Apollonia Praxisklinik Düsseldorf: Bei Apollonia führt der Patient Regie

Apollonia Praxisklinik Düsseldorf : Bei Apollonia führt der Patient Regie

Mehr denn je haben Patienten - neben kompetenter medizinischer Versorgung - den Wunsch nach individueller Beratung und Aufklärung, einem vertrauens- und respektvollen Arztgespräch auf Augenhöhe und Rundumversorgung, möglichst unter einem Dach.

Das alles wird Ihnen in der Praxisklinik für Zahnheilkunde Apollonia an der Rostocker Straße 18 in Düsseldorf-Garath geboten.

Rot, gelb, grün, glitzerblau, sternchenpink - die Farbpalette an der weißen Wand des kieferorthopädischen Behandlungszimmers könnte bunter kaum sein. Und dennoch: sie zeigt nur eine kleine Auswahl an Möglichkeiten, wie individuell die Platte sogenannter loser Spangen gestaltet werden kann. „So sieht eine fertige Klammer dann letztlich aus“, erklärt Jessica Jänicke, öffnet eine Schublade und holt eine regenbogenfarbene Klammer hervor. „Es gibt auch Fußball und Einhornmotive oder, was immer das Kinderherz begehrt“, fügt die zahnmedizinische Fachangestellte augenzwinkernd hinzu.

Gemeinsam mit vier Kolleginnen und den beiden Zahnärztinnen Dr. Esther Julius und Andrea Kreuter bildet Jessica Jänicke das Team der Kieferorthopädie - erkennbar an der türkis-weißen Berufskleidung. „Die Arbeit hier macht mir unglaublich viel Freude“, schwärmt Frau Dr. Esther Julius und nimmt auf einem der Rollhocker einen Augenblick Platz. „Ich liebe den Umgang mit den Kindern und Jugendlichen und vor allem ist es einfach schön, dass dieser Bereich der Zahnheilkunde generell wenig Schmerzen verursacht. Natürlich, eine Klammer kann in den ersten Tagen schon mal drücken, das nehme ich ernst und wir versuchen bei Beschwerden auch immer sofort zu agieren und erklären, dass dieses unangenehme Gefühl nach wenigen Tagen verschwindet. Ich finde es enorm wichtig, dass gerade junge Patienten nicht schon in frühen Jahren den Zahnarztbesuch mit Schmerzgefühl koppeln, denn so entstehen häufig Angstpatienten.“

Die familienfreundliche, lichtdurchflutete Praxisklinik in Garath bietet jegliche Fachbereiche der Zahnheilkunde an, neben den üblichen Behandlungszeiten hat Apollonia montags bis freitags bis 20.00 Uhr und samstags von 8.00-15.00 Uhr geöffnet. In dem hochmodernen Trakt weisen Pfeile mit „Labor“, „OP-Trakt“ oder „Prophylaxe“ den Weg in die richtige Abteilung, an den Wänden hängen unaufdringliche Bilder: Siebdrucke, die die heilige Apollonia zeigen, Schutzpatronin der Zahnärzte. Eine der zahlreichen Milchglastüren öffnet sich, ein Zahnarzt mit grünem Mundschutz um den Hals verabschiedet herzlich eine ältere Patientin. „Bei uns ist es so, dass jeder der zu uns kommt, eine Ärztin oder einen Arzt fest zugewiesen bekommt und nicht jedes Mal mit anderen Gesichtern konfrontiert wird“, erklärt Geschäftsführer Dr. Sebastian Plogmann. „Dieses Stammbehandlungssystem ist Teil unserer Philosophie, da so ein bestmögliches Vertrauensverhältnis zwischen Zahnarzt und Patient entstehen kann. Gerade in Bezug auf Angstpatienten ist das unserer Meinung nach nicht anders möglich, und wir nehmen diese Patientengruppe sehr, sehr ernst.“

Rund 130 Mitarbeiter verschiedenster Nationen, darunter 24 Ärzte, kümmern sich um alle Belange rund um die Zahngesundheit oder auch Zahnästhetik, ein Bereich, der zunehmend von Bedeutung ist. „Mittlerweile kommen auch sehr viele Erwachsene mit dem Wunsch nach Korrektur ihrer Zahnfehlstellungen“, weiß Dr. Sebastian Plogmann, „denen helfen wir natürlich auch sehr gerne, Im Übrigen hat das nicht nur einen kosmetischen Nutzen, sondern schiefe Zähne können auch zu gesundheitlichen Problemen führen.“

In der Kieferorthopädie legt Jessica Jänicke das Zahnarztbesteck für den nächsten Patienten bereit, Dentalsonde, Mundspiegel, Pinzette. „Wir erwarten jetzt eine erwachsene Patientin, die eine transparente Schiene bekommt, die kaum sichtbar ist“, erläutert Zahnärztin Dr. Esther Julius, „damit lassen sich hervorragende Ergebnisse erzielen.“ Allerdings: Bevor auch nur ein Handgriff getan wird, wird alles genauestens besprochen- und dazu zählen auch die Kosten, die auf den Patienten zukommen. Denn Transparenz, so betont es der Geschäftsführer, sei unverzichtbar: „Bei uns wird niemandem etwas aufgeschwatzt, aber wir können das menschliche und gesunde Misstrauen durchaus nachvollziehen, das Zahnärzten häufig entgegengebracht wird. Letztlich macht es keinen Sinn, einem Patienten Leistungen zu berechnen, mit denen er nicht zufrieden ist und der dann seinen Ärger nach außen trägt und auch nicht wiederkommt. Wir wollen einander auf Augenhöhe begegnen. Das letzte Wort hat der Patient, denn er führt bei uns die Regie.“

Weitere Informationen unter: www.apollonia-praxisklinik.de



Apollonia Praxisklinik für Zahnheilkunde
Rostocker Straße 18 | 40595 Düsseldorf
Tel. 0211/21095000

Öffnungszeiten:
Donnerstag: 7 bis 20 Uhr
Freitag: 7 bis 18 Uhr
Samstag: 8 bis 15 Uhr


Größere Karte anzeigen

Hier geht es zur Bilderstrecke: Willkommen in der Apollonia Praxisklinik Düsseldorf