1. Advertorial

5 neue Kryptowährungen, die 2022 explodieren könnten

Bewegung im Krypto-Markt : 5 neue Kryptowährungen, die 2022 explodieren könnten

Das Jahr 2022 hat gerade erst begonnen, dementsprechend zahlt es sich jetzt schon aus, sich über die Kryptowährungen zu informieren, die im nächsten Jahr so richtig in die Höhe schießen könnten.

Bereits das Jahr 2021 war das Jahr für viele Altcoins und DeFi-Token, die so richtig an Schwung bekommen haben.

Aber welche Kryptowährungen werden im Jahr 2022 explodieren? Welche Coins haben das größte Potenzial? Welche Kryptowährungen sollte man kaufen? Unsere Top 5 Kryptowährungen sind Lucky Block Token, Dogecoin, Solana, Cardano und Binance Coin. Warum das so ist:

Nummer 1: Lucky Block Token – Glückspiel auf der Blockchain

Das Online-Glücksspiel hat in den letzten Jahren aufgrund des einfachen Zugangs, den Online-Plattformen bieten, drastisch zugenommen. Kein Wunder, dass diese hochprofitablen Plattformen und Websites exponentiell gewachsen sind.

Auf dieser Dynamik reitet ein neues Blockchain-Projekt, Lucky Block, das eine weltweite Lotterie anbietet, bei der Spieler Blockchain-Protokolle verwenden. Die Kryptowährung Lucky Block Token könnte unserer Meinung nach der nächste x100 Coin werden – warum das so ist? Dafür gibt es mehrere Gründe. Denn die Blockchain-basierte Lotterie, welche auf der Binance Smart Chain laufen wird, hat es sich zum Ziel gemacht, Glücksspiele zu dezentralisieren. Somit ist man dank dem Lucky Block Token auch nicht mehr durch seinen Standort, Finanzsysteme oder dezentrale Casinos angewiesen.

Wer in das spannende Projekt investieren möchte folgt am besten der Anleitung auf luckyblock.com

Die neue Kryptowährung Lucky Block als faire, dezentrale Lotterie

Die dezentrale Wettplattform darauf konzentrieren, Fairness und volle Transparenz im Glücksspiel zu bieten. Dies soll erreicht werden, indem eine Lotterie entwickelt wird, bei der jeder Spieler bessere Gewinnchancen hat, und gleichzeitig eine solide Anlagestrategie für Token-Inhaber bietet, wenn sie zur Community beitragen.

Derzeit sind zentralisierte Lotterien und Online-Wettanbieter teuer und bringen meist wenig Gewinn. Lucky Block versucht, einige der Probleme zu lösen, die bei genau diese Lotterien auftreten, indem Betriebskosten eingespart werden, wodurch mehr Geld für Preise bereitgestellt wird. Darüber hinaus müssen Sie sich bei einer Blockchain-basierten Lotterie keine Sorgen um den Verlust Ihres Loses machen, da alles im dezentralen Blockchain-Ledger aufgezeichnet wird.

Die Lotterieplattform wird im ersten Quartal 2022 (Q1 2022) live gehen. Dennoch können Sie jetzt bereits Lucky Block Token über den Vorverkauf kaufen – eine frühzeitige Investition in die Zukunft des dezentralen Glücksspiels könnte sich durchaus lohnen!

Lucky Block Token bereits im Vorverkauf

Der Vorverkauf für den Lucky Block Token wurde am Mittwoch, dem 01. Dezember gestartet und wird bis zum 1. Februar 2022 dauern. Dabei ist der Vorverkaufspreis auf 0,00015 US-Dollar festgelegt. Um am Vorverkauf teilzunehmen, gehen Sie bitte wie folgt vor:

  • Laden Sie die Trust Wallet auf Ihr iOS- oder Android-Gerät herunter. 
  • Entscheiden Sie, wie viel Sie investieren möchten. 
  • Geben Sie den in Binance Coin (BNB) ausgedrückten Betrag ein und Trust Wallet wandelt diesen in die Anzahl der Token um, die Sie kaufen möchten. 
  • Wenn der Vorverkauf am 1. Februar 2022 endet, erscheinen die von Ihnen gekauften Token automatisch in Ihrem Trust Wallet.

Zudem wird es auch einen Soft Launch geben, bei dem 50 Personen eingeladen werden, Lucky Block zum reduzierten Soft Launch Preis von 0,00012 US-Dollar zu kaufen. Um am Soft Launch teilzunehmen, müssen Sie eine Mindestinvestition von 5.000 US-Dollar tätigen, wobei die Höchstinvestition auf 250.000 USD festgelegt ist. Wenn Sie daran teilhaben möchten und nähere Informationen zum Soft Launch erhalten möchten, schicken Sie einfach eine E-Mail an buy@luckyblock.com.

Lucky Block Token – lohnt sich der Kauf?

Wir gehen davon aus, dass der Lucky Block Token im Jahr 2022 explodieren wird. Die dezentrale Lotterie wird bahnbrechend auf diesem Gebiet sein. Ab dem 1. Februar wird der Token zudem auf PancakeSwap gelistet werden – zögern Sie also nicht, den Lucky Block Token bereits im Vorverkauf zu einem günstigen Preis zu erhalten! Wenn Sie mehr Informationen benötigen, treten Sie einfach der Telegram-Gruppe bei oder laden Sie sich hier das Whitepaper herunter.

» Hier LuckyBlock Token kaufen «

2. Dogecoin – Anführer der Meme-Währungen

Dogecoin hat sich seit dem Kryptomarkt-Crash im Mai nicht wesentlich erholt. Dennoch fand vor allem im Herbst 2021 eine regelrechte Rallye zwischen Dogecoin (DOGE) und Shiba Inu (SHIB) statt, aus der Dogecoin als Gewinner hervorging. Dogecoin könnte nun im neuen Jahr so richtig explodieren, Grund dafür sind News rund um die Hunde-Münze.

Die große Neuigkeit ist die Doge-1-Mission, welche für das erste Quartal 2022 geplant ist. Dies ist eine Mondmission von SpaceX, die darauf abzielt, die Anwendung von Kryptowährungen im interplanetaren Handel herauszufinden. Warum das gute Nachrichten sind? Hinter SpaceX steht kein anderer als Elon Musk, ein großer Fan und Halter von Dogecoin.

 Dogecoin könnte 2022 kräftig zulegen.
Dogecoin könnte 2022 kräftig zulegen.

Angesichts der Tatsache, dass SpaceX und sein Gründer Elon Musk große Namen in der Raumfahrtindustrie sind, wird diese Mission wahrscheinlich viel Aufmerksamkeit in den Medien auf sich ziehen. Das bedeutet, dass sogar jemand, der nicht viel über Kryptowährungen weiß, zum ersten Mal mit Dogecoin vertraut gemacht wird.

Wie hoch Dogecoin während dieses Weltraumereignisses klettern kann, ist unklar. Wenn man jedoch die Preisrallye von Dogecoin im Jahr 2020 und Anfang 2021 ansieht, besteht eine ziemlich gute Chance, dass DOGE um Tausende von Prozent steigen könnte.

» Hier Dogecoin kaufen «

3. Solana – der Ethereum-Killer

Solana (SOL) konnte im Jahr 2021 um stolze 17,500 % zulegen und rangiert derzeit auf dem 5. Platz aller Kryptowährungen. Solana ist eines der großen Kryptowährungswunder des Jahres 2021. Es kam aus dem Nichts und entwickelt sich jetzt als Top-Anwärter zu Ethereum im Bereich der Plattform-Blockchain.

Solanas Renditen waren ebenfalls phänomenal und haben sich zu einem der besten Krypto-Performer des Jahres entwickelt. Während die meisten Kryptowährungen ihre Allzeithochs nach dem Crash im Mai noch nicht testen konnten, konnte Solana im November 2021 ein neues Allzeithoch verzeichnen. Und dabei steht Solana erst am Anfang.

Der Aufstieg von Solana wurde durch eine Explosion von DeFi und NFTs auf seiner Plattform angetrieben. Jetzt, wo der Coin in den Top 10 aller Kryptowährungen ist, werden immer mehr Investoren und Anleger auf den Coin aufmerksam. Dies bedeutet, dass es in Zukunft mehr DeFi-Projekte und NFTs anziehen wird.

Der Wettbewerbsvorteil von Solana liegt in der Skalierbarkeit und den Transaktionskosten. Im Moment ist es an dieser Front so ziemlich unübertroffen. Solana kann über 50.000 Transaktionen pro Sekunde zu Preisen von nur 0,0001 USD pro Transaktion verarbeiten. Damit übertrifft es Ethereum um ein Vielfaches und ist zudem viel effizienter als zentralisierte Systeme wie Visa.

Im Wesentlichen wird es in der Zukunft viele Projekte anziehen, die sich nicht mit den Skalierbarkeitsengpässen von Ethereum befassen wollen. Auch mit dem Einstieg von Ethereum 2.0 wird Solana immer noch einen Vorteil haben, sodass sein langfristiges Wachstum so gut wie garantiert ist.

Da die zunehmende Nutzung dieser Blockchain noch mehr Nachfrage nach SOL schafft, bedeutet dies, dass der Wert dieser Kryptowährung langfristig steigen wird.

In nur einem Monat ist Solana von Tiefstständen von unter 50 US-Dollar auf über 200 US-Dollar gestiegen und ist derzeit rund 170 US-Dollar wert. Wenn es eine Explosion von Projekten gibt, die auf dieser Blockchain aufbauen, sind innerhalb von 2022 sogar 1000 US-Dollar oder mehr möglich.

» Hier Solana kaufen «

4. Cardano - die nächste Generation der Blockchains

Cardano birgt viel Potenzial für eine Wertexplosion bis 2022. Nach der Integration von Smart Contracts auf der Proof-of-Stake-Blockchain sind Investoren gespannt, wie hoch Cardano (ADA) steigen kann.

Dies bedeutet zudem, dass ADA in Zukunft mit Ethereum konkurrieren kann, und das ist eine große Sache. Vor allem, wenn man bedenkt, dass Cardano durch den Mitbegründer von Ethereum, Charles Hoskins, gegründet wurde. Dank den Smart Contracts kann nun so ziemlich alles auf Cardano entwickelt werden, von dezentralen Börsen bis hin zu dezentralen Kreditplattformen.

Um zu verstehen, warum dies für Cardano eine große Sache ist, muss man sich nur anschauen, wie erfolgreich Ethereum bisher geworden ist. Ethereum ist einer der größten Erfolge in der Geschichte von Krypto. Es stieg von ein paar Cent bei der Einführung auf über 4300 US-Dollar auf seinem Höhepunkt im Jahr 2021. Dieser Erfolg hat viel mit dem ERC-20-Standard und der Tatsache zu tun, dass im Laufe der Jahre die Zahl der auf diesem Projekt aufbauenden Projekte explodiert ist. Cardano hat die gleichen Perspektiven für die Zukunft. 

 2022 könnte für viele Besitzer von Kryptowährungen zu einem echten Erfolgsjahr werden.
2022 könnte für viele Besitzer von Kryptowährungen zu einem echten Erfolgsjahr werden.

Wenn die Projekte beginnen, auf dieser Blockchain aufzubauen, wird die Nachfrage nach ADA und ihr Preispotenzial steigen. Während Ethereum bereits heute die dominierende Plattform-Blockchain auf dem Markt ist, ist Cardano technisch überlegen, und dies könnte zu seinen Gunsten spielen. Cardano zählt zur 3. Generation der Blockchains und kann beispielsweise pro Sekunde über 200 Transaktionen abwickeln – im Vergleich dazu schafft Ethereum gerade mal ein Dutzend. Dank der Programmiersprache Haskell können hochpräzise Smart Contracts auf Cardano erstellt werden.

Die Akzeptanz der Smart Contracts hat bereits in diesem Jahr an Fahrt gewonnen, somit besteht eine sehr gute Chance, dass der ADA Preis im nächsten Jahr explodieren könnte. Das Potenzial für Cardano im Laufe des Jahres 2022 zweistellig zu werden, ist ziemlich hoch.

» Hier Cardano kaufen «

5. Binance Coin – die größte Überraschung im Jahr 2021

Binance Coin (BNB) ist ein weitere Kryptowährung, die 2022 explodieren könnte. Dabei sorgte der Coin im Jahr 2021 bereits für großes Aufsehen. Während BNB am 31. Januar 2021 bei rund 44,28 US-Dollar gehandelt wurde, erreichte Binance Coin am 03. Mai 2021 sein Allzeithoch von 675,68 US-Dollar. Zwar unterlag auch BNB starken Schwankungen aufgrund der mehrfachen Einbrüche des Kryptomarktes, schaffte es jedoch mittlerweile auf den 3. Platz aller Kryptowährungen. Wenn der Markt im Jahr 2022 weiter bullisch bleibt, könnte Binance Coin bei über 1000 US-Dollar gehandelt werden. Derzeit ist die Münze rund 518 US-Dollar wert.

Das Potenzial von Binance Coin ergibt sich aus der Tatsache, dass sie die Kraft hinter dem Binance-Ökosystem ist. Das Binance-Ökosystem ist beachtlich und reicht von der Binance-Börse bis zur Binance Smart Chain. Der Binance Coin wird an der Binance Exchange als Zahlungsmittel für die Gebühren eingesetzt. Da täglich Milliarden an US-Dollar über die Binance Exchange abgewickelt werden, ist auch die Nachfrage nach dem Binance Coin dementsprechend hoch.

Dann gibt es die Binance Smart Chain, welche sich als einer der größten Konkurrenten von Ethereum bei der Entwicklung von Smart Contracts herausgestellt hat. Da man ein Binance Coins benötigt, um Smart-Contract-Verträge auf der Binance Smart Chain zu erstellen, ist es selbstverständlich, dass mit dem Wachstum der BSC auch die Gesamtnachfrage nach BNB wächst.

Während die Nachfrage nach BNB weiterhin exponentiell wächst, ist das Angebot im Laufe der Jahre geschrumpft. Das ist natürlich auch eine gute Sache, denn ein knappes Angebot lässt die Nachfrage und den Preis in die Höhe schießen. Grund dafür ist das Coin Burning von Binance. Binance verbrennt BNB jedes Quartal, und dies hat dazu beigetragen, den Preis im Laufe der Jahre in die Höhe zu treiben. Zudem hatte Binance erst kürzlich angekündigt, dass man nun schneller Coins verbrennen wird – dementsprechend könnte auch Binance Coin im Jahr 2022 weiterhin exponentiell wachsen.

Binance Coin legte eine sehr starke Performance im Jahr 2021 hin, dementsprechend kann man davon ausgehen, dass die Kryptowährung erst recht im Jahr 2022 explodieren wird.

Fazit

2022 wird mit hoher Sicherheit ein starkes Jahr für Kryptowährungen. Neben bekannten Währungen wie Dogecoin, Solana oder Cardano sind vor allem auch neue Kryptowährungen wie Luckyblock einen Blick wert, die ein hohes Potential zur Kurssteigerung haben könnten.