ein deutsch-französisches Forscherteam in vier Bernsteinstücken entdeckt.

Dopingverdächtige am Pranger
Dopingverdächtige am Pranger

Baseball / MLBDopingverdächtige am Pranger

Dem US-Baseball droht der größte Doping-Skandal aller Zeiten. In einem Report über den Gebrauch von Steroiden werden die Namen von etlichen Top-Stars der nordamerikanischen Profiliga MLB genannt.

Kanzleramt lehnt Verantwortung für Landesbanken ab

BankenkriseKanzleramt lehnt Verantwortung für Landesbanken ab

Düsseldorf (RPO). Der Bund wird keine Verantwortung für die Absicherung von Landesbanken übernehmen. Das stellte Kanzleramtschef Thomas de Maizière (CDU) im "Handelsblatt" klar. "Für Geschäftsmodelle und deren Folgen ist der Bund nicht verantwortlich", sagte er laut einem Vorabbericht.

„Wir brauchen die Anbindung“
„Wir brauchen die Anbindung“

Kaarst„Wir brauchen die Anbindung“

Franz-Josef Kallen, Vorsitzender des Trägervereins für das Sportforum Kaarst-Büttgen, hatte mit einer Diskussion im Sportausschuss gerechnet.

Fünf Optionen fürs Sportforum

KaarstFünf Optionen fürs Sportforum

In etlichen Sitzungen hatte der Arbeitskreis Sportforum mit Vertretern aus Politik, Verwaltung und Trägerverein über die Zukunft des Sportforums beraten. Fünf Varianten wurden diskutiert, vier davon werden nicht empfohlen:

Michael Jansen wird Erster Beigeordneter

JüchenMichael Jansen wird Erster Beigeordneter

Ein Gläschen Sekt mit seiner Frau werde er sich jetzt noch genehmigen, verkündete Michael Jansen gestern Abend, bevor er den Ratssaal verließ. Nach gut einer Stunde war für ihn das Bangen in der Ratssitzung vorbei. Mit 22 von 39 Stimmen wählte ihn die Mehrheit des Rates in einer geheimen Abstimmung zum neuen Ersten Beigeordneten der Gemeinde. 16 Ratsmitglieder stimmten gegen ihn, es gab eine Enthaltung. „Ich freue mich über das Vertrauen derer, die mich gewählt haben“, sagte Jansen der Rheinischen Post. „Das Votum war zwar nicht sehr eindeutig, aber das war vorher absehbar.“

"Knicks" sind der wertvollste Klub
"Knicks" sind der wertvollste Klub

Basketball / NBA"Knicks" sind der wertvollste Klub

Die sportlich seit Jahren enttäuschenden New York Knicks bleiben das wertvollste der insgesamt 30 Teams in der NBA. Das hat das US-Wirtschaftsmagazin "Forbes" bekannt gegeben.

Liza Minnelli bei Auftritt zusammengebrochen

SchwedenLiza Minnelli bei Auftritt zusammengebrochen

Stockholm (RPO). US-Sängerin Liza Minnelli ist bei einem Auftritt in Schweden zusammengebrochen. Die 61-Jährige sei sofort zur Behandlung in die USA zurückgeflogen worden. Der Vorfall habe sich bei einer Show in Göteborg ereignet.

Genehmigungsfähig

KorschenbroichGenehmigungsfähig

Mit relativ guten Nachrichten trat Korschenbroichs Kämmerer Bernd Dieter Schultze am Donnerstag Abend im Stadtrat ans Rednerpult: „Der Haushaltsentwurf für das Jahr 2008 ist genehmigungsfähig.“

Erster Schritt zum Kombibad

SolingenErster Schritt zum Kombibad

Mit großer Mehrheit gab der Stadtrat gestern Abend grünes Licht zur Neuausrichtung der Bäderlandschaft. Spätestens Ende des nächstens Jahres sollen die Ergebnisse einer Machbarkeitsstudie vorliegen.

Klassik und Clowns

KorschenbroichKlassik und Clowns

„Das Feinste vom Feinen, gespickt mit Allerfeinstem“, versprach Conférencier Cornelius dem Publikum zu Beginn des Büh-nenprogramms „Diva & Clown“.

Etatreden: Harte Kritik von Terjung

LeichlingenEtatreden: Harte Kritik von Terjung

Die Politiker kamen — je nach Couleur — gestern Abend im Stadtrat naturgemäß zu recht unterschiedlichen Urteilen hinsichtlich des Etatplanes für 2008.

Bali: Deutschland rechnet mit Erfolgen

KlimagipfelBali: Deutschland rechnet mit Erfolgen

Beim Weltklimagipfel auf Bali rechnet Deutschland zumindest mit kleinen Erfolgen. "Ein Scheitern der Konferenz ist nicht zu erwarten", sagte Umweltminister Sigmar Gabriel. Bundeskanzlerin Angela Merkel erklärte, sie gehe davon aus, dass die USA zu einer konstruktiven Haltung zurückkehrten.

Hannover will jetzt nach Europa
Hannover will jetzt nach Europa

Bundesliga am FreitagHannover will jetzt nach Europa

Die Erfolge der letzten Wochen haben bei Hannover 96 Lust auf mehr gemacht: Die Niedersachsen schielen vor dem Auswärtsspiel am Freitag bei Energie Cottbus (20.30 Uhr, LIVE!-Ticker) auf das internationale Geschäft.

Ohne Führerschein, aber mit Alkohol Auto gefahren

GlehnOhne Führerschein, aber mit Alkohol Auto gefahren

Ein 45-jähriger Glehner hat sich drei Todsünden des Straßenverkehrs auf einen Schlag geleistet. Gestern gegen 11 Uhr stoppte die Polizei ihn unangeschnallt in seinem Wagen, angetrunken und ohne Führerschein — den „Lappen“ hatte ihm die Polizei bereits vor drei Jahren abgenommen. Seither ist er ohne Fahrerlaubnis munter weiter unterwegs gewesen. Deswegen und wegen Trunkenheit im Verkehr droht ihm nun eine empfindliche Straße. Aufgefallen war der Glehner der Polizei auf der Hauptstraße in Glehn, weil er seinen Gurt nicht angelegt hatte. Die Polizei berichtete gestern von diesem Fall.

Selbstmörder wirft sich vor Zug
Selbstmörder wirft sich vor Zug

RheinbergSelbstmörder wirft sich vor Zug

Ein Unbekannter war am Mittwochabend offensichtlich auf der Stelle tot, als er zwischen Millingen und Rheinberg von einem Zug erfasst wurde. Alle Ermittlungen der Kalkarer Kripo, den vermeintlichen Selbstmörder zu identifizieren, verliefen ergebnislos.

Tiefbauamt ins Ex-Hotel

LeichlingenTiefbauamt ins Ex-Hotel

Das Leichlinger Tiefbauamt soll vom Stockberg in die Räume des ehemaligen Hotels Am Stadtpark (1. Obergeschoss im Rathauskomplex) umziehen. Diesem Vorschlag der Stadtverwaltung stimmte der Stadtrat in seiner Sitzung gestern Abend einhellig zu.

Morgenstern fliegt allen davon
Morgenstern fliegt allen davon

Skisprung-Weltcup in VillachMorgenstern fliegt allen davon

Skispringer Thomas Morgenstern hat mit dem vierten Sieg im vierten Wettkampf den Weltcup-Startrekord eingestellt. Der Österreicher hat jetzt noch größere Ambitionen.

Der Aufschwung kommt an

KorschenbroichDer Aufschwung kommt an

Weil Steuereinnahmen fließen, wird Korschenbroich 2007 ohne Defizit abschließen, 2008 wird der Haushalt erstmals seit Jahren wieder genehmigungsfähig sein. Glücksgefühle auch in Jüchen: Für 2012 winken schwarze Zahlen.

Haushaltssicherung geht über Bord

KorschenbroichHaushaltssicherung geht über Bord

Bürgermeisterin Margarete Kranz hatte gestern in der Ratssitzung eine gute Nachricht: Jüchen kommt im Jahr 2008 wieder ohne ein Haushaltssicherungskonzept (HSK) aus. Zumindest nach einer Berechnung der Bürgermeisterin, die jetzt gemeinsam mit der Verwaltungsspitze den Gemeindehaushalt für das kommende Jahr einbrachte. Zwar wird das Defizit des Haushalts 2008 voraussichtlich 3,14 Millionen Euro betragen. Aber aufgrund besserer Vorjahres-Ergebnisse, als erwartet, steht auch für das Jahr 2008 noch ein Teil der Ausgleichsrücklage (etwa 1,5 Millionen Euro) zur Deckung des Defizits zur Verfügung.

Klare Ratsmehrheit für Etatplan

LeichlingenKlare Ratsmehrheit für Etatplan

Der Leichlinger Stadtrat hat dem städtischen Etatplan für das Jahr 2008 gestern Abend mit großer Mehrheit zugestimmt. Ablehnung gab es nur von Seiten der FDP-Vertreter Wolf Melchior und Michael Lintz.

Sieben Nominierungen für "Abbitte"

Golden GlobesSieben Nominierungen für "Abbitte"

Der Kinofilm "Abbitte" geht als Favorit ins Rennen um die 65. Verleihung der Golden Globes. Die Verfilmung des gleichnamigen Bestsellers wurde sieben Mal nominiert. Ein deutscher Film hat es dieses Jahr nicht in die Vorauswahl geschafft.

Berufsbegleitend Optometrie studieren
Berufsbegleitend Optometrie studieren

Rhein-Kreis NeussBerufsbegleitend Optometrie studieren

Auf den Zentralverband der Augenoptiker dürften derzeit einige Lobbyvertreter anderer Branchen neidisch blicken. Zum sechsten Mal hintereinander belegten die Optiker den Spitzenplatz im Segment Kundenzufriedenheit der Studie „Kundenmonitor Deutschland 2007“.

Konkurrenten werfen Telekom Blockade vor
Konkurrenten werfen Telekom Blockade vor

MonopolstellungKonkurrenten werfen Telekom Blockade vor

Die Konkurrenten der Deutschen Telekom erheben schwere Vorwürfe gegen den Marktführer. Sie beschuldigen die Deutsche Telekom, seine Marktmacht zu missbrauchen, um den Wettbewerb zu behindern.

Tschüss Knud!
Tschüss Knud!

GrevenbroichTschüss Knud!

Ja, sie haben ein paar Tränen vergossen. Das gibt Grevenbroichs Umwelt-Experte Norbert Wolf unumwunden zu. Denn als es galt, den kleinen Knud wieder in die Freiheit zu entlassen, da waren die Mitarbeiter des Schneckenhauses mächtig gerührt.

Raus aus der Haushaltssicherung?
Raus aus der Haushaltssicherung?

JüchenRaus aus der Haushaltssicherung?

Es sah schon einmal deutlich schlechter aus: Auch an der Gemeinde Jüchen ist die Erholung der öffentlichen Finanzen nicht spurlos vorüber gegangen.

Capello wird England-Coach
Capello wird England-Coach

Acht Millionen für zweieinhalb JahreCapello wird England-Coach

Fabio Capello wird neuer Trainer der englischen Fußball-Nationalmannschaft. Er wird Nachfolger des nach der verpassten EM-Qualifikation entlassenen Steve McClaren und kassiert ein Rekordgehalt.

Dormagener Bürgerarbeit
Dormagener Bürgerarbeit

DormagenDormagener Bürgerarbeit

Die Stadt wird sauberer, das Leben in Dormagen liebenswerter - und die Anzahl der Arbeitslosen in der Stadt sinkt weiter. Ein Märchen wird kurz vor Weihnachten wahr. Das Zauberwort lautet: „Bürgerarbeit“.

Der Festspiel-Patron

NeussDer Festspiel-Patron

Über der Zukunft des Grünen Hügels steht ein großes Fragezeichen. Die Festspielgemeinde und Wagnerianer in aller Welt beobachten jede Regung, die im Nachfolge-Rennen um die Leitung der Bayreuther Festspiele entscheidend sein könnte.

Center wieder an Bord

BasketballCenter wieder an Bord

Am 14. Spieltag der Basketball-Landesliga kommt es heute um 19 Uhr noch einmal zu einem Spitzenspiel in der Emmericher Hansahalle: Energy Baskets Emmerich empfängt als Dritter den TV Osterath, der Platz zwei einnimmt.

Vorwürfe gegen Behörden und Psychiater
Vorwürfe gegen Behörden und Psychiater

Fünffacher Kindermord in DarryVorwürfe gegen Behörden und Psychiater

Nach dem Familiendrama in Darry hat der Vater von drei der fünf getöteten Kinder schwere Vorwürfe erhoben: Er bezichtigt sowohl die Behörden als auch den Psychiater der Mörderin Steffi K., sie hätten die Bluttat vorhersehen können.

Einen Sieg eingeplant

Einen Sieg eingeplant

Beide Trainer stehen vor der heutigem Partie, die um 16 Uhr angepfiffen wird, vor einem Rätsel. Weder Harald Katemann, Spielertrainer von Fortuna Elten, und Grieths Coach Andre Spielmann wissen nach der Pause nicht, wo ihre Spieler stehen. „Sowohl unsere als auch Eltens Form ist derzeit nur schwer auszumachen. Ich gehe davon aus, dass die Tagesform entscheiden wird“, ist für den Griether Übungsleiter der Ausgang offen. Einen Sieg hat er dennoch eingeplant. Die Hoffnungen auf einen Dreier dürfte vor allem der 4:1-Hinspielsieg schüren, bei dem man eine ansprechende Leistung bot und auch in der Höhe völlig verdient gewann. André Spielmann warnt jedoch: „Elten hat sich gefestigt und schon so manchen Zähler geholt.“

Williams verpflichtet Hülkenberg
Williams verpflichtet Hülkenberg

Formel-1-DebütWilliams verpflichtet Hülkenberg

Nico Hülkenberg (Emmerich) wird Testfahrer bei BMW Williams, hat aber in der kommenden Saison nicht die Chance auf einen Einsatz in der "Königsklasse". Das Hauptaugenmerk gilt dem Titelgewinn in der Formel-3-Euroserie

Eine Hiobsbotschaft
Eine Hiobsbotschaft

LokalsportEine Hiobsbotschaft

Das Play-off-Ticket für die Deutsche Meisterschaft hat der KSK Konkordia Neuss längst in der Tasche, trotzdem ist der Ringer-Bundesligist stimmungsmäßig ziemlich am Boden. Denn unter der Woche erreichte das Team eine Hiobsbotschaft...

Kreis verkauft RWE-Aktien

Kreis WeselKreis verkauft RWE-Aktien

Die Gunst der hohen Börsenkurse will der Kreis Wesel nutzen. Er trennt sich in drei Schritten von weiteren 600 000 seiner insgesamt noch 1,2 Millionen RWE-Aktien. Dies beschloss der Kreistag gestern Abend einstimmig ohne längere Diskussionen. Kämmerer Peter Giesen erntete Lob von allen Seiten für seine Vorlage, die Risiken und Chancen darstellte (RP berichtete). Außerdem informierte er über positive Veränderungen für das Geschäft, die sich seit dem Kreisausschuss am Markt ergaben.

Mit Vorsicht auf dem richtigen Weg

RommerskirchenMit Vorsicht auf dem richtigen Weg

Die Gemeinde verfügt auch im nächsten Jahr über einen ausgeglichenen Haushalt. Das trifft jedenfalls auf den von Bürgermeister Albert Glöckner und Kämmerer Hermann Schnitzler am Donnerstag Abend dem Gemeinderat vorgelegten Etat-Entwurf zu.

Auf Weihnachtsbaums Spuren

Rhein-Kreis NeussAuf Weihnachtsbaums Spuren

Über fast nichts lässt sich so vortrefflich streiten wie über Geschmack. Das gilt nicht nur für Kleidung, Schmuck, Frisuren oder die Einrichtung, das gilt kurz vor Weihnachten vor allem auch für die Tannenbäume.

Tipp für den Kfz-Vertrag

Rhein-Kreis NeussTipp für den Kfz-Vertrag

Nach dem Ende der Kündigungsmöglichkeit der Kfz-Versicherung bis zum 30. November können jetzt noch bis zum Jahresende Kfz-Verträge gekündigt werden, bei denen der Beitrag ab dem 1. Januar 2008 steigt.

McLaren sagt "Sorry"
McLaren sagt "Sorry"

Spionage-Affäre in der Formel 1McLaren sagt "Sorry"

Mit einem offenen Brief hat sich McLaren-Mercedes für sein Verhalten in der Formel-1-Spionage-Affäre entschuldigt. Man wolle sich jetzt ganz auf die neue Saison konzentrieren. FIA-Präsident Mosley reagierte umgehend.

Umweltamt: „Kein Container fällt weg“

KrefeldUmweltamt: „Kein Container fällt weg“

Das Umweltamt informiert darüber, dass die vom Dualen System Deutschland (DSD) genannten Zahlen zur RP-Berichterstattung über den Wechsel bei der Altglasentsorgung korrigiert werden müssen. Es falle in Krefeld kein Standort weg. alle vorhandenen Standorte werden mit neuen Glascontainern bestückt. Demnach gibt es 212 Containerstandorte für Glas. Die Vereinbarung mit dem DSD sah 230 Containerstandorte vor. In der neuen Vereinbarung wurde die Zahl auf 220 reduziert.

Golfer Siem startet schwach

Europa-Tour in PaarlGolfer Siem startet schwach

Paarl (RPO). Die Golfprofis Marcel Siem und Sven Strüver haben zum Auftakt des Europa-Tour-Turniers im südafrikanischen Paarl einen schwarzen Tag erwischt. Der Ratinger Siem benötigte auf dem Par-72-Kurs bei schwierigen Bedingungen 84 Schläge und liegt damit nur auf Rang 133. Strüver hatte am Ende als 87. der Runde 80 Schläge auf der Score-Karte stehen. In Führung liegt der Engländer Robert Rock, der zum Auftakt des mit einer Million Dollar dotierten Turniers 70 Schläge benötigte.

Grant verlängert bei Chelsea

FußballGrant verlängert bei Chelsea

London (RPO). Avram Grant bleibt auch in den kommenden Jahren Teammanager des englischen Fußball-Pokalsiegers FC Chelsea. Der ehemalige israelische Nationaltrainer unterschrieb einen Vierjahresvertrag bei den Blues. Das gab der Klub am Donnerstag bekannt. Grant hatte den Posten Mitte September vom entlassenen Jose Mourinho übernommen. Das Team aus London ist unter der Führung Grants seit 16 Spielen ungeschlagen.

Bordeleau fliegt in Augsburg raus

EishockeyBordeleau fliegt in Augsburg raus

Ausgburg (RPO). Die Ausgburger Panther aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) und ihr Trainer Paulin Bordeleau gehen ab sofort getrennte Wege. Nachfolger wird Larry Mitchell, der zuletzt den EV Landsberg 2000 betreute. Nach einem guten Saisonstart holten die Panther aus den vergangenen sieben Spielen nur fünf Punkte und belegen lediglich Rang zwölf.

Mega-Vertrag für Rodriguez

BaseballMega-Vertrag für Rodriguez

New York (RPO). Superstar Alex Rodriguez ist zurück bei den New York Yankees und steigt zum bestbezahlten Baseball-Profi aller Zeiten auf. "A-Rod" einigte sich mit dem erfolgreichsten Team des US-Sports auf einen Zehnjahresvertrag, der ihm 275 Millionen Dollar einbringt. Knackt der Third Basemann den Homerun-Rekord von Barry Bonds werden laut Medienberichten weitere 30 Millionen fällig.

Drittes Gleis: Bahn stellt Planung vor

EmmerichDrittes Gleis: Bahn stellt Planung vor

Gestern hat die Deutsche Bahn AG ihre Planzeichnungen zur Lage des dritten Gleises im Bereich der Stadt Emmerich der Verwaltung vorgestellt.

Die Kraftwerks-Kontroverse
Die Kraftwerks-Kontroverse

KrefeldDie Kraftwerks-Kontroverse

Der CDU-Antrag zur Bebauungsplanänderung fand gestern Abend im Stadtrat eine breite Mehrheit. Der Bau eines Kraftwerks wird dadurch deutlich erschwert. Ein Gutachten der IHK zweifelt die Rechtmäßigkeit des Beschlusses an.

Volvo ruft 50.000 Autos zurück
Volvo ruft 50.000 Autos zurück

Auch deutsche Fahrzeuge betroffenVolvo ruft 50.000 Autos zurück

Wegen technischer Probleme an den Dieselfiltern ruft der schwedische Autobauer Volvo fast 50.000 Fahrzeuge zurück. Darunter sind auch Fabrikate, die nach Deutschland geliefert wurden.

Aus der Nikolaus-Perspektive

Die WeihnachtshochburgenAus der Nikolaus-Perspektive

Es gibt Städte, da ist das ganze Jahr über Weihnachten - jedenfalls, wenn es nach den Ortsnamen geht. Wir wissen es nicht genau, aber vermutlich besucht der Weihnachtsmann diese Städte besonders gerne.

Lanxess gibt 80 Millionen

LeverkusenLanxess gibt 80 Millionen

Und nochmal Lanxess in Geberlaune: Der Konzern verkündete gestern Abend, er plane für das kommende Jahr Wachstums- und Erhaltungsinvestitionen von mehr als 80 Millionen Euro am Standort Leverkusen. Das sind 20 Millionen mehr als im laufenden Jahr.

EVV mit starker Jugend

VolleyballEVV mit starker Jugend

Die Nachwuchsschule des Erkelenzer VV hat im Verbandsgebiet einen guten Namen was nicht zuletzt auf die Stützpunktarbeit zurückzuführen ist.

Lyttron investiert im Chemiepark

LeverkusenLyttron investiert im Chemiepark

Lyttron Technology, kleine, feine Tochterfirma der BayerMaterialScience für elektroluminiszierende Leuchtfolien, hat gestern Abend angekündigt, 24,5 Millionen Euro in den Standort im Chemiepark zu investieren.

Herbsttitel sollte Borussia beflügeln

BorussiaHerbsttitel sollte Borussia beflügeln

Morgen treffen im Borussia-Park zwei Trainer auf ihre früheren Vereine. Während Holger Fach aber nur noch Oliver Neuville aus der Gladbacher Zeit kennt, kann Jos Luhukay seinem Team schon einiges über den SC Paderborn erzählen, da noch einige Spieler aus seiner Amtszeit bei den Ostwestfalen aktiv sind.

Vermisstenfall oder Tötungsdelikt?

DuisburgVermisstenfall oder Tötungsdelikt?

Die Charlottenstraße in Hochfeld: Hier, auf der Hinterseite des Duisburger Rotlicht-Viertels, lebte zeitweise der 48-jährige Pole Andrzej R. Die Polizei vermutet, dass er Opfer eines Gewaltverbrechens geworden ist. Seit dem 28. November ist der 48-Jährige spurlos verschwunden. In der Wohnung an der Charlottenstraße habe man Spuren gefunden, die eindeutig auf ein Gewaltverbrechen hindeuten. Welche Spuren dies genau sind, wollte Polizeisprecher Achim Blättermann gestern auf Anfrage der RP „aus ermittlungstaktischen Gründen“ nicht konkretisieren. „Das ist Täterwissen“, so Blättermann. Immerhin müssen die Spuren so gravierend sein, dass die Polizei davon ausgeht, Andrzej R. könnte tot sein. Beweisen lässt sich dies noch nicht, seine Leiche wurde noch nicht gefunden. Licht ins Dunkel bringen könnte vielleicht ein 52-jähriger Landsmann des Polen, den die Polizei festnahm. Er gilt als dringend tatverdächtig, so dass die Staatsanwaltschaft gestern Haftbefehl erließ. Der 52-Jährige wurde gestern vernommen, zunächst ohne konkretes Ergebnis. Weder von Andrzej R. noch von seinem Wagen, einem silbernen Ford Mondeo Kombi mit dem polnischen Kennzeichen RBR 38 GE, gibt es eine Spur. Sicher scheint indes, dass der Festgenommene zuletzt in diesem Auto gesehen wurde. Die jetzt eingerichtete Mordkommission „Charlottenstraße“ fragt nun: Wer kann Angaben zum Aufenthaltsort von Andrzej R. machen? Wer kennt Bekannte des Vermissten? Wer kann Angaben zum Verbleib des Autos machen? Der Vermisste ist etwa 1,70 Meter groß, korpulent, hat kurzes braunes Haar mit deutlicher Stirnglatze, einen Oberlippen- und Kinnbart. Er hat blaue Augen und ein lückenhaftes Gebiss. Der verschwundene Wagen hat leichte Unfallschäden am Heck. Ein Foto des vermutlich Getöteten Andrzej R. ist auf der Internetseite der Polizei (www.polizei-duisburg.de) zu sehen.

Verkohlte Leiche vom Himmel gefallen

FrankreichVerkohlte Leiche vom Himmel gefallen

Paris (RPO). In einem Pariser Vorort ist die verkohlte Leiche eines Mannes gefunden worden, der vermutlich aus einem Flugzeug gestürzt ist. Bei dem Mann handele es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um einen blinden Passagier, der sich im Fahrgestell eines Flugzeugs versteckt hatte. Sie wurde von einem Einwohner des nördlich von Paris gelegenen Ortes Soisy-sous-Montmorency entdeckt.

Reallöhne steigen in 2008

JahresprognoseReallöhne steigen in 2008

Erstmals seit Jahren sollen im kommenden Jahr die Reallöhne leicht steigen. Das kündigen Wirtschaftswissenschaftler an. Sie prognostizieren für 2008 zwar ein geringeres Wachstum, aber steigende Gehälter.

Schwierigste Entscheidungen

KrefeldSchwierigste Entscheidungen

Das Ethikkomitee des Krefelder Klinikums soll Ärzte, Pfleger und Angehörige bei der Behandlung Schwerstkranker unterstützen. Das Gremium hilft mit Handlungsempfehlungen — entscheiden darf es nichts.

Der praktische Schöngeist

GochDer praktische Schöngeist

Wieso taucht Goch beim Grimme-Institut auf, bei der Kanu-WM in Duisburg, beim Deutschen Jugendherbergswerk Post AG? Weil NOAH! vom Sandthof aus Märkte erobert. Ein Erfolg für Stephan A. Vogelskamp, den Wahl-Gocher.

Dax fällt deutlich unter 8000 Punkte

AktienmarktDax fällt deutlich unter 8000 Punkte

Frankfurt/Main (RPO). Der deutsche Aktienmarkt hat den Handel am Donnerstag mit deutlichen Abgaben beendet. Der Dax verlor 1,8 Prozent auf 7928 Punkte. Der Mdax gab 2,8 Prozent auf 9761 Zähler nach, und der Tecdax fiel um 2,6 Prozent auf 967 Punkte. Gründe waren Händlern zufolge zunächst der deutliche Rückgang der US-Kurse vom Tageshoch am Mittwoch und die sehr schwachen Notierungen in Ostasien.

Israelis und Palästinenser treffen sich am 23. wieder

FriedensverhandlungenIsraelis und Palästinenser treffen sich am 23. wieder

Israelis und Palästinenser setzen ihre Verhandlungen über ein Friedensabkommen für den Nahen Osten nach Angaben von Palästinenserpräsident Mahmud Abbas am 23. Dezember fort. Darauf hätten sich beide Seiten nach ihrem Treffen am Mittwoch geeinigt, sagte Abbas im Anschluss an eine Unterredung mit dem jordanischen König Abdullah II. in Amman.

Demonstration gewaltsam beendet

Vor Putin-Besuch in WeißrusslandDemonstration gewaltsam beendet

Weißrusslands Präsident Alexander Lukaschenko soll "brutal" gegen Demonstranten vorgegangen sein. Das wirft im die dortige Opposition vor. Die Demonstranten waren vor dem Besuch von Russlands Staatschef Wladimir Putin auf die Straße gegangen.

Die guten Hirten

ErkelenzDie guten Hirten

Luise Frentzen hat — nicht nur als Leiterin der Frauenhilfe — ein offenes Ohr für die Menschen der Gemeinde Schwanenberg. Heinz Kamp schult die Ohren: Er singt einmal in der Woche mit Kindern und Jugendlichen.

Brandstifter zeigt Reue

EmmerichBrandstifter zeigt Reue

Ein 22 Jahre alter Feuerwehrmann aus Anholt erhielt eine Jugendhaftstrafe von drei Jahren.

Schritt in die Formel 1
Schritt in die Formel 1

MotorsportSchritt in die Formel 1

Nico Hülkenberg hat es geschafft. Der 20jährige Emmericher wird im kommenden Jahr in der Formel 1 als Testfahrer für den Rennstall von Sir Frank Williams arbeiten.

Fusion auf Augenhöhe

WestLB:Fusion auf Augenhöhe

Düsseldorf (RP). Einen Tag nach der überraschenden Wende im Landesbanken-Poker feiert die Landesregierung ihren Coup. Schon ist die Rede von WestLB/Helaba als "Nukleus einer Konsolidierung". Aber die ersten Störfeuer werden schon gelegt.

Die Top Ten der IT-Albträume 2007
Die Top Ten der IT-Albträume 2007

Phishing, Spam und Co.Die Top Ten der IT-Albträume 2007

Jede Menge Spam im E-Mail-Postfach lassen die Haare jedes Internetnutzers zu Berge stehen. Auch die Einführung von Windows Vista lief alles andere als reibungslos ab. Der Virenscanner-Hersteller Symantec hat die Albträume in Sachen Computer und Internet ausgewählt.

Fernab von Sozialromantik

LeverkusenFernab von Sozialromantik

Zwei Wochen lang knipsten zwölf Wohnungslose ihren Alltag. Nun hat die Leverkusener Caritas aus den Aufnahmen einen Kalender erstellt, der viel Stoff zum Nachdenken liefert.

„Jugendtreff in jedem Stadtteil“

Ratingen„Jugendtreff in jedem Stadtteil“

Interview Der 17-jährige Pat Kreß wurde zum Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft der Jungsozialisten (Jusos) in Ratingen gewählt. Nach mehr als zwei Jahren will er die Jusos neu beleben.

„Exit“ — Zeichen stehen auf Abriss

Remscheid„Exit“ — Zeichen stehen auf Abriss

In der früheren Diskothek in Müngsten stehen noch Reste der letzten Party rum. Gut möglich, dass nach einem Architekten-Wettbewerb auch für das marode Gebäude die letzte Stunde geschlagen hat. Die Solinger Lebenshilfe plant gehobene Gastronomie im Brückenpark.

BV Wesel: Lösbare, aber nicht einfache Aufgabe

BV Wesel: Lösbare, aber nicht einfache Aufgabe

Viel zu verlieren hat der BV Wesel Rot-Weiß ja nicht mehr. Vier Punkte trennen den Badminton-Reginalligisten vom Spitzenreiter BC Düren. Da glauben nur die kühnsten Optimisten daran, das dem BV die sofortige Rückkehr in die Zweite Bundesliga, die vor Beginn der Saison angestrebt wurde, doch noch gelingen kann. Trotzdem wollen die Rot-Weißen, die beide Partien gegen den Spitzenreiter mit 3:5 verloren haben, die vorhandene Minimalchance wahren, in dem sie ihre restlichen Begegnungen erfolgreich gestalten.

Goller: „Habe viele gut und schlecht erzogene Schüler ertragen“

MonheimGoller: „Habe viele gut und schlecht erzogene Schüler ertragen“

Mit sanfter Ironie reagiert SPD-Planungsexperte Werner Goller auf die scharfen Angriffe von Bürgermeister Dr. Thomas Dünchheim (CDU). Wie berichtet hatte der beim Thema „Baumberg-Ost“ den „selbst ernannten Planungsexperten, der im Hauptberuf Latein unterrichtet“ mit der Note „mangelhaft“ bewertet. Dazu schreibt Goller: „In meinen 40 Dienstjahren durfte ich derartig viele kluge, dumme, unverschämte, gut und schlecht erzogene, freche, arrogante und bescheidene Schüler ertragen, dass mich derartige Verhaltensweisen kaum aus der Fassung bringen.“ Zu Vermutungen, die SPD betreibe mit ihrer Ablehnung von Baumberg-Ost nach dem Motto „da ziehen eh nur CDU-Wähler hin“ klare Klientel-Politik, stellt Goller fest: „Dies sind Argumente von CDU-Parteichef Markus Gronauer, die nun wirklich nicht auf meinen Mist gewachsen sind.“

Für den MTV geht es um alles oder nichts

HandballFür den MTV geht es um alles oder nichts

„Es geht in den beiden verbleibenden Spielen in diesem Jahr um alles — und die Mannschaft weiß das.“ Diese beinahe schon dramatische Analyse stammt aus dem Mund von Heinz Buteweg, der die Situation bei den Oberliga-Handballern beinahe in Endzeitstimmung versetzt. Drei Punkte fehlen dem MTV Rheinwacht derzeit zum rettenden Ufer, vier Punkte sollen aus dem morgigen Heimspiel gegen die HSG Düsseldorf II und dem vorgezogenen Spiel gegen die TG Hilgen am kommenden Donnerstag erspielt werden.

Gelderner Sommer soll für Kinder verbessert werden

GeldernGelderner Sommer soll für Kinder verbessert werden

Trotz eines positiven Fazits nach dem ersten „Gelderner Sommer“ plant der Werbering einige Änderungen für 2008. Die drei Nachmittage für Kinder seien schwach besucht worden, deshalb müsse das Stadtmarketing überlegen, ob es bessere Termine gebe und welche Programmpunkte attraktiver wirken, erklärte Gerd Lange vom Werbering.

Extraschicht für den Neuzugang

HandballExtraschicht für den Neuzugang

Innerhalb von nur 24 Stunden wurde bei TuS mit dem russisch-isländischen Ausnahmekönner Maxim Trufan von Verbandsligist HSG Radevormwald/Herbeck Ersatz für Lars Hepp verpflichtet, und der ist schon am Sonntag (11.15 Uhr) bei Hamborn 07 einsatzbereit.

Pokalauftritt in Bottrop

FußballPokalauftritt in Bottrop

Vor dem Jahreswechsel steht den Fußballerinnen des SV Budberg noch ein echtes Highlight bevor. Der Landesligist kämpft am kommenden Sonntag auswärts im Niederrhein-Pokal um den Einzug ins Viertelfinale. Gegner ist Blau-Weiß Fuhlenbrock, der eine Klasse höher sieglos den letzten Platz bekleidet. Mohamed Benkaddour sieht die Hausherrinnen trotzdem in der Favoritenrolle. Zumal der Coach nur ersatzgeschwächt beim Bottroper Verein antreten kann. Mareike Grootz, Denise Romahn, Nicole Siepen und Maren Harting fallen sicher aus. Hinter den Einsätzen von Simone Schroers (Grippe) und Jennifer Piela (berufliche Verpflichtungen) stehen dicke Fragezeichen. Martina Meyer hat hingegen ihre Verletzung auskuriert. „Wir versuchen, den Gegner zu ärgern“, sagte der SVB-Coach.

Türkei-Experte: Marco W. kommt Freitag frei
Türkei-Experte: Marco W. kommt Freitag frei

Prozess in AntalyaTürkei-Experte: Marco W. kommt Freitag frei

Unterschiedlicher könnten die Prognosen nicht sein: Während Türkei-Experte Faruk Sen zuversichtlich ist, dass Marco W. am Freitag auf Kaution freikommt, will der Anwalt des britischen Mädchens die Höchststrafe beantragen.

„Metro Stars“ auf der Eisbahn
„Metro Stars“ auf der Eisbahn

Remscheid„Metro Stars“ auf der Eisbahn

Drei Spieler des Düsseldorfer Eishockeyclubs DEG Metro Stars waren nach Remscheid auf die Eisbahn gekommen, um den Fans zu beweisen, wie flink man sich aufs Glatteis begeben kann.

„Metro Stars“ besuchten Remscheid
„Metro Stars“ besuchten Remscheid

DEG„Metro Stars“ besuchten Remscheid

Drei Spieler der DEG Metro Stars waren nach Remscheid auf die Eisbahn gekommen, um den Fans zu beweisen, wie flink man sich aufs Glatteis begeben kann.

Hinsehen — von Anfang an

Langenfeld/MonheimHinsehen — von Anfang an

Neue Strategien beim Kinderschutz: Monheim plant ein Zentrum für U-3-Familien. Kinderärzte denken über eine Risikoliste nach Duisburger Vorbild nach. Maßnahmen, die Gewalt und Verwahrlosung im Keim ersticken sollen.

Verspätungen am Flughafen Frankfurt

ComputerpanneVerspätungen am Flughafen Frankfurt

Frankfurt/Main (RPO). Eine Netzwerkstörung am Frankfurter Flughafen hat am Donnerstag zu zahlreichen Flugausfällen und Verspätungen geführt. Insgesamt seien zwölf Flüge im innerdeutschen Verkehr komplett ausgefallen, sagte ein Flughafensprecher auf ddp-Anfrage. Abfliegenden Maschinen hatten Verspätungen von teilweise mehr als einer Stunde.

Haushalt: Ausgaben wieder fraglich

GeldernHaushalt: Ausgaben wieder fraglich

Eine Woche vor der Verabschiedung des Haushalts 2008 sind Ausgaben bereits wieder fraglich, die die CDU auf ihrer Haushaltsklausur bereits durchgewunken hatte. Dickster Posten: Der neue Rasenplatz für den SV Veert, den die FDP unter die Kategorie "Wahlgeschenke der CDU" einsortiert hat.

Ein Stück Rheinhausen geht

DuisburgEin Stück Rheinhausen geht

Sie waren eine Institution: Nach mehr als 34 Jahren geben Renate und Karl Stolle ihr Lotto- und Zeitschriftengeschäft an der Krefelder Straße auf. Der schmerzvolle Abschied wird erträglicher durch die Aussicht auf den ersten Urlaub seit Jahrzehnten. Für die Nachfolge im Geschäft ist gesorgt.

Opfer von Trickdieben

ViersenOpfer von Trickdieben

Wieder ist eine Seniorin in Viersen Opfer des Handwerker-Tricks geworden. Erst gestern zeigte eine 73-Jährige an, dass sie am Mittwoch gegen 11.30 Uhr von falschen Handwerkern in ihrer Wohnung an der Remigiusstraßebestohlen worden ist. Wie die Polizei mitteilte gab ein angeblicher Handwerker vor, dass eine Wasserleitung bei Straßenbauarbeiten beschädigt worden sei. Der Mann begutachtete mit der Frau sämtliche Zapfstellen in der Wohnung und lotste die Frau damit auch in das Obergeschoss. Diese Gelegenheit nutzte offensichtlich ein Komplize, um das Bargeld zu stehlen. Der Wortführer wird als etwa 1,65 Meter groß und schlank beschrieben. Er hatte nackenlanges, dunkelbraunes glattes Haar und einen leicht getönten Teint. Er sprach Deutsch mit ausländischem Akzent. Hinweise an die Polizei, Ruf 02162 3770.

Auch Russland im Halbfinale

Handball-WM in FrankreichAuch Russland im Halbfinale

Paris (RPO). Als zweite Mannschaft nach Deutschland hat Titelverteidiger Russland bei der Frauenhandball-WM in Frankreich das Halbfinale erreicht. Der Vize-Europameister setzte sich im Viertelfinale in Paris gegen den EM-Fünften Ungarn knapp mit 36:35 (20:22) durch. Erst in der hektischen Schlussphase konnte das Team von Erfolgstrainer Jewgeni Trefilow das Spiel vor 8500 Zuschauern im Palais Omnisport noch drehen.

Ein Hauch der alten Zauberei
Ein Hauch der alten Zauberei

Superstar RonaldinhoEin Hauch der alten Zauberei

Zu wenig Training, zu viel Party - monatelang stand Superstar Ronaldinho beim FC Barcelona in der Kritik. Gegen den VfB Stuttgart ließ er phasenweise seine alte Klasse aufblitzen. Was noch fehlt, ist Leichtigkeit.

Demo: 20.000 Kurden erwartet
Demo: 20.000 Kurden erwartet

Mehr als 1000 Polizisten im EinsatzDemo: 20.000 Kurden erwartet

Etwa 20 000 Kurden wollen am Samstag in Düsseldorf mit einer Großkundgebung für den Frieden im Grenzgebiet zwischen dem Irak und der Türkei demonstrieren. Mehr als 1000 Beamte sollen Ausschreitungen und ein Verkehrschaos verhindern.

Land zahlt, Stadt fährt

Kreis ViersenLand zahlt, Stadt fährt

Die ab 1. August 2008 geltende neue Tarifstruktur des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) drängt ländliche Gebiete endgültig in eine Randlage. Sie sind Verlierer der vierten Tarifstufe. Der Kreis wehrt sich gegen Kürzungen.

VRR braucht andere Strukturen

Kreis ViersenVRR braucht andere Strukturen

Erst in monatelangen Verhandlungen haben die ländlichen Gebiete den Granden der Großstädte an Rhein und Ruhr Zugeständnisse für die Kunden auf dem platten Land abringen können. Die neue Tarifstruktur sah ursprünglich zum Teil heftige Preissprünge vor. Sie wären vor allem zu Lasten der VRR-Bereiche gegangen, in denen mehrere Tarifräume durchfahren werden. Und das betrifft eben die ausgedehnten Landkreise mit einem ohnehin schon dünneren Nahverkehrsangebot. Auf Dauer kann das ganze System nicht nach dem heutigen Umlageprinzip aufrecht erhalten werden. Die ländlichen Gemeinden bekommen im Verhältnis zur Leistung bei weitem nicht heraus, was sie beim VRR einzahlen.

Lanxess: Übernahme am Zuckerhut

LeverkusenLanxess: Übernahme am Zuckerhut

Es hieß immer: Man wolle sich hauptsächlich in Asien nach neuen Geschäften umtun, die zum Konzern passen. Jetzt kauft Lanxess für vorläufige 198 Millionen gut 70 Prozent des brasilianischen Chemiekonzerns Petroflex.

Ihr Kinderlein kommet

DinslakenIhr Kinderlein kommet

Im „Storchennest“ verbringen alle Säuglinge, die im Vinzenz-Hospital geboren werden, die ersten Tage ihres jungen Erdenlebens. Dieses Jahr waren’s über Tausend. Ein Besuch auf der Neugeborenen-Station.

Verwaltung arbeitet samstags
Verwaltung arbeitet samstags

MönchengladbachVerwaltung arbeitet samstags

Ihren Ausweis beantragen oder ihr Auto anmelden können die Bürger bald wohl auch samstags. Die Gladbacher können außerdem Termine mit den Sachbearbeitern vereinbaren, die dafür eigens in die Stadtteile kommen.

Anklage gegen Mohren erhoben
Anklage gegen Mohren erhoben

Schmiergeld in Höhe von 351.000 EuroAnklage gegen Mohren erhoben

Nach rund zweieinhalbjährigen Ermittlungen ist Anklage gegen den ehemaligen Sportchef des MDR-Fernsehens, Wilfried Mohren, erhoben worden.

Janissen-Brass baut das Viersener Kinderhaus

ViersenJanissen-Brass baut das Viersener Kinderhaus

Die Verantwortlichen der Gremien des Allgemeinen Krankenhauses (AKH) Viersen sind erleichtert. „Die Entscheidungen fielen einstimmig“, sagten gestern Harry Putzar, Vorsitzender des AKH-Bauausschusses, und Fritz Meies, Vorsitzender des AKH-Verwaltungsrates, im RP-Gespräch: Die Viersener Firma Janissen-Brass/Dannreuther wird den Bau des Kinderhauses übernehmen. Das beschlossen die Gremien am Mittwochabend. Damit geht ein Projekt auf die Zielgerade, dass seit 2001 sowohl das AKH als auch viele Viersener Bürger bewegt hat.

Halt für Russlanddeutsche

RemscheidHalt für Russlanddeutsche

Mit einem Stadtteilcafé will der Internationale Bund für Entspannung in Hackenberg sorgen. Immer wieder kommt es zwischen jungen Menschen aus Aussiedlerfamilien und deutschen Jugendlichen zu Konflikten.

Idee verdient Unterstützung

RemscheidIdee verdient Unterstützung

Es ist gut, dass sich Fachleute des Problems annehmen. Jugendliche aus Aussiedlerfamilien sollen wissen, wo sie hingehen können und dort ein offenes Ohr für ihre Probleme finden. So ist die Idee eines Stadtteilcafés, in dem es vielleicht auch eine Annäherung zwischen Aussiedlern und Einheimischen gibt, nur zu begrüßen. Bleibt zu hoffen, dass die Träger das ehemalige Eiscafé anmieten können — für ihre Zwecke ist es bestens geeignet. (kem)

Strafen

Strafen

Dinslaken-Lohberg (RP) Ein Nachspiel hatte das Derby der Fußball-Bezirksliga zwischen dem VfB Lohberg und dem TV Jahn Hiesfeld noch für den VfB. Der des Feldes verwiesene Murat Oguc wurde für vier Pflichspiele gesperrt. Außerdem wurde VfB-Trainer Udo Hauner für sein Verhalten nach der Partie gegenüber dem Schiedsrichtergespann mit einem Ordnungsgeld belegt.

Bahnstreiks vor Weihnachten vom Tisch
Bahnstreiks vor Weihnachten vom Tisch

"Durchbruch wäre zu viel gesagt"Bahnstreiks vor Weihnachten vom Tisch

Bahnstreiks vor den Feiertagen - das hatte die Lokführergewerkschaft GDL kurzzeitig angekündigt. Doch diese Drohung ist nun vom Tisch. Stattdessen hätten sich Bahnchef Mehdorn und die Bahngewerkschaften im Tarifstreit angenähert, sagte ein Sprecher der Bahn.

Moerserin rast durch Oberhausen: Fahrverbot

MoersMoerserin rast durch Oberhausen: Fahrverbot

Moers/Oberhausen (cs) Eine Frau aus Moers war traurige Spitzenreiterin bei einer großen Kontroll-Aktion in Oberhausen. Die 38-jährige Autofahrerin war innerstädtisch mit 93 Stundenkilometern unterwegs, obgleich dort nur 50 km/h erlaubt waren. Sie muss neben einem Bußgeld, Punkten ins Flensburg auch mit einem vierwöchigen Fahrverbot rechnen. Insgesamt wurden rund 1000 Fahrzeugführer kontrolliert. Auch für den Kreis Wesel hat die Polizei verstärkte Kontrollen für die kommenden Tage und Wochen angekündigt.

Bruderduell der Kempmanns

HandballBruderduell der Kempmanns

WALSUm (bert) Beim nächsten Spitzenspiel für den TV Aldenrade, der in der Handball-Verbandsliga die ambitionierte HSG Mülheim/Oberhausen empfängt, kommt es zu einer Premiere für Spielertrainer Björn Kempmann. Erstmals läuft er in einem Pflichtspiel gegen seinen Bruder Bastian auf, der bei den Gästen den Ton angibt. Wichtiger als das Bruder-Duell ist für Kempmann aber, seine Farben nach der Pleite bei Spitzenreiter Dülken wieder in die Spur zu lenken. Die Gelegenheit dafür scheint günstig: Die als Aufstiegsfavorit gestartete HSG ist zwar Zweiter, rangiert aber nur einen Zähler vor den Walsumern, hat zudem zuletzt gegen die HSG Vennikel/Rumeln/Kaldenhausen eine ebenfalls blamable Vorstellung abgeliefert. Für das Spiel hofft Kempmann zum einen darauf, dass die angeschlagenen Daniel Drespa und Tim Bouten zur Verfügung stehen.

Dauerrot verursachte Riesenstau

RemscheidDauerrot verursachte Riesenstau

Zu erheblichen Verkehrsbehinderungen führte gestern Nachmittag ab 15.40 Uhr ein Defekt an der Ampelanlage Lenneper Straße /Bökerhöhe/Auf dem Langefeld. Da diese Dauerrot zeigte, regelten Polizisten den Verkehr per Handzeichen.

„Wenig beschaulich“

Dinslaken„Wenig beschaulich“

. . . so das Urteil einiger Händler und Besucher über die Dinslakener Weihnachtsmeile in der Innenstadt. Trotzdem stimmen die Verkaufszahlen in den meisten Buden.

Der Blick zu den Mitmenschen

ErkelenzDer Blick zu den Mitmenschen

Der Karton der vierten Klasse der Grundschule kommt kritisch daher! Er zeigt eine strömende Menschenmenge mit Geschenken bepackt, die nur geradeaus schaut — den Blick gerichtet auf das nächste Geschäft.

Antibabypille gibt's bald ohne Rezept

GroßbritannienAntibabypille gibt's bald ohne Rezept

Britische Frauen sollen sie künftig ohne Rezept in Apotheken bekommen, die Antibabypille. Das kündigte ein hochrangiger Vertreter des Gesundheitsministeriums, Lord Ara Darzi, laut britischen Presseberichten im Oberhaus an. Bisher ist die Antibabypille in Großbritannien generell rezeptpflichtig.

Kopfschuss aus Eifersucht

DinslakenKopfschuss aus Eifersucht

Seit gestern steht ein 19-Jähriger wegen versuchten Totschlags vor dem Duisburger Landgericht. Im Juni hatte er seiner Freundin in einem Waldstück an der Friedrichstraße in Möllen eine Gaspistole an den Hinterkopf gesetzt.

Die Kunst von Licht und Glas

Erkelenzer LandDie Kunst von Licht und Glas

Die Glasmalereiwerkstatt Dr. Heinrich Oidtmann in Linnich ist die älteste Deutschlands. Zum 150-jährigen Bestehen ist ihr im Deutschen Glasmalerei-Museum eine Ausstellung gewidmet.

Weihnachtsmarkt für die Sinne

ErkelenzWeihnachtsmarkt für die Sinne

Der Weihnachtsmarkt ist nicht mehr aus der Weihnachtszeit wegzudenken. Er ist ein Anlaufpunkt in der oft stressigen Zeit, um einen Moment Ruhe und Gemütlichkeit zu erfahren. Kleine und Große lassen sich vom warmen Glanz der Lichter bezaubern.

„Toms“-Betreiber sucht Gespräch

Ratingen„Toms“-Betreiber sucht Gespräch

Wann wird es wieder Live-Musik im "Toms on the Rocks" an der Brachter Straße geben? Wegen wiederholter Anwohner-Beschwerden hat die Stadt den Auftritt von Musikern untersagt. "Toms"-Betreiber Thomas Hampe bat gestern um ein Gespräch bei der Stadtspitze.

Stadtführung — Kinder für Eltern

RadevormwaldStadtführung — Kinder für Eltern

Ein kleines Mädchen konnte Gisela Maurer, als sie im Urlaub nach dem Weg fragte, so viel über die Häuser an der Straße erzählen, dass daraus eine Idee entstand.

Lichter gegen die Dunkelheit

ErkelenzLichter gegen die Dunkelheit

Heute präsentiert die 3. Klasse der evangelischen Grundschule ihren Karton. Er zeigt ganz viele bunte Kerzen, die brennen.

Derby zum Ausklang

HandballDerby zum Ausklang

Mit dem Lokalduell zwischen dem unangefochtenen Spitzenreiter TV Aldenrade und dem in den Abstiegskampf verwickelten Regionalliga-Absteiger TV Bruckhausen endet das Jahr in der Handball-Oberliga der Damen.

Große Patientenorientierung

WermelskirchenGroße Patientenorientierung

Im Krankenhaus wird am 1. April Dr. Volker Launhardt neuer Chef der Innere Medizin. Deren langjähriger Leiter, der Ärztliche Direktor Dr. Peter Wagner, geht dann in den Ruhestand.

„Innere“ vor der Zäsur

Wermelskirchen„Innere“ vor der Zäsur

Die Abteilung Innere Medizin des örtlichen Krankenhauses steht in gut einem Vierteljahr vor einen Zäsur: Nach 21 Jahren geht der Ärztliche Direktor, Chefarzt Dr. Peter Wagner, in den Ruhestand. 21 Jahre — das prägt. Es prägt die Abteilung, die Mitarbeiter, und es prägt auch den Eindruck und Ruf des Hauses bei den Patienten und in der Öffentlichkeit.

Etzel macht Urlaub

Etzel macht Urlaub

Die Tennis-Niederrheinliga der Damen ist im Winter die höchste deutsche Spielklasse. Mit dem Lintorfer TC (LTC) und dem Ratinger TC (RTC) ist die Dumeklemmerstadt gleich mit zwei Teams darin vertreten.

Auch Gemeinden knacken Nüsse

ErkelenzAuch Gemeinden knacken Nüsse

Der Karton der Familie Berns ist aus Nüssen gestaltet und beherbergt einen Nussknacker im Inneren. Nussknacker-Figuren aus Holz werden besonders in der Weihnachtszeit nicht nur funktional, sondern auch als Dekoration aufgestellt.

Neue Rolle

FußballNeue Rolle

Zum Abschluss erwartet Beeck den VfL Alfter. Dabei ergibt sich für FC-Coach Josef Küppers eine neue Ausgangslage: Erstmals unter seiner Regie sind die Kleeblätter klarer Favorit. Der Aufsteiger ist auswärts noch sieglos.

Was bewegt, wo andere meckern

LangenfeldWas bewegt, wo andere meckern

Politische und sportliche Prominenz fand sich gestern Mittag in großer Zahl im SGL-Bewegungszentrum ein, um eine der herausragenden Persönlichkeiten des Sports in Langenfeld und auf Kreisebene zu ehren.

Real und Extra trotz Streikwochenende offen

KrefeldReal und Extra trotz Streikwochenende offen

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi wird ab heute für zwei Tage die Real- und Extramärkte am Linken Niederrhein bestreiken — auch die Krefelder FilialeN. Mehr als 1500 Streikende werden am Freitag in Mönchengladbach in der Real-Zentrale erwartet, bei der auch Verdi-Chef Frank Bsirske spricht. einkaufen soll in den Filialen dennoch möglich sein, wie die Metro Gruppe gestern mitteilte. Das Unternehmen sei auf Ausnahmesituationen vorbereitet und habe geeignete Maßnahmen eingeleitet, ließ die Unternehmensführung mitteilen.

Sujatta-Brüder sammelten fleißig gute Platzierungen

Sujatta-Brüder sammelten fleißig gute Platzierungen

Ein erfolgreiches Jahr liegt hinter den Motocrossfahrern Robin (11) und Pascal (20) Sujatta aus Schaephuysen. Bei den Deutschen Amateur-Meisterschaften belegten Robin den dritten und Pascal den vierten Platz in der Gesamtwertung. Bei Internationalen Rennen in den Niederlanden und in Belgien landeten Beide auf dem dritten Platz. Noch besser lief’s für Robin bei den Vereins- und Clubmeisterschaften von Weilerswist, wo er sämtliche Rennen mit einem „Start-Ziel-Sieg“ beendete.

Gesang für das Jesuskind

ErkelenzGesang für das Jesuskind

Das ist wirklich eine tolle Aktion“ höre ich immer wieder von Menschen, die auf den Pastoratshof kommen, um sich den Adventskalender anzuschauen. Auch unsere Gemeindegruppen und Sponsoren hat der Advent so richtig gepackt. Fast jeden Abend wurde am Kalender gesungen, gespeist und Punsch oder Glühwein getrunken, sogar ein Lichtertanz wurde aufgeführt. Alle sind eingeladen, dabei zu sein.

Stadtarchiv zwischen Feiertagen geschlossen

MönchengladbachStadtarchiv zwischen Feiertagen geschlossen

Die Mitarbeiter des Stadtarchivs werden den Donnerstag, 27. Dezember, zur Erledigung interner Arbeiten nutzen. Deshalb bleibt das Archiv an diesem Tag für Besucher geschlossen, teilte die Stadt gestern mit.

Ist Maddie bald wieder zu Hause?
Ist Maddie bald wieder zu Hause?

Privat-Detektive ermittelnIst Maddie bald wieder zu Hause?

Wenn alles gut geht, ist Maddie noch vor Weihnachten wieder zu Hause. Das verspricht eine Detektiv-Agentur, die von den McCanns beauftragt worden sind, ihre seit Monaten verschwundenen Tochter zu suchen. Die Detektive behaupten zu wissen, wo Maddie ist.

Wenn die Engel Plätzchen backen

ErkelenzWenn die Engel Plätzchen backen

Der Karton der Familien Friedrichs und Zotzmann zeigt Engel, die fleißig Plätzchen backen, sozusagen in einer himmlischen Weihnachtsbäckerei. Hintergrund ist eine Kindheitserinnerung: Wenn in der Adventszeit ein roter Abendhimmel zu sehen war, sagte man: "Die Engelchen backen Plätzchen fürs Christkind. Sie helfen dem Christkind."

Fußmatte trennt Job und Heim

MönchengladbachFußmatte trennt Job und Heim

Tritt Uwe Köpp aus seiner Wohnung und stolpert dabei über die Fußmatte, "dann falle ich fast auf den Altar", sagt der 52-Jährige und lacht. Köpp ist seit elf Jahren Küster des Albert-Schweitzer-Hauses der Evangelischen Gemeinde Hardt — und er lebt auch in dem Haus am Vossenbäumchen 14. Genauer gesagt befindet sich seine Wohnungstüre auf der ersten Etage gleich gegenüber dem Eingang zum Kirchsaal.

Volle Regale, große Auswahl

ErkrathVolle Regale, große Auswahl

Im Spielwarengeschäft von Bea und Carsten Arenz gibt es individuelle Beratung.Im Gespräch mit Eltern versuchen die Inhaber, mehr über die Wünsche der Kinder herauszubekommen.

Es wird wieder geblitzt

Kreis ViersenEs wird wieder geblitzt

In der kommenden Woche überprüft das Ordnungsamt des Kreises Viersen die zulässige Höchstgeschwindigkeit in Bereichen mit einem Tempo-Limit von 30, 50 und 70 Stundenkilometern.

Märchenhaftes Kempen

KempenMärchenhaftes Kempen

Vorweihnachtliche Freude für alle Kinder: Am 22. und 23. Dezember findet in Kempen ein Märchenmarkt statt. Es gibt ein buntes Bühnenprogramm, und Schnee wird auch angekarrt. Weiterer Höhepunkt ist ein Puppentheater.

Reifenstecher unterwegs: Polizei erbittet Hinweise

HückelhovenReifenstecher unterwegs: Polizei erbittet Hinweise

Auf der Harbigstraße zerstachen unbekannte Täter die Reifen mehrerer Fahrzeuge, die auf dem Parkplatz abgestellt waren. Wie die Polizei gestern mitteilte, müssen die Sachbeschädigungen zwischen Dienstag Abend und Mittwoch Morgen begangen worden sein. Die Einstichstellen in den Reifen der insgesamt vier Pkw waren so klein, dass sie mit bloßem Auge kaum zu erkennen waren. An drei der vier Wagen waren sogar alle Reifen zerstochen worden. Die Polizei Hückelhoven bittet um Hinweise: Tel. 02433 9900.

Steffen erwartet einen Sieg

MSV DuisburgSteffen erwartet einen Sieg

Bereits heute schließt der MSV Duisburg II das Fußball-Jahr in der Oberliga ab. Mit dem Heimspiel um 14.15 Uhr gegen den Wuppertaler SV Borussia eröffnen die Zebras an der Westender Straße gleichzeitig die Hinrunde.

Von der Kanzel ins Weiße Haus?
Von der Kanzel ins Weiße Haus?

Baptisten-Pastor will US-Präsident werdenVon der Kanzel ins Weiße Haus?

Der Wahlkampf in den USA hat seine eigenen Gesetze. Dazu gehört, dass Kandidaten mit extrem christlich-konservativer Einstellung bei vielen Wählern punkten können. Seine harte Linie gegen Abtreibung, Homosexualität und Darwins Evolutionslehre hat den 52-jährigen Pastor Mike Huckabee zu einem Shooting-Star unter den republikanischen Präsidentschaftsanwärtern gemacht.

Zeichen stehen auf Abriss

SolingenZeichen stehen auf Abriss

Im Exit im Brückenpark Müngsten stehen noch Reste der letzten Party rum. Gut möglich, dass nach einem Architekten-Wettbewerb auch für das marode Gebäude die letzte Stunde geschlagen hat.

Einbrecher nutzten kurze Abwesenheit aus

LangenfeldEinbrecher nutzten kurze Abwesenheit aus

Einbrecher haben am Mittwoch zwischen 17 und 18.50 Uhr die kurze Abwesenheit der Mieter ausgenutzt, um in deren Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Von-Velbrück-Straße einzudringen. In der Dunkelheit kletterten die Ganoven auf den leicht zu erreichende Balkon und hebelten die Tür auf. Die Beute stand laut Polizei gestern noch nicht fest.

Heythausens Zeitplan: Weltcup, DM, EM, WM

Heythausens Zeitplan: Weltcup, DM, EM, WM

Nach langer Zeit können sich die deutschen Eliteäufer mal wieder richtig auf Weihnachten freuen. Denn erstmals finden die Deutschen Mehrkampf-Meisterschaften nicht direkt nach den Festtagen statt, sondern erst Anfang Januar. Doch noch steht für die Spitzenathleten an diesem Wochenende nochder Weltcup-Wettbewerb in Erfurt auf dem Programm.

Das Alter Ego des Calli Calmund
Das Alter Ego des Calli Calmund

LeverkusenDas Alter Ego des Calli Calmund

Türchen 14 des Adventskalenders ist Reiner Calmund gewidmet und insofern ein Portal, denn durch ein Türchen passt der Ex-Bayer-04-Manager nicht so einfach. Aber auch wegen Callis Auftritt in "Second Life".

Dividendenanhebung bei Lanxess

LeverkusenDividendenanhebung bei Lanxess

Der Chemiekonzern Lanxess will die Dividende "auch bereits für das laufende Geschäftsjahr 2007" deutlich und nachhaltig anheben. Vorstand und Aufsichtsrat haben sich auf eine entsprechende Weiterentwicklung der Dividendenpolitik verständigt.

TuS unter Flutlicht beim Tabellenführer

FußballTuS unter Flutlicht beim Tabellenführer

Borth An die Niederlage in diesem Sommer erinnert sich Michael Prigge ausnahmsweise gerne zurück. Beim 1:2 zu Hause gegen TuRa 88 Duisburg zeigte der TuS Borth eine bärenstarke Leistung und hätte einen Punkt verdient gehabt. Vor allem das Lob des Trainerkollegen Ralf Kessen klingt Prigge immer noch in den Ohren. Heute Abend reist der Aufsteiger nach Neudorf zum Titelaspiranten, um auf Kunstrasen unter Flutlicht die letzte Partie des Jahres zu bestreiten.

Vorfreude auf den „Knaller“
Vorfreude auf den „Knaller“

Bayer 04 LeverkusenVorfreude auf den „Knaller“

Ein Sieg gegen einen der Großen der Bundesliga fehlt Bayer in dieser Saison noch in der Sammlung. Die Ex-Leverkusener bei Werder Bremen zollen ihrem Gegner von morgen Respekt. Das gefällt Michael Skibbe.

HSG-Frauen: vier Punkte zum Jahresabschluss

HandballHSG-Frauen: vier Punkte zum Jahresabschluss

Die Frauen der HSG Nettetal haben sich ihr schönstes Weihnachtsgeschenk selbst bereitet: Sie beenden das Jahr als Tabellenführer in der Verbandsliga. Die Mannschaft von Uli Rentzsch verdrängte Treudeutsch Lank dank des 25:23-Erfolges im neu angesetzten Spitzenspiel von der ersten Position. Am kommenden Wochenende ist die Mannschaft spielfrei. Der TuS Lintfort sagte das Spiel in Nettetal ab, so dass der HSG beide Punkte zugesprochen werden.

Wird Uwe Klein zum Chef befördert?
Wird Uwe Klein zum Chef befördert?

FortunaWird Uwe Klein zum Chef befördert?

Einen Monat plus einen Tag ist es her, dass Fortuna Trainer Uwe Weidemann entließ. Seitdem blühen die Spekulationen um die Nachfolge. Ein Kandidat mit Außenseiter-Chancen ist Uwe Klein.

Wagen überschlug sich: Zwei Schwerverletzte

ErkelenzWagen überschlug sich: Zwei Schwerverletzte

Ein 19-jähriger Autofahrer, der nach Mittteilung der Polizei vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über seinen Seat Ibiza verlor, musste nach einem schweren Verkehrsunfall am Dienstag mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum Aachen geflogen werden. Der Erkelenzer kam gegen 16 Uhr auf der Kreisstraße 33 zwischen Kückhoven und Katzem von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach. Die ebenfalls schwer verletzte 18-jährige Mitfahrerin kam ins Krankenhaus Wegberg. Die K 33 war zwei Stunden voll gesperrt.

1,5 Milliarden Euro für Steuerzahler?
1,5 Milliarden Euro für Steuerzahler?

Fusion der WestLB1,5 Milliarden Euro für Steuerzahler?

Für die Steuerzahler könnte es eine teure Fusion werden: Der Zusammenschluss der Westdeutschen Landesbank (WestLB) mit der hessisch-thüringischen Landesbank (Helaba) könnte rund 1,5 Milliarden Euro kosten, die durch Steuern finanziert werden.

Neuner versagen die Nerven
Neuner versagen die Nerven

Biathlon-Weltcup in PokljukaNeuner versagen die Nerven

Magdalena Neuner hat ihren ersten Saisonsieg im Biathlon-Weltcup leichtfertig verschenkt. Die dreifache Weltmeisterin leistete sich beim letzten Schießen im 15-km-Rennen in Pokljuka vier Fehler und kam am Ende auf Rang fünf.

Wome attackiert Werder-Ärzte
Wome attackiert Werder-Ärzte

BundesligaWome attackiert Werder-Ärzte

Schon wieder steht die medizinische Abteilung des Bundesligisten Werder Bremen unter Druck: Jetzt kritisiert der langzeitverletzte Verteidiger Pierre Wome die Klub-Mediziner harsch: "Wir haben hier ein großes Problem mit den Ärzten, insbesondere mit Doktor Dimanski."

Die elend lange Serie

FußballDie elend lange Serie

Fußball-Verbandsligist SF Baumberg will im Kampf um den Klassenerhalt wieder mehr Luft haben. Dazu braucht das Team von Trainer Thomas Klimmeck aber nach sieben sieglosen Spielen einen Erfolg über den SC Kapellen/Erft.

Wiedersehen in Heckinghausen

HandballWiedersehen in Heckinghausen

Die bergische Handball-Welt ist ziemlich klein. Mike Novakovic, Ceven Klatt, Carsten Lange und Dieter Dietze — sie alle standen schon mal in Diensten des LTV Wuppertal.

Vermisster Pole von Landsmann getötet?
Vermisster Pole von Landsmann getötet?

DuisburgVermisster Pole von Landsmann getötet?

Seit dem 28. November wird der 48-jährige Pole Andrzej Rajchel vermisst. Die Polizei geht mittlerweile davon aus, dass er einem Gewaltverbrechen zum Opfer fiel. Als dringend tatverdächtig ist ein 52-jähriger Landsmann festgenommen worden.

Haftstrafen für Willicher Gewalttäter

WillichHaftstrafen für Willicher Gewalttäter

Das Landgericht Krefeld verhängte empfindliche Jugendstrafen für die drei jungen Männer, die seit 2005 durch verschiedene Gewalttaten Willich in Atem gehalten hatten.

VfL: bloß kein Punktverlust mehr

FußballVfL: bloß kein Punktverlust mehr

Der letzte Spieltag in diesem Jahr steht an, bevor es in die Winterpause geht. Gleich drei Klubs bestreiten ihre Spiele schon morgen. Nur Preußen Krefeld trägt das Heimspiel gegen Hilden-Nord erst am Sonntag aus.

Mieter fürchten um ihr Heim

HeiligenhausMieter fürchten um ihr Heim

Das Geflecht aus Eigentümern — ehemaligen, derzeitigen und zukünftigem — und mehreren Verwaltungen verunsichert die Mieter von ehemals städtischem Eigentum. Nun naht der dritte Privatinvestor in fünf Jahren.

Das sagt der Mieterverein

HeiligenhausDas sagt der Mieterverein

Beim Mieterverein Groß-Velbert glühen die Leitungen. „Der Druck auf die Mieter ist enorm“, sagt der Vorsitzende Jürgen Hübinger. „Für viele ist Weihnachten gelaufen.“

Alles Müller oder was? Jetzt Rohde oder Lang

EishockeyAlles Müller oder was? Jetzt Rohde oder Lang

Vier Siege in Folge hat der Duisburger Eishockey-Fuchs zuletzt eingefahren. Alles Müller oder was? Man wird sehen. Der Torhüter Robert Müller hat sich inzwischen ein Trikot der Kölner Haie besorgt. Was die Mannschaft ohne ihn wert ist, jetzt wird man es sehen können. Heute beim Gastspiel der Füchse in Hamburg und am Sonntag (18.30 Uhr) beim Heimspiel gegen die Sinupret Ice Tigers aus Nürnberg steht wieder Christian Rohde zwischen Pfosten des Schlusslichts. Oder aber Lukas Lang. Trainer Peter Draisaitl wollte sich darauf gestern nicht festlegen. „Jeder wird in den nächsten Wochen seine Chance erhalten und dann kann man ja sehen, wer es im Kreuz hat ein DEL-Torwart zu sein“, sagt der Coach.

Neue Eiszeit bei der AGO?

LeverkusenNeue Eiszeit bei der AGO?

Die Aktionsgemeinschaft Opladen (AGO) bewegt sich in schwierigem Fahrwasser. Innerhalb der Führungsmannschaft wird das Klima offensichtlich eisiger. Es geht um einen Richtungsstreit, der durch die wenig üppige Geldlage der AGO verstärkt wird. Und unter den Opladener Geschäftsleuten ist derzeit kaum der Wille zu größerem — wenn auch nur finanziellem Engagement — zu erkennen. Die Arbeit für die AGO leisten ein paar Nasen, die Hauptlast bewältigt der Vorsitzende.

Ein-Euro-Party: Wirtin verurteilt

MönchengladbachEin-Euro-Party: Wirtin verurteilt

Ein Sommerabend im August: In einem Neuwerker Lokal feiern Gäste in einer ausgelassenen Ein-Euro-Party mit Diskomusik und Lichtorgel. Für einen 15-Jährigen endete die Fete mit einem hohen Alkoholpegel und dem Aufenthalt im Krankenhaus. Nach der Partynacht erhielt die Betreiberin des Lokals einen Bußgeldbescheid. Offenbar hatten sich Nachbarn über den nächtlichen Lärm beschwert. Die 31-jährige Wirtin sollte ein Bußgeld von 500 Euro zahlen. Sie habe aus einer „Schank- und Speisewirtschaft“ eine Diskothek gemacht. Außerdem habe sie es zugelassen, dass minderjährige Schüler unkontrolliert die Gaststätte besuchen und offenbar ungehemmt Alkohol konsumieren konnten. ’Für einen Euro gab es ein Getränk nach Wahl.

Hamburg bindet Gille-Brüder bis 2011

Handball-BundesligaHamburg bindet Gille-Brüder bis 2011

Hamburg (RPO). Die beiden französischen Handball-Nationalspieler Bertrand und Guillaume Gille haben ihre Verträge beim Bundesligisten HSV Hamburg vorzeitig bis 2011 verlängert. Das Duo war 2002 zu den Hanseaten gewechselt und hatten sich seitdem als Leistungsträger profiliert. Guillaume Gille ist zudem Mannschaftskapitän.

Hoffen auf ein Signal der Stadt
Hoffen auf ein Signal der Stadt

FußballHoffen auf ein Signal der Stadt

Mit einem flammenden Appell hat sich der Vorwaltungsratsvorsitzende des KFC Uerdingen, Olaf Stiller, gestern noch einmal an die Vertreter vor allem aus der Politik gewandt, um dem Club aus der finanziellen Misere zu helfen.

Schwere Brocken für ATV und HSG

HandballSchwere Brocken für ATV und HSG

Handball-Verbandsliga: TuSEM Essen II — ATV Hückeswagen — Totgesagte leben länger. Das passt in dieser Spielzeit ziemlich gut auf den Aufsteiger aus der Schlossstadt. Denn nach einem schwachen Start haben die Schützlinge von ATV-Trainer „Pit“ Müller morgen (13 Uhr) mit einem Erfolg bei der Essener Bundesligareserve die Möglichkeit, die Weihnachtszeit auf einem Nichtabstiegsplatz zu verbringen. „Das wäre eine schöne Bescherung, nachdem uns rund drei Viertel der Verbandsligatrainer als Absteiger Nummer eins vermutet haben“, sagt Müller, der allerdings weiß, dass mit den Essenern ein „ganz schwerer Brocken“ wartet: „Normalerweise dürften die uns mit ihren jungen, schnellen Leuten nicht so liegen, aber wir werden natürlich alle Kräfte mobilisieren.“ Nicht mit dabei sein werden Sebastian Mettler (Knieverletzung) und Daniel Pfeil (Muskelfaserriss). Dafür wurde aber unter der Woche wieder mit der Landesliga-Mannschaft des HC Wermelskirchen trainiert. Müller: „Das zog ja bisher immer ein erfolgreiches Spiel für uns nach sich. Wir ziehen ernsthaft in Erwägung, im kommenden Jahr ab und zu weitere gemeinsame Trainingseinheiten mit dem HCW zu absolvieren. Das hat sich bewährt.“

20-Stunden-Marathonsitzung im Bundestag

Abgeordnete könnten Rekord brechen20-Stunden-Marathonsitzung im Bundestag

Für unsere Politiker fängt Weihnachten ein bisschen früher an: Donnerstagnacht verabschieden sich die Bundestagsabgeordneten in die Feiertagspause. Davor müssen die Parlamentarier allerdings nochmal richtig ran: In einer 20 Stunden und 20 Minuten langen Marathonsitzung.

Königlicher Hof: Rat beugt „Querschüssen“ vor

MoersKöniglicher Hof: Rat beugt „Querschüssen“ vor

Der Rat hat einstimmig eine Veränderungssperre für den Bereich Königlicher Hof beschlossen. Damit wird eine Entwicklung der Flächen, die nicht den vom Rat im vergangenen Juni beschlossenen städtebaulichen Zielen entspricht, verhindert. SPD-Fraktionsvorsitzender Karl-Heinz Reimann: „Wir wollen keine Querschüsse durch irgendwelche Bauanträge zulassen, die die Zielsetzung haben, ein Gesamtkonzept Königlicher Hof zu verhindern.“ Mark Rosendahl (SPD) sieht eine Ansiedlung von Einzelhandel in diesem Gebiet positiv, wenn sie im Rahmen des Einzelhandelkonzeptes verträglich ist.

Einbrecher auf Keller-Tour

KleveEinbrecher auf Keller-Tour

Die Serie reißt nicht ab: Seit Anfang November steigen Diebe immer wieder in Mehrfamilienhäuser in Materborn ein. Die Klever Polizei warnt davor, die Täter selbst aufzuhalten — und gibt Tipps, wie man sich schützen kann.

Musikschule zwischen Feiertagen geschlossen

MönchengladbachMusikschule zwischen Feiertagen geschlossen

Die Musikschule und die Musikförderung bleiben heute und morgen geschlossen. Ab Mittwoch, 2. Januar, sind die Musikschule sowie die Musikförderung wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet.

Schalke bangt um Trio

BundesligaSchalke bangt um Trio

Gelsenkirchen (RPO). Bundesligist Schalke 04 muss im Punktspiel gegen den 1. FC Nürnberg am kommenden Samstag (15.30 Uhr/LIVE!-Ticker) womöglich auf ein Trio verzichten. Gerald Asamoah und Mesut Özil klagen über Beschwerden im Sprunggelenk während Innenverteidiger Marcelo Bordon Probleme in der Bauchmuskulatur plagen.

Mehr Multikulti?

MoersMehr Multikulti?

Beim Kabarettabend der Türkischen Sozialdemokraten in Moers beklagte Necmi Altuntas, es gebe zu wenig Kulturveranstaltungen für Migranten. CDU-Ratsherr Ulrich Köhler wies die Kritik in einem Brief zurück.

Putin verzichtet auf Abgeordnetenmandat

RusslandPutin verzichtet auf Abgeordnetenmandat

Moskau (RPO). Der russische Präsident Wladimir Putin wird trotz des überwältigenden Siegs der Kreml-Partei Geeintes Russland bei der Parlamentswahl kein Abgeordnetenmandat übernehmen. Putin werde den Parlamentssitz einem Parteimitglied aus der Region Magadan überlassen, wurde ein Sprecher der Wahlkommission am Donnerstag von russischen Nachrichtenagenturen zitiert.

Großdemo sorgt für Verkehrsbehinderungen
Großdemo sorgt für Verkehrsbehinderungen

Busse und Bahnen fahren UmleitungenGroßdemo sorgt für Verkehrsbehinderungen

Wegen einer Großdemonstration kommt es am Samstag von etwa 10.30 bis 12.30 Uhr in Oberkassel, Stockum, Golzheim und in der Altstadt zu Verkehrsbehinderungen. Der Kurdenaufmarsch richtet sich gegen den Einmarsch der türkischen Armee in den Irak.

St. Tönis braucht ein Erfolgserlebnis

FußballSt. Tönis braucht ein Erfolgserlebnis

Fussball-BEZIRKSLIGA 6 (VaWe) Bereits heute Abend beginnt der letzte Spieltag in dieser Gruppe in diesem Jahr mit der Partie der zweiten Mannschaft des VfR Fischeln gegen den Aufstiegskandidaten Wachtendonk-Wankum (19.30 Uhr). Nach Lage der Dinge hat da der etwas nachlassende Aufsteiger höchstens eine Außenseiterchance.

Tor zu klein, geht nicht rein
Tor zu klein, geht nicht rein

BorussiaTor zu klein, geht nicht rein

Der höhnische Fan-Ruf „Tor zu klein, geht nicht rein“ könnte eine ganz aktuelle Bedeutung bekommen. Jedenfalls, wenn die Justiz dem Oberligisten Germania Dattenfeld Recht gibt. Der hat Protest gegen die Wertung seiner Niederlage bei Gladbachs U23 eingelegt.

Rehags Rückkehr

FußballRehags Rückkehr

Mit einem Auswärtssieg beim VfB Hilden will sich Fußball-Verbandsligist Ratingen 04/19 in die Winterpause verabschieden. Die Chancen stehen gut, denn die Gastgeber haben sich selbst geschwächt.

Menschen und Hund gerettet

HückelhovenMenschen und Hund gerettet

Als die ersten Kräfte der Feuerwehr am Montagnachmittag am Gut Kleinkünkel bei Doverheide eintrafen, stand ein Anbau in Flammen. Zwei Trupps rückten in das Gebäude vor und konnten zwei Bewohnerinnen retten. Sofort wurden Rettungswagen und Notarzt zur Einsatzstelle gerufen. Die Geretteten erlitten Rauchvergiftungen. Während mit einer Wärmebildkamera nach Glutnestern gesucht wurde, so berichtet die Feuerwehr, durchkämmten mehrere Trupps das gesamte Gebäude und entdeckten schließlich noch einen Hund, den sie ins Freie brachten. Insgesamt 33 Männer unter Leitung von Stadtbrandmeister Frank Just waren im Einsatz. Am selben Nachmittag erlitt in Ratheim eine Person schwere Verbrennungen, als es zu einer Verpuffung durch eine undichte Gasflasche kam. Die Ratheimer Wehr entfernte die Flasche und ließ sie kontrolliert ausblasen.

Hart und diszipliniert

Krefeld PinguineHart und diszipliniert

Wegen des Konzerts von José Carreras spielen die Krefeld Pinguine an diesem Wochenende zweimal auswärts.Neuzugang Doug Andress gibt heute in Mannheim an der Seite von Dusan Milo sein Debüt.

Diego gegen Leverkusen fraglich
Diego gegen Leverkusen fraglich

Muskuläre ProblemeDiego gegen Leverkusen fraglich

Im Topspiel gegen Bayer Leverkusen muss Werder Bremen am Samstag möglicherweise auf Spielmacher Diego verzichten. Der Brasilianer klagt nach dem 0:3 in der Champions League bei Olympiakos Piräus über muskuläre Probleme.

So schön schlank ist Jessica Alba (noch)
So schön schlank ist Jessica Alba (noch)

Schwangere SchauspielerinSo schön schlank ist Jessica Alba (noch)

Wie oft sie zur heißesten Frau der Welt gewählt wurde, kann man nicht mehr zählen. Wie viele Jungs aus dem eigenen Umfeld in sie verknallt sind, auch nicht. Vermutlich bleiben sie es - selbst wenn Jessica Alba bald ein wenig aussehen dürfte, weil sie ein Kind bekommt. Für die verknallten Jungs schauen wir einmal zurück. Die Alba in Bildern.

Hubschraubereinsatz nach Dachsturz eines Zimmermannes

GruitenHubschraubereinsatz nach Dachsturz eines Zimmermannes

Nach einem schweren Arbeitsunfall musste gestern Vormittag ein 38-jähriger Zimmermann vom Rettungshubschrauber in die Unfallklinik nach Duisburg geflogen werden. Wie die Polizei am Nachmittag mitteilte, hatte sich der Inhaber einer Düsseldorfer Zimmerei auf dem Dach eines an der Hochstraße komplett eingerüsteten Einfamilienhauses befunden. Als er vom Dach auf das Gerüst klettern wollte, blieb der Chef nach Aussagen eines Mitarbeiters mit einem Fuß unglücklich in der Dachrinne hängen, verlor das Gleichgewicht und stürzte über das Gerüst hinweg etwa vier Meter ab, wo der Mann auf der Terrasse aufschlug. Die erlittenen Verletzungen waren so schwer, dass der Notarzt bei der Erstversorgung einen Hubschraubertransport anforderte. „Christoph 3“ aus Köln landete Minuten später in unmittelbarer Nähe des Unglücksortes.

Zahl der Toten nach Anschlag weiter gestiegen

AlgerienZahl der Toten nach Anschlag weiter gestiegen

Algiers (RPO). Nach den Al-Kaida-Anschlägen in Algerien ist die Zahl der Todesopfer weiter gestiegen. Dem Innenministerium zufolge wurden in dem UN-Gebäude drei weitere Leichen entdeckt, die Zahl der Todesopfer sei damit auf 34 gestiegen. Ärzte sprachen von insgesamt mindestens 60 Toten. Medien berichteten, bei den beiden Attentätern habe es sich um einen etwa 60 Jahre alten Mann und einen 30-jährigen verurteilten Straftäter gehandelt.

OB Erwin neuer Aufsichtsrats-Vorsitzender

FlughafenOB Erwin neuer Aufsichtsrats-Vorsitzender

Der Aufsichtsrat der Flughafen Düsseldorf GmbH hat Joachim Erwin zum neuen Aufsichtsratsvorsitzenden gewählt. Der Düsseldorfer Oberbürgermeister löst ab dem 16. Januar 2008 Hochtief-Vorstandsmitglied Peter Noé ab, der nach zweijähriger Amtszeit den Vorsitz turnusgemäß an den Gesellschafter Stadt Düsseldorf weitergibt. Noé bleibt als stellvertretender Vorsitzender im Aufsichtsrat.

Begeistert von Tang Soo Do

XantenBegeistert von Tang Soo Do

Viviane Prohl (22) aus Menzelen-West weiß sich zu wehren, wenn es drauf ankommt. Die 22-Jährige übt sich seit elf Jahren in der koreanischen Kampfkunst Tang Soo Do. „Seit mehreren Jahren trainiere ich auch Kampfkunstbegeisterte von sechs bis 50 Jahren“, erzählt Viviane. Die Kampfkunstexpertin ist Trägerin des zweiten Dan — und hat sogar an der letzten Weltmeisterschaft in Los Angeles teilgenommen. Bei mehreren 100 Teilnehmern hatte sie sich bis unter die ersten fünf Besten durchgekämpft. Die sympathische 22-Jährige ist zweimalige Deutsche Meisterin. „Zu dem Sport gehört sehr viel Disziplin“, erklärt Viviane. Die Menzelerin macht eine Ausbildung bei der Volksbank Alpen und fährt in ihrer Freizeit gerne Chopper.

Absatz von Normalbenzin bricht ein
Absatz von Normalbenzin bricht ein

Preise endgültig angeglichenAbsatz von Normalbenzin bricht ein

Nach dem Ende des Preisvorteils von Normalbenzin gegenüber Super ist der Absatz von Normalbenzin eingebrochen. Das Minus liegt bei 8,4 Prozent.

Jugendrat lehnt Neubau ab

RatingenJugendrat lehnt Neubau ab

Zum ersten Mal kam das Gremium im Sitzungssaal des Rathauses zusammen — und sprach sich gleich gegen einen Beschlussvorschlag der Verwaltung zum Höseler Jugendtreff aus. Nun geht das Thema in den Stadtrat.

Marode Schulen

MeerbuschMarode Schulen

Der Fußboden ist löcherig, es regnet durch die Decke — und im Chemieraum fehlen abschließbare Schränke für giftige Chemikalien: Die Gymnasien der Stadt haben diverse Baumängel. Doch der Stadt fehlt das Geld.

Mehr Stimmen als die SPD

DuisburgMehr Stimmen als die SPD

370 500 Duisburger sind am Sonntag aufgerufen, beim Bürgerentscheid darüber abzustimmen, ob das Freibad Toeppersee geöffnet bleiben soll. Dafür sind 20 Prozent der Wahlberechtigten, also 74 100 Stimmen notwendig.

Zwei Kinder zunächst vermisst

ErkrathZwei Kinder zunächst vermisst

Dramatische Szenen spielten sich Mittwochabend gegen 23.15 Uhr in einem Mehrfamilienhaus an der Eduard-Daelen-Straße 10 ab. In der Küche der Erdgeschosswohnung brannte der Mülleimer. Ursache war laut Angaben eines Polizeisprechers Zigarettenglut oder Asche.

Kein Heim für Pferde?

KrefeldKein Heim für Pferde?

Der Oppumer Verein für notleidende Pferde und Ponys e. V. steht vor dem finanziellen Aus. An das Finanzamt sind noch 25000 Euro zu zahlen, die der Verein nicht hat. Was wird aus den heimatlosen Tieren? Gnadenhof-Vorsitzende Annemarie Hendricks ist in Sorge.

Schlafen in der Hightech-Box
Schlafen in der Hightech-Box

Futuristisches Stundenhotel in HeathrowSchlafen in der Hightech-Box

Neuer Trend: In Londoner Flughäfen gibt es jetzt die ersten Übernachtungsboxen nach japanischem Vorbild. Durchreisende können die futuristischen Kapseln mit Hightech-Ausstattung stundenweise mieten.

Gladbach empfängt das Schlusslicht

2. BundesligaGladbach empfängt das Schlusslicht

Borussia Mönchengladbach hat eine eindrucksvolle Hinrunde auf den Rasen gelegt und führt die 2. Bundesliga souverän an. Im letzten Heimspiel vor der Weihnachtspause wollen die "Fohlen" ihre Fans gegen Schlusslicht SC Paderborn noch einmal verwöhnen.

Defekt als Brandursache

Kamp-LintfortDefekt als Brandursache

Ein technischer Defekt in einem Sicherungskasten war nach den Ermittlungen von Beamten der Zentralen Kriminalitätsbekämpfung die Ursache für den Brand am Dienstagabend, um 22.16 Uhr, in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Ringstraße. Aufgrund der Rauchentwicklung war bis zum Eintreffen der Feuerwehr ein Verlassen der Wohnungen für die Bewohner der beiden oberen Etagen nicht mehr möglich. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen und alle Bewohner evakuieren. Ein 40-jähriger Bewohner erlitt eine Rauchgasvergiftung und wurde mit einem Rettungswagen in ein örtliches Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden wird auf 50 000 Euro geschätzt.

Ein kleiner Star

VolleyballEin kleiner Star

Mit vielen positiven Eindrücken und dem Titelgewinn beim Volleyball-Worldcup der Behinderten ist Timo Hager aus Kambodscha zurückgekehrt. Der Jugendtrainer der TSG Solingen wurde in Asien sogar auf der Straße erkannt.

Festival: Mathias Schüller erstmals mit Band

WeselFestival: Mathias Schüller erstmals mit Band

Am Sonntag, 13. Januar, veranstaltet das Jugendzentrum Karo am Herzogenring ein Rockfestival an einem Sonntagnachmittag. Mathias Schüller präsentiert hier erstmals seine Songs mit kompletter Band. Nach vielen Solo- und Duokonzerten werden die Lieder nun in einem komplett anderen Gewand gespielt. Die Musik ist eine Art sturer niederrheinischer Country Rock mit deutschen Texten. Der Weseler Auftritt findet im Rahmen einer zehntägigen Tour statt.

Mädchen eröffnen die neue Hallenart

FußballMädchen eröffnen die neue Hallenart

Morgen richtet der FSC Mönchengladbach in der Sporthalle der Gesamtschule Hardt für den Fußballverband Niederrhein (FVN) die erste Vorrunde im Mädchen-Futsalpokalaus.

Seedorf schießt Milan ins Finale
Seedorf schießt Milan ins Finale

Klub-WM in JapanSeedorf schießt Milan ins Finale

Der AC Mailand steht vor dem Gewinn des nächsten großen Titels. Die "Rossoneri" haben bei der Klub-WM in Japan durch einen 1:0-Erfolg gegen die Urawa Red Diamonds das Finale erreicht.

Worte der Motivation

EishockeyWorte der Motivation

Manchmal sind Aussagen der Gegner mehr Motivation, als ein Trainer sie je durch seine Ansprache hervorrufen könnte. Ähnlich dürfte es Alexander Jacobs, Trainer des Eishockey-Regionalligisten Dinslaken Kobras, gehen. Denn vor der schweren Auswärtspartie beim Herner EV (heute 20 Uhr) bekannte deren Kapitän Shannon McNevan, dass er davon ausgeht, dass seine Farben sowohl gegen die Kobras als auch gegen Iserlohn einen Sieg einfahren. Ergo dürfte Jacobs nicht mehr viele Probleme haben, seine Mannschaft „heiß“ zu machen, schließlich wollen die Dinslakener die Tabellenführung so lange wie möglich behaupten. Mit breiter Brust reisen die Gäste dabei angesichts der letzten Leistungen und des 5:3-Sieges aus dem Hinspiel nach Herne, wollen sich auch von der großen Kulisse — meist freuen sich die Herner über 1000 und mehr Besucher — nicht verunsichern lassen. Nach der Insolvenz des Vorgängervereins Herner EG gelang es den Gastgebern personell noch einmal nachzulegen. So wurden drei weitere Top-Spieler verpflichtet, die den ohnehin schon starken Kader weiter aufwerten. Nach abgesessener Sperre gibt es für die Kobras auch ein Wiedersehen mit Delf Spauzus.

Caro soll’s richten

HandballCaro soll’s richten

Gege Nord Harrislee müssen die Handballfrauen des TuS Lintfort morgen erneut auf Ivana Ronova verzichten. Da trifft es sich gut, dass Caroline Mook nach einer Leistungs-Explosion eine Führungsspielerin geworden ist.

Von Anfang an spitz kalkuliert

RheinbergVon Anfang an spitz kalkuliert

Underberg, Isabell Werth, Claudia Schiffer — sie werden über die Region hinaus mit Rheinberg in Verbindung gebracht. Und der TerraZoo: Das Haus am Melkweg hat in Fachkreisen einen ebenso guten Ruf wie bei Kindern und Eltern, die die Tierwelt spannend entdecken möchten. Die Zoo-Finanzen waren gleich zu Beginn mit ganz spitzem Stift kalkuliert. Es hätte gut laufen können — wären nicht in den Hitzesommern die Besucher ausgeblieben und damit dringend benötigte Einnahmen. Ohne Geld läuft in der Zoo-Branche nichts. In Rheinberg spricht man davon, dass die Stadt Düsseldorf gerade 30 Millionen Euro in die Renovierung des AquaZoo steckt und dass der neue Gelsenkirchener Zoo 91 Millionen kostete. Von diesen Summen ist der TerraZoo natürlich meilenweit entfernt. Aber auch deutlich kleinere Beträge können zu Mühlsteinen werden, wenn die Kassen schlichtweg leer sind. Doch noch ist nicht alles verloren. Besucher und Sponsoren aus Ort und Umland können helfen. Dass sich auch die Stadt Rheinberg engagieren will, ist gut. Der TerraZoo ist ein herausragendes Touristik-Ziel in der Stadt. RAINER KAUSSEN

Zoo kämpft ums Überleben

RheinbergZoo kämpft ums Überleben

Die wirtschaftliche Lage des TerraZoo ist extrem angespannt. Insolvenz ist nicht auszuschließen. Die Stadt Rheinberg ist bereit, im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten zu helfen.

Betrunkener zweimal erwischt
Betrunkener zweimal erwischt

LeichlingenBetrunkener zweimal erwischt

Mit einem unbelehrbaren Autofahrer hatten es Leichlinger Polizisten am Mittwochabend gegen 22.30 Uhr zu tun. Der 50-Jährige ging ihnen gleich zweimal ins Netz.

VfL: Roelen will Team mit Sieg an neuen Trainer übergeben

JüchenVfL: Roelen will Team mit Sieg an neuen Trainer übergeben

Noch ein Spiel steht für Guido Roelen als Cheftrainer des VfL Jüchen/Garzweiler in der Fußball-Bezirksliga auf dem Programm, bevor Georg Krahwinkel das Amt im neuen Jahr übernimmt. Die Partie beim DSV 04 Düsseldorf (heute, 16 Uhr) ist dabei besonders wichtig. „Das sind direkte Konkurrenten, gegen die man nicht verlieren darf“, sagt Roelen. Die letzten drei Partien hat sich Krahwinkel schon angesehen, um sich ein Bild von der Mannschaft zu machen. „Wir haben viel gesprochen, weil wir nur 500 Meter voneinander entfernt wohnen“, schildert Roelen, der den Jüchenern zwar erhalten bleibt und Krahwinkel helfen will, allerdings nicht offiziell als Co-Trainer fungieren wird.

Der Jungbrunnen der Saturnringe
Der Jungbrunnen der Saturnringe

Älter als gedachtDer Jungbrunnen der Saturnringe

Die Saturnringe sind sehr viel älter, als bislang angenommen. Dass die Forscher das Alter der Ringe bisher falsch eingeschätzt haben, liegt daran, dass sich die Ringe mit einer besonderen Verjüngungskur frisch halten.

Bürgerbüro in Bücherei?

RemscheidBürgerbüro in Bücherei?

Die Idee des Verkehrs- und Fördervereins, das Bürgerbüro nach seinem Auszug aus dem Gebäude Alter Markt 10 in der Stadtteilbibliothek unterzubringen, findet Zustimmung auch in der Lenneper Bezirksvertretung.

Perlenkette aus Haus in Nieukerk gestohlen

NieukerkPerlenkette aus Haus in Nieukerk gestohlen

In der Nacht zu Donnerstag sind Unbekannte in ein Einfamilienhaus an der Eyller Straße eingebrochen. Die Diebe hatten im Kellerbereich eine Tür ausgehebelt und dann im Haus die Räume durchsucht. Aus einem Zimmer im Obergeschoss stahlen sie eine Perlenkette. Weitere Beute machten die Täter nach bisherigen Erkenntnissen nicht. Als die Eigentümer gegen 1.20 Uhr nachts wieder ihr Haus betraten, bemerkten sie den Einbruch. Möglicherweise wurden die Täter durch das Erscheinen der Eigentümer auch gestört. Hinweise an die Kriminalpolizei in Geldern unter Tel. 02831 1250.

Deutsche Damen im Halbfinale

Handball-WM der FrauenDeutsche Damen im Halbfinale

Am Ende wurde es noch einmal knapp, dennoch hat es für die deutschen Handball-Frauen gereicht. Die Mannschaft von Trainer Armin Emrich steht bei der Weltmeisterschaft in Frankreich nach einem 36:33-Erfolg gegen Angola im Halbfinale.

Überraschung zum 25-Jährigen

DuisburgÜberraschung zum 25-Jährigen

Das Bürgerhaus Hagenshof feierte gestern sein 25-jähriges Bestehen. Oberbürgermeister Adolf Sauerland zeigte sich in seiner Festrede „schockiert“ über den baulichen Zustand und deutete eine Sanierung an.

Forscher züchten furchtlose Maus

Tier spielt mit KatzenForscher züchten furchtlose Maus

Japanische Gentechniker haben Mäusen durch einen Eingriff in die DNA die Angst vor Katzen genommen. Die so im Labor veränderten Tiere laufen jetzt völlig zutrauchlich auf ihre eigentlich natürlichen Feinde zu und wollen mit ihnen spielen.

Verschleppt und verschollen

Neukirchen-VluynVerschleppt und verschollen

Michailo Repetilo wurde 1941 von der Ukraine nach Neukirchen-Vluyn verschleppt und arbeitete als Zwangsarbeiter auf der Zeche. Seine Schwester sucht heute noch nach ihm — und Bernd Bours aus Moers hilft.

„Nur noch auf Profit aus“

Xanten„Nur noch auf Profit aus“

Sebastian Hastedt (20) macht eine Ausbildung bei der Volksbank Alpen. Dort möchte er auch bleiben: „Sollte ich nicht übernommen werden, studiere ich BWL.“ Sebastian wundert sich, dass trotz wachsender Konjunktur viele Stellen gestrichen werden. „Die Unternehmen wollen nur noch Profit machen, streichen Stellen und denken dabei nicht an die arbeitende Bevölkerung“, ärgert sich der 20-Jährige. In seiner Freizeit treibt er Sport: Ganz oben stehen Fußball, Volleyball und Joggen. Sein Lieblingsurlaubsland ist Südfrankreich: „Seit 16 Jahren fahre ich dahin. Mir gefällt die französische Lebensart. Die Leute sind da viel relaxter“, erzählt der Frankreichfan begeistert über seine Erfahrungen.

Ohne Licht unterwegs - und illegal
Ohne Licht unterwegs - und illegal

LeverkusenOhne Licht unterwegs - und illegal

Weil ein Radfahrer in der Dunkelheit ohne Licht in Opladen aufgefallen ist, sitzt er jetzt im Gewahrsam der Polizei. Denn als die Ordnungshüter ihn anhielten, stellte sich heraus, dass der Mann sich illegal in Deutschland aufhält.

Post vom unbekannten Freund

ErkelenzPost vom unbekannten Freund

Zwischen Erkelenz und Indien gehen viele Briefe hin und her: Sechstklässler des Cusanus-Gymnasiums haben dort eine Partnerklasse. Sie lernen, wie das Leben in Indien aussieht— und zeigen das nun auch in einer Ausstellung.

Brähmer darf weiter boxen
Brähmer darf weiter boxen

FreispruchBrähmer darf weiter boxen

Jürgen Brähmer kann in naher Zukunft wieder in den Boxring steigen. Der 29 Jahre alte Profi ist von einem Gericht in seiner Heimatstadt nach halbstündiger Verhandlung von dem Vorwurf der Körperverletzung freigesprochen worden.

Operettenklänge mit Design

RatingenOperettenklänge mit Design

Einen Gala-Abend wird es am 11. Januar in der Stadthalle geben. Auf der Bühne steht Sopranistin Karin Velinova gemeinsam mit Tenor Volker Remy, ihrem Traumorchester und Tänzerinnen — alle eingekleidet vom Designern.

Zilles fordert Mut zum Erfolg

FußballZilles fordert Mut zum Erfolg

Im letzten Spiel vor der Winterpause muss Fußball-Verbandsligist Union Solingen beim VfL Rhede antreten. Das Hinspiel endete 0:0. Morgen soll am Niederrhein ein Dreier die Weihnachtsfeier der Elf von Frank Zilles versüßen.

Hunde runter vom Deich?

ReesHunde runter vom Deich?

Von wegen „lammfromm“. Seit die Schafe am Deich an der Lindenallee weiden, gibt es Ärger. Denn freilaufende Hunde schrecken immer wieder die Tiere auf. Die Stadtwacht soll nun verstärkt kontrollieren.

Dampf aus der Diskussion nehmen

ReesDampf aus der Diskussion nehmen

Es ist ein mehr als emotionales Thema: An der Anleinpflicht für Hunde scheiden sich die Geister. Mancher begrüßt die generelle Pflicht, viele Hundebesitzer dagegen klagen über den fehlenden Freiraum für ihre Lieblinge. Daher gab es in Rees auch erste Diskussionen, einen „Hundefreilaufplatz“ anzulegen wie es ihn ähnlich in Wesel in der Rheinauen gibt. Letztendlich wurde das Thema nicht weiter verfolgt und seitdem gilt die stillschweigende Regelung, dass der Hund überall dort frei laufen kann, wo es keinen anderen stört oder gefährdet. In den Außenbezirken und Dörfern ist das zumeist auch kein Problem.

„Rechne mit starker Konkurrenz“

Schwimmen„Rechne mit starker Konkurrenz“

Anne Poleska startet in diesen Tagen im ungarischen Debrecen bei den Kurzbahn-Europameisterschaften. Nach dem nationalen Titelgewinn will die Krefelderin an ihre zuletzt gute Form anknüpfen.

Streik: Verdi-Chef Bsirske kommt
Streik: Verdi-Chef Bsirske kommt

MönchengladbachStreik: Verdi-Chef Bsirske kommt

Mehr als 1500 Streikende sollen sich heute Mittag an der Real-Zentrale an der Carl-Diem-Straße versammeln. Dort will auch der Verdi-Bundesvorsitzende Frank Bsirske sprechen. Real- und Extra-Märkte werden heute wieder bestreikt.

Die Gaddafi-Show
Die Gaddafi-Show

Staatsbesuch mit SonderbarkeitenDie Gaddafi-Show

Er fährt mit einer schneeweißen Luxuslimousine vor, lässt sich von schwer bewaffneten Leibwächterinnen begleiten und übernachtet in einem Beduinenzelt mitten in Paris - Muammar el Gaddafi macht seinen Staatsbesuch in Frankreich zu einer großen Show.

Gore: USA ist größtes Hindernis für Klimaschutz
Gore: USA ist größtes Hindernis für Klimaschutz

Vergleich mit Reaktion auf Nazi-DeutschlandGore: USA ist größtes Hindernis für Klimaschutz

Friedensnobelpreisträger Al Gore hat die weltweite Reaktion auf den Klimawandel mit der Situation im Dritten Reich verglichen. Denn auch während der Nazi-Zeit hätten zu viele Leute zu lange geschwiegen, so Gore. Vor allem die US-Regierung stünde dem Klimaschutz im Wege.

Bruckhausener sind spitze

DinslakenBruckhausener sind spitze

Jubel und Freude an der Grundschule Am Dicken Stein in Bruckhausen. Die landesweite Lernstandserhebung hat es gezeigt, im Fach Mathematik gehört sie zu den 50 besten Schulen.

Ansporn und Verpflichtung zugleich

DinslakenAnsporn und Verpflichtung zugleich

Für die Grundschule Am Dicken Stein in Bruckhausen ist es ein Riesenerfolg. Bei den landesweiten Lernstandserhebungen im Fach Mathematik schnitt sie als eine der besten Grundschulen Nordrhein-Westfalens ab. Heinz Schild sprach darüber mit Schulleiter Michael Lücking.

Drei-Punkte-Wunsch

FußballDrei-Punkte-Wunsch

Zum Abschluss des Jahres will Verbandsliga-Aufsteiger SpVg. Radevormwald den zweiten Tabellenplatz festigen und im Heimspiel gegen Hönnepel-Niedermörmter die Erfolgsserie der letzten Wochen beibehalten.

Eltern als Handwerker

MettmannEltern als Handwerker

Die ehemalige Hausmeisterwohnung an der Katholischen Grundschule wird umgebaut.Die Räume dienen als Schülerbücherei und Computerzimmer. Die Lehrer danken den Helfern.

Opladen ohne Furcht nach Hagen

HandballOpladen ohne Furcht nach Hagen

In der vorweihnachtlichen Zeit hat Trainer Sven ter Veer auch schon seinen Wunschzettel ausgefüllt. In sportlicher Hinsicht steht da ein Auswärtssieg beim Meisterschaftskandidaten VfL Eintracht Hagen auf dem Papier.

Fortuna muss Kartenverkauf einschränken
Fortuna muss Kartenverkauf einschränken

Randale in EssenFortuna muss Kartenverkauf einschränken

Nach den Ausschreitungen während des Regionalliga-Spiels zwischen Rot-Weiss Essen und Fortuna Düsseldorf hat der Deutsche Fußball-Bund die Landeshauptstädter mit einer ungewöhnlichen Strafe belegt.

Neuer Kommandeur im HQ
Neuer Kommandeur im HQ

MönchengladbachNeuer Kommandeur im HQ

Die Soldaten des Schnellen Eingreifkorps ARRC in Rheindahlen haben seit gestern einen neuen Kommandeur: Generalleutnant Richard Shirreff wurde bei strahlendem Sonnenschein im Rahmen eines feierlichen Appells in seine neue Aufgabe eingeführt.

BV 10 gewinnt Verfolgerduell

FußballBV 10 gewinnt Verfolgerduell

In einem klasse Nachholspiel gewann Fußball-Kreisligist BV 10 Remscheid am Donnerstag das Verfolgerduell gegen den BV Burscheid mit 5:4 (3:1).

Beraterinnen für Familien

ViersenBeraterinnen für Familien

Rita Brasseler und Janine Koch besuchen ab Januar Viersener Familien, die Nachwuchs bekommen haben. Für den neuen Erdenbürger und seine Angehörigen haben sie ein Begrüßungspaket dabei. Die Beraterinnen bieten Hilfe an.

Kalender zum Fest

MoersKalender zum Fest

Im Moerser Abfallkalender 2008 steht alles Wissenswerte rund um die Themen Abfall, Entsorgung und Müllvermeidung. Die Sbm verschicken bis Weihnachten 52 000 Stück an alle Haushalte.

Neue Ampel an der Friedrichstraße

ModernisierungNeue Ampel an der Friedrichstraße

Im Zuge der Modernisierung städtischer Ampelanlagen werden bis Ende Dezember mehrere Anlagen mit neuen Steuergeräten und Signalmasten sowie Signalgebern in LED-Technik ausgerüstet. Nächstes Projekt ist am Dienstag, 18. Dezember, die Kreuzung Friedrich-/Kirchfeldstraße. Die Modernisierung dieser Anlage kostet 65.000 Euro. Für die Umbauarbeiten muss die Anlage von morgens 6 Uhr bis spätestens zum Nachmittag des darauf folgenden Tages ausgeschaltet werden. Während der Arbeiten werden auf der Friedrichstraße Fahrstreifen eingeengt.

Tanzabend im Salzmannbau

Bürgerhaus BilkTanzabend im Salzmannbau

Unter Anleitung von Tanzlehrer Erwin Neander findet am Donnerstag,20. Dezember, von 18 bis 22 Uhr im Bürgerhaus Bilk (Salzmannbau),Himmelgeister Straße 107 h, ein "vorweihnachtlicher" Tanzabend statt.Jung und Alt, Singles und Paare, Anfänger und Fortgeschrittene könnendie Tänze Tango und Jive tanzen und erlernen. Der Eintritt ist frei. WeitereInformationen zur Tanzveranstaltung gibt es unter Telefon 580 9345 (Bürgerhaus) und 698 50 35 (Erwin Neander).

Mit Händen und Füßen

KempenMit Händen und Füßen

Besuch aus Ungarn hatte bis gestern die Anrather Johannesschule. Die Gäste besuchen die Volkschule in Györ und nahmen eine Menge Eindrücke mit nach Hause. Ein Gegenbesuch ist fest eingeplant.

Umweltplakette: Nachfrage steigt

RemscheidUmweltplakette: Nachfrage steigt

Wer im neuen Jahr einen Einkaufstag in Köln plant oder dort beruflich zu tun hat, muss für sein Fahrzeug eine Umweltplakette vorweisen. „Diesel-Stinker“ und alte Wagen ohne geregelten Kat müssen dann draußen bleiben.

MSV-Fans in den Rat

MSV DuisburgMSV-Fans in den Rat

Fans möchten sich mehr aktiv in das Vereinsleben einbinden lassen. Aus diesem Grund wollen einige gestandene Fans aus ihrer Mitte einen Kandidaten küren, der bei der nächsten Jahreshauptversammlung sich in den Aufsichtsrat wählen lassen möchte.

Ifo und IfW senken Konjunkturprognosen
Ifo und IfW senken Konjunkturprognosen

Wachstum nur noch bei 1,8 ProzentIfo und IfW senken Konjunkturprognosen

Die beiden Wirtschaftsforschungsinstitute Ifo und IfW haben ihre Prognosen für das nächste Jahr überraschend deutlich gesenkt. Sie rechnen jetzt nur noch mit einem Plus von 1,8 Prozent, im Sommer waren sie noch von bis zu 2,5 Prozent ausgegangen.

Der immer zur Stelle ist

HamminkelnDer immer zur Stelle ist

Rat zeichnet Montag Horst Westerfeld (69) aus Wertherbruch als „Verdienten Bürger“ aus. Der erfuhr aus der RP, dass ihn die Alte Herrlichkeit vorgeschlagen hat. Anerkennung für Engagement um Wohnumfeld.

Auf los geht’s los

DinslakenAuf los geht’s los

Jugendliche brauchen Unterstützung, wenn der Einstieg ins Berufsleben nicht klappt. Mit dem Projekt LOS— „Lokales Kapital für soziale Zwecke“ — reagieren Stadt und Berufskolleg Dinslaken. Sie bieten Jugendlichen aus Lohberg neue Wege an.

Stichwort Umtausch

HildenStichwort Umtausch

Verbraucherberaterin Christiane Lersch erklärt folgende übliche Grundsätze, die jeder Verbraucher beim Geschenke-Kauf kennen sollte:

Leben retten dank Martinshorn

HückeswagenLeben retten dank Martinshorn

Die Feuerwehr fährt in Hückeswagen auch nachts mit Martinshorn und Blaulicht, wenn kaum ein Mensch auf der Straße ist. Darüber gibt's häufig Beschwerden. Doch die Helfern sichern sich damit strafrechtlich ab.

Bauverein: Neue Chefin

WeselBauverein: Neue Chefin

Vollzug beim Bauverein Wesel AG: Anett Leuchtmann, bisher nebenamtliches Vorstandsmitglied, wird zum 1. August 2008 hauptamtliche Chefin des größten Weseler Immobilienbesitzers und Vermieters. Sie wurde am Mittwoch vom Aufsichtsrat für fünf Jahre als Vorstand gewählt. Dies berichtete gestern Aufsichtsratvorsitzende und Bürgermeisterin Ulrike Westkamp. Die Stadt ist mehrheitlich in Besitz des Unternehmens. Deshalb ist die Besetzung des Top-Postens stets eine politische Weichenstellung. Diesmal hat sie mit dem Wechsel von Franz Michelbrink (ASG, Ordnungsdezernent) als Geschäftsführer zu den Stadtwerken zu tun. Beim Bauverein hört er wegen seiner zukünftigen Tätigkeit beim Versorger am 29. Februar 2008 auf. Dieser Personalwechsel ist ebenso politisch abgestimmt wie die Berufung von Leuchtmann. Michelbrink hat in seiner Zeit beim Bauverein viel bewegt, unter anderem in Sachen Berliner-Tor-Center.

Die Fuge und der Unfug

TönisvorstDie Fuge und der Unfug

Das Quartett aus vier hervorragenden Solisten spielt den Swing der 30er und 40er Jahre: „Echoes of Swing“ heißt die international besetzte Formation, die bei Bedarf verdoppelt wird zu einem großen Swing-Orchester.

Glück und Leid nah beieinander
Glück und Leid nah beieinander

Champions LeagueGlück und Leid nah beieinander

Wie nah im Fußball Glük und Leid beieinander liegen hat der letzte Gruppenspieltag der Champions League bewiesen. Während in Istanbul der Einzug von Fenerbahce ins Achtelfinale bis in die Morgenstunden gefeiert wurde, gingen in Glasgow die Lichter früh aus.

„Deiche hielten“

Rheinberg„Deiche hielten“

Am Ende der Stabsrahmenübung in Sachen Hochwasser-Abwehr (RP v. 13. Dez.) kam die entspannende Nachricht: Die Deichverteidigungsmaßnahmen am Hasenfeld waren erfolgreich. Die Deiche hielten. So sah es das Übungsszenario für die Stabsrahmenübung „Rheinflut 2007“ vor. Ziel der Übung war es unter anderem, die Kommunikation und das Zusammenspiel aller Beteiligten zu erproben und die vorgeplanten Maßnahmen — hier besonders den von der Stadt Rheinberg mit Unterstützung der Kreisverwaltung aufgestellten Evakuierungsplan — zu überprüfen. Fazit der Teilnehmer: Die gesteckten Übungsziele wurden erreicht.

Mindestens 14 Tote bei Tropensturm "Olga"
Mindestens 14 Tote bei Tropensturm "Olga"

KaribikMindestens 14 Tote bei Tropensturm "Olga"

Die Tropensturm-Saison in der Karibik ist eigentlich bereits beendet. Trotzdem hat der Sturm "Olga" gewütet und mindestens 14 Menschen in den Tot gerissen. Zehntausende Menschen mussten in Sicherheit gebracht werden.

Streit um Weihnachtsmarkt

OpladenStreit um Weihnachtsmarkt

"Süßer die Glocken nie klingen...", Advent, Weihnachtsmarkt-Zeit, die Besucher sind friedlich gestimmt. Hinter den Kulissen des Opladener Weihnachtsmarktes dagegen keimt heftiger Streit um den Markt und die AGO auf.

Zwei junge Männer mit 1,7 Kilogramm Haschisch erwischt

StraelenZwei junge Männer mit 1,7 Kilogramm Haschisch erwischt

Am Mittwoch in den späten Nachmittags- und Abendstunden haben Beamte der Gelderner Polizei Fahrzeuge in der Nähe der Grenzübergänge zu den Niederlanden kontrolliert. Bei der Überprüfung stellten die Polizisten bei sieben Autofahrern fest, dass diese offenbar unter dem Einfluss von Drogen standen. Die sieben Männer, die alle aus dem Ruhrgebiet stammen, mussten sich anschließend einer Blutprobe unterziehen. Bei zwei weiteren jungen Männern aus Duisburg fanden die Beamten im Fahrzeug etwa 1,7 Kilogramm Haschisch und Marihuana. Beide wurden festgenommen und bereits gestern dem Haftrichter vorgeführt. Gegen zwölf weitere Autofahrer wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet, weil auch bei ihnen geringe Mengen Marihuana aufgespürt worden waren.

Michael Caine ist lieber alt als tot

Rettung durch zweite FrauMichael Caine ist lieber alt als tot

München (RPO). Der britische Schauspieler Michael Caine hat keine Angst vor dem Älterwerden. "Stellt man sich die Alternative vor, ist es geradezu fantastisch", sagte der 73-Jährige dem Magazin der "Süddeutschen Zeitung". Man müsse also versuchen, so alt wie möglich zu werden, erklärte Caine. Seine zweite Frau, die ehemalige Miss Guyana, Shakira Baksh, helfe ihm dabei. Sie habe sein einst exzessives Leben vollkommen umgekrempelt. "Mit Shakira wurde ich von einem Tag auf den anderen ruhiger. Ohne sie wäre ich wahrscheinlich schon tot. Oder hätte Lungenkrebs oder wäre Alkoholiker", sagte Caine.

Bäder: Ortsverein Moers der SPD macht sich für Solimare stark

MoersBäder: Ortsverein Moers der SPD macht sich für Solimare stark

Nach dem SPD-Ortsverein Rheinkamp, der fordert, in Meerfeld Naturfreibad, Hallenbad und Großsporthalle zu erhalten oder neu zu bauen, meldete sich gestern der Moerser Ortsverein der Sozialdemokraten zu Wort. Wenig überraschend: Die Moerser Genossen machen sich für den Standort Solimare stark. Vorsitzender Dr. Claus Hagemann zum einstimmigen Beschluss des Vorstandes: „Wir sehen die Voraussetzungen für eine Überplanung des Standortes Solimare im Rahmen eines Bäderkonzeptes als sehr günstig an. Die Anlage an sich, die Nähe zum Naturfreibad Bettenkamper Meer, das Flächenangebot, die schnelle Erreichbarkeit sprechen für eine Weiterentwicklung an diesem Standort.“ Wie der Ortsverein Rheinkamp will auch Moers sein Anliegen in den Stadtverband tragen.

Die sieben Aufsteiger
Die sieben Aufsteiger

Jahresrückblick 2007Die sieben Aufsteiger

Düsseldorf (RPO). Angela Merkel wird zur mächtigsten Frau der Welt. Mit Florian Henckel Graf von Donnersmarck freut sich ein Deutscher über den begehrten Oscar. Al Gore gewinnt den Friedensnobelpreis und Bundestrainer Jogi Löw erobert endgültig das Herz der Fußball-Fans. Das Jahr 2007 hatte zahlreiche Aufsteiger. Unser Mitarbeiter Christian Sieben hat die sieben wichtigsten ausgewählt.

Keine Haushaltsdisziplin

Kamp-LintfortKeine Haushaltsdisziplin

Der Haushalt 2008 ist zwar ausgeglichen. Dennoch wollen die Christdemokraten weiter sparen: „Jeder Euro muss in die Tilgung der Altschulden von acht Millionen Euro fließen“, sagt Fraktionschef Matthias Gütges und kritisiert: „Die SPD hat jegliche Haushaltsdisziplin verloren.“

Gefährlicher Hülserweg

LeichlingenGefährlicher Hülserweg

Anwohner haben sich an der Wunschzettelaktion der RP beteiligt. Sie wünschen sich von Bürgermeister Erst Müller, dass er etwas gegen den Lkw-Verkehr in ihrer Straße unternimmt.

Klinikum entdeckt fingierte Daten
Klinikum entdeckt fingierte Daten

DopingskandalKlinikum entdeckt fingierte Daten

Das Freiburger Klinikum hat im Zusammenhang mit den Dopingvorwürfen gegen zwei frühere Ärzte fingierte Daten entdeckt. Bei Untersuchungen seien im elektronischen Medizinischen Dokumentationssystem unter falschen bürgerlichen Namen abgespeicherte Daten gefunden worden.

Kein Gedanke an Rücktritt

HandballKein Gedanke an Rücktritt

Der Trainer des Handball-Verbandsligisten HSG Wesel gibt sich kämpferisch. Trotz der zahlreichen Pleiten in dieser Saison glaubt Sven Esser weiter an sein Team. Am Sonntag hilft dem Schlusslicht erneut nur ein Sieg weiter.

Genau so hört sich Weihnachten an
Genau so hört sich Weihnachten an

Musikklassiker zum FestGenau so hört sich Weihnachten an

Ein Patentrezept gibt es nicht: Plätzchen backen, Glühwein trinken, alte Filme gucken, Geschenke besorgen. Jeder kommt anders und manche vielleicht gar nicht in Weihnachtsstimmung. Die richtige Musik zu hören, kann helfen. Eine, zugegeben, sehr subjektive Auswahl der weltschönsten Weihnachtslieder. Die es ganz plötzlich sehr warm im Bauch machen.

"Löwen" gegen den Ligaprimus

Handball"Löwen" gegen den Ligaprimus

Im letzten Heimspiel vor der Weihnachtspause erwarten die Oberliga-Handballer von Hamborn 07 am Sonntag (11.15 Uhr) ausgerechnet den dicksten Brocken der Ligagruppe. Mit dem TuS Niederwermelskirchen kommt der unangefochtene Tabellenführer.

Capello offenbar mit England einig
Capello offenbar mit England einig

Flirt wird heißCapello offenbar mit England einig

Der neue Trainer der englischen Nationalmannschaft heißt offenbar Fabio Capello. Nach Angaben der "Daily Mail" hat sich der Italiener mit dem englischen Verband FA bei Gesprächen in London auf einen Vertrag bis zur WM 2010 in Südafrika geeinigt.

Ohne Kippe in die Kneipe?

HückeswagenOhne Kippe in die Kneipe?

Ab dem 1. Januar gilt das neue Nichtraucherschutzgesetz in NRW. In Kneipen darf nach einer Übergangsfrist ab dem 1. Juli nicht mehr gequalmt werden. Die BM fragte (Nicht-)Raucher, was sie von der Regelung halten.

Ein Präsident für die EU
Ein Präsident für die EU

Reformvertrag in Lissabon unterzeichnetEin Präsident für die EU

Es war ein festlicher Moment: Ein Orchester spielte die "Ode an die Freude", und 27 Staats- und Regierungschefs unterzeichneten den Reformvertrag für die Europäische Union. Der Vertrag soll die EU wieder in Fahrt bringen - und sieht unter anderem einen Präsidenten für die Gemeinschaft vor. Hoch gehandelte Kandidaten sind Tony Blair und Jean-Claude Juncker.

1. FC Kleve: Testspiele

Fußball1. FC Kleve: Testspiele

Beim Fußball-Oberligisten 1. FC Kleve steht die Planung für die kommenden Wochen. Morgen um 14.15 Uhr kommt Alemannia Aachen zum letzten Heimspiel in diesem Jahr in die Volksbank-Arena. Anschließend ist ab 19.30 Uhr die Weihnachtsfeier in der Sportsbar am Bresserberg. Am Dienstag, 18. Dezember, müssen die Rot-Blauen um 19 Uhr beim Wuppertaler SV Borussia II ran.

Plantaria wartet auf Greifvögel

KevelaerPlantaria wartet auf Greifvögel

Erstmals ist der Niederrheinpark Plantaria jetzt auch in den Wintermonaten geöffnet. Die Tiere sammeln vor dem Frühjahr ihre Kräfte, in den Volieren und Themahäusern liegen einige Arbeiten an.

Dienstältester MSV-Trainer
Dienstältester MSV-Trainer

MSV DuisburgDienstältester MSV-Trainer

Duisburgs Rekordtrainer sitzt diesmal auf des Gegners Bank: Friedhelm Funkel steht mit 127 Spielen und 155 Punkten als Nummer eins in den Annalen des MSV. Sechs Wochen nach der vorletzten Duisburger Heimniederlage gegen Frankfurt (2:3 am 12. Februar 2000) musste er die Koffer packen.

DFB verhängt Strafe wegen Krawallen
DFB verhängt Strafe wegen Krawallen

FortunaDFB verhängt Strafe wegen Krawallen

Nach den Krawallen beim Spiel gegen Rot-Weiss Essen hat der DFB Sanktionen gegen Fortuna Düsseldorf verhängt. Der Verein darf beim nächsten Heimspiel gegen Wuppertal maximal 10.200 Karten für eigene Anhänger und 4800 Karten für Wuppertal-Fans verkaufen.

GfB: Diskussion geht weiter

DuisburgGfB: Diskussion geht weiter

Die von der Mehrheit des Rates abgelehnte Verlängerung des Vertrages des Geschäftsführers der Gesellschaft für Beschäftigungsförderung (GFB), Horst Scherschel, sorgt weiter für Diskussionen. So monierte IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Stefan Dietzfelbinger, dass die Kammer nicht gefragt worden sei, obwohl sie eine zehnprozentige Beteiligung an der GfB habe. Dietzfelbinger forderte die Politik auf, zu einer einvernehmlichen Lösung zu kommen. Duisburgs SPD-Chef Ralf Jäger erklärte, es habe keinen Abwahlgrund gegeben, der in der Arbeit von Horst Scherschel liegt. Sein SPD-Parteibuch reiche für die CDU aus, „ihn mit 52 Jahren in die Zwangsrente schicken zu wollen“. CDU-Fraktionschefin Petra Vogt warf Jäger vor, er habe Scherschel „desinteressiert und ungerührt fallen lassen für die vage Hoffnung, Herrn Dr. Greulich abwählen zu können.“ Sie nannte das Vorgehen der SPD „dilettantisch“.

Turmspitze frühestens 2011

KrefeldTurmspitze frühestens 2011

Seit knapp vier Jahren fehlt der St. Dionysius-Kirche im Herzen Krefelds die Haube. Zumindest das Gemäuer selbst könnte mit Geld von Pfarrgemeinde und Bistum erneuert werden. Für die Kupferhaube fehlen aber noch Spenden.

Zeugen des Raubüberfalls gesucht

KevelaerZeugen des Raubüberfalls gesucht

Im Fall eines brutalen Raubüberfalls in Kevelaer sucht die Kripo Goch nach Zeugen. Die Beamten veröffentlichten gestern Personenbeschreibungen der beiden mutmaßlichen Täter.

Netzer fordert Degradierung Kahns
Netzer fordert Degradierung Kahns

Bayern MünchenNetzer fordert Degradierung Kahns

In den Streit um Oliver Kahn vom deutschen Rekordmeister Bayern München hat sich nun auch Fußball-Ikone Günter Netzer eingemischt. Der Ex-Nationalspieler hält die Maßnahmen von Trainer Ottmar Hitzfeld nicht für hart genug und fordert die Degradierung des scheidenden Torhüters.

Projekt Betreuung

TönisvorstProjekt Betreuung

Es ist ein Kraftakt, aber Politik und Verwaltung wollen ihn angehen: In Tönisvorst muss die Betreuung der Schulkinder außerhalb des Unterrichts deutlich erweitert werden. Der Schulausschuss stellte die Weichen.

Nur Svendsen schneller als Wolf
Nur Svendsen schneller als Wolf

Biathlon-WeltcupNur Svendsen schneller als Wolf

Die deutschen Biathlon-Herren haben beim Weltcup in Pokljuka in Person von Alexander Wolf ihr bestes Saisonergebnis geholt. Der Oberhofer erkämpfte nach 20 Kilometern mit einem Schießfehler Rang zwei.

Kunstraum zeigt Werke der Förderpreisträger

Förderpreis der Stadt DüsseldorfKunstraum zeigt Werke der Förderpreisträger

Der Kunstraum Düsseldorf widmet den diesjährigen städtischen Förderpreisträgern für Bildende Kunst eine eigene Ausstellung. Seit Donnerstag zeige das Haus Ausstellungsstücke der Bildhauer Monika Stricker und Martin Pfeifle, teilte die Stadtverwaltung mit. Der Förderpreis der Stadt Düsseldorf wird jährlich an zwei junge Künstler vergeben. Dotiert sind die Preise mit jeweils 4000 Euro. Die Ausstellung ist bis zum 27. Januar zu sehen. Geöffnet ist sie donnerstags und freitags von 17.00 bis 22.00 Uhr sowie am Wochenende und an Feiertagen zwischen 14.00 und 18.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Kilkens: „Wollen drei Punkte“

FußballKilkens: „Wollen drei Punkte“

Weite Reise für den SV Hönnepel/Niedermörmter. Das Team vom Niederrhein hat beim Tabellenzweiten Spielvereinigung Radevormwald schwere Aufgabe zu lösen. 1. FC Kleve an Andrej Diring interessiert.

Heißer Draht: Tiefenbroich sucht Arzt

RatingenHeißer Draht: Tiefenbroich sucht Arzt

Im Stadtteil Tiefenbroich sind viele RP-Leser in heller Aufregung, denn dort wird es nach dem Wegzug des Hausarztes Dr. Salieu M. Turay nur noch eine Ärztin geben, Dr. Gabriele Lehrmann nämlich. Gerta Kraus, die wie ihr Ehemann Egon auf regelmäßige ärztliche Betreuung angewiesen ist, weiß nicht, wie es weiter gehen soll. „In diesen Stadtteil muss ein zweiter Arzt kommen, sonst gibt es für viele Menschen gar keine Hilfe“, sagte Gerta Kraus. Auf RP-Anfrage bestätigte die Kassenärztliche Vereinigung, dass es für den scheidenden Hausarzt keinen Ersatz geben wird. Eine Sprecherin erklärte: „Die Bedarfsplanung richtet sich nach dem gesamten Kreis, und dort haben wir eine Versorgungsquote mit Hausärzten von 116 Prozent.“ Auf jeden der insgesamt 311 Hausärzte kreisweit kämen statistisch 1872 Einwohner. Der Kreis bleibt aber weiterhin für Hausärzte gesperrt, weil Turay seinen Sitz nach Haan nimmt — und so weiter im Kreis bleibt. Ein schwacher Trost für Gerta Kraus, die am „Heißen Draht“ betonte: „In Tiefenbroich gibt es nur noch dieses Thema. Wir brauchen dringend einen Ersatz.“

Parkprobleme in der Südstadt?

ViersenParkprobleme in der Südstadt?

Die Viersener CDU fordert eine Machbarkeitsstudie über den Bau einer Tiefgarage oder eines Parkdecks auf dem Hermann-Hülser-Platz. FürVIE-Parteivorsitzender Hans-Willi Pertenbreiter lehnt einen Ausbau des Platzes ab.

Derby am Gocher Berg

FußballDerby am Gocher Berg

Kreisliga A: SV Donsbrüggen möchte Rhenanias Abwehrriegel knacken. SGE Bedburg-Hau will die Tabellenspitze verteidigen.

Vier gute Gründe

Vier gute Gründe

Der Emmericher Turnverein richtet am Sonntag die 42. Auflage des Adventlaufs aus. Und es spricht vieles dafür, dass es einen neuen Teilnehmerrekord geben wird.

Maria Hilf will St. Irmgardis

ViersenMaria Hilf will St. Irmgardis

Die Krankenhaus Maria Hilf GmbH Mönchengladbach ist weiterhin an einer Übernahme des St.-Irmgardis-Krankenhauses in Süchteln interessiert. Das bestätigte der Maria-Hilf-Geschäftsführer Joachim Püllen jetzt der Rheinischen Post.

Aufstellungsprobleme

Aufstellungsprobleme

Vor einer vermeintlich leichten Aufgabe steht heute der VfB Rheingold Emmerich, der ab 19 Uhr die Spielvereinigung Kessel zu Gast hat. Der Gegner von der linken Rheinseite gehört zum engsten Kreis der Abstiegskandidaten und fand bislang noch nicht zu seiner gewohnten Form. „Für uns ist der letzte Auftritt in diesem Jahr. Da wollen wir natürlich einen guten Eindruck hinterlassen“, sagt Trainer Jürgen Stevens vor der Partie. Doch er warnt davor, die Elf aus Kessel zu unterschätzen. „Die Mannschaft wird seit einigen Wochen von Horst Gecks trainiert und wird hochmotiviert sein“, glaubt Stevens.

Wer erstach seine Freundin?
Wer erstach seine Freundin?

Taxifahrer unter MordanklageWer erstach seine Freundin?

Weil er seine Freundin im Mai diesen Jahres getötet haben soll, steht ein Taxifahrer seit Donnerstag vor Gericht. Laut Anklage stach der Mann (49) im Wohnzimmer seiner Wohnung in Unterrath auf die Frau (48) ein, so dass sie noch am Tatort verstarb.

Gott vertrauen wie beim „Sterntaler“

ErkelenzGott vertrauen wie beim „Sterntaler“

Der Karton der gelben Gruppe unseres Kindergartens zeigt einen Wald. Ein Mädchen mit einem schönen Kleid sitzt darin und sieht, wie die Sterne vom Himmel fallen und sich in blanke Taler verwandeln. Gezeigt wird die Schlussszene des Märchens "Sterntaler".

Stiftung schüttet 10 450 Euro aus

HaanStiftung schüttet 10 450 Euro aus

Vor einem Jahr wurde die „Bürgerstiftung für Haan & Gruiten“ gegründet, deren Kapital auf 207 000 Euro angewachsen ist. Schüler und Jugendliche werden von Erträgen einer zusätzlichen 500 000-Euro-Stiftung profitieren.

Hilfe, die wirklich ankommt

HaanHilfe, die wirklich ankommt

Die öffentlichen Kassen sind leer. Doch die Zahl der Hilfebedürftigen steigt. Da gibt es menschliche Schicksale, aber auch Vereine und Verbände, die für ihre gemeinnützige, mildtätige oder kirchliche Arbeit dringend Geld brauchen. Die erste Ausschüttung von Erträgen der Bürgerstiftung deckt alle diese Bereiche ab. Gut 10 000 Euro werden denen helfen, die es nötig haben. Eine ähnliche Summe wird in jedem Jahr zur Verfügung stehen. Denn das Stiftungskapital mindert sich nicht. Der Vorstand der Bürgerstiftung hofft darauf, dass es viele engagierte Bürger gibt, die etwas für ihre Stadt tun wollen. Würden sie ihre Spende — egal wie groß — der Bürgerstiftung zur Verfügung stellen, so stiege das Stiftungskapital und damit auch die Summe der Erträge, die zielgerichtet vor Ort eingesetzt werden könnten. Auf diese Weise werden in amerikanischen Städten viele Einrichtungen finanziert. Die Tatsache, dass das Stiftungskapital im ersten Jahr um fast zehn Prozent angestiegen ist, stimmt optimistisch.

Elf Anzeigen und 23 Alkoholtests

XantenElf Anzeigen und 23 Alkoholtests

rheinberg/alpen (peko) Die Kreispolizeibehörde Wesel führte am Mittwoch Sonderkontrollen zur Überwachung der Verkehrsvorschriften unter anderem in Rheinberg, Alpen und Borth durch. Über das Resultat informierten die Beamten gestern Vormittag: 464 Verkehrsteilnehmer wurden bei der Aktion kontrolliert. Und das blieb nicht ohne Folgen: Einem Fahrzeugführer wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt.

Viktoria als Favoritenschreck?

FußballViktoria als Favoritenschreck?

Im vorgezogenen letzten Spiel des Kalenderjahres erwartet die Gocher Viktoria bereits heute Abend die Zweitvertretung von Rot-Weiss Essen (Anstoß 19:30 Uhr). Die Gäste reisen als ungeschlagener Tabellenführer an.

Fahrdienst zu den Abstimmungslokalen

DuisburgFahrdienst zu den Abstimmungslokalen

Die SPD Duisburg bietet allen Bürgen, die an der Abstimmung zum Bürgerentscheid am Sonntag, 16. Dezember, teilnehmen wollen, einen Fahrdienst an. In der Zeit von 11 bis 16 Uhr werden die Interessenten zum jeweiligen Wahllokal gefahren und wieder nach Hause gebracht. Anmeldungen nimmt die SPD in dieser Zeit unter der Tel. 0203 92 96 2-21 entgegen. Informationen zum Bürgerentscheid gibt es auf der Internetseite der Bürgerinitiative www.buergerentscheid-toeppersee.de.

NRW hält an Testkäufer-Plänen fest

Minderjährige AuszubildendeNRW hält an Testkäufer-Plänen fest

NRW-Generationenminister Armin Laschet will weiter an seinen Plänen festhalten, jugendliche Testkäufer einzusetzen. Dies diene dem Jugendschutz.

Keine heile Finanzwelt vorgaukeln

KrefeldKeine heile Finanzwelt vorgaukeln

Der Aufsichtsrat der Zoo gGmbH hat am 6.Dezember gegen die Stimmen der Zoofreunde und der "Grünen" beschlossen, dass alle drei Elefanten in Krefeld bleiben sollen. Dafür sind Umbaumaßnahmen notwendig, die mindestens zwei Millionen Euro kosten.

Getränkefabrik bringt Mate-Bier auf den Markt

BrasilienGetränkefabrik bringt Mate-Bier auf den Markt

São Paulo (RPO). Eine Getränkefabrik in Brasilien hat ein Mate-Bier entwickelt, das noch in diesem Monat auf den Markt kommen soll. In anderthalbjähriger Forschung sei versucht worden, "das Beste aus der Mate-Pflanze und dem Bier in einer Rezeptur zu vereinen", hieß es in einer Mitteilung des Unternehmens Dado Bier. Herausgekommen sei das Dado Bier Ilex mit dem typischen bitteren Geschmack und der belebenden Wirkung von Mate-Tee sowie einem Alkoholanteil von sieben Prozent. Seine grünliche Farbe mache das Gebräu einzigartig, hieß es weiter.

LTV vor letztem Kraftakt

HandballLTV vor letztem Kraftakt

Einmal müssen sie noch ran, heißa, dann ist endlich Winterpause. Mit dieser Gefühlslage blicken die Handballer des Leichlinger TV dem Auftritt gegen den OSC Rheinhausen entgegen.

Der peinlichste Meister aller Zeiten

Aus in der Champions LeagueDer peinlichste Meister aller Zeiten

Sechs Spiele, fünf Niederlagen und nur ein Sieg. Der VfB Stuttgart ist sang- und klanglos aus der Champions League ausgeschieden. Mit der Ausbeute von mageren drei Punkten haben die Schwaben zudem einen neuen Negativ-Rekord aufgestellt.

SCL auf bestem Weg zur Einheit

FußballSCL auf bestem Weg zur Einheit

Als der VfL Witzhelden es im Sommer mit dem TSV Gruiten zu tun bekam, galten die beiden Teams noch als Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt in der Fußball-Bezirksliga. Vor dem zweiten Duell sind die Vorzeichen ganz andere.

Vorsicht: Preisfallen in der Werkstatt
Vorsicht: Preisfallen in der Werkstatt

Kostenvergleich des ADACVorsicht: Preisfallen in der Werkstatt

Bei Kauf eines Neuwagens sollte man nicht nur auf den Neupreis achten. Auch die Kosten für immer wieder nötige Verschleißreparaturen (Auspuff, Bremsklötze etc.) sollte man im Auge haben. Und da kann es einige Überraschungen geben, wie neue Zahlen des ADAC beweisen.

Deutsche Arbeitslose besser gestellt
Deutsche Arbeitslose besser gestellt

OECD-StudieDeutsche Arbeitslose besser gestellt

Deutsche Arbeitslose sind besser gestellt als in den meisten europäischen Ländern. Das hat eine neue Studie der OECD ergeben. Wer erst seit kurzem arbeitslos ist, für den lohnt es sich kaum, eine etwas schlechter bezahlte Arbeit aufzunehmen.

Rhein macht sich breit
Rhein macht sich breit

Pegel liegt bei 6,24 MeternRhein macht sich breit

Seit einigen Tagen schon steigt die Pegeluhr am Rheinufer, der Rhein macht sich breit. Am Donnerstagmorgen um 8 Uhr erreichte der Rhein am Altstadtufer einen Pegelstand von 6,24 Meter. Zahlreiche Bäume an den Oberkasseler Rheinwiesen stehen im Wasser.

Wildschwein mit Schwarzwurzeln

KrefeldWildschwein mit Schwarzwurzeln

Das wird die Krefelder Tafel freuen, die von der Kreisjägerschaft gerade zwei Wildschweine geschenkt bekommen hat: Der Küchenchef im Seidenweberhaus, Jürgen Bister, hat auf dieser Basis ein Weihnachtsmenü zum Nachkochen zusammengestellt.

„Ja“ zum Haushalt 2008

Hückelhoven„Ja“ zum Haushalt 2008

Saubere Arbeit bescheinigte der Hückelhovener Rat der Verwaltung. Und in einem scheinen sich alle — bis auf die Bürgerpartei — einig zu sein: Die Stadt ist auf dem richtigen und erfolgreichen Weg.

Merkel weiter auf Platz eins

Umfrage zur Beliebtheit von SpitzenpolitikernMerkel weiter auf Platz eins

Die Deutschen sind zufrieden mit ihrer Kanzlerin: Obwohl sie zum Vormonat ein wenig eingebüßt hat, steht Angela Merkel noch immer auf Platz eins der beliebtesten Spitzenpolitiker.

Asterlagen: Minrath geht, Lidl möchte kommen

DuisburgAsterlagen: Minrath geht, Lidl möchte kommen

So viel Discounter wie nötig, so wenige wie möglich: Die vor einigen Jahren ausgegebene Devise der Rheinhauser Bezirkspolitik gilt nach wie vor. Das damals ausgearbeitete Nahversorgungskonzept für den Bezirk steht vor seiner Vollendung. Der Bauantrag für eine Lidl-Filiale an der Friedrich-Alfred-Straße (am alten Krupp-Tor 1) soll bald gestellt werden. Mehr Discounter seien nicht nötig und nicht gut für den Bezirk, befand die Politik.

Kopfschuss aus Eifersucht

DuisburgKopfschuss aus Eifersucht

Er macht ihr Angst. Er sagt, dass er geschworen habe, sie umzubringen. Dann setzt er ihr eine Gaspistole direkt an den Hinterkopf, drückt ab und lässt sie alleine blutend am Boden liegen. Nun steht er vor Gericht.

Zorro bekommt Denkmal

Nach über 200 JahrenZorro bekommt Denkmal

Barranca del Cobre (RPO) - Dem legendären Zorro ist in seiner Heimat endlich ein Denkmal gesetzt worden. Am Mittwoch wurde an seinem Geburtsort Barranca del Cobre eine Statue mit dem Rächer der Enterbten enthüllt.

Abstiegsduell in Kreisliga A: BWD II empfängt Weseler SV

FußballAbstiegsduell in Kreisliga A: BWD II empfängt Weseler SV

WESEL/Hamminkeln (me) Beide Trainer sind bemüht, darauf hinzuweisen, dass es eigentlich ja „nur wichtige Spiele“ gibt. Aber sowohl Markus Weidemann, Coach von BW Dingden II, als auch Oliver Gramm, der beim Weseler SV die sportliche Verantwortung trägt, wissen natürlich um die Bedeutung der Partie, die am Sonntag in der Fußball-Kreisliga A in Dingden stattfindet. Der Tabellendrittletzte, den zurzeit drei Punkte von einem Nichtabstiegsplatz trennen, empfängt den Vorletzten, der noch zwei Zähler weniger auf seinem Konto hat.

Rivalen im Alltag

Rivalen im Alltag

Badminton-Bundesligist FC Langenfeld erwartet den 1. BC Beuel zum Duell zweiter Titelkandidaten. Weil beide ihren Play-Off-Platz fast sicher haben, gehts vor allem ums Prestige. Zwei Herren-Einzel könnten Höhepunkte werden.

Hoffmann auf der Kippe
Hoffmann auf der Kippe

Hamburger SVHoffmann auf der Kippe

Sportlich läuft es für den Hamburger SV derzeit rund: Kurz vor Halbzeit der Saison ist HSV noch in allen Pokal-Wettbewerben vertreten und rangiert in der Bundesliga unter den ersten Drei. Auch wirtschaftlich könnte der Bundesliga-Dino kaum besser stehen.

„Holti“ wieder da und motiviert seine 09er

Fußball„Holti“ wieder da und motiviert seine 09er

Norbert Deckers, Trainer des Landesligisten SC 09 Erkelenz, hat es immer wieder betont: „Auch wenn es schwer wird, wir wollen bis zur Winterpause den Anschluss an das untere Mittelfeld beihalten.“ Das scheint dem SC 09 tatsächlich zu gelingen, wozu der Sieg bei Jugendsport Wenau großen Anteil hatte. Im letzten Heimspiel vor der Pause tritt nun der FSV Geilenkirchen im Willy-Stein-Stadion an. Die Mannschaft von Trainer Heinz Vossen dümpelt mit zwölf Zählern wie Erkelenz im unteren Tabellenbereich: „Doch man darf sich auch nicht täuschen lassen. Geilenkirchen hat noch zwei Spiele mehr auszutragen als wir. Trotzdem wäre ein Sieg gegen den FSV ein weiterer Schritt in die richtige Richtung“, blickt Deckers voraus. Es könnte also ein halbwegs versöhnlicher Jahresabschluss werden für den SC 09.

Autohändler überfallen
Autohändler überfallen

Täter flüchteten ohne BeuteAutohändler überfallen

Mit einer Soft-Air Pistole bewaffnet haben am Mittwochabend zwei Männer einen Autohändler in Eller überfallen. Sie schlugen dem 54-jährigen Geschäftsinhaber mit der Waffe ins Gesicht, doch er konnte die Täter durch Gegenwehr in die Flucht schlagen.

Megaprojekt Golf-Resort

KleveMegaprojekt Golf-Resort

Zwei Firmen wollen in Moyland den Golf Park für 76,8 Millionen Euro ausbauen. Es sollen zwei Luxushotels und ein zweiter Golfplatz entstehen. Damit sollen jährlich rund 65.000 Besucher nach Moyland gelockt werden.

Fruchtbar fürs Schloss

KleveFruchtbar fürs Schloss

Bedburg-Hau-Till-Moyland (vkl) Es hatte von verschiedenen Investoren schon mehrfach Anläufe gegeben, zumindest ein Hotel in Moyland zu errichten. Das jetzige Projekt solle nicht scheitern, versprach gestern Udo Barth von PDI bei der offiziellen Vorstellung der Pläne. „Wir erstellen ausführliche Standortanalysen, sprechen erst mit Banken und möglichen Betreibern und Investoren, bevor wir anfangen. Wir hören nicht nach dem Spatenstich auf.“

Poldi wird offenbar Vater
Poldi wird offenbar Vater

Zu Weihnachten gibt's die ersten BabysachenPoldi wird offenbar Vater

Die Freude muss groß sein im Hause Podolski: Wie ein Magazin berichtet, bekommen Lukas und seine Lebensgefährtin Monika Puchalski Nachwuchs.

Kleine Antonia ein Riesentalent

EiskunstlaufKleine Antonia ein Riesentalent

Antonia Storm ballt ihre Hand zu einer Faust und strahlt ihre Mutter an. Die neunjährige Krefelderin hat gerade zum ersten Mal den Doppelten Rittberger sicher gestanden und den Lauterbacher Strumpf-Pokal gewonnen.

Einbrecher sportlich und wasserscheu?

Kreis ViersenEinbrecher sportlich und wasserscheu?

Eine teilweise ungewöhnliche Beute machten Unbekannte am Mittwoch bei einem Einbruch in ein Wohnhaus am Lärchenweg in Schiefbahn. nach Aussage der Polizei hebelten die Täter zwischen 14.30 und 23.10 Uhr eine Terrassentür auf und durchsuchten das ganze Haus. Neben einer Schmuckschatulle samt Inhalt und etwas Bargeld entwendeten die Einbrecher auch einen Tennisschläger und einen silberfarbenen Regenschirm. Hinweise auf den oder die wasserscheuen Täter bitte an die Polizei, Ruf 02162 377-0.

Semi-Promis auf richtig dünnem Eis
Semi-Promis auf richtig dünnem Eis

Katarina Witt sucht EislaufstarsSemi-Promis auf richtig dünnem Eis

Wenn Verena Kerth und Giulia Siegel die bekanntesten Teilnehmer eines sportlichen Fernsehwettbewerbs sind, kommt man schon ins Nachdenken. Die beiden versuchen sich bei "Stars auf Eis" mit Katarina Witt. Werfen sich in Glitzerkleider und schmerzhaft enge Schuhe und wollen es mit anderen B- bis D-Prominenten aufnehmen.

Senators zurück in der Erfolgsspur
Senators zurück in der Erfolgsspur

Eishockey / NHLSenators zurück in der Erfolgsspur

Nationalspieler Christoph Schubert ist mit seinen Ottawa Senators in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL zurück in der Erfolgsspur. Beim eindrucksvollen 6:0 bei den Carolina Hurricanes feierte das Team den dritten Sieg in Serie.

Dilek — Tore reichen nicht

Dilek — Tore reichen nicht

Interview mit Bernd Wagner, Trainer der SSVg Heiligenhaus, über die Trennung von seinem Stürmer, Missverständnisse, Neuverpflichtungen und den drohenden Verlust der Bezirksliga-Tabellenführung.

„Hervorragendes Miteinander“

„Hervorragendes Miteinander“

So lobt Stadtsportbund-Chef Franz Hering die Gespräche mit Bauunternehmer Walter Hellmich, der dem SSB zusagte, dass sportliche Großveranstaltungen durch den Bau eines Arena-Hotels plus Zusatz-Komplexe keineswegs eingeengt werden.

Kilic fällt aus, Bangen um Klein

FußballKilic fällt aus, Bangen um Klein

Bezirksliga: SC Sonnborn — Vatanspor Radevormwald — Auch im letzten Spiel des Jahres gehen die Gäste am Sonntag (15 Uhr) personell auf dem Zahnfleisch, denn nun fällt auch noch Imdat Kilic aus, der nach einer Roten Karte gesperrt ist.

Jackson verlängert bei den Lakers
Jackson verlängert bei den Lakers

Basketball / NBAJackson verlängert bei den Lakers

Die Los Angeles Lakers haben einen wichtigen Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft gelegt. Phil Jackson, hat seinen Vertrag bei den Los Angeles Lakers vorzeitig um bis 2010 verlängert.

Die Laternen-Rüttler

TönisvorstDie Laternen-Rüttler

Das Tiefbauamt in Tönisvorst geht neue Wege: Zum ersten Mal untersuchen professionelle Prüfer, ob die Straßenlaternen in der Stadt standfest sind. Der Einsatz moderner Technik zahlt sich aus — auch finanziell.

Diebe verschwanden mit dem Schmuck

NiederkrüchtenDiebe verschwanden mit dem Schmuck

Unbekannte drangen am Mittwoch im Zeitraum zwischen 7.15 und 18.50 Uhr in ein Wohnhaus an der Oebeler Straße in Niederkrüchten ein. Nach Aussage der Polizei hebelten die Täter ein Fenster aus den Angeln und verschafften sich so Zugang zu dem Einfamilienhaus. Die Diebe durchsuchten alle Räume und stahlen nach ersten Feststellungen Schmuck von noch nicht bekanntem Gesamtwert. Hinweise an die Polizei, Ruf 02162 377-0.

THW Kiel hält alle Stars
THW Kiel hält alle Stars

Auch Klein verlängertTHW Kiel hält alle Stars

Weltmeister Dominik Klein wird dem deutschen Handball-Meister THW Kiel bis 2011 erhalten bleiben. Der 24-Jährige verlängerte seinen bis 2009 laufenden Kontrakt vorzeitig um zwei Jahre.

20 Jugendliche verprügeln Imbissbetreiber

"Sie wollten mich umbringen"20 Jugendliche verprügeln Imbissbetreiber

Eine wilde Horde ist im rheinischen Korschenbroich über einen Imbiss-Betreiber und seinen Mitarbeiter hergefallen. Die Täter schlugen, schossen und fuhren einen mit dem Auto an. Einer aus der Meute hatte sich provoziert gefühlt.

Europaliste: Wer wie oft blau macht
Europaliste: Wer wie oft blau macht

Iren und Belgier schwänzen am meistenEuropaliste: Wer wie oft blau macht

Nervige Kollegen, ein schlecht gelaunter Chef, zu wenige Urlaubstage oder einfach keine Lust, zu arbeiten. Ein Grund zum Blaumachen findet sich immer. Zumindest für 27 Prozent der europäischen Arbeitnehmer.

Wanderchef nimmt seinen Hut

HückeswagenWanderchef nimmt seinen Hut

Hans Günter Dömer, langjähriger Vorsitzender der örtlichen Abteilung des Sauerländischen Gebirgsvereins (SGV), hört zum Jahresende auf. Persönliche und gesundheitliche Gründe nennt er für seine Entscheidung.

Ein Duell der Kunstschützen
Ein Duell der Kunstschützen

BasketballEin Duell der Kunstschützen

Bayers Basketballer sind nach ihrer unnötigen Niederlage zuletzt gegen Bremerhaven nun in Ludwigsburg gefordert. Dabei kommt es zum Vergleich zwischen dem Ex-Leverkusener Brandon Woudstra und seinem Nachfolger Brendan Winters.

Der Leichtathletik was Gutes tun?

LeichtathletikDer Leichtathletik was Gutes tun?

Die Leichtathletikabteilung des ASV Dojo Mönchengladbach verliert Ende 2008 ihre Besten. Sagt ihr Trainer Harald Moll. Bereits für Januar kommenden Jahres ist die Gründung eines neuen Vereins geplant. „Wir haben Personen gefunden, die ihn mit gründen wollen, wie Paul Boltersdorf und einige weitere in der Leichtathletik bekannte Namen. Wir wollen nicht nur in Gladbach, sondern auch im Kreis Heinsberg, Aachen und Düren sesshaft werden“, verrät Harald Moll. Der voraussichtliche Name: ASV Mönchengladbach.

Freie Fahrt nur mit der Plakette

Kreis ViersenFreie Fahrt nur mit der Plakette

In einigen Städten und Gemeinden Deutschlands werden ab 1. Januar 2008 Umweltzonen ausgewiesen, um die Belastung mit Feinstaub zu verringern. RP-Mitarbeiterin Birgit Krummheuer sprach gestern mit Albert Meurer, Leiter der Zulassungsstelle für den Kreis Viersen, über die neuen Regeln.

Wolfgang Wimmers — besser geht es nicht

Wolfgang Wimmers — besser geht es nicht

Zum ersten Mal wurde bei einer Kreismeisterschaft im Sportschützenkreis Heinsberg das Maximalziel von 300 Ringen erreicht. Dem Tüschenbroicher Wolfgang Wimmers gelang das Kunststück, jeden seiner 30 Schüsse im Luftgewehr-Aufgelegtschießen ins Zentrum zu setzen. Dabei war die Konkurrenz in der Seniorenklassemit 31 Bewerber recht groß. Doch mit der Präzision eines Schweizer Uhrwerks versenkte Wimmers einen Schuss nach dem anderen in den Mittelpunkt. Am Ende hatte er mit einem mehr erzielten Ring auch einen neuen Kreisrekord aufgestellt. Mit drei Ringen Rückstand holte sich sein Vereinskamerad Heinz-Bert Hanraths die Silbermedaille. 296 Ringe bedeuteten für Günter Korst von der SSA Lövenich Rang drei. Bei der Medaillenvergabe nicht dabei war Vorjahressieger Heinz-Peters (295) von den Sportschützen Doveren. Dieter Genenger (Doveren / 294), Friedel Küppers (Lövenich / 293) und Hans-Josef Schleuter (Tüschenbroich / 293) kamen als Nächste ins Ziel.

Riese Koller im Anflug
Riese Koller im Anflug

1. FC NürnbergRiese Koller im Anflug

Jan Koller steht offenbar kurz vor einer Rückkehr in die Bundesliga. Der Wechsel des tschechischen Nationalspielers zum 1. FC Nürnberg wird dabei immer wahrscheinlicher. "Ein halbes Jahr vor der EM brauche ich Spiele", sagte der 34 Jahre alte Angreifer dem "kicker".

Amok-Drohung: drei Jugendliche ermittelt

MönchengladbachAmok-Drohung: drei Jugendliche ermittelt

Die drei Anrufer, die gestern beim Berufskolleg für Technik in Mülfort einen Amoklauf androhten, sind ermittelt. Es sind Schüler im Alter von 16 und 17 Jahren, die eine gemeinsame Klasse besuchen und aus "Langeweile und Spaß" die Anrufe mit dem Handy machten.

Mehr Licht für den Schulweg

HückeswagenMehr Licht für den Schulweg

Wunschzettel: Im Sommer geht's, aber jetzt in der Winterzeit ist es für die Schüler vom Ahornweg eher unangenehm, wenn sie morgens zur Schule müssen. Aileen Weber weiß ein Lied davon zu singen.

Wo sind denn die Pokale?

Wo sind denn die Pokale?

Turn-Stadtmeisterschaft Erkelenz: Bei den Mädchen dominierte der TV 1860 Erkelenz und Gastgeber TV Schwanenberg überzeugte bei den Jungen.

Die Sportbilder des Jahres
Die Sportbilder des Jahres

Große EmotionenDie Sportbilder des Jahres

Wir haben gezittert, gejubelt und gejammert. Wir haben uns gefreut, geflucht und wir haben genossen. Das Sportjahr 2008 neigt sich dem Ende entgegen. Deutschland hat auch im abgelaufenen Jahr viele Erfolge gefeiert.

Frei brennt auf sein Comeback
Frei brennt auf sein Comeback

Borussia DortmundFrei brennt auf sein Comeback

Alexander Frei, Torjäger in Diensten des Bundesligisten Borussia Dortmund, brennt nach rund siebenmonatiger Pause auf sein Comeback.

Posh-Spice bewundert Amy Winehouse
Posh-Spice bewundert Amy Winehouse

Trotz Drogenexzessen und Tour-AbsagePosh-Spice bewundert Amy Winehouse

Der britische Soulstar Amy Winehouse erhält unerwarteten Zuspruch. Victoria Beckham von den Spice Girls bezeichnete die wegen ihrer Drogenexzesse umstrittene Sängerin als "Musikgenie".

Unterschiedliche Gemütsverfassung

FußballUnterschiedliche Gemütsverfassung

Zuguterletzt noch ein Derby: Bereits am Samstag stehen sich in der Landesliga die TG Hilgen und der SV 09/35 Wermelskirchen gegenüber. Zwei Teams, die sich kurz vor der Winterpause in unterschiedlicher Stimmungslage präsentieren.

Es kommt Bewegung in die Weltklimakonferenz
Es kommt Bewegung in die Weltklimakonferenz

Gabriel setzt USA unter DruckEs kommt Bewegung in die Weltklimakonferenz

Es wird hart gerungen auf der Weltklimakonferenz auf Bali. Noch vor wenigen Stunden schien es, als könnte die Konferenz scheitern. Jetzt ist etwas Bewegung in die festgefahrenen Verhandlungen gekommen. Umweltminister Sigmar Gabriel hat unterdessen die USA unter Druck gesetzt,

Erlebnis für die Schulgemeinschaft

XantenErlebnis für die Schulgemeinschaft

Lüttingen (up) Johannes Munkes, Leiter der Hagelkreuzschule in Lüttingen, hat überhaupt kein Verständnis für die von Dirk van Dülmen aus Wardt geäußerte Kritik an der Schulmesse im Dom (RP vom 12. März). Der Vater eines Erstklässlers hat bemängelt, dass die Schulmesse nicht Lüttingen stattfand und so Unterricht ausfiel.

Auf dem Weg in soziale Kälte

SolingenAuf dem Weg in soziale Kälte

Caritas-Geschäftsführer Dr. Christoph Humburg warnt vor amerikanischen Verhältnissen. Er fordert gegenzusteuern, damit sich die Schere zwischen Arm und Reich in unserer Gesellschaft nicht noch weiter öffnet. Ein Interview.

Weniger Fälle von "plötzlichem Kindstod"
Weniger Fälle von "plötzlichem Kindstod"

NRWWeniger Fälle von "plötzlichem Kindstod"

In Nordrhein-Westfalen sind weniger Babys an plötzlichem Kindstod gestorben. Im vergangenen Jahr wurden 97 solche Todesfälle registriert, teilte das Statistische Landesamt am Donnerstag mit. 2000 waren in NRW noch 164 Babys an plötzlichem Kindstod gestorben.

Lady-Bears mischen in der 2. Bundesliga mit

Lady-Bears mischen in der 2. Bundesliga mit

Skaterhockey Das Aushängeschild des 1. Crefelder Skaterhockey-Club ist natürlich die 1. Herrenmannschaft, die in der Bundesliga spielt. Aber auch die Nachwuchsarbeit stimmt in dem Club, der seine Heimspiele in der Horkesgath-Halle austrägt. Jüngste Erfolge waren die Deutschen Pokaltitel der Bambini- und Juniorenmannschaft in diesem Jahr. Ab Februar gibt es eine weitere Erwachsenen-Mannschaft, die ihren Spielbetrieb ab Februar in der 2. Bundesliga für Frauen austrägt: die „Lady-Bears“.

Kleine Künstler ganz groß

RatingenKleine Künstler ganz groß

Leuchtende Augen gab es vor allem bei den Darbietungen der Schüler: Der jüdische Kulturverein Schalom in Ratingen beging jetzt das traditionelle Chanukka-Fest im Medienzentrum.

Jeder kann mitspielen

KempenJeder kann mitspielen

Unter dem Motto „Wir singen und spielen die Weihnacht ein“ veranstaltet das Kempener Luise-von-Duesberg-Gymnasium ein vorweihnachtliches Musizieren, zu dem jeder Schüler, der ein Instrument spielt, eingeladen ist. Natürlich sind auch die Eltern, Lehrer und Freunde der Schule eingeladen. Musiziert wird am Dienstag, 18. Dezember, 18 Uhr, in der Christ-König-Kirche am Concordienplatz. Man muss kein Meister, um teilzunehmen. Die sehr einfachen Noten (nur Melodiestimme) können im Vorfeld von der neuen Homepage der Schule (www.lvd.de) heruntergeladen, ausgedruckt und auch angehört werden.

VTK: Heimspiel vor der Feier

HandballVTK: Heimspiel vor der Feier

Die Frauenmannschaft der VT Kempen freut sich auf den kommenden Sonntag. Dann feiert die VT-Familie ihre Weihnachtsfeier in der Ludwig-Jahn-Halle. Und die Spielerinnen von Trainer René Baude zelebrieren selbst einen Programmpunkt. Um 17 Uhr findet ihr Regionalliga-Meisterschaftsspiel gegen den SC Union Halle statt. Dann werden bestimmt weitaus mehr Zuschauer als die üblichen 250 das Team anfeuern.

Madonna darf Kind adoptieren
Madonna darf Kind adoptieren

Grünes Licht durch malawische BehördenMadonna darf Kind adoptieren

Madonna und ihr Ehemann Guy Ritchie haben grünes Licht für die Adoption eines zwei Jahre alten Kindes aus Malawi erhalten. Die dortigen Behörden hätten nach einer Prüfung der Aufnahme in die prominente Familie zugestimmt, berichtet das US-Magazin "Touch Weekly".

Versorgungsamt schließt — und nun?

RadevormwaldVersorgungsamt schließt — und nun?

Das bisher für Radevormwald zuständige Versorgungsamt in Köln hat ab heute geschlossen. Väter und Mütter aus dem Oberbergischen Kreis, die einen Antrag auf Elterngeld stellen möchten, können sich ab sofort an die Kreisverwaltung in Gummersbach wenden.

Bargeld und einen Fotoapparat entwendet

NiederkrüchtenBargeld und einen Fotoapparat entwendet

Ein Einfamilienhaus an der Bruchstraße in Niederkrüchten war am Mittwoch das Ziel unbekannter Einbrecher. Wie die Polizei gestern mitteilte, hebelten die Täter zwischen7 und 19 Uhr ein Fenster auf und stiegen in das Haus ein. Sie durchsuchten alle Räume. Nach ersten Feststellungen stahlen sie mehrere hundert englische Pfund und eine Digitalkamera. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02162 377-0 entgegen.

Und alle singen mit

DinslakenUnd alle singen mit

Der Männergesangverein Feldmark stattete den Bewohnern des Alfred-Delp-Hauses einen Besuch ab.Im Gepäck hatten die Sänger weihnachtliche Lieder und Geschichten. Die Senioren freuten sich sehr.

Verbot von Demos an Adventssamstagen gefordert

Händler befürchten EinbußenVerbot von Demos an Adventssamstagen gefordert

Hamburg (RPO). Demonstrationen an Adventssamstagen in den Innenstädten dürften nicht mehr genehmigt werden, sagte der Sprecher des Hauptverbands des Deutschen Einzelhandels (HDE), Hubertus Pellengahr, der "Bild"-Zeitung vom Donnerstag. Die Händler fürchteten, dass wegen Absperrungen weniger Kunden kämen. "Es kann nicht sein, dass eine Minderheit von Demonstranten eine Mehrheit von Konsumenten am Einkaufen hindert", sagte er.

Melatenweg: Anwohner bekommen Recht

ReesMelatenweg: Anwohner bekommen Recht

Das Oberverwaltungsgericht hat jetzt einen Rechtsstreit zwischen Anliegern des Melatenwegs und der Stadt beendet. Die Anwohner bekamen Recht und wollen ihren Erfolg gemeinsam feiern. Auslöser des Verfahrens waren die Beitragsbescheide zu den Erschließungskosten nach dem Ausbau des Melatenweges im Jahr 2004. Das Teilstück zwischen Bundesstraße und Groiner Kirchweg war ausgebaut worden — 15,50 Euro sollten an Kosten pro Quadratmeter auf die Anwohner zukommen, hatten Vertreter der Verwaltung auf einer Bürgerversammlung verlauten lassen. Plötzlich musste laut Gebührenbescheid aber 18,90 Euro bezahlt werden. „Vermutlich hätten wir zähneknirschend bezahlt, wenn wir nicht einen Fachmann gehabt hätten, der uns auf das Thema Hinterliegergrundstücke aufmerksam gemacht hat“, berichtet Anwohner Heinrich Franken. Sein Nachbar Georg Neumayer kennt sich mit der Materie aus, besorgte sich einen Auszug aus dem Kataster und stellte dabei fest, dass das große Grundstück eines Unternehmers nicht voll angerechnet wurde. Dadurch sollten die Anwohner dann mehr zahlen.

"Betriebsausflug ohne Happy End"

Pressestimmen zur Champions League"Betriebsausflug ohne Happy End"

Mit nur einem Sieg aus sechs Spielen ist das Abenteuer Chamopions League für den deutschen Meister VfB Stuttgart zu Ende gegangen. Auch beim 1:3 in Barcelona wurden den Schwaben die Grenzen aufgezeigt. Der deutsche Blätterwald reagiert aber recht gelassen auf die erwartete Niederlage.

Für 18 Euro gibt’s das Ferien-Ticket für Schüler und Studenten

GeldernFür 18 Euro gibt’s das Ferien-Ticket für Schüler und Studenten

Freuen können sich alle Schüler und Studenten schon vor dem Weihnachtsfest. Für sie gibt es in den Weihnachtsferien wieder das „Schöne Ferien Ticket NRW Winter“. Das Ticket ist ab sofort für 18 Euro zu haben. Es gilt für Schüler der allgemeinbildenden Schulen unter 21 Jahren und Studenten unter 27 Jahren in Verbindung mit einem gültigen Schüler- oder Studentenausweis. Das Ticket berechtigt vom 20. Dezember bis zum 6. Januar zu beliebig vielen Fahrten mit allen Bussen und Bahnen sowie mit den Zügen der zweiten Klasse der Deutschen Bahn. Das Ticket gibt’s an der Verkaufsstelle des Gelderner Verkehrsbetriebs und an der Infotheke des Bürgerbüros im Rathaus am Issumer Tor. Infos gibt es unter % 02831 3980

Waghalsiger Sprung vom höchsten Gebäude der Welt
Waghalsiger Sprung vom höchsten Gebäude der Welt

Basejumper in TaiwanWaghalsiger Sprung vom höchsten Gebäude der Welt

Er kam, sprang und verschwand sofort wieder: Der österreichische Extremsportler Felix Baumgartner hat sich seinen Traum erfüllt und ist mit einem Fallschirm vom "Taipeh 101 Tower" gesprungen. Über 400 Meter ging es in die Tiefe.

Rückkehr der erfahrenen Kräfte

TennisRückkehr der erfahrenen Kräfte

Dem LTK Grün-Weiß Moyland steht am heutigen Samstag (18 Uhr, Allround Sports) eine wegweisende Begegnung gegen den KHTC Mülheim bevor.

Kritik an Funkmast
Kritik an Funkmast

MettmannKritik an Funkmast

Der geplante Mobilfunkmast auf der Hufe wird Thema im nächsten Planungsausschuss im Februar sein. Dr. Brigitte Halewitsch nutzte die Einwohnerfragestunde im Rat, um zu erfahren, ob ein Neubau eines Mobilfunkmastes überhaupt nötig sei.

Schulen im Netz benotet
Schulen im Netz benotet

MeerbuschSchulen im Netz benotet

Meerbuschs weiterführende Schulen sind jetzt alle auf der Internetseite Spickmich.de bewertet worden - und schneiden eher mäßig ab. Einige Lehrer zeigten sich betroffen von den miserablen Schülerurteilen.

Weihnachtliche Weltreise

WülfrathWeihnachtliche Weltreise

Die Schauspielerinnen Christine Kättner und Ulrike Jöris lasen und sangen.Die Besucher im Kommunikations-Center Schlupkothen genossen die anheimelnde Atmosphäre.

Fans prügeln sich im Krankenhaus
Fans prügeln sich im Krankenhaus

Champions LeagueFans prügeln sich im Krankenhaus

Ausschreitungen vor einem Fußballspiel in Italien werfen erneut ein schlechtes Licht auf das Land des Weltmeisters. Vor der Champions-League-Partie des AS Rom gegen Manchester United ist es zu Krawallen zwischen den Fans der beiden Vereine gekommen.

Überfall im Sonnenstudio

Kreis ViersenÜberfall im Sonnenstudio

Kurz vor Geschäftsschluss stürmte am Mittwochabbend gegen 21.50 Uhr ein maskierter Räuber in ein Sonnenstudio an der Vorster Straße in St. Tönis. Der Mann bedrohte zunächst eine Reinigungskraft mit einer Waffe, so gestern die Polizei, und forderte von der 22-jährigen Angestellten die Herausgabe von Bargeld. Die Angestellte händigte dem Täter einen dreistelligen Bargeldbetrag aus. Vor seiner Flucht ergriff der Räuber noch eine größere weiße Tasche der Frau und verschwand. Die 16-jährige Reinigungskraft musste sich nach der Tat mit einem Schock in ärztliche Behandlung begeben. Der Räuber wird beschrieben als zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß und hellhäutig. Maskiert war er mit einer schwarzen Sturmhaube, bekleidet mit einer dunkelblauen Jacke und Bluejeans; er sprach hochdeutsch. Nach der Stimme zu urteilen, könnte er etwa 20 Jahre alt sein.

Mondkönig und Zauberlehrling

WülfrathMondkönig und Zauberlehrling

Willis bärenstarkem Kindertheater beginnt am 16. Januar in der Stadthalle. Der Vorverkauf läuft.Für Schulen, Kindergärten und Freizeiteinrichtungen gibt es nach Vorbestellung ermäßigte Karten.

Winterreifen richtig montieren
Winterreifen richtig montieren

Wetter wird kälterWinterreifen richtig montieren

Weihnachten rückt näher und das Wetter wird langsam aber sicher winterlich. Für viele Autofahrer ein Signal, endlich Winterreifen aufzuziehen. Dabei kann allerdings einiges schief gehen. Wir geben Tipps, worauf sie achten müssen.

Kein Trinkwasser in der Innenstadt

RadevormwaldKein Trinkwasser in der Innenstadt

Die Stadtwerke (SWR.) müssen am Trinkwassernetz arbeiten. Dazu wird am kommenden Montag, 17. Dezember, zwischen 8 und 11 Uhr die Trinkwasserversorgung in einigen Straßen unterbrochen.

Wie Lapatke klare Zeichen setzt

FußballWie Lapatke klare Zeichen setzt

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und in der Fußball-Bezirksliga naht die Winterpause. Dabei geht es sowohl oben als auch unten heiß her — und mittendrin stehen die Klubs aus Langenfeld und Monheim. Für Schlagzeilen außerhalb des Platzes war zuletzt der FC Monheim (FCM) zuständig. Die Disziplinlosigkeit einiger Spieler, die sich über die Saison bereits in vielen Platzverweisen niederschlug, fand ihren Höhepunkt im Spielabbruch beim SV Jägerhaus-Linde (wir berichteten).

Theke in Brand gesetzt: Bewährung

RemscheidTheke in Brand gesetzt: Bewährung

Die uneingeschränkte Einsicht, im Dezember 2005 eine „Riesendummheit“ begangen zu haben, bewahrte den Angeklagten vor einer schärferen Strafe. Der 36-Jährige kam mit einer neunmonatigen Freiheitsstrafe davon, die zur Bewährung ausgesetzt wurde.

Nowitzkis Suche nach der Bestform
Nowitzkis Suche nach der Bestform

Basketball / NBANowitzkis Suche nach der Bestform

Dirk Nowitzkis Leistungen in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA lassen weiterhin zu wünschen übrig. Der deutsche Superstar zeigte sich bei der 79:92-Niederlage der Texaner bei den Toronto Raptors von seiner schlechten Seite und markierte nur 13 Punkte.

Kräfte bündeln gegen Kriminalität

HückeswagenKräfte bündeln gegen Kriminalität

Im Kampf gegen Jugendkriminalität sollen Polizei, Jugendämter und Schulen enger zusammenarbeiten. Bei der zweiten Sicherheitskonferenz im Oberbergischen Kreis wurde daher die Bildung von Netzwerken beschlossen.

Gore zu Klimakonferenz auf Bali eingetroffen

Rede am AbendGore zu Klimakonferenz auf Bali eingetroffen

Nusa Dua (RPO). Der Friedensnobelpreisträger und frühere US-Vizepräsident Al Gore ist am Donnerstag auf Bali eingetroffen. Unmittelbar nach Entgegennahme seiner Auszeichnung in Stockholm wollte Gore auf der UN-Klimakonferenz in Nusa Dua für ein entschiedeneres Vorgehen im Kampf gegen die Erderwärmung werben. Er wollte am Abend auf einer Veranstaltung am Konferenzort sprechen und mit wichtigen Akteuren zusammentreffen, um neuen Schwung in die festgefahrenen Beratungen zu bringen.

Die "Spice One" ist bereit zum Start
Die "Spice One" ist bereit zum Start

Ein Flugzeug voll mit GirlpowerDie "Spice One" ist bereit zum Start

Wenn Mädchen auf der ganzen Welt auf einen stehen, ist das sicher nett. Wenn Roberto Cavalli einem Kostüme für die Tournee entwirft, auch. Aber unübertroffen cool ist, wenn ein Flugzeug nach einem benannt wird. "Spice One" heißt die Maschine der Spice Girls und gestern wurde sie getauft.

Starke Hilfe für Schwache

SonsbeckStarke Hilfe für Schwache

Brigitte Baumgarten aus Sonsbeck gehört dem Betreuungsverein der Diakonie an und hilft Menschen, die ihren Alltag nicht mehr selbst regeln können. Sie kritisiert, dass es heutzutage an Mitmenschlichkeit mangelt.

„Menschliche Benachteiligung“

Sonsbeck„Menschliche Benachteiligung“

Wie Menschlichkeit im Umgang mit kranken Menschen auf der Strecke bleiben kann, schildert Brigitte Baumgarten an einem, ihrer Meinung nach besonders krassen Fall. Sie betreut einen 67 Jahren alten Mann, der jetzt in Kleve wohnt, und der 1966 mit 27 Jahren entmündigt wurde, weil er sich nicht selbst versorgen konnte. 2005 ging dieser Mann in Rente, hatte verschiedene Betreuer, 1983 wurde die Betreuung durch die Stadt Essen übernommen, wo er damals wohnte.

Einbruch bei Kapitän Gerrard
Einbruch bei Kapitän Gerrard

FC LiverpoolEinbruch bei Kapitän Gerrard

Die Serie der Einbrüche bei den Spielern des englischen Erstligisten FC Liverpool reißt nicht ab. Am Dienstag sind unbekannte Männer in das Haus von "Reds"-Kapitän Steven Gerrard eingerdungen.

Bushs Sucht-Beichte
Bushs Sucht-Beichte

"Man verliebt sich in den Alkohol"Bushs Sucht-Beichte

US-Präsident George W. Bush hat in einem Fernsehinterview erstmals offen über seine Alkoholabhängigkeit gesprochen. Er habe seine Sucht vor 20 Jahren besiegt, sagt Bush. "Ich glaube, ich würde hier jetzt nicht stehen, wenn ich nicht mit Whiskey, Bier und Wein aufgehört hätte", so der US-Präsident.

Schmidt: Kein Spielraum für sinkende Kassenbeiträge

Trotz SchuldenabbausSchmidt: Kein Spielraum für sinkende Kassenbeiträge

Zwar hätten die gesetzlichen Krankenkassen ihre Milliardenschulden inzwischen abgebaut, so Gesundheitsministerin Ulla Schmidt. Trotzdem könne sie den 72 Millionen Versicherten keine Hoffnung auf sinkende Beiträge machen.

NRW überprüft Wohngeld-Empfänger
NRW überprüft Wohngeld-Empfänger

16 Prozent haben geschummeltNRW überprüft Wohngeld-Empfänger

Von 158.000 Wohngeld-Empfängern in NRW haben 25.700 unrichtige Angaben gemacht. Das sind rund 16 Prozent. In 90 Prozent der Fälle wurden Zinseinkünfte nicht angegeben. Laut Bauministerium kamen diese Unregelmäßigkeiten bei einem Datenabgleich ans Tageslicht.

Beim VRR steigen die Preise

SolingenBeim VRR steigen die Preise

Der Verwaltungsrat im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) hat Preisanhebungen beschlossen, die zum 1. August 2008 in Kraft treten. Ab diesem Zeitpunkt wird es Erhöhungen bei Monats- und Jahrestickets in der Preisstufe A geben.

Fahrplanprobleme: Die NIAG bewegt sich

RheinbergFahrplanprobleme: Die NIAG bewegt sich

Die NIAG bewegt sich: Nach den zahlreichen Protesten gegen die jüngsten Fahrplanänderungen, die das Verkehrsunternehmen unmittelbar von Kunden und über die Rheinische Post erreichten, versprach die NIAG in der Gesamtschule Kamp-Lintfort zum 7. Januar weitere Maßnahmen zur Entschärfung der Situation.

Häfen steuern Rechtsstreit an

NiederrheinHäfen steuern Rechtsstreit an

Ein neues Hafensicherheitsgesetz des Landes bereitet den Betreibern von Binnenhäfen Bauchschmerzen. Einzelne Häfen erwägen nun eine Klage, weil ihnen das Gesetz zu weit geht und sie mit hohen Kosten rechnen.

„Wer ein Kind aufnimmt, der nimmt mich auf“

Solingen„Wer ein Kind aufnimmt, der nimmt mich auf“

Gott wird ein Kind.“ — Wie oft habe ich diesen Satz schon zu Weihnachten gehört oder selber gesagt. Er gehört so vertraut zu unserem weihnachtlichen Repertoire, dass er uns kaum noch auffällt. In diesem Jahr höre ich diesen Satz noch einmal ganz neu. Wir haben in den letzten Wochen immer wieder von Kindern gehört oder gelesen, die durch Vernachlässigung oder Gewalt ums Leben gekommen sind. Darry, Plauen, Nordhausen, diese Namen stehen für Kinder, die getötet oder so lange ihrem Schicksal überlassen wurden, bis sie tot waren. Ereignisse, die einfach nur erschüttern und fassungslos machen. Und es hilft nicht, jetzt wie so oft schnell nach Schuldigen zu suchen und vor allem die zuständigen Jugendbehörden verantwortlich zu machen.

DSC 1898 erfolgreich

SchwimmenDSC 1898 erfolgreich

Zehn Aktive des Düsseldorfer Schwimmclubs 1898 (DSC) fischten bei den NRW-Seniorenmeisterschaften 18 Medaillen aus dem Wasser in Schloß Holte-Stukenbrock. Herausragend war Inge Fritze (AK 85).

Düsseldorpia im Aufwind

RadsportDüsseldorpia im Aufwind

Düsseldorpia Team-Manager Ralf Stambula hatte alle Hände voll zu tun. Die guten Leistungen seines Rad-Bundesligateams der Damen in der Saison 2007 machte die Düsseldorpia attraktiv. Viele Anfragen für die Saison 2008 lagen vor, vier neue baut er ins Team ein.

Krankenhaus: Parkplätze neu

WeselKrankenhaus: Parkplätze neu

Die Parkplätze rund um Evangelisches Krankenhaus, Seniorenheim Haus Kiek in den Busch und Visalis Therapiezentrum drohen knapp zu werden. Dies war bereits Thema am „Heißen Draht“ zur RP. Es entwickele sich ein richtiges Problem, so gestern die Krankenhausverwaltung. Mit Hochdruck werde an einem Parkplatzkonzept gearbeitet. Ein zusätzliches bewirtschaftetes Parkdeck ist anvisiert, weitere kostenfreie Plätze ein paar Gehminuten entfernt werden kurzfristig umgesetzt. Mit den 100 Parkplätzen, die zusätzlich gebaut wurden, stehen insgesamt 476 zur Verfügung. Es gibt neun Behindertenstellplätze, zwei direkt vor dem Therapiezentrum, vier am Krankenhaus und drei in zentraler Lage zwischen den Einrichtungen. Übrigens: Bus-Haltestellen — eine direkt am Krankenhaus, zwei weitere am Aaper Weg — sind nur wenige Meter entfernt.

Uranus und Neptun tauschten Plätze im Sonnensystem
Uranus und Neptun tauschten Plätze im Sonnensystem

Vor vier Milliarden JahrenUranus und Neptun tauschten Plätze im Sonnensystem

Bäumchen wechsle dich auf kosmischer Ebene: Vor knapp vier Milliarden Jahren sah die Reihenfolge der Planeten in unserem Sonnensystem noch etwas anders aus. Dann tauschten Uranus und Neptun die Plätze.

Maradona will sich Bild von Chávez eintätowieren lassen
Maradona will sich Bild von Chávez eintätowieren lassen

Neben "Che" und Castro noch PlatzMaradona will sich Bild von Chávez eintätowieren lassen

"Che" und Castro hat er bereits auf dem Arm, dazwischen ist noch ein wenig Platz: Also kam Argentiniens Fußballidol Maradona auf die Idee, sich dort noch das Bild von Venezuelas Präsident Hugo Chávez eintätowieren zu lassen.

Das schönste Weihnachtslied

Das schönste Weihnachtslied

Mit den Popsongs, die zu Weihnachten veröffentlicht werden, ist das so eine Sache.

Offen und direkt: Frank Plasberg
Offen und direkt: Frank Plasberg

Lesung im zakkOffen und direkt: Frank Plasberg

Er ist eine Stimmungskanone. Nicht dass bei der Lesung aus seinem Buch „Der Inlandskorrespondent“ die Besucher auf den Tischen tanzen würden. Aber mit seinem Blick für die menschlichen Details erzeugt Frank Plasberg im Zakk eine offene Atmosphäre.

Clinton-Berater hält Obama Drogenkonsum vor
Clinton-Berater hält Obama Drogenkonsum vor

Zündstoff im Vorwahlkampf der DemokratenClinton-Berater hält Obama Drogenkonsum vor

Neuer Zündstoff im US-Wahlkampf: Ein führender Berater von US-Senatorin Hillary Clinton wirft dem Rivalen Barack Obama Drogenexperimente in dessen Jugend vor. Obamas Wahlkampfteam reagierte gelassen.

Neue Schießanlage für 3000 Polizisten
Neue Schießanlage für 3000 Polizisten

Gelände in HammNeue Schießanlage für 3000 Polizisten

Die Düsseldorfer Polizeibeamten haben eine neue Anlage für Schießübungen. Das Gelände im Stadtteil Hamm wurde gestern nach elf Monaten Bauzeit an Polizeipräsident Herbert Schenkelberg übergeben.

Novartis will 2500 Stellen streichen

PharmakonzernNovartis will 2500 Stellen streichen

Basel (RPO). Der schweizerische Pharmakonzern Novartis will weltweit rund 2500 Vollzeitstellen streichen. Dies entspreche 2,5 Prozent der rund 100.000 Stellen in 140 Ländern, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Basel mit. Diese und andere Maßnahmen seien Teil eines Sparprogramms, mit dem die Strukturen vereinfacht, Entscheidungsprozesse beschleunigt, Arbeitsabläufe neu gestaltet und die Produktivität gesteigert werden solle.

Optimistisch, trotz Niederlagen vor Gericht
Optimistisch, trotz Niederlagen vor Gericht

Bürgerinitiative zum Kö-BogenOptimistisch, trotz Niederlagen vor Gericht

Die Bürgerinitiative, die per Bürgerentscheid verhindern will, dass im Rahmen des Projekts Kö-Bogen ein Grundstück auf dem Jan-Wellem-Platz verkauft wird, ist gestern gleich zweifach vor Gericht gescheitert.

Zahnarzt akzeptiert Strafe wegen Tierquälerei

Hund "Hermann" misshandeltZahnarzt akzeptiert Strafe wegen Tierquälerei

Rund eine Stunde wehrte sich ein 44-jähriger Zahnarzt aus Köln gvor dem Amtsgericht gegen den Vorwurf, seinen kleinen Hund „Hermann“ gequält zu haben. Doch angesichts immer neuer Aussagen von Belastungszeugen akzeptierte er eine Geldstrafe von 2000 Euro.

Lösung für SachsenLB gefunden

Landesbank Baden-WürttembergLösung für SachsenLB gefunden

Beim Ringen um die Zukunft der sächsischen Landesbank ist nach Angaben von Beteiligten eine Lösung erreicht. Es gebe eine Lösung, sagte ein Sprecher Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) am Donnerstag in Stuttgart.

Symbol des Zeitgeistes

Abriss des TausendfüßlersSymbol des Zeitgeistes

Der Abriss des Tausendfüßlers erfordert schwerwiegende Gründe, die Landeskonservator Udo Mainzer genau prüfen will. Er verlangt einen Wettbewerb.

Kampf um den Kö-Bogen
Kampf um den Kö-Bogen

Umstrittenes ProjektKampf um den Kö-Bogen

Kaum ein Projekt ist so umstritten wie die Neugestaltung des Innenstadtbereichs: Eine Initiative sammelt Unterschriften gegen den Grundstücksverkauf, eine andere gegen den Abriss des Tausendfüßlers. Und der potenzielle Investor will rasch den Bürgerentscheid.

Späte Reaktion auf Unfalltod
Späte Reaktion auf Unfalltod

LindemannstraßeSpäte Reaktion auf Unfalltod

Zwei Jahre sind seit dem tödlichen Verkehrsunfall auf der Lindemannstraße vergangen. Ein Elfjähriger kam ums Leben, als er die Straße überqueren wollte. Außer zusätzliche Hinweisschilder aufzustellen, haben die Verkehrsexperten der Stadt nichts gemacht.

Mindestlohn kostet 1,9 Millionen Arbeitsplätze

Laut Ifo-InstitutMindestlohn kostet 1,9 Millionen Arbeitsplätze

Das Münchner Ifo-Institut warnt mit drastischen Zahlen vor der Einführung eines Mindestlohns in der Briefzustell-Branche. Das würde zum Verlust von 1,9 Millionen Arbeitsplätzen führen. Am Freitag findet die Entscheidende Abstimmung im Bundestag statt.

Büro weit weg vom Rathaus
Büro weit weg vom Rathaus

Streit mit Stulgies geht weiterBüro weit weg vom Rathaus

Angeblich plant der OB, die neue Dezernentin Helga Stulgies an der Cranachstraße und damit vier Kilometer vom Rathaus entfernt unterzubringen. Selbst die eigene Fraktion hat dafür wenig Verständnis.

Schweiz: Justizministerin Widmer-Schlumpf nimmt Wahl an

Blocher scheidet aus Regierung ausSchweiz: Justizministerin Widmer-Schlumpf nimmt Wahl an

Der Schweizer Rechtspopulist Christoph Blocher muss die dortige Bundesregierung nun definitiv verlassen. Seine Parteikollegin Eveline Widmer-Schlumpf nahm ihre Wahl zur Bundesrätin an. Die Schweizerische Volkspartei (SVP) schloss sie daraufhin aus der Fraktion aus.

Liselotte Pulver zieht ins Altenheim
Liselotte Pulver zieht ins Altenheim

Seniorenresidenz in BernLiselotte Pulver zieht ins Altenheim

Schauspielerin Liselotte Pulver zieht demnächst freiwillig in ein Altenheim. Die 78-Jährige will nach eigener Aussage nicht mehr ohne professionelle Betreuung leben. Ihre Wahl ist auf eine Seniorenresidenz im schweizerischen Bern gefallen.

Anwalt verklagt Inter Mailand wegen Kreuz-Trikots
Anwalt verklagt Inter Mailand wegen Kreuz-Trikots

Beleidigung des IslamAnwalt verklagt Inter Mailand wegen Kreuz-Trikots

Ein muslimischer Anwalt hat bei einem türkischen Gericht eine Klage gegen den Fußballverein Inter Mailand eingereicht. Der Jurist sieht die Gefühle von Muslimen verletzt, weil der Verein bei einem Champions-League-Spiel gegen Fenerbahce Istanbul in Mailand mit Trikots aufgelaufen war, auf denen ein großes rotes Kreuz zu sehen war.

Autokonzernen drohen Milliardenstrafen
Autokonzernen drohen Milliardenstrafen

Wegen CO2-VorgabenAutokonzernen drohen Milliardenstrafen

Die europäischen Autokonzerne müssen künftig mit Milliardenstrafen durch die Europäische Union (EU) rechnen, wenn sie die strikten CO2-Vorgaben nicht einhalten.

Biene allein in New York
Biene allein in New York

Kino-KritikBiene allein in New York

Es war einmal einfach niedlich, wenn die Biene Maja fröhlich beschwingt durch nette Episoden summte. Im Vergleich dazu wirkt Barry B. Benson geradezu maulig, der Star des neuen Zeichentricks "Bee Movie - Das Honigkomplott".

Rangelei zwischen Vertretern beider Koreas

Streit um gemeinsame SeegrenzeRangelei zwischen Vertretern beider Koreas

Zwischen Armeevertretern aus Süd- und Nordkorea ist es am Donnerstag zu einer Rangelei gekommen. Auslöser war der Streit der Länder um eine gemeinsame Seegrenze.

Gummersbach setzt Serie fort
Gummersbach setzt Serie fort

Handball-BundesligaGummersbach setzt Serie fort

Der VfL Gummersbach bleibt in der Handball-Bundesliga das Team der Stunde. Zum Auftakt des 16. Spieltages landeten die Oberbergischen einen 31:24-Erfolg gegen den TV Großwallstadt und feierten den vierten Sieg in Serie.

"Rüttelschwellen" sollen Autobahnen sicherer machen
"Rüttelschwellen" sollen Autobahnen sicherer machen

Warnungen vor Baustellen"Rüttelschwellen" sollen Autobahnen sicherer machen

Die Bundesregierung will die Verkehrssicherheit auf Autobahnen mit Hilfe von "Rüttelschwellen" deutlich erhöhen. Diese Schwellen sind rund drei Zentimeter hoch und sollen Autofahrer vor Baustellen warnen.

"Ich bin sehr besorgt darüber, wie die Dinge hier stehen"
"Ich bin sehr besorgt darüber, wie die Dinge hier stehen"

Weltklimakonferenz in Bali"Ich bin sehr besorgt darüber, wie die Dinge hier stehen"

Die Sorge bei der UN wächst, dass die Weltklimakonferenz auf Bali scheitern könnte. "Ich bin sehr besorgt darüber, wie die Dinge hier stehen", sagte der Chef des UN-Klimasekretariats, Yvo de Boer, am Donnerstag auf der indonesischen Insel. Besonders die von den USA erzwungene Ausnahmeklausel bereitet Kopfzerbrechen.

Ike Turner: Ein Pionier des Rock'n'Roll ist tot
Ike Turner: Ein Pionier des Rock'n'Roll ist tot

Ex-Ehemann von Tina TurnerIke Turner: Ein Pionier des Rock'n'Roll ist tot

Er galt als einer der Wegbereiter des Rock'n'Roll. Am Mittwoch ist Ike Turner - Ex-Ehemann von Tina Turner - im Alter von 76 Jahren in seinem Haus in Kalifornien gestorben. "Er ist heute morgen von uns gegangen", sagte sein Manager Scott Hanover telefonisch von seinem Büro in Florida aus.

Kinderschutz: Zypries will Gerichte schneller einschalten

2008 Gesetzentwurf geplantKinderschutz: Zypries will Gerichte schneller einschalten

Bundesjustizministerin Brigitte Zypries hat die Jugendämter aufgefordert, wenn es um den Schutz von Kindern geht, schneller Gerichte einzuschalten.

Bergwerke fördern 2007 wieder mehr Steinkohle

Zahl der Jobs gesunkenBergwerke fördern 2007 wieder mehr Steinkohle

Berlin (RPO). Die deutschen Bergwerke haben 2007 mehr Steinkohle gefördert als 2006. Aus den acht Gruben werden nach vorläufigen Schätzungen in diesem Jahr rund 21,3 Millionen Tonnen herausgeholt, wie die Tageszeitung "Die Welt" unter Berufung auf den Gesamtverband Steinkohle (GVSt) berichtet. Das entspricht einer Mehrförderung gegenüber 2006 von 600.000 Tonnen. Während die Förderung stieg, sank die Zahl der Bergleute in diesem Jahr nach Informationen der Zeitung allerdings deutlich auf voraussichtlich knapp 30.000.

Seehofer fordert gerechtere Vermögensverteilung
Seehofer fordert gerechtere Vermögensverteilung

SPD-Chef Beck fordert TransparenzSeehofer fordert gerechtere Vermögensverteilung

Bundesverbraucherminister Horst Seehofer hat an die Koalition appelliert, durch politische Maßnahmen für mehr Vermögensgerechtigkeit in Deutschland zu sorgen. SPD-Chef Kurt Beck erklärte, wenn heute in Umfragen eine große Mehrheit soziale Marktwirtschaft nicht mehr als gerecht empfinde, sei etwas nicht mehr in Ordnung.

Bald nur noch Sternchen bei Metro Stars?
Bald nur noch Sternchen bei Metro Stars?

DEGBald nur noch Sternchen bei Metro Stars?

Manager Lance Nethery werkelt eifrig an Ideen für eine bessere Zukunft. Der aktuelle Leidensweg soll sich nicht noch einmal wiederholen.

Aufstiegsheld ist jetzt der Top-Favorit

FortunaAufstiegsheld ist jetzt der Top-Favorit

Spätestens seit dem 19. Februar 1994 hat Petr Rada einen festen Platz in den Herzen der Fortuna-Fans. An diesem Tag schlug der Tscheche einen Eckball, den Ralf Voigt zum 1:0-Sieg in Aachen einköpfte.

Rada: „Ich stehe bereit”
Rada: „Ich stehe bereit”

FortunaRada: „Ich stehe bereit”

Petr Rada (49), Assistenz-Trainer der tschechischen Nationalmannschaft und Coach des Erstligisten Teplice, spricht über seine mögliche Rückkehr nach Düsseldorf, Fußball-Philosophie und Einkaufsbummel auf der Kö.