ANZEIGE Humanitäres Engagement Kirche gibt Geld für Flüchtlinge

Etliche Millionen Euro stellen die katholischen (Erz-)Bistümer in NRW für die Flüchtlingshilfe bereit. Fieberhaft werden Unterkünfte gesucht, kirchliche Liegenschaften auf ihre Eignung geprüft und leerstehende Wohnungen hergerichtet. Die Caritas weitet vor allem die humanitäre Hilfe und die psychosoziale Beratung und Betreuung der Flüchtlinge aus. Ziel ist es, eine Willkommenskultur für die Neuankömmlinge zu fördern.

 „Aktion Neue Nachbarn“, Ausweitung der Flüchtlingshilfe und am Kölner Dom ein deutliches Statement gegen Fremdenfeindlichkeit. Kirche in Köln spricht und handelt Klartext.

„Aktion Neue Nachbarn“, Ausweitung der Flüchtlingshilfe und am Kölner Dom ein deutliches Statement gegen Fremdenfeindlichkeit. Kirche in Köln spricht und handelt Klartext.

Foto: Markus Lahrmann
RP Digital ist weder für den Inhalt der Anzeigen noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.