ANZEIGE ÖKOWORLD AG ÖKOWORLD zum Klimagipfel: Keine Verpflichtung, Enttäuschung statt Kompromiss / Die Reduktion der Treibhausgase bleibt auf der Strecke

Hilden bei Düsseldorf (ots) · Wie schon bei den vorangegangenen Klimagipfeln konnte man sich auch in Scharm El-Scheich erst nach dem offiziellen Ende der globalen Konferenz auf ein Schlussdokument verständigen. Die von der Klimaerwärmung am härtesten betroffenen Staaten hoffen auf einen Schadenersatzfonds.

 Alfred Platow, Gründer und Vorstandsvorsitzender der ÖKOWORLD LUX S.A. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/74353 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis.

Alfred Platow, Gründer und Vorstandsvorsitzender der ÖKOWORLD LUX S.A. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/74353 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis.

Foto: ÖKOWORLD AG/ANDREAS ENDERMANN
RP Digital ist weder für den Inhalt der Anzeigen noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.