1. Advertorial

„Veggie-Glück-Wintermarkt“ im Duisburger Knüllermarkt

Deko-Paradies Knüllermarkt : Ein Wintermarkt der Superlative in Duisburg

Der „Veggie-Glück-Wintermarkt“ des Duisburger Knüllermarktes geht noch bis zum 23. Dezember und wartet mit jede Menge kulinarischen und kulturellen Höhepunkten auf.

In diesen Tagen werben die Veranstalter von Weihnachtsmärkten gerne mit dem Attribut, dass ihr Markt etwas ganz Besonderes ist. Der Knüllermarkt, das weithin bekannte Deko-Paradies an der Münzstraße in der Duisburger Altstadt, darf aber mit Fug und Recht behaupten, dass er in der Vorweihnachtszeit ein außergewöhnliches Projekt auf die Beine gestellt hat. Der „Veggie-Glück-Wintermarkt“, der noch bis zum 23. Dezember direkt vor dem Knüllermarkt täglich von 11 bis 21 Uhr geöffnet hat, darf jedenfalls für sich in Anspruch nehmen, etwas Besonderes zu sein. Petra Manoah- Geschäftsinhaberin vom Knüllermarkt verrät, dass der Veggie-Glück Wintermarkt - nur der erste und mit Sicherheit nicht der letzte Markt sein wird. Start-Upper können sich bereits jetzt für die folgenden Märkte bewerben.

„Mit unserem Konzept gehen wir keinem Trend nach, sondern zeigen unser Gesicht. Wir stehen zu einer gesunden Lebenseinstellung, für mehr Klimaschutz, Nachhaltigkeit, Tierschutz und vor allem für Toleranz und Akzeptanz der Individualität“, sagt Serpil Cicek, Marketing-Leiter des Knüllermarkts. Auch die Abkehr von Diskriminierung jeglicher Art will der Knüllermarkt dokumentieren, indem er dem Verein „DuGay“ die Möglichkeit gibt, mit einem Shop an dem Wintermarkt teilzunehmen.

Knuellermarkt

Gleich der Auftakt des Marktes am 11. November hatte es in sich. Denn die bekannte Duisburger Band Trionova war auf der Bühne vor dem Knüllermarkt zu Gast. In den folgenden Tagen geht es spektakulär weiter. Zwei Events sind dabei wöchentlich auf dem Veggie-Glück-Wintermarkt vertreten. Zum einen wird es jeden Donnerstag ab 18 Uhr eine Afterwork-Party mit DJ und Lightshow geben. Zum anderen ist freitags die Tanzschule „Salsa con corazon“ zu Gast – mit einer Salsa Party, aber auch mit einem Workshop, bei dem erste Schritte erlernt werden können. Ein nicht ganz alltägliches Konvent, das sicher auch Ungläubige von ihren Stühlen reißt, boten am 28. November die Freien Schwestern aus Duisburg. Mit bis zu neun Nonnen zelebrieren die Schwestern eine Show mit Songs aus den Filmen Sister Act I und II, sowie weiteren bekannten Gospel- und Partysongs. Besonderer Dank gilt dabei der Freien Schwester Andrea Neubauer, die den "Veggie-Glück" Wintermarkt mit großen Einsatz mit organisiert hat.

Knuellermarkt

Im gesamten Zeitraum des Marktes geben sich mehrere Musiker die Klinke in die Hand und sorgen regelmäßig für Unterhaltung. Dazu gehören die Travestie-Show „Federleicht“ (11. Dezember), Janine Marx (12. Dezember) sowie Christoph Terbonssen (19. Dezember). Natürlich kommen auch die jungen Gäste nicht zu kurz. „Holzkopf Dummdussel und die Weihnachtsmaus“ stellen sich am 5. Dezember vor. Einen Tag später will „Papa Clowni“ seine Zuschauer zum Lachen bringen. 

Besonderen Wert legt der Knüllermarkt bei seinem Wintermarkt auf die Integration von Start-Up-Unternehmen. Neben der Tanzschule Salsa con corazon sind daher „Gravista“, die Geschenke mit Holz und Gravur anbieten, ebenso mit von der Partie wie „Skarabea“, die aus alten Jeansstoffen neue Produkte machen sowie „Edel“, die außergewöhnliche Cocktails anbieten. „Veggie-Glück soll eben nicht nur ein reiner Wintermarkt sein, sondern wir wollen Start-Up-Unternehmen und Künstlern auch die Gelegenheit geben, sich bei uns zu präsentieren“, sagt Serpil Cicek. Und auf lange Sicht betrachtet, will der Knüllermarkt seinen Beitrag dazu leisten, die Duisburger Altstadt mit einem neuen Konzept zu reanimieren.

Knuellermarkt

Zu einem erfolgreichen Markt in der Vorweihnachtszeit gehört selbstverständlich auch ein entsprechendes kulinarisches Angebot. Auch hier setzt der Knüllermarkt auf viel Abwechslung und Fantasie. Die Besucher dürfen sich auf Süßkartoffel-Reibekuchen, schwäbische Maultaschen, Veggie-Döner, polnische Küche und Zauber-Glühweine freuen. Und am Samstag, 18. Dezember, soll das letzte Wochenende des Wintermarktes noch einen weiteren Höhepunkt des sechswöchigen Spektakels bereithalten. Denn dann dürfen sich Besucher auf ein Midnight-Shopping im Knüllermarkt freuen.

Mehr Infos unter veggieglueck-wintermarkt.de

Veggie-Glueck-Wintermarkt-in Duisburg